Oppo R7 Plus Test

(LTE-Smartphone)
R7 Plus Produktbild
  • Gut (1,9)
  • 6 Tests
886 Meinungen
Produktdaten:
  • Displaygröße: 6"
  • Auflösung Hauptkamera: 13 MP
  • Erweiterbarer Speicher: Ja
  • Akkukapazität: 4100 mAh
Mehr Daten zum Produkt

Tests (6) zu Oppo R7 Plus

    • Smartphone

    • Ausgabe: 3/2016
    • Erschienen: 03/2016
    • Produkt: Platz 3 von 5
    • Seiten: 4
    • Mehr Details

    „gut“ (1,9)

    Preis/Leistung: „gut“ (2,4)

    „... Das Oppo R7 Plus ist ein prallgefülltes Smartphone zum sehr attraktiven Preis, aber leider nicht mehr leicht erhältlich. Der Preis ist dennoch in den letzten Wochen extrem gepurzelt. ... Mit einem regulären Ladegerät hat die volle Auffrischung des Akkus fast acht Stunden benötigt. So manche Nutzer-Batterie braucht nächtens weniger Erholung. ...“

    • Android Magazin

    • Ausgabe: 6/2015
    • Erschienen: 10/2015
    • 6 Produkte im Test
    • Seiten: 4
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    „Das R7 Plus hat den besten Bildschirm unter den hier vorgestellten Geräten und auch die Schnelllade-Funktion ist einzigartig. Zu Redaktionsschluss war es aber leider immer noch nur vorbestellbar - mit Lieferziel in wenigen Wochen.“

    • AndroidPIT

    • Erschienen: 11/2015
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    „Viele Konkurrenten sind in wichtigen Belangen wie Kamera und Performance deutlich besser als das Oppo R7 Plus. Doch für 429 Euro ist es ein Schnäppchen. Der Akku hat mich wirklich becirct. Seine Laufzeit ist Extra-Premium und er ist mit dem ungewöhnlichen Netzteil wirklich schnell aufgeladen. Leider ist die Software veraltet und für meinen Geschmack zu verspielt. Und auch die fehlende LTE-Frequenz macht das äußerlich sehr schöne Oppo R7 für viele Deutsche wahrscheinlich sehr unattraktiv.“

    • Smartphone

    • Ausgabe: 1/2016
    • Erschienen: 11/2015
    • Produkt: Platz 3 von 6
    • Seiten: 20
    • Mehr Details

    „gut“ (1,9)

    „... Äußerlich ähnelt das Gerät dem iPhone 6 Plus, es ist aber deutlich größer und schwerer und trägt den Fingerabdrucksensor nicht im Home- Button, sondern auf der Rückseite, wo er mit dem Zeigefinger erreichbar ist. Das R7 Plus ist schnell geladen (Fast Charge) und der verbaute Full HD-Bildschirm mit OLED-Technologie liefert kräftige Farben, echtes Schwarz in dunklen Bildpartien und ist außerdem angenehm hell.“

    Info: Dieses Produkt wurde von Smartphone in Ausgabe 3/2016 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    • mobile-reviews.de

    • Erschienen: 11/2015
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    • Smartphone

    • Ausgabe: 5/2015
    • Erschienen: 07/2015
    • 2 Produkte im Test
    • Seiten: 2
    • Mehr Details

    „gut“ (1,9)

    Leistung: 3 von 5 Punkten;
    Bildschirm: 5 von 5 Punkten;
    Verarbeitung: 4 von 5 Punkten;
    Akku: 5 von 5 Punkten;
    Ausstattung: 4 von 5 Punkten;
    Design: 4 von 5 Punkten;
    Haptik: 4 von 5 Punkten;
    Kamera: 4 von 5 Punkten.

    Info: Dieses Produkt wurde von Smartphone in Ausgabe 3/2016 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Oppo R7 Plus

  • Oppo Reno 10x Zoom Snapdragon 855 SIM-Free Smartphone Octa Core 48MP Cam 6.6"

    Oppo Reno 10x Zoom Snapdragon 855 SIM - Free Smartphone Octa Core 48MP Cam 6. 6" AMOLED VOOC 3. 0 4065mAh (8 + ,...

  • Alcatel 5060D-2AALWE2 5V Smartphone, 32 GB Spectrum Schwarz

    Technisch: einwandfreier Zustand - Optisch: keine Gebrauchsspuren -  Lieferumfang: Original - Originalverpackung ,...

Kundenmeinungen (886) zu Oppo R7 Plus

886 Meinungen (1 ohne Wertung)
Durchschnitt: (Gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
647
4 Sterne
115
3 Sterne
44
2 Sterne
35
1 Stern
44
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Oppo R-7 Plus

Schickes Phablet mit ausgewogener Ausstattung

Der chinesische Hersteller Oppo hat mit dem R7 Plus sein bereits länger erwartetes Riesen-Smartphone vorgestellt. Das Gerät setzt stark auf den Style Faktor und kommt beispielsweise mit einem Unibody-Gehäuse, das zu 90 Prozent aus Aluminium besteht. Auf der Rückseite findet sich ein Fingerabdrucksensor, und das Displayglas ist gebogen bis an die Ränder gezogen, wodurch es den Eindruck eines randlosen Designs erweckt. Rund 6 Zoll misst das Display hierbei in der Diagonale, bei einer Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln.

Moderat, aber klug gewählt

Damit wählt Oppo einen klugen Weg, denn Quad-HD mag zwar derzeit angesagt sein, bringt aber de facto keinen Vorteil für den Nutzer, da das menschliche Auge solche Werte ohnehin nicht mehr auflösen kann. Zugleich fällt der Stromverbrauch moderater aus. In die gleiche Kerbe schlägt der Prozessor: Es handelt sich um einen Mittelklasse-Chipsatz Snapdragon 615 mit 1,5 GHz Taktrate – bislang war zwar von einem MediaTek MT6795M ausgegangen worden, doch einen sehr großen Unterschied macht das nicht. Für den Alltag bietet dies genug Reserven, dank 3 Gigabyte Arbeitsspeicher ist in jedem Fall das Multitasking auch mehrerer Apps problemlos möglich.

Überraschend großer Akku

Das R7 Plus mag zwar so nicht zu den Topgeräten zählen, doch auch der Prozessor ist wie das Display recht stromsparend aufgestellt. Angesichts eines zudem enormen Akkus mit 4.100 mAh Nennladung muss man geradezu auf grandiose Ausdauerwerte hoffen dürfen. Der Akku ist satte 30 Prozent größer als sonst bei Smartphones üblich! Zur Ausstattung gehören ferner eine 13 Megapixel auflösende Hauptkamera, eine 8-Megapixel-Frontkamera für hochwertige Selfies und 32 Gigabyte interner Speicher.

Zwei SIM-Karten oder eine Speicherkarte einlegen

Dank Dual-SIM-Steckplatz kann das Oppo R7 Plus zudem zwei SIM-Karten gleichzeitig verwalten. Das ist ideal für die Trennung beruflicher und privater Anrufe oder das Tarif-Sharing für unterschiedliche Anrufziele. Einer der Steckplätze ist allerdings zugleich der Steckplatz für Speicherkarten – man muss sich in dieser Hinsicht also entscheiden. Dennoch: Für 440 Euro ist das R7 Plus solide aufgestellt. Es ist nicht so preiswert wie erwartet, aber doch zumindest fair am Markt positioniert.

Oppo R-7 Plus

Ein bezahlbarer Riese

Erstmals hat ein Benchmark-Test im Internet Informationen zum kommenden Phablet R7 Plus des chinesischen Herstellers Oppo enthüllt. Und die deuten an, dass das Unternehmen diesmal kein absolutes Highend-Gerät sondern eher ein gut ausgestattetes Mittelklassemodell bringen möchte. So spart man sich den Schritt zur ohnehin umstrittenen Quad-HD-Auflösung und bleibt trotz der großen Bilddiagonale von 5,9 Zoll bei Full-HD, also 1.920 x 1.080 Bildpunkten. Das ist eine kluge Entscheidung, denn auch Full-HD erzeugt schon eine Pixeldichte, die das menschliche Auge bei diesen Bildschirmgrößen nicht mehr auflösen kann.

Kein Highend, aber doch solide ausgestattet

Auch beim Chipsatz nimmt man sich einen Ticken zurück und setzt auf den soliden MediaTek Helio H10 (MT6795M), einen Octa-Core-Prozessor mit 1,9 GHz Taktrate. Der ist zwar nicht so leistungsfähig wie ein Snapdragon der 800er-Baureihe, aber doch stark genug für eigentlich alle aktuellen Aufgaben, die man sich in der Android-Welt denken kann. Apropos Android: Hier kommt die Version 5.0 zum Einsatz, womit die 64-Bit-Technologie des Chips auch voll ausgeschöpft werden kann – schnellere Speicherzugriffe sind die Folge.

Ungewöhnliche Kamerapaarung

Der Arbeitsspeicher beläuft sich zudem auf sehr gute 3 Gigabyte, als interner Medienspeicherstehen 32 Gigabyte zur Verfügung. Es ist unklar, ob er per microSD-Karte erweitert werden kann – es sollte aber eigentlich möglich sein, denn ansonsten wäre der Speicher doch etwas knapp bemessen. Interessant ist auch die Kamerapaarung des Handys: Vorne kommt eine starke 8-Megapixel-Kamera für gute Selfies zum Einsatz, hinten aber ebenso. Das ist ungewohnt, denn normalerweise kommt auf der Rückseite ein nochmals deutlich stärkerer Sensor zum Einsatz. Während 8 Megapixel vorne eine starke Leistung sind, erwartet man hinten doch eher 13 bis 16 Megapixel. Zumindest in dieser Klasse.

Visiert scheinbar ein mittleres Preissegment an

All dies deutet an, dass das Oppo R7 Plus vor allem den Aspekt der Bezahlbarkeit im Auge behält. Sollte dies so sein, könnte das Gerät ein wirklich interessanter Kompromiss zu den eigentlich völlig überzogen ausgestatteten, aber auch entsprechend überteuerten Topgeräten der anderen Hersteller werden...

Datenblatt zu Oppo R7 Plus

Akkukapazität 4100 mAh
Arbeitsspeicher 3 GB
Auflösung Frontkamera 8 MP
Auflösung Hauptkamera 13 MP
Ausgeliefert mit Version Android 5
Bauform Barren-Handy
Bedienung Touchscreen
Betriebssystem Android
Bluetooth vorhanden
Displayauflösung (px) 1920 x 1080 (16:9 / Full-HD)
Displaygröße 6"
Erweiterbarer Speicher vorhanden
Gewicht 192 g
GPS vorhanden
HSPA vorhanden
Interner Speicher 32 GB
Kamera vorhanden
Kompatible Speicherkarten Micro-SD
LTE vorhanden
MP3-Player vorhanden
Prozessor-Leistung 1,5 GHz
Prozessor-Typ Octa Core
Weitere Funktionen Bluetooth, USB-Schnittstelle
WLAN vorhanden

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Mehr Lithium! Android Magazin 6/2015 - Die Software (mit Huaweis Oberfläche EMUI) soll laut Hersteller bald ein Update auf Android Lollipop erhalten. Mit teils unter 340 Euro ist das Mate 7 ein wahres Schnäppchen. Das 6-Zoll-Phablet R7 Plus des chinesischen Herstellers Oppo ist eines der neueren Smartphones in dessen Portfolio und kann mit einem 4.100 mAh starken Akku aufwarten. …weiterlesen


Duett der Alu-Plunder Smartphone 5/2015 - Größeres Aufsehen erregte der Hersteller zuletzt im Vorjahr mit dem Phablet Oppo N1, das über eine von hinten nach vorne schwenkbare Kamera verfügte. Bei den jüngst vorgestellten Oppo R7 und R7 Plus handelt es sich aber um ganz konventionelle Smartphones. …weiterlesen