Smartphones im Vergleich: Dauerläufer - Die Kenianer unter den Smartphones

Smartphone: Dauerläufer - Die Kenianer unter den Smartphones (Ausgabe: 3) zurück Seite 1 /von 4 weiter

Inhalt

In vielen Flughäfen stehen Ladestationen zur Auffrischung der Energiereserven unzähliger Passagier-Handys. Warum diese nötig sind? Ersteres wollen wir energieintensivere High Tech-Hardware wie hochauflösende und helle Displays, zweitens nutzen wir die Geräte immer stärker. Auf Schritt und Tritt wird kommuniziert, immer und überall kann man sich von Videos unterhalten lassen und nutzt dieses Angebot folglich auch. Ein solches Verhalten erhöht selbstredend den Stromkonsum. Trotz dieser Entwicklung werden die Geräte immer flacher. Da sich die Akkuleistung aber nicht in gleichem Maße erhöht wie die übrigen Komponenten schrumpfen, wird die Batterie zugunsten eines gefälligeren Designs gerne beschnitten. Diese Kombination aus höherem Verbrauch und kleinerem Treibstofftank ist natürlich Gift für die Standzeiten. Die eingangs erwähnten Zwischenstopps werden zur lästigen Gewohnheit. Einige Hersteller wollen diesem Trend entgegenwirken und haben Modelle auf den Markt gebracht, die trotz gegenwartstauglicher Entertainment-und Kommunikationstechnologie die zehrende Tagesreise ohne Dosen-Stopp ermöglichen. Wir präsentieren stolz: die Dauerläufer!

Was wurde getestet?

Gegenstand des Vergleichs waren fünf Smartphones, die 1 x eine „sehr gute“ und 4 x eine „gute“ Bewertung erhielten. Als Wertungskriterien dienten u.a. Leistung, Bildschirm, Verarbeitung, Akku, Ausstattung und Design.

  • 1

    iPhone 6S Plus

    Apple iPhone 6S Plus

    • Geräteklasse: Spitzenklasse;
    • Displaygröße: 5,5";
    • Auflösung Hauptkamera: 12 MP;
    • Erweiterbarer Speicher: Nein;
    • Dual-SIM: Nein;
    • Akkukapazität: 2915 mAh

    „sehr gut“ (1,4)

    Preis/Leistung: „befriedigend“ (3,4)

    „... Sein Akku ist der kleinste in dieser Bestenliste, dennoch sind die Standzeiten hervorragend. ... Die Ladezeit ist nicht kurz, aber angemessen. Angesichts der starken Leistung ist die Laufzeit besonders respektabel.“

  • 2

    Ascend Mate 7

    Huawei Ascend Mate 7

    • Geräteklasse: Oberklasse;
    • Displaygröße: 6,1";
    • Auflösung Hauptkamera: 13 MP;
    • Erweiterbarer Speicher: Ja;
    • Dual-SIM: Nein;
    • Akkukapazität: 4100 mAh

    „gut“ (1,6)

    Preis/Leistung: „gut“ (2,1)

    „Das Gerät von Platz 5 lässt 4,5 Stunden weniger Videolaufzeit zu als der Top-Renner, also rund ein Drittel. Mehr als neun Stunden sind aber immer noch extrem stark. ... Nicht einmal drei Stunden sind bei 4.100 mAh (neben dem Oppo der größte Akku in der Runde) ein beachtlicher Wert. Aber auch
    der Rest gefällt ...“

  • 3

    R7 Plus

    Oppo R7 Plus

    • Displaygröße: 6";
    • Auflösung Hauptkamera: 13 MP;
    • Erweiterbarer Speicher: Ja;
    • Akkukapazität: 4100 mAh

    „gut“ (1,9)

    Preis/Leistung: „gut“ (2,4)

    „... Das Oppo R7 Plus ist ein prallgefülltes Smartphone zum sehr attraktiven Preis, aber leider nicht mehr leicht erhältlich. Der Preis ist dennoch in den letzten Wochen extrem gepurzelt. ... Mit einem regulären Ladegerät hat die volle Auffrischung des Akkus fast acht Stunden benötigt. So manche Nutzer-Batterie braucht nächtens weniger Erholung. ...“

  • 4

    Liquid Z630

    Acer Liquid Z630

    • Geräteklasse: Einsteigerklasse;
    • Displaygröße: 5,5";
    • Auflösung Hauptkamera: 8 MP;
    • Erweiterbarer Speicher: Ja;
    • Dual-SIM: Ja;
    • Akkukapazität: 4000 mAh

    „gut“ (2,0)

    Preis/Leistung: „gut“ (2,1)

    „... Mit seinen 4.000 mAh sorgt er dafür, dass mit dem Phablet fast 14 Stunden Dauer-Videoschau möglich sind. Damit läuft unser Spitzenlangstreckler eine starke Stunde und beim Spielen sogar mehr als zwei Stunden (+30%) länger als der Zweitplatzierte. Das liegt sicher auch an den schwächeren Hardware-Komponenten Display und Prozessor. Dafür hängt das Gerät auch fünf Stunden am Netzteil für einmal Volltanken. ...“

  • 5

    Blade A452

    ZTE Blade A452

    • Displaygröße: 5";
    • Auflösung Hauptkamera: 13 MP;
    • Dual-SIM: Ja;
    • Akkukapazität: 4000 mAh

    „gut“ (2,2)

    Preis/Leistung: „gut“ (1,9)

    „Dieses Gerät vom chinesischen Hersteller ZTE ist mit Abstand das günstigste im Kreise der Dauerrenner. Nicht verwunderlich, dass ein Smartphone knapp über 100 Euro nicht mit einer sehr guten Kamera, kräftigster Recheneinheit und vielen Ausstattungsextras aufwarten kann. ... Der lange Atem dank großem Akku unter dem abnehmbaren Deckel ist eben das Hauptargument Fünfzöllers.“

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Smartphones