Nokia Lumia 610 Test

(Radiofähiges MP3-Handy)
Merken & Vergleichen
Lumia610
  • ...
Befriedigend 2,6 17 Tests 06/2013
110 Meinungen
Produktdaten:
  • Displaygröße: 3,7"
  • Auflösung Hauptkamera: 5 MP
  • Ausgeliefert mit Version: : Windows Phone 7.5
  • Arbeitsspeicher: 0,25 GB
  • Prozessor-Typ: Single Core
  • Prozessor-Leistung: 0,8 GHz
  • Mehr Daten zum Produkt

Alle Tests (17) mit der Durchschnittsnote Befriedigend (2,6)

c't

Ausgabe: 14 Erschienen: 06/2013
15 Produkte im Test mehr Details

ohne Endnote

„Plus: -.
Minus: schlechte Laufzeiten; zu wenig RAM für einige Windows-Phone-7.8-Funktionen und Spiele-Apps wie Angry Birds; mittelmäßige Kamera.“

PAD & PHONE

Ausgabe: 2/2012 (Oktober/November) Erschienen: 09/2012
Produkt: Platz 4 von 4 Seiten: 10 mehr Details

Note: 3,63
Preis/Leistung: „gut“

„... Windows Phone 7.5 unterstützt ausschließlich die Auflösung 800 x 480, dementsprechend bietet das 3,7 Zoll kleine Display des Lumia 610 eine vergleichsweise hohe Pixeldichte. Zudem läuft die schlichte Oberfläche trotz 800-MHz-CPU und unterdurchschnittlichen 256 MiByte RAM ordentlich. Für aufwendige Spiele reicht die Leistung nicht ...“

Stiftung Warentest Online

Einzeltest Erschienen: 08/2012
Seiten: 4 mehr Details

„gut“ (2,5)

„Das Nokia Lumia 610 ist ein stabiles Smartphone mit hochauflösendem Touchscreen und dem Betriebssystem Windows Phone. Es eignet sich sehr gut für E-Mail. Schwache Anleitung. Akku befriedigend. Der nur 8 Gigabyte große Speicher ist nicht mit Speicherkarten erweiterbar. Das vorinstallierte Navigationsprogramm funktioniert auch ohne Internetverbindung. ...“

test (Stiftung Warentest)

Ausgabe: 9 Erschienen: 08/2012
Produkt: Platz 10 von 18 Seiten: 9 mehr Details

„gut“ (2,5)

„Vollwertige Navigationslösung. Funktioniert auch ohne Internetverbindung. Betriebssystem: Windows Phone. Sehr gut für E-Mail. Akku befriedigend. Der nur 8 GB große Speicher ist nicht erweiterbar. Braucht zum Datenaustausch mit dem PC das Programm Zune.“

SFT-Magazin

Ausgabe: 8 Erschienen: 07/2012
Produkt: Platz 5 von 5 Seiten: 5 mehr Details

„befriedigend“ (2,8)

„Plus: Robustes Design; Tolle Nokia-App-Ausstattung.
Minus: Sehr kleiner Arbeitsspeicher; Browser mit gelegentlichen Aussetzern.“

connect

Ausgabe: 8 Erschienen: 07/2012
Produkt: Platz 1 von 3 Seiten: 6 mehr Details

„befriedigend“ (356 von 500 Punkten)

„Pro: günstigster Einstieg in die Welt der Windows-Phones; Display auch draußen bei Sonnenschein gut lesbar; gute Verarbeitung; ausdauernde Akkuleistung; vollwertige Navigations-App an Bord.
Contra: Speicher nicht erweiterbar; winzige 256 MB RAM bremsen ressourcenhungrige Apps aus; schwacher Prozessor sorgt für verzögerte Reaktionen.“

Telecom Handel

Ausgabe: 12 Erschienen: 06/2012
Produkt: Platz 2 von 2 Seiten: 2 mehr Details

„gut“ (73 von 100 Punkten)

„Die Strategie, dank schwächerer Hardware den Preis zu senken, geht nur teilweise auf: Das Lumia 610 ist zwar insgesamt ein recht gutes Smartphone, doch der Unterschied zu den teureren Lumia-Modellen ist vor allem beim Arbeitstempo spürbar. Einsteiger wird das weniger stören.“

E-MEDIA

Ausgabe: 12 Erschienen: 06/2012
Produkt: Platz 2 von 2 mehr Details

„befriedigend“ (3 von 5 Sternen)

„Das Lumia 610 ist kein schlechter Griff - wären da nicht der Mini-Arbeitsspeicher und der im Vergleich zum Lumia 710 (noch) hohe Preis. Das Display ist zwar nicht sonderlich brillant, aber dafür scharf.“

Tariftipp.de

Einzeltest Erschienen: 08/2012
mehr Details

86%
Preis/Leistung: 98%

„Mit dem Nokia Lumia 610 bekommt der Käufer ein solide verarbeitetes Smartphone, das sich aufgrund seines Betriebssystems von der breiten Masse abhebt. ... Leider ist aber bei acht Gigabyte Schluss, denn das Nokia Lumia 610 hat nur so wenig Speicherplatz zu bieten. Großes Manko: Der interne Speicher des Windows-Smartphones kann nicht per microSD-Karte erweitert werden. Schade ist zudem, dass zum Überspielen von Songs, Fotos und Vidoes auf das Windows-Smartphone die Zune-Software von Microsoft auf dem PC installiert sein muss. ...“

c't

Ausgabe: 16 Erschienen: 07/2012
9 Produkte im Test mehr Details

ohne Endnote

Bedienung: „sehr gut“;
Geschwindigkeit: „gut“;
Display: „zufriedenstellend“;
Ausstattung: „zufriedenstellend“;
Laufzeit: „schlecht“;
Multimedia: „schlecht“;
Kamera: „zufriedenstellend“.

inside handy

Einzeltest Erschienen: 07/2012
mehr Details

3,5 von 5 Sternen

onlinekosten.de

Einzeltest Erschienen: 07/2012
mehr Details

„befriedigend“ (2,6)
Preis/Leistung: „gut“

BestBoyZ

Einzeltest Erschienen: 06/2012
mehr Details

6,3 von 10 Punkten

„Das Lumia 610 ist ein mittelmäßiges Einsteiger-Smartphone, das durchaus mit einigen anderen Geräten seiner Klasse mithalten kann. Aufgrund der etwas schwächeren Hardware fehlen dem Gerät einige Applikationen - dies ist nicht der einzige Punkt: Das Starten einer App nimmt Zeit in Anspruch - wobei das System an und für sich sehr flüssig arbeitet. Gut gefallen haben uns die Kernwerte: lange Betriebsdauer und tolle Gesprächsqualität. Für aktuell 200€ bis 220€ bekommt man ein Lumia-Smartphone mit einer vollwertigen Navigation. ...“

ComputerBase.de

Einzeltest Erschienen: 06/2012
mehr Details

ohne Endnote

areamobile.de

Einzeltest Erschienen: 06/2012
mehr Details

„gut“ (73%)

zu Nokia Lumia610

Nokia Lumia 610 Smartphone (9,4 cm (3.7 Zoll) Touchscreen, 5 Megapixel Kamera,

Nokia Lumia 610 schwarz

Nokia Lumia 610 Smartphone (9,4 cm (3.7 Zoll) Touchscreen, 5 Megapixel Kamera,

Lumia 610 - Windows Phone - GSM / UMTS

Nokia Lumia 610 8GB cyan

Abmessungen: 119, 2 x 62, 1 x 11, 9 mm Gewicht: 131gr Netzstandard: Quadband UMTS: ja Kamera: ja Auflösung: 4, ,...

Nokia Lumia 610 8GB fuchsia

Abmessungen: 119, 2 x 62, 1 x 11, 9 mm Gewicht: 131gr Netzstandard: Quadband UMTS: ja Kamera: ja Auflösung: 4, ,...

Nokia Lumia 610 - 8GB - Cyan Smartphone Ohne Simlock Handy gute Zustand Phone

Nokia Lumia 610 - 8GB - Cyan Smartphone Ohne Simlock Handy gute Zustand Phone

Nokia Lumia 610 - 8GB - Schwarz *Mit Simlock!* Smartphone E3542

Nokia Lumia 610 - 8GB - Schwarz * Mit Simlock! * Smartphone E3542

Hilfreichste Meinungen (110) von Nutzern bewertet

Schlechtes Smartphone
H.P schreibt am :
  (Ausreichend)

Nachteile: Akku kurzlebig Geeignet für: SMS, die Schule, Einsteiger, telefonieren, Navigation, Musikhören, Fotos Ich bin: Student/Schüler

Ich bin mit dem Nokia lumia 610 nicht wirklich zufrieden, denn der Arbeitsspeicher ist viel zu klein, somit kann ich nicht alle meine Lieblingsapps herunterladen. Außerdem kann man keine Dateien über Bluetooth versenden oder empfangen. Auch der interne 8GB Speicher ist nicht erweiterbar. Echt Schade vom Preis von 199Euro.
Was ich aber gut finde ist, dass das Handy stabil. Das Display ist auch stabil und reagiert super.

Antworten
Was ihm erlaubt ist, macht es gut
haita65 schreibt am :
  (Befriedigend)

Vorteile: Akku lädt schnell auf, Akku hält einen Tag bei starker Nutzung Nachteile: von MS beschränkte Möglichkeiten, kleiner Arbeitsspeicher Geeignet für: SMS, alltäglichen Gebrauch, Einsteiger, telefonieren, Navigation, Preisbewusste Ich bin: technisch versiert

Beurteilung des Nokia Lumia 610

Ich habe mir das Gerät als mobiles Büro gekauft, ich häufig Daten an verschiedenen Stellen bearbeite, die ich nur an einer Stelle ausdrucken kann. Außerdem bin ich ein Terminverpasser, dh. mein Handy muss mich an sie erinnern, weil ich immer zu spät oder gar nicht auf die diversen Bestellzettel sehen würde.
Eine offline-Navigationslösung war mir wichtig, weil ich sonst das Internet auf dem Handy kaum nutze und sich deshalb eine Datenflat nicht lohnt.
Telefonieren und SMS-schreiben will ich natürlich auch.

Wer ähnliche Ansprüche hat, sollte folgendes wissen:
Datenabgleich jenseits von Bildern, Videos, Musik und Potcasts ist nur über Internet (Skydrive) möglich. Das ist insofern dämlich, da ich nicht an jedem Rechner Internetzugang habe und mir auch nicht wohl dabei ist, Firmeninterna in eine Cloud zu schicken. Wie die Daten dort gesichert werden und ob sie verschlüsselt sind, kann man nicht beeinflussen, zumindest habe ich noch keine Möglichkeit dafür gefunden.
Datenversenden über bluetooth mit einem anderen Rechner ist nicht mehr vorgesehen. (Bluetooth ist nur noch zur Verbindung mit Headsets etc. gedacht) Auch kann das Gerät nicht mehr als Massenspeicher auf dem Desktop eines Rechners angezeigt werden.
Bilder, Musik etc. kann nur über die Zune- Software synchronisiert werden. Das ist teilweise etwas umständlich, weil die Inhalte der Ordner auf dem Rechner manchmal nicht erkannt werden. Wichtig ist in dem Zusammenhang, dass das Gerät, erstmals mit dem Rechner verbunden, sich ALLE Software selber suchen muss incl. Zune, damit es funktioniert. Ist Zune zuerst installiert worden, klappte es bei mir nicht.
Thema Sammelwut von Microsoft. Es gibt ein tolles Feature, dass man SMS aufspricht, die dann sofort versendet werden. ABER: 1. muss man sich bereit erklären, die Sprachdateien MS zur Verfügung zu stellen, 2. geht das dadurch nur im Online- Modus, 3. Kann man die Ansage nicht mehr kontrollieren, sie wird gecheckt vom System und losgeschickt.

KALENDER
Die Anzeige der Termine auf der Life tile ist einfach „klasse“. Man bekommt immerhin den ersten nächsten Termin angezeigt. Hat man also 8.00Uhr ein date, für das man 1 Stunde einplant und um 9.00Uhr das nächste, erfährt man 9.00Uhr, dass man da sein soll. Da bedarf es sehr kluger Planung der Kalendereinträge, damit man alles richtig schafft. Wenn man mehrere Termine sehen will, muss man entweder den Kalender öffnen, oder- sich eine vernünftige App beschaffen. Da gibt es einige, aber es ist zu beachten, dass Apps, die sich mit dem Kalender synchronisieren UND life tiles anbieten, diese oft nicht ausführen können, weil der Arbeitsspeicher des Geräts zu klein ist. Also vorher genau hinsehen, ob die das auf dem Gerät auch können. Hatte mir zum Beispiel WP7 zugelegt, welches auch für das Lumia 610 angeboten wird, aber die Funktion life tile geht eben nicht. Habe mich jetzt für MyNextDays entschieden, Kostenpunkt 1,49 im Marketplace. Das ist ganz vernünftig.

BEDIENFREUNDLICHKEIT
Das Display reagiert meist leicht und schnell. An mancher Stelle allerdings zu schnell. Haucht man versehentlich an der Suche- Taste vorbei, öffnet sich Bing. Das nervt gewaltig und lässt sich nicht deaktivieren! Wer Bing schon mal ausprobiert hat, weiß, dass es an google lange nicht herankommt. Wer allerdings damit Codes scannen, Musik erkennen oder per Sprachbefehl das Internet durchsuchen will, der wird sich schon freuen.

MULTITASKING
In verschiedenen Foren wird diskutiert, wie man geöffnete Anwendungen schließt. Die favorisierte Meinung ist, dass mit dem Zurück- Button oder dem Home- Button die derzeitige Anwendung geschlossen wird. Nachprüfen kann man das nicht. Fraglich wird das, wenn zum Beispiel Musik trotz Drückens der Home- Taste noch weiter läuft. Wenn man lange auf den Zurück- Button drückt, öffnet sich eine Ansicht mit den letzten 4 Screens. Wenn man dann auf eine Anwendung tippt, ist sie sofort geöffnet. Geht man über das Home- Menü auf eine Anwendung, wird sie erst initialisiert.

NAVIGATATION
Das GPS- Signal ist schnell da und leitet einen gut und sicher auch offline ans Ziel. Eine Möglichkeit, Routen zu planen wie bei Ovi Maps der früheren Nokia- Anwendung habe ich leider noch nicht gefunden, auch keine Möglichkeit, Zwischenstopps zu konfigurieren. Auf http://maps.nokia.com/ kann man zwar Routen planen und auch als Favoriten speichern, aber diese finden den Weg via Sync nicht aufs Telefon.
Man hat hier auch mehrere Anwendungen: Nokia Maps, Karten und Nokia Navigation. Wenn man in einer Anwendung einen Ort speichert, ist er in den anderen nicht verfügbar. In der Navigation lassen sich keine Orte per Fingertipp markieren, um sie zu speichern. Da muss man schon die genaue Adresse haben. Das geht in Nokia maps, aber wie gesagt, sind die Favoriten nicht in die anderen Anwendungen übertragbar. Die Funktion „Meine Routen“ (lernfähiger Routenplaner) geht offensichtlich (noch?) nicht, obwohl sie für die Version 3.0 beschrieben ist - auch für das Lumia 610.

LAUTSTÄRKERGELUNG
Es lassen sich nicht wie in anderen Geräten verschiedene Profile einstellen. Über den Lautstärkeregler kann man die Lautstärke von 30-0 einstellen oder nur Vibration. Die Vibration lässt sich in einem anderen Menü ausstellen. Wenn man zum Beispiel die Intensität des Signals für eingehende SMS geringer haben möchte, geht das nicht.

ZUWEISUNG VON KLANGPROFILEN
Wenn man seine Kontakte in Gruppen zusammenfasst, lässt sich nicht für alle Mitglieder auf einmal ein Klingelton einrichten. Das muss man schon manuell für jeden einzeln machen.

SIM-KARTE
Es wird eine Mikro- Sim- Karte benötigt. Kaufen Sie sich das neue Gerät, ist Ihr Verkäufer bestimmt gerne bereit, mit einem speziellen Stanzer aus Ihrer alten Karte eine mikro- Sim- Karte zu machen. Nur Vorsicht: Sollten Sie doch wieder eine normal große Karte brauchen, und der Rahmen der ausgestanzten Karte ist nicht mehr vorhanden, brauchen Sie eine neue Karte. Das kostet zum Beispiel bei blau.de knappe 10€.
AUFLADEN DES AKKUS
Geht problemlos mit USB- Adapter an der Steckdose und am PC. Endlich mal eine 1- Kabel- Lösung!
Die Laufzeit des Akkus möchte ich hier nicht bewerten. Da ich seit dem Kauf des Geräts viel probiert habe und es somit Dauerstress hatte, musste ich es täglich neu aufladen. Aber das wird bei „normalem“ Gebrauch sicher nicht mehr so heftig.

ANSONSTEN
ist es ein schmuckes Gerät, das gut in der Hand liegt und die ihm möglichen Aufgaben ordentlich erledigt. Die Bildschirmtastatur ist gewöhnungsbedürftig klein, aber ich habe mir aus vertrauenswürdiger Quelle sagen lassen, dass man sich daran gewöhnt. Im Querformat ist alles auch etwas größer.

Antworten
super windows phone
technobass schreibt am :
  (Gut)

Vorteile: tolle und vielseitige Funktionen, Akku lädt schnell auf, Akku hält einen Tag bei starker Nutzung Nachteile: Akku nicht so stark Geeignet für: weltweit unterwegs, SMS, die Schule, überall, Wenignutzer, Internetsurfer, Einsteiger, telefonieren, Navigation, Musikhören, Fotos, Videos Ich bin: Student/Schüler

Das nokia lumia 610 ist sehr schönes smartphone mit windows bertriebssystem.die kamera macht super bilder. sie hat 5-megapixel mit blitzlicht. außerdem hat das handy einen 8gb speicher, der leider nicht erweiterbar ist. ansonsten super smartphone, schon für 200 euro. die akkulaufzeit könnte auch länger sein, aber das problem hat man bei anderen smartphones auch.

Antworten
Neue Meinung schreiben
Weitere Meinungen (105)

Einschätzung unserer Autoren

Nokia Lumia610

Ab Werk als WLAN-Hotspot nutzbar

Das Nokia Lumia 610 konnte bei seiner Vorstellung nicht unbedingt vom Hocker reißen: Zwar hält damit Windows Phone Einzug im kostengünstigen Smartphone-Segment, die technische Ausstattung fällt aber reichlich schwach aus. Der verwendete Prozessor ist beispielsweise langsamer als jener, der in aktuellen Billiggeräten mit Series 40 verbaut wird. Doch nun wurde ein Feature bekannt, das für viele den Ausschlag bei der Kaufentscheidung geben könnte: Das Lumia 610 unterstützt das WLAN-Sharing.

Das heißt, das Windows-Smartphone kann als mobiler Hotspot verwendet werden und somit seine 3G-Internetverbindung mit anderen Endgeräten teilen. Dazu müssen diese lediglich per WLAN mit dem Lumia 610 verbunden werden. Dies wird laut Nokias offizieller Website für bis zu fünf Endgeräte gleichzeitig möglich sein. Damit erhebt sich das Handy sogar über seine größeren Geschwister Lumia 710 und Lumia 800. Denn diese beiden zuerst vorgestellten Smartphones müssen unerklärlicherweise ohne die Hotspot-Funktionalität auskommen.

Das dürfte die Attraktivität des Mobiltelefons deutlich steigern, denn die Ausstattung ist wie erwähnt eher schwach auf der Brust. Der Prozessor leistet nur 800 MHz Taktrate und wird durch magere 256 Megabyte RAM-Speicher unterstützt. Der interne Flashspeicher fällt mit 8 Gigabyte zudem mager aus, ein microSD-Kartensteckplatz existiert wie bei Windows Phone üblich nicht. Bedient wird das Gerät über einen 3,7 Zoll großen Touchscreen mit 480 x 800 Pixeln Auflösung. hinzu kommen eine 5-Megapixel-Kamera mit Autofokus und LED-Blitzlicht, EDGE, HSDPA sowie WLAN nach 802.11 b/g/n. Ein GPS-Empfänger, Bluetooth 2.1 +EDR und ein 3,5mm-Klinkenbuchse ergänzen diese Ausstattung.

Neben der Hotspot-Fähigkeit kann das Nokia Lumia 610 aber auch mit einer vergleichsweise hohen Ausdauer punkten. So soll es im UMTS-Modus immerhin 7,5 Stunden Sprechzeit bereitstellen. Das richtige Smartphone für Plaudertaschen also...

Autor: Janko
Nokia Lumia610

Windows Phone schon für 260 Euro

Lange Zeit hat Microsoft die Anforderungen für Handys mit seinem Betriebssystem Windows Phone künstlich hoch gehalten, um eine möglichst reibungslose Funktion sicherzustellen. Das hat auf der einen Seite sicherlich Erfolg gezeigt: Windows Phones gelten als die Geräte mit der flüssigsten Bedienung überhaupt am Markt. Auf der anderen Seite konnte sich das Betriebssystem dadurch aber bislang nicht in der Breite durchsetzen, denn die einzelnen Smartphones sind schlichtweg zu teuer.

Mit dem Nokia Lumia 610 soll sich das nun ändern. Microsoft hat dafür die Hardware-Mindestanforderungen deutlich heruntergeschraubt. So muss der Arbeitsspeicher künftig nur noch 256 anstatt 512 Megabyte betragen. Außerdem dürfen preisgünstigere Prozessoren verwendet werden. Genau das spiegelt sich im Lumia 610 wieder: Das Handy nutzt einen schlichten Single-Core-Prozessor mit nur 800 MHz Taktrate, der RAM-Speicher umfasst besagte 256 Megabyte. Der interne Flashspeicher fällt mit 8 Gigabyte zudem mager aus, ein microSD-Kartensteckplatz existiert wie bei Windows Phone üblich nicht.

Bedient wird das Gerät über einen 3,7 Zoll großen TFT-Touchscreen mit der von Microsoft nach wie vor festgelegten Auflösung in Höhe von 480 x 800 Pixeln. Für Fotos und Videoaufnahmen gibt es eine 5-Megapixel-Kamera mit Autofokus und LED-Blitzlicht. Das Handy beherrscht alle vier GSM-Netze und kann dank EDGE, HSDPA mit bis zu 7,2 MBit/s im Downstream sowie WLAN nach 802.11 b/g/n zügig mit dem Internet kommunizieren. Ein GPS-Empfänger, Bluetooth 2.1 +EDR und ein 3,5mm-Klinkenbuchse ergänzen diese Ausstattung.

Das im UMTS-Modus für 7,5 Stunden Sprechzeit gerüstete Nokia Lumia 610 verwendet die aktuelle Windows-Phone-Plattform 7.5 Mango und wiegt stattliche 131,5 Gramm – für solch ein kleines und eher schwach ausgestattetes Handy eher ungewöhnlich. Das spricht aber vielleicht auch einfach für eine besonders hochwertige Verarbeitung – das müssen erste Tests zeigen. Wer das Gerät selbst ausprobieren möchte: Ab dem zweiten Quartal 2012 wird es für 260 Euro in den Läden zu haben sein.

Autor: Janko
Nokia Lumia610

WP-Einsteigermodell für den kleinen Geldbeutel?

Die Modellpalette an Nokias Windows Phones explodiert regelrecht. Nach einem doch arg zögerlichen Beginn tauchen vor allem in den vergangenen zwei, drei Wochen immer neue Modelle im Internet auf. Neuestes Beispiel ist das Nokia Lumia 610, das in einem Screenshot von Indonesiens Zertifizierungsbehörde zu finden ist. Das Online-Magazin „LiveSide“ hat den Screenshot nun ins Netz gestellt und bestätigt damit erstmals, dass die Finnen ein echtes Einsteigermodell planen.

Denn die Modellnummer lässt recht schnell darauf schließen, dass das Mobiltelefon das bis dato preiswerteste Handy aus Nokias Lumia-Baureihe werden wird. Bislang ist das Nokia Lumia 710 das Einsteigergerät im Portfolio, während das Nokia Lumia 900 auf der CES 2012 in Las Vegas als neues Topmodell vorgestellt wurde. Und nicht nur die Modellnummer spricht dafür, auch die Gerüchteküche weiß bereits zu berichten, dass das Lumia 610 sehr wahrscheinlich ohne Vertrag für weniger als 200 Euro über die Ladentheke gehen wird.

Zur genauen Ausstattung ist derzeit noch sehr wenig bekannt, es wird aber über folgende Eckdaten spekuliert: Das Handy soll über ein 3,5 Zoll großes Touchscreen-Display verfügen und mit einer 5-Megapixel-Kamera ausgestattet sein. Als Arbeitsspeicher stehen angeblich nur 256 Megabyte zur Verfügung – dieser Wert ist erst jüngst als untere Grenze für Windows Phone 7.5 Tango bekannt geworden, könnte also durchaus der Realität entsprechen. Natürlich soll auch Windows Phone Tango als Betriebssystem eingesetzt werden.

Es gilt als ausgesprochen wahrscheinlich, dass Nokia das Lumia 610 auf dem unmittelbar vor der Tür stehenden Mobile World Congress 2012 in Barcelona offiziell ankündigen wird. Bis dahin heißt es, noch etwas Geduld zeigen und alles mit einer Spur Skepsis zu betrachten. Denn erste Bilder, die von dem Gerät in Umlauf gebracht wurden, zeigen eigentlich ein Nokia C7-00, sind also eventuell reine Photoshop-Fantasien. Also lassen wir uns überraschen, wie das Lumia 610 am Ende wirklich aussieht.

Autor: Janko

Datenblatt zu Nokia Lumia 610

Anschlüsse und Schnittstellen
Anzahl USB 2.0 Anschlüsse
1
Kopfhörer-Konnektivität
3.5 mm
USB-Stecker
Micro-USB B
USB-Version
2.0
Batterie
Batteriekapazität
1300 mAh
Batterietechnologie
Li-Ion polymer
Kontinuierliche Audiowiedergabezeit
35 h
Kontinuierliche Videowiedergabe
7 h
Sprechzeit (2G)
12.5 h
Sprechzeit (3G)
10 h
Standby-Zeit (2G)
670 h
Standby-Zeit (3G)
720 h
Bildschirm
Art des Touchscreens
Capacitive
Bildschirmauflösung
800 x 480 pixels
Bildschirmdiagonale
3.7 "
Display-Typ
LCD
Externe Anzeige
Nein
Orientierungssensor
Ja
Touchscreen
Ja
Design
Formfaktor
bar
Gewicht & Abmessungen
Breite
62 mm
Gewicht
131.5 g
Höhe
12 mm
Lautstärke
77.6 cm³
Tiefe
119 mm
Kamera
Autofokus
Ja
Eingebauter Blitz
Ja
Flash-Typ
LED
Geolokalisation
Ja
Gesichtserkennung
Ja
Integrierte Kamera
Ja
Maximale Bildfrequenz
30 fps
Video-Capture Auflösung
1280 x 720 pixels
Videoaufnahme
Ja
Leistung
Abonnement-Typ
Sim-lock free
Personifizierung
Themes
Persönliches Infomanagement
Alarm clock, Calendar, Games, Notes, To-do list
Umgebungslichtsensor
Ja
Version des Betriebsystems
7.8
Vorinstalliertes Betriebssystem
Windows Phone
Multimedia
FM-Radio
Ja
Sprachcodec
AMR-WB, EFR
Unterstützte Audioformate
AAC, eAAC+, MP3, WMA
Unterstützte Bildformate
BMP, EXIF, GIF, JPG, PNG, TIF, WBMP, WMF
Unterstützte Videoformate
3GP, ASF, AVI, H.263, H.264, MPEG4, WMV
Nachrichtenübermittlung
Kurznachrichtendienst (SMS)
Ja
MMS (Multimedia-Nachrichtenübermittlung Service)
Ja
Navigation
GPS
Ja
Unterstützte Navigationsfunktion (A-GPS)
Ja
Netzwerk
2G-Band (primär SIM)
850, 900, 1800, 1900 MHz
2G-Standards
GSM
3G
Ja
3G-Standards
HSDPA, WCDMA
4G
Nein
Bluetooth
Ja
Bluetooth-Version
2.1+EDR
Sim Card Steckplätze
Single SIM
unterstützte 3G-Bandbreiten
850, 900, 1900, 2100 MHz
WLAN
Ja
WLAN-Standards
802.11b, 802.11g, 802.11n
Prozessor
Prozessor-Taktfrequenz
0.8 GHz
Speichermedien
Interne Speicherkapazität
8 GB
Kompatible Speicherkarten
Nein
Telefonatmanagement
Anruftimer
Ja
Vibrationsalarm
Ja
Verpackungsinhalt
Headset enthalten
Ja
Mitgelieferte Kabel
USB
Schnellstartübersicht
Ja
Weitere Spezifikationen
Drahtlose Verbindung
Ja
Klingeltontyp
MP3
Lautstärkeregler
Digital
Musikspieler
Ja
Polyphoner Klingelton
Ja
Video-Wiedergabe
Ja
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern:
A00005611

Technische Daten in Zusammenarbeit mit ICEcat.biz