• Gut 1,9
  • 39 Tests
902 Meinungen
Produktdaten:
Typ: Digi­tale Spie­gel­re­flex­ka­mera
Auf­lö­sung: 14,2 MP
Sen­sor­for­mat: APS-​C
Sucher­typ: Optisch
Mehr Daten zum Produkt

Varianten von D3100

  • D3100 Kit (mit AF-S DX Nikkor 18-55 mm 1:3,5-5,6G VR) D3100 Kit (mit AF-S DX Nikkor 18-55 mm 1:3,5-5,6G VR)
  • D3100 Kit (mit AF-S DX Nikkor 18-105 mm 1:3,5-5,6G ED VR) D3100 Kit (mit AF-S DX Nikkor 18-105 mm 1:3,5-5,6G ED VR)
  • D3100 Kit (mit AF-S Micro Nikkor 60 mm 1:2,8G ED) D3100 Kit (mit AF-S Micro Nikkor 60 mm 1:2,8G ED)
  • D3100 Kit (mit AF-S Nikkor 50 mm 1:1,4G) D3100 Kit (mit AF-S Nikkor 50 mm 1:1,4G)
  • Mehr...

Nikon D3100 im Test der Fachmagazine

  • 39,5 von 100 Punkten

    Platz 5 von 5

    Bildqualität ISO 100 / 400 / 800 / 1600 / 3200 / 6400: 29,5 / 24 / 21,5 / 19 / 15,5 / 8,5 Punkte;
    Ausstattung/Performance: 11 von 25 Punkten.

  • „gut“ (2,1)

    Platz 11 von 18 | Getestet wurde: D3100 Kit (mit AF-S DX Nikkor 18-55 mm 1:3,5-5,6G VR)

    „Für Einsteiger. Gute Spiegelreflexkamera für wenig Geld. Positiv: Belichtungskorrektur in zehn Stufen. Schwächen: Das mitgelieferte Standardobjektiv 18-55 VR erzeugt viele Gegenlichtreflexe. Mäßiger Verwacklungsschutz. Monitor mit relativ geringer Auflösung. Kein Histogramm.“

  • „super“ (90,8 von 100 Punkten) 5 von 5 Sternen

    Platz 3 von 4 | Getestet wurde: D3100 Kit (mit AF-S Micro Nikkor 60 mm 1:2,8G ED)

    Bildqualität: „sehr gut“ (54,8 von 60 Punkten);
    Visueller Bildeindruck: „sehr gut“ (9,3 von 10 Punkten);
    Autofokus: „sehr gut“ (8,5 von 10 Punkten);
    Bedienung: „sehr gut“ (9,0 von 10 Punkten);
    Ausstattung: „sehr gut“ (9,2 von 10 Punkten).

  • ohne Endnote

    3 Produkte im Test | Getestet wurde: D3100 Kit (mit AF-S DX Nikkor 18-55 mm 1:3,5-5,6G VR)

    „Plus: Ausstattung; Bildbearbeitung am Gerät; Viele Funktionen erklärt; Guter Akku.
    Minus: -.“

  • „gut“ (2,00)

    Preis/Leistung: „günstig“

    Platz 7 von 8 | Getestet wurde: D3100 Kit (mit AF-S DX Nikkor 18-55 mm 1:3,5-5,6G VR)

    Bildqualität bei Tageslicht (40%): „gut“ (2,40);
    Bildqualität bei internem Blitz (5%): „gut“ (2,43);
    Bildqualität bei externem Blitz (5%): „gut“ (1,98);
    Ausstattung und Bedienung (38%): „gut“ (2,34);
    Sonstiges (9%): „befriedigend“ (3,10);
    Service (3%): „befriedigend“ (3,31).

    • Erschienen: Juni 2011
    • Details zum Test

    „sehr empfehlenswert“ (9 von 10 Punkten)

    „... Die D3100 bietet eine sehr gute Leistung und einen wirklich gelungenen Einstieg ins Nikon System.“

  • „gut“ (1,5)

    Platz 5 von 6 | Getestet wurde: D3100 Kit (mit AF-S DX Nikkor 18-55 mm 1:3,5-5,6G VR)

    „Plus: Sehr gute Bildqualität, geringes Rauschen; Full-HD-Videomodus; Permanenter Autofokus beim Filmen; Guide-Funktion.“

    • Erschienen: März 2011
    • Details zum Test

    „gut“ (2,1)

    Getestet wurde: D3100 Kit (mit AF-S DX Nikkor 18-55 mm 1:3,5-5,6G VR)

    „Ordentliche Einsteigerkamera mit mäßigem Objektiv.“

  • „gut“ (86,39%)

    Platz 5 von 5

    Bildqualität (40%): 86,79%;
    Ausstattung (25%): 84,97%;
    Handling (35%): 86,95%.

  • ohne Endnote

    8 Produkte im Test

    „Plus: permanenter Autofokus, abschaltbar.
    Minus: Autofokus bei Video etwas rauh.“

  • „mangelhaft“

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    Platz 10 von 10 | Getestet wurde: D3100 Kit (mit AF-S DX Nikkor 18-105 mm 1:3,5-5,6G ED VR)

    „Plus: großes Wechseloptik-Sortiment.
    Minus: schlechter Autofokus; starke Störgeräusche bei Aufzeichnung; starkes 24p-Ruckeln bei Schwenks.“

  • „gut“ (2,00)

    Preis/Leistung: „günstig“

    Platz 2 von 3 | Getestet wurde: D3100 Kit (mit AF-S DX Nikkor 18-55 mm 1:3,5-5,6G VR)

    „PLUS: gute Bildqualität; HD-Videoaufnahme (1080i).
    MINUS: lange Auslöseverzögerung; teure Hilfe-Telefonnummer.“

    • Erschienen: November 2010
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Bildqualität exzellent“

    Getestet wurde: D3100 Kit (mit AF-S DX Nikkor 18-105 mm 1:3,5-5,6G ED VR)

    „Die Nikon D3100 ist eine rundum gelungene Kompakt-DSLR, deren kleinere Einschränkungen auf ihren Status als preiswerte Einsteigerlösung zurückzuführen sind. Die Leistungen sind in vielen Bereichen exzellent und lassen - wie etwa im Fall der sehr kräftigen Farbdarstellung - ebenfalls die Ausrichtung für Anfänger und eher gelegentlich fotografierende Anwender erkennen. ...“

  • „gut“ (75%)

    Platz 34 von 36

    Bildqualität (50%): 80%;
    Geschwindigkeit (20%): 61%;
    Ausstattung (20%): 73%;
    Bedienung (10%): 85%.


    Info: Dieses Produkt wurde von fotoMAGAZIN in Ausgabe Nr. 12 (Dezember 2013) erneut getestet mit gleicher Bewertung.

zu Nikon D 3100

  • Nikon D3100 Body schwarz
  • Nikon D3100 Body schwarz
  • Nikon D3100 Body schwarz
  • Nikon D3100 Digitalkamera - Nur 13157 Klicks - 12 Monate Gewährleistung
  • Nikon D3100 DSLR Digitalkamera 14MP Live View FHD Kamera Foto Video Camera BODY
  • Digitalkamera Nikon D3100 Spiegelreflexkamera, 14 Megapixel, schwarz
  • Nikon D3100 Kit 18-55mm / 18 761 shutter count /

Kundenmeinungen (902) zu Nikon D3100

4,5 Sterne

902 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
659 (73%)
4 Sterne
144 (16%)
3 Sterne
63 (7%)
2 Sterne
18 (2%)
1 Stern
18 (2%)

4,5 Sterne

901 Meinungen bei Amazon.de lesen

5,0 Sterne

1 Meinung bei Testberichte.de lesen

  • Sehr gute Kamera

    von yxcvbnm
    • Vorteile: einfache Bedienung, ansprechende Optik, akzeptabler Preis, gute Bildqualität, auch für Einsteiger leicht verständlich
    • Geeignet für: alle
    • Ich bin: Hobby-Fotograf

    Es gibt nur positives zu sagen, die Bildqualität ist hervorragend, die Verarbeitung gut, der Akku ist nach 1er Stunde geladen und hält sehr lange, für eine Spiegelreflexkamera ist die Nikon d3100 klein leicht und handlich. Auch Nachtaufnahmen und Videoaufnahmen sind sehr gut

    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

D3100 Kit (mit AF-S Micro Nikkor 60 mm 1:2,8G ED)

Emp­feh­lens­werte Ein­stei­ger-​Kamera mit licht­star­kem Makro-​Objek­tiv

Das Kit-Objektiv AF-S Micro Nikkor 60 mm 1:2,8G ED ist zwar schon seit 2007 auf dem Markt präsent. Bis jetzt hat es nur gute bis sehr gute Kundenrezensionen bekommen und ist daher als praktisches Werkzeug für Makro- und Porträt-Aufnahmen in Kombination mit der nagelneuen D3100 sehr empfehlenswert. Die auf der Photokina 2010 vorgestellte Kamera wiederum wurde schon mehrmals von professionellen Testern unter die Lupe genommen und hat dabei fast immer eine gute Figur gemacht. Im Handel wird das Gehäuse momentan für etwa 465 Euro angeboten (Amazon) und ist daher um 25 Euro günstiger als die es ergänzende Wechseloptik.

Als APS-C- beziehungsweise DX-Kamera verlängert die D3100er die Brennweite der Wechselobjektive ums 1,5-fache. Das 60-Millimeter-Objektiv weist daher im Zusammenspiel mit dem 23,1 x 15,4 mm großen Chip der Kamera eine Brennweite von 90 Millimetern auf und empfiehlt sich somit in erster Linie für den Einsatz im Bereich der Porträt-Fotografie. Dank des eingebauten Silent-Wave-Motors (AF-S) ermöglicht die Linse zudem eine nahezu geräuschlose Fokussierung und kann somit gut für Makro-Aufnahmen kleinerer Tiere und Insekten benutzt werden.

Aber auch Full-HD-Aufnahmen gelingen mit dem Makro-Objektiv hervorragend, wobei der Fotograf ohne Verzögerungen zwischen einer manuellen und automatischen Scharfstellung unabhängig vom verwendeten AF-Modus wechseln kann. Die Lichtempfindlichkeit der Fotokamera lässt sich dabei zwischen ISO 100 und ISO 3.200 ebenfalls sowohl automatisch als auch manuell regulieren, wobei das Gerät gute bis sehr gute Testergebnisse im gesamten ISO-Bereich abliefert.

Mit der Spiegelreflexkamera D3100 will Nikon Einsteiger überzeugen, die sich zwar noch nicht trauen, in den meisten Aufnahmesituationen manuelle Einstellungen vorzunehmen, jedoch die Grundlagen der DSLR-Fotografie erlernen möchten. Das lichtstarke Kit-Objektiv wiederum eignet sich sehr gut für diese Aufgabe und bietet neben einer intelligenten Automatik viele Möglichkeiten zum manuellen Eingriff.

Nikon D 3100

Voll­au­to­ma­ti­sche Spie­gel­re­flex­ka­mera

Eine DSLR, die sich so einfach wie eine Kompaktkamera bedienen lässt? Mit der am 19. August 2010 präsentierten D3100 will Nikon genau dies unter Beweis stellen, nämlich dass auch eine Spiegelreflexkamera mit Full-HD-Videomodus vollautomatisch funktionieren kann. Laut Hersteller reicht es, die Kamera einzuschalten und das Programmrad auf Auto zu stellen, um hervorragende 14,2 Megapixel Fotos und Full-HD-Videos herzustellen. Für anspruchsvollere Einsteiger wiederum steht ein sogenannter Guide-Modus zur Verfügung, der den Umgang mit den manuellen Einstellungen erklärt.

Belichtung, Autofokus und Farbwiedergabe werden bei der Nikon 3100 automatisch optimiert. Die Auflösung des 3 Zoll großen LC-Displays ist zwar mit 230.000 Pixeln für eine Spiegelreflexkamera eher bescheiden. Dafür stellt das Gerät mit der AF-F-Option fortlaufend auf das Motiv scharf, ohne dass der Fotograf den Auslöser gedrückt halten muss. Das integrierte Sensor-Reinigungssystem Airflow Control entfernt dabei die kleinsten Staubpartikeln von dem 23,1 x 15,4 Millimeter großen CMOS-Chip und sorgt so für klare Bilder ohne Flecken.

Die Empfindlichkeit des Sensors lässt sich auf bis zu ISO 12.800 erhöhen. Damit können durchaus gut beleuchtete Nachtaufnahmen erzielt werden. Die besten Abbildungsleistungen soll die D3100 allerdings im Zusammenspiel mit Nikkor-Objektiven der AF-S- und AF-I-Serien erzielen, die über einen integrierten AF-Motor verfügen.

Die neue Nikon D3100 will die weltweit benutzerfreundlichste Spiegelreflexkamera in ihrer Klasse werden und auch den wachsenden Ansprüchen ambitionierter DSLR-Einsteiger jederzeit genügen. Wer mit einer DSLR fotografieren möchte, ohne komplizierte manuelle Einstellungen vornehmen zu müssen, der wird mit diesem Gerät glücklich sein. Im Handel wird die D3100 voraussichtlich ab Ende September 2010 erscheinen. Der Kit-Preis für die Kamera mit einem AF-S 18-55mm 1:3,5-5,6G VR Objektiv von rund 670 Euro ist mehr als moderat.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Nikon D3100

Features
  • Live-View
  • Sensorreinigung
  • Gesichtserkennung
  • Bildbearbeitungsfunktion
  • Szenenerkennung
  • Effektfilter
Outdooreigenschaften Staubgeschützt
Allgemeines
Typ Digitale Spiegelreflexkamera
Sensor
Auflösung 14,2 MP
Sensorformat APS-C
Gehäuse
Gewicht 505 g
Staub-/Spritzwasserschutz vorhanden
Ausstattung
Blitz
Integrierter Blitz vorhanden
Blitzmodi
  • Automatischer Blitz
  • Blitz aus
  • Langzeit-Synchronisation
  • Aufhellblitz (Fill in)
  • Rote-Augen-Reduzierung
Display & Sucher
Displaygröße 3"
Suchertyp Pentamirror
Video & Ton
Maximale Videoauflösung HD
Videoformate MOV
Speicherung
Unterstützte Speicherkarten
  • SD Card
  • SDHC Card
  • SDXC-Card
  • Eye-Fi Card
Bildformate
  • JPEG
  • RAW
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: VBA280AE

Weiterführende Informationen zum Thema Nikon D 3100 können Sie direkt beim Hersteller unter nikon.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Die Komfortkamera

DigitalPHOTO 12/2010 - Mit der kleinen und leichten D3100 belebt Nikon seine Einstiegsklasse neu. Im Vergleich zum Vorgängermodell ist die aktuelle Kamera nicht nur technisch besser, sondern bietet auch mehr Bedienkomfort. Unsere Testredakteurin Caroline Berger hat die Neue für Sie unter die Lupe genommen. …weiterlesen

Nikon D3100

d-pixx 3/2011 - Die Linie der D3100 lässt sich zurückverfolgen bis zur D40, mit der Nikon sich im Segment der Einsteiger-DSLRs einnistete. …weiterlesen

Leicht rumzukriegen

Foto Digital 5-6/2011 - 649 Euro inklusive Objektiv: Als Nachfolgerin der ‚meistverkauften digitalen Spiegelreflexkamera Europas‘ dürfte die neue Nikon D3100 aus preislicher Sicht schon einmal gute Chancen haben, an den Erfolg der D3000 anzuknüpfen. Wie sich die Einsteiger-DSLR in der Praxis macht, verrät der Test von FOTO DIGITAL. …weiterlesen

Kleiner Kraftprotz

FOTOHITS 12/2010 - Die D3100 von Nikon tritt den Beweis an, dass Einsteigerkameras ausgesprochen leistungsfähig sein können. Die Kamera macht sich daher auch gut auf dem Gabentisch. …weiterlesen