• Gut 1,9
  • 6 Tests
  • 8 Meinungen
ohne Note
6 Tests
Gut (1,9)
8 Meinungen
Geeignet für: Her­ren
Benutzertyp: Supi­nie­rer, Neu­tral­fuß­läu­fer
Typ: Dämp­fungs­schuhe
Einsatzbereich: Trai­ning, Wett­kampf
Eigenschaften: Atmungs­ak­tiv
Mehr Daten zum Produkt

Mizuno Wave Sayonara im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    44 Produkte im Test

    Viele verschiedene Laufschuhe stehen im umfangreichen Vergleichstest des Magazins „aktiv Laufen“ auf dem Programm. Der Mizuno Wave Sayonara begeistert die Prüfer auf zahlreichen Ebenen. Das Modell ist einerseits ein dynamischer Trainingsschuh für den Alltag. Er eignet sich darüber hinaus aber auch für den Einsatz bei Wettkämpfen und kommt sogar beim Marathon gut an - mehr Vielseitigkeit geht nach Ansicht der Experten kaum.

    Die Mizuno-Schuhe sind angenehm leicht und ihre Traktion kann außerdem kaum besser sein. Gleichzeitig stehen bei diesen Laufschuhen Stabilität und Dämpfung im Vordergrund, was den Tragekomfort und den Schutz des Fußes nach Meinung der Fachleute unterstützt. Das direkte Laufgefühl ist eine Besonderheit, die den Redakteuren sehr gefällt. Ausdrücklich empfehlen sie die Schuhe für Sportler, die intensiv trainieren, hierbei aber mit nicht zu hohen Geschwindigkeiten laufen.

  • ohne Endnote

    11 Produkte im Test

    „... Ein sehr laufdynamischer Lightweight mit relativ hoher Stabilität. ... ‚Überzeugend: der feste Sitz von der Ferse bis zum Mittelfuß. Dynamisches Abrollverhalten.‘ Für leichte bis mittelschwere Läufer und Läuferinnen, die einen leichten Laufschuh für schnelleres Training und Wettkampf suchen.“

  • ohne Endnote

    36 Produkte im Test | Getestet wurde: Wave Sayonara Men's

    „Der Sayonara bietet durch seine Zehn-Millimeter-Sprengung sowie die dämpfende Wave-Platte eine gute Trittstabilität. Der Fuß wird beim Auftritt gedämpft und optimal nach vorne abgerollt, was gerade bei schnelleren Einheiten Spaß macht. ... Untypisch für einen Lightweight-Trainer ist eine eher auf breitere Füße ausgerichtete Passform. In der Länge fällt der Schuh vergleichsweise groß aus. ...“

  • ohne Endnote

    „Best Debut“

    32 Produkte im Test

    „Agiler Trainingschuh für trainierte Läufer; auch für längere Wettkampfstrecken gut geeignet.“

    • Erschienen: September 2013
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „‚Ein leichter und schneller Schuh fürs Training und längere Wettkampfstrecken. Gute Dämpfung, komfortabler Sitz.‘“

  • ohne Endnote

    12 Produkte im Test

    „... Für Rekordläufe ist er etwas zu schwer. Dafür bietet er aber Wettkampfläufern die nötige Stabilität und Dämpfung auf allen Strecken, die sie brauchen, wenn sie für zehn Kilometer 36 Minuten oder mehr brauchen. Besonders gefallen hat uns neben der idealen Passform, dem direkten Laufgefühl mit zehn Millimetern Sprengung und der dennoch komfortablen Dämpfung die Außensohle, die viel Grip hat.“


    Info: Dieses Produkt wurde von aktiv laufen in Ausgabe 3/2014 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

Kundenmeinungen (8) zu Mizuno Wave Sayonara

4,1 Sterne

8 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
3 (38%)
4 Sterne
2 (25%)
3 Sterne
2 (25%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

4,1 Sterne

8 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Mizuno Wave Sayonara

Geeignet für
  • Damen
  • Herren
Benutzertyp
  • Neutralfußläufer
  • Supinierer
Typ
  • Dämpfungsschuhe
  • Lightweight-Schuhe
Einsatzbereich
  • Wettkampf
  • Training
Eigenschaften Atmungsaktiv
Obermaterial
  • Mesh
  • Synthetik
Material Innenschuh Synthetik
Verschluss Schnürung

Weiterführende Informationen zum Thema Mizuno Wave Sayonara können Sie direkt beim Hersteller unter mizuno.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Wave Sayonara

triathlon training Nr. 41 (Oktober/November 2013) - Ein Paar Fahrradschuhe wurde geprüft, verblieb jedoch ohne Endnote. …weiterlesen