Merrell All Out Charge im Test

(Herren-Laufschuh)
  • Gut 2,2
  • 8 Tests
15 Meinungen
Produktdaten:
Geeignet für: Her­ren, Damen
Benutzertyp: Über­pro­nie­rer
Typ: Trail­run­ning­schuhe, Light­weight-​Schuhe, Dämp­fungs­schuhe
Eigenschaften: Reflek­tie­rend, Geruchs­hem­mend, Atmungs­ak­tiv
Mehr Daten zum Produkt

Tests (8) zu Merrell All Out Charge

    • ALPIN

    • Ausgabe: 4/2017
    • Erschienen: 03/2017
    • Produkt: Platz 2 von 10
    • Seiten: 10

    „gut“

    Preis/Leistung: 5 von 5 Sternen, „Alpin Preis-Tipp“

    „Ziemlich viel Schuh für's Geld: An trockenen, wärmeren Tagen ist der All Out Charge eine Schau. Er läuft sich extrem leicht und komfortabel. Die Sohle beißt sich zuverlässig in den Boden. Was ihn zum perfekten Schuh für moderates Gelände macht. Für schwieriges, felsiges Gelände ist er etwas zu weich.“  Mehr Details

    • nordic sports

    • Ausgabe: 4/2015
    • Erschienen: 09/2015
    • 15 Produkte im Test
    • Seiten: 6

    ohne Endnote

    „TIPP Performance“

    „... Für weniger erfahrene oder fitte Läufer sehr angenehm ... für echte Gebirgs- und Waldflitzer aber zu undynamisch, gefühllos und zu weit vom Boden weg. ... Der Oberschuh ist gegenüber der mächtigen Sohle sehr leicht, dabei schmal ausfallend. Ein Tipp für Trails mit hartem Untergrund und vielen Höhenmetern, dazu ein klasse Einsteigermodell mit bestem Geröllgrip.“  Mehr Details

    • aktiv laufen

    • Ausgabe: 4/2015
    • Erschienen: 06/2015
    • 30 Produkte im Test
    • Seiten: 14

    ohne Endnote

    Das Magazin „aktiv Laufen“ hat den Merrell All Out Charge zusammen mit 30 weiteren Laufschuhen verglichen. Untersucht wurden speziell Modelle mit Ausrichtung auf den Geländelauf (City-Trail ausgenommen). Die Redaktion empfiehlt den Schuh für Einsteiger und weniger austrainierte Läufer.

    Aufgrund eines Anti-Pronations-Keils und einem stark ausgeformten Fußbett wird der Fuß sehr unterstützt. Der stabile Stand ist vor allem für Anfänger hilfreich. Fortgeschrittene Läufer vermissen laut der Test-Redaktion aufgrund der ausgeprägten Sohle das Gefühl für den Boden und empfinden den Schuh als wenig dynamisch. Die gute Fersen-Dämpfung und die griffige Sohle mit entgegen der Laufrichtung eingebrachten Stollen prädestinieren den Schuh laut „aktiv Laufen“ zum Bergablauf und generell zu Trails mit hartem Untergrund und großen Höhenunterschieden.

     Mehr Details

    • TRAIL

    • Ausgabe: 3/2015
    • Erschienen: 04/2015
    • 40 Produkte im Test
    • Seiten: 13

    ohne Endnote

    „Kauftipp“

    „... ein Schuh der lauffreudig, geländefähig und wie nur wenige Modelle alpin eine gute Rolle auf technischen Trails spielt, aber auch auf langen Waldwegen und endlosen Schotterstraßen seine Qualitäten zeigt. Er macht Spaß! Dank einer wirklich tollen und innovativen Schnürung umschließt der Schuh den Fuß fest ohne auch nur irgendwo zu drücken. So ist man sicher und stabil unterwegs ...“  Mehr Details

    • triathlon

    • Ausgabe: Nr. 139 (April/Mai 2016)
    • Erschienen: 03/2016
    • 25 Produkte im Test

    ohne Endnote

    „Der Trailschuh ist im Vergleich zu den meisten anderen, eher minimalistischen, Merrel-Modellen gedämpft. So eignet er sich auch für Läufer mit mäßig ausgeprägter Laufmuskulatur, die sich gern auch einmal vom Asphalt weg über Wald- und Feldwege oder Trails bewegen. Griffige, stabile und vollflächige Sohle, die ihn zu einem guten Partner auf rutschigem, matschigem Untergrund macht. Flexibel, aber gut gedämpft.“  Mehr Details

    • Fit For Fun

    • Ausgabe: 11/2015
    • Erschienen: 10/2015
    • 20 Produkte im Test

    ohne Endnote

    „Kompletter Trail-Schuh mit gut gedämpfter Mittelsohle. Auch für raues Gelände.“  Mehr Details

    • ICH LIEBE BERGE

    • Erschienen: 10/2015

    „sehr empfehlenswert“ (6,8 von 10 Punkten)

    Preis/Leistung: „sehr empfehlenswert“ (7,5 von 10 Punkten)

     Mehr Details

    • TRAIL

    • Ausgabe: 6/2014
    • Erschienen: 10/2014

    ohne Endnote

    „... Grip und Stabilität. Letztere ist durchaus gut für einen derart gedämpften Schuh. Die Schnürung funktioniert tadellos und fixiert den Schuh effektiv und schnell. Dank 6mm Sprengung fühlt man sich auch in technischem Gelände sicher ... Die Sohle ... meistert eigentlich alle Untergründe gut, absolut phänomenal hält auch dieser Merrell auf Fels und Stein. Alles in allem ein toller Schuh ...“  Mehr Details

    Info: Dieses Produkt wurde von TRAIL in Ausgabe 3/2015 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

zu Merrell All Out Charge

  • Merrell All Out Charge Damen Traillaufschuhe, Beige (Blue), 42 EU

    ALLOUT?

  • Merrell All Out Charge Damen Traillaufschuhe, Beige (Blue), 37 EU

    ALLOUT?

  • Merrell Allout Charge pflaume Outdoorschuhe Damen

    MERRELL Allout Charge Bereit zum Wandern? Mit dem Allout Charge ganz sicher! der Racer wiegt den Fuβ dank des ,...

  • Merrell ALL OUT CHARGE, Damen Traillaufschuhe, Blau (ALGIERS BLUE/ADVENTURINE),

    Bereit für den Trail? Mit dem Allout Charge ganz sicher! Der Racer wiegt den Fuß dank des speziellen HyperWrap 360° Fit ,...

  • Merrell All Out Charge Damen Traillaufschuhe, Beige (Blue), 39 EU

    ALLOUT?

  • Merrell All Out Charge Herren Laufschuhe Schnürung EVA Zwischensohle Sportschuhe

    Merrell All Out Charge Herren Laufschuhe Schnürung EVA Zwischensohle Sportschuhe

  • Merrell All Out Charge Damen Traillaufschuhe, Beige (Blue), 39 EU

    ALLOUT?

Kundenmeinungen (15) zu Merrell All Out Charge

15 Meinungen
(Gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
9
4 Sterne
4
3 Sterne
1
2 Sterne
1
1 Stern
0
Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Merrell All Out Charge

Geeignet für
  • Damen
  • Herren
Benutzertyp Überpronierer
Typ
  • Dämpfungsschuhe
  • Lightweight-Schuhe
  • Trailrunningschuhe
Eigenschaften
  • Atmungsaktiv
  • Geruchshemmend
  • Reflektierend
Obermaterial Mesh
Verschluss Schnürung

Weiterführende Informationen zum Thema Merrell AllOut Charge können Sie direkt beim Hersteller unter merrell.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Leisetreter

ALPIN 4/2017 - Zudem ergibt die starke Neigung des Fußes nach vorne einen großen Hebel auf das Fersenbein und einen höheren Anpressdruck der Kniescheibe ins Gelenk. Heutige Trailrunning-Schuhe haben daher eine geringere Sprengung und kommen so dem Barfußlaufen näher. "Natural running" nennt man diese Laufform. Beim natürlichen Laufen geht es darum, die Kräfte des Aufpralls beim Schritt auf die Gelenke mehr mit trainierter Muskulatur als mit dämpfender Technologie zu absorbieren. …weiterlesen