Kiddy Guardianfix Pro 2 Test

(Isofix-Kindersitz)
  • Gut (2,1)
  • 3 Tests
44 Meinungen
Produktdaten:
Typ: Kin­der­sitz
Gruppe nach Körpergewicht: Gruppe I-​III (9 bis 36 kg)
Nur Isofix-Befestigung: Ja
Vorwärtsgerichtet: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Tests (3) zu Kiddy Guardianfix Pro 2

    • ADAC Motorwelt

    • Ausgabe: 11/2012
    • Erschienen: 10/2012
    • Produkt: Platz 1 von 3
    • Mehr Details

    „gut“ (2,1)

    • Stiftung Warentest (test)

    • Ausgabe: 11/2012
    • Erschienen: 10/2012
    • Produkt: Platz 1 von 3
    • Seiten: 6
    • Mehr Details

    „gut“ (2,1)

    „Mit Fangkörper. Guter Unfallschutz. Sitzeinbau und Anschnallen des Kindes einfach. Sehr gute Beinauflage, Polsterung. Enger Sitz. Etwas eingeschränkte Sicht für das Kind.“

    • Stiftung Warentest Online

    • Erschienen: 10/2012
    • Seiten: 3
    • Mehr Details

    „gut“ (2,1)

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Kiddy Guardianfix Pro 2

  • kiddy 41942EL126 Evoluna i-Size 2 inklusiv Isofix Base 2, rot

    Kiddy Babyschale Evoluna i - Size 2 126 Chili Red inkl. Isofix Base 2 - Das besondere an der Evoluna i - Size 2 ist, ,...

Kundenmeinungen (44) zu Kiddy Guardianfix Pro 2

44 Meinungen
Durchschnitt: (Gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
24
4 Sterne
6
3 Sterne
1
2 Sterne
4
1 Stern
9
Eigene Meinung verfassen

Unsere Einschätzung aus Tests und Meinungen

Hervorragender Schutz beim Seitenaufprall, nur mittelmäßig beim Frontalcrash

Stärken

  1. hervorragender Seitenaufprallschutz
  2. gute Sicherheit der Sitzkonstriktion
  3. bequeme Polsterung und Beinauflage
  4. leichter Einbau ins Fahrzeug und einfach zu reinigen

Schwächen

  1. Frontalaufprallschutz befriedigend

Sicherheit

Unfallschutz & Gurt

Während der Kindersitz besten Schutz beim Seitenaufprall gewährleistet, schneidet er beim Frontalaufprall nur mittelmäßig ab. Insgesamt ist der Sitz gut konstruiert und bietet dem Kind Schutz während der Fahrt.

Komfort

Polster

Hervorragend ist der Sitz ausgepolstert und bietet mit einer Beinauflage zusätzlichen Komfort.

Verstellfunktion

Der Kindersitz lässt sich gut in der Höhe sowie der Breite verstellen. So steht dem schnellen Sitzumbau nichts im Weg.

Platzangebot

Warentester bemängeln, dass nur wenig Platz für das Kind in diesem Sitz vorhanden ist. Käufer sehen es entspannter: Die Kinder fühlen sich durch das Polster direkt auf dem Schoß nicht eingeengt, es dient sogar als Ablage.

Handhabung

Ein- & Ausbau

Isofix und sein vergleichsweise geringes Eigengewicht erleichtern den Einbau ins Auto und beschleunigen den Fahrzeugwechsel.

Anschnallen

Das Anschnallen des Kindes ist bei diesem Autokindersitz einfach. Ein kurzer Blick in die Anleitung genügt bei anfänglichen Schwierigkeiten.

Reinigung

Leicht abnehmbar und maschinenwaschbar bei 30 °C sind die Stoffbezüge des Sitzes. Damit lässt sich der Sitz auch über längere Zeiträume immer wieder gründlich reinigen.

Materialqualität

Verarbeitung

Hochwertig verarbeitet und ohne Schadstoffe ist der Sitz produziert.

Der Kiddy Guardianfix Pro 2 wurde zuletzt von Julia am überarbeitet.

Einschätzung unserer Autoren

Guardianfix Pro 2

Gut in Sicherheit und Handhabung

Seit einiger Zeit mehren sich Kindersitze mit Fangkörper in den Regalen der Hersteller. Sie gelten als sicherer und einfacher in der Bedienung als Kindersitze mit konventioneller Gurtbefestigung. Den mit gut bewerteten Kiddy Guardianfix Pro 2 hat der Hersteller inzwischen zu einer Reifung in puncto Sicherheit geführt – und den einst mangelhaft bewerteten Guardianfix Pro abgelöst.

Von mangelhaft auf gut

Der ADAC hat in seinem Motormagazin (Ausgabe 11/2012) dem mitwachsenden Sitz der Normgruppen I/II/III ein gutes Qualitätsurteil in der Kategorie Unfallschutz bescheinigt. Der Ansicht war auch die Stiftung Warentest, nachzulesen in Heft 11/2012: Er gehöre sogar zu den besten seiner Art, soweit er mit Isofix im Fahrzeug befestigt werde. Er wurde um die Sicherheitsmängel der Premiere in Gestalt des Guardianfix Pro bereinigt, die ihren Grund in einem zu hohen Schwerpunkt hatten und dem Kind ohne die stabilen Isofixhaken keinen ausreichenden Halt bieten konnten.

Sicherer Fangkörper und Isofix

Der Guardianfix Pro 2 hingegen biete sogar ohne Isofix und nur mit dem Autogurt gesichert eine gute Unfallsicherhiet, so die Stiftung Warentest. Insoweit zähle er sogar zu den besten Sitzen. Der Fangkörper erlaubt das Abrollen des Oberkörpers beim Frontalcrash und mildert die Verletzungsgefahren für den empfindlichen Halswirbelbereich des Kindes; im Seitenaufprall wiederum sorgen enganliegende Seitenwangen für Absorption der Unfallkräfte. Nach Ansicht der Stiftung Warentest sind allerdings die Platzverhältnisse und Sicht etwas eingeschränkt.

Mitwachsender Sitz mit langer Nutzungsdauer

Hinzu kommen der leichte Einbau, eine per Einhandverstellung sehr einfache Größenanpassung an das Kind und eine gute Beinauflage; Letztgenannte kann dreifach in der Länge verstellt werden und unterstützt das mitwachsende Konzept ideal. Zusammen mit der einfachen Bedienung erreicht er ein gutes Qualitätsurteil bei ADAC und Stiftung Warentest (ADAC Motorwelt, Stiftung Warentest, jeweils Heft 11/2012). Geradezu mustergültig entpuppt er sich bei der Schadstoffprüfung: Keine dubiosen Stoffe wie Weichmacher oder PAK trüben hier die positive Bilanz. Erhältlich ist er für 269 EUR etwa bei Amazon.

Datenblatt zu Kiddy Guardianfix Pro 2

Allgemeine Informationen
Typ Kindersitzinfo
Körpergewicht & Körpergröße
Gruppe nach Körpergewicht Gruppe I-III (9 bis 36 kg)info
Altersgruppe Kind
Einbau
Nur Isofix-Befestigung
vorhanden
Stützbein vorhanden
Sitzrichtung
Vorwärtsgerichtet vorhanden
Anschnallen
Fangkörper
vorhanden
Verstellbarkeit
Sitz
Mitwachsend
vorhanden
Verstellbare Sitzbreite vorhanden
Kopfstütze
Höhenverstellbare Kopfstütze vorhanden
Rücken
Neigbare Rückenlehne vorhanden
Ausstattung
Seitenaufprallschutz
vorhanden
Zusätzliche Polster
vorhanden
Schultergurtführung
vorhanden
Reinigung
Bezug maschinenwaschbar
vorhanden
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 41551GFE77

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Kiddy Guardianfix Pro 2 Isofix Stiftung Warentest Online 10/2012 - Kinder von 9 bis 18 Kilogramm werden in dem mitwachsenden Sitz durch den Fangkörper gehalten. Guter Unfallschutz. Sitzeinbau und Anschnallen des Kindes einfach. Sehr gute Beinauflage und Polsterung. Enger Sitz. Etwas eingeschränkte Sicht für das Kind. …weiterlesen


Noch einmal Stiftung Warentest (test) 11/2012 - Guter Unfallschutz. Fehlbedienungsrisiko gering. Sitzeinbau einfach. Anschnallen des Kindes etwas aufwendig. Beinauflage und Polsterung gut. Maxi Cosi Priori XP 159 Euro BEFRIEDIGEND (2,9) Unfallschutz befriedigend. Sitzeinbau und Anschnallen des Kindes einfach. Fehlbedienungsrisiko sehr gering. Beinauflage sehr gut. Polsterung gut. Chicco Xpace 169 Euro BEFRIEDIGEND (3,1) Zum Angurten. Unfallschutz befriedigend. Das Isofixmodell war besser im Test. Einbau etwas aufwendig. Beinauflage sehr gut. …weiterlesen