Stiftung Warentest prüft Kindersitze (5/2013): „Mehr Rückhalt fürs Kind“

Stiftung Warentest: Mehr Rückhalt fürs Kind (Ausgabe: 6) zurück Seite 1 /von 6 weiter

Inhalt

Autokindersitze: Kiddy gelingt eine Premiere: ein sehr guter Sitz für Kleinkinder bis vier Jahre. Das gab es bislang nur für Babyschalen mit Isofixbasis.

Was wurde getestet?

Im Vergleich waren 20 neue Kindersitze der Normgruppen 0+ bis III aus dem aktuellen Test, zusätzlich wurden 18 der besten Modelle aus früheren Tests seit 2011 vorgestellt. Aufgeführt ist jeweils die sicherste Befestigungsvariante (meist Isofix). Alle Sitze sind aktuell im Handel. Die Bewertungen der neuen Produkte reichten von „sehr gut“ bis „ausreichend“. Als Testkriterien dienten Unfallsicherheit, Handhabung, Ergonomie und Schadstoffe.

Im Vergleichstest:
Mehr...

4 Kindersitze der Gruppe 0+ (von Geburt bis 13 kg) im Vergleichstest

  • Peg Perego Primo Viaggio SL mit Isofixbasis

    • Typ: Babyschale;
    • Gruppe nach Körpergewicht: Gruppe 0+ (bis 13 kg);
    • Nur Isofix-Befestigung: Ja;
    • Rückwärtsgerichtet: Ja

    „sehr gut“ (1,5)

    „Klassiker aus Italien. Leichter Isofixsitz mit Stützfuß, schützt sehr gut. Größenanpassung und Sitzumbau sehr einfach. Fehlbedienung praktisch ausgeschlossen. Bietet viel Platz für das Kind, Sitzposition sehr gut. Lässt sich auch ohne Isofix verwenden, braucht dann langen Autogurt. Viele Farben: von Schwarz über Jeansblau, Mokka, Grün bis Pink.“

    Primo Viaggio SL mit Isofixbasis

    1

  • Takata Mini mit Isofixbasis

    • Typ: Babyschale;
    • Nur Isofix-Befestigung: Ja

    „gut“ (1,7)

    Der Takata Mini mit Isofix ist ein Qualitätsprodukt aus japanischer Produktion. Die Babyschale kommt mit Stützfuß, der mit dem Fahrzeugboden Kontakt hat. Der Sitz punktet mit gutem Unfallschutz, zudem lässt er sich gut umbauen und in der Größe variabel anpassen. Handhabungsfehler sind fast unmöglich. Der Sitz lässt sich auch ohne die Basis einsetzen, wobei jedoch ein langer Gurt notwendig ist. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Mini mit Isofixbasis

    2

  • Concord Air Isofix

    • Typ: Babyschale;
    • Nur Isofix-Befestigung: Ja;
    • Rückwärtsgerichtet: Ja

    „befriedigend“ (2,6)

    Unfallsicherheit (50%): „sehr gut“;
    Handhabung / Ergonomie (50%): „gut“;
    Schadstoffe (0%): „ausreichend“.

    Air Isofix

    3

  • Jané Strata Platform

    • Typ: Babyschale;
    • Nur Isofix-Befestigung: Ja;
    • Rückwärtsgerichtet: Ja

    „ausreichend“ (4,5)

    Unfallsicherheit (50%): „ausreichend“;
    Handhabung / Ergonomie (50%): „gut“;
    Schadstoffe (0%): „sehr gut“.

    Strata Platform

    4

3 Kindersitze der Gruppe 0+/I (von Geburt bis 18 kg) im Vergleichstest

  • Cybex Sirona

    • Typ: Reboarder;
    • Gruppe nach Körpergewicht: Gruppe 0+-I (bis 18 kg);
    • Nur Isofix-Befestigung: Ja;
    • Vorwärts und rückwärts: Ja

    „gut“ (2,0)

    „Sicher und zum Drehen. Isofixsitz für Kinder von der Geburt bis 18 Kilogramm. Guter Unfallschutz. Das Kind hat auch viel Platz, der Komfort ist trotzdem nicht optimal (etwas ungünstige Beinauflage, seitlich eingeschränkte Sicht). Positiv beim Einsteigen: Der Sitz lässt sich seitlich drehen. Viele Farben, etwa Schwarz, Braun, Grün, Violett, Rot und Blau.“

    Sirona

    1

  • Maxi-Cosi MiloFix mit Isofix-Basis

    • Typ: Reboarder;
    • Gruppe nach Körpergewicht: Gruppe 0+-I (bis 18 kg);
    • Nur Isofix-Befestigung: Ja;
    • Vorwärts und rückwärts: Ja

    „gut“ (2,3)

    Unfallsicherheit (50%): „gut“;
    Handhabung / Ergonomie (50%): „gut“;
    Schadstoffe (0%): „sehr gut“.

    MiloFix mit Isofix-Basis

    2

  • Concord Ultimax Isofix

    • Typ: Kindersitz;
    • Nur Isofix-Befestigung: Ja;
    • Vorwärts und rückwärts: Ja

    „befriedigend“ (2,6)

    Unfallsicherheit (50%): „gut“;
    Handhabung / Ergonomie (50%): „gut“;
    Schadstoffe (0%): „ausreichend“.

    Ultimax Isofix

    3

7 Kindersitze der Gruppe I (von 9 kg bis 18 kg) im Vergleichstest

  • Kiddy Phoenixfix Pro 2 mit Isofix-Basis

    • Typ: Kindersitz;
    • Gruppe nach Körpergewicht: Gruppe I (9 bis 18 kg);
    • Nur Isofix-Befestigung: Ja;
    • Vorwärtsgerichtet: Ja

    „sehr gut“ (1,4)

    Der Phoenixfix Pro 2 mit Isofix eignet sich insbesondere für Kleinkinder. Der Unfallschutz ist nicht zuletzt dank des Fangkörpers hervorragend. Die Bedienung ist quasi selbsterklärend und die Einrichtung geht ebenfalls leicht von der Hand. Die Abmessungen bieten dem Kind relativ viel Platz und der Bezug ist geeignet für die Waschmaschine. Das Modell ist in vielen Farben erhältlich. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Phoenixfix Pro 2 mit Isofix-Basis

    1

  • Takata Midi mit Isofixbasis

    • Typ: Kindersitz;
    • Gruppe nach Körpergewicht: Gruppe I (9 bis 18 kg);
    • Nur Isofix-Befestigung: Ja;
    • Vorwärts und rückwärts: Ja

    „gut“ (1,8)

    Unfallsicherheit (50%): „gut“;
    Handhabung / Ergonomie (50%): „gut“;
    Schadstoffe (0%): „sehr gut“.

    Midi mit Isofixbasis

    2

  • Britax Römer Versafix

    • Typ: Kindersitz;
    • Gruppe nach Körpergewicht: Gruppe I (9 bis 18 kg);
    • Nur Isofix-Befestigung: Ja;
    • Vorwärtsgerichtet: Ja

    „gut“ (1,9)

    Unfallsicherheit (50%): „gut“;
    Handhabung / Ergonomie (50%): „gut“;
    Schadstoffe (0%): „sehr gut“.

    Versafix

    3

  • Brevi Axo isofix

    • Typ: Kindersitz;
    • Gruppe nach Körpergewicht: Gruppe I (9 bis 18 kg);
    • Nur Isofix-Befestigung: Ja;
    • Vorwärtsgerichtet: Ja

    „gut“ (2,0)

    Unfallsicherheit (50%): „gut“;
    Handhabung / Ergonomie (50%): „gut“;
    Schadstoffe (0%): „befriedigend“.

    Axo isofix

    4

  • Peg Perego Viaggio1 Duo-Fix mit Isofixbasis

    • Typ: Kindersitz;
    • Gruppe nach Körpergewicht: Gruppe I (9 bis 18 kg);
    • Nur Isofix-Befestigung: Ja;
    • Vorwärtsgerichtet: Ja

    „gut“ (2,0)

    Unfallsicherheit (50%): „gut“;
    Handhabung / Ergonomie (50%): „gut“;
    Schadstoffe (0%): „befriedigend“.

    Viaggio1 Duo-Fix mit Isofixbasis

    4

  • Maxi-Cosi Rubi

    • Typ: Kindersitz;
    • Gruppe nach Körpergewicht: Gruppe I (9 bis 18 kg);
    • Nur Isofix-Befestigung: Nein;
    • Vorwärtsgerichtet: Ja

    „befriedigend“ (2,9)

    Unfallsicherheit (50%): „befriedigend“;
    Handhabung / Ergonomie (50%): „gut“;
    Schadstoffe (0%): „sehr gut“.

    Rubi

    6

  • Graco Coast

    • Typ: Kindersitz;
    • Gruppe nach Körpergewicht: Gruppe I (9 bis 18 kg);
    • Nur Isofix-Befestigung: Nein

    „befriedigend“ (3,1)

    Unfallsicherheit (50%): „befriedigend“;
    Handhabung / Ergonomie (50%): „gut“;
    Schadstoffe (0%): „befriedigend“.

    Coast

    7

1 Kindersitz der Gruppe I/II (von 9 kg bis 25 kg) im Einzeltest

  • Britax Römer Max-Way

    • Typ: Reboarder;
    • Gruppe nach Körpergewicht: Gruppe I-II (9 bis 25 kg);
    • Nur Isofix-Befestigung: Nein;
    • Rückwärtsgerichtet: Ja

    „ausreichend“ (4,0)

    Unfallsicherheit (50%): „gut“;
    Handhabung / Ergonomie (50%): „ausreichend“;
    Schadstoffe (0%): „befriedigend“.

    Max-Way

3 Kindersitze der Gruppe I/II/III (von 9 kg bis 36 kg) im Vergleichstest

  • Recaro Monza Nova IS Isofix

    • Typ: Kindersitz;
    • Gruppe nach Körpergewicht: Gruppe I-III (9 bis 36 kg);
    • Nur Isofix-Befestigung: Nein;
    • Vorwärtsgerichtet: Ja

    „gut“ (2,0)

    „Mit Soundsystem. Mitwachsender Isofixsitz für Kinder von 1 bis 12 Jahre. Fangkörper für kleine, nur Autogurt für große Kinder. Guter Unfallschutz. Isofix sichert den leeren Sitz. Größenanpassung und Umbau sehr einfach. Fehlbedienung praktisch ausgeschlossen. Lautsprecher in Kopfstützen zum Anschluss von MP3-Spieler. Bezug in acht Farben.“

    Monza Nova IS Isofix

    1

  • Klippan Triofix Isofix

    • Typ: Reboarder;
    • Gruppe nach Körpergewicht: Gruppe I-III (9 bis 36 kg);
    • Nur Isofix-Befestigung: Nein;
    • Vorwärts und rückwärts: Ja

    „befriedigend“ (2,9)

    Unfallsicherheit (50%): „befriedigend“;
    Handhabung / Ergonomie (50%): „gut“;
    Schadstoffe (0%): „sehr gut“.

    Triofix Isofix

    2

  • IWH Multi Max

    • Typ: Kindersitz;
    • Gruppe nach Körpergewicht: Gruppe I-III (9 bis 36 kg);
    • Nur Isofix-Befestigung: Nein

    „ausreichend“ (3,8)

    Unfallsicherheit (50%): „ausreichend“;
    Handhabung / Ergonomie (50%): „befriedigend“;
    Schadstoffe (0%): „sehr gut“.

    Multi Max

    3

2 Kindersitze der Gruppe II/III (von 15 kg bis 36 kg) im Vergleichstest

  • Diono Monterey2 Booster

    • Typ: Kindersitz;
    • Gruppe nach Körpergewicht: Gruppe II-III (15 bis 36 kg);
    • Nur Isofix-Befestigung: Ja;
    • Vorwärtsgerichtet: Ja

    „gut“ (1,9)

    Mit dem Autogurt befestigt finden Kinder im Alter von 4 bis 12 ihren Platz in diesem erschwinglichen und mit gutem Unfallschutz ausgestatteten Sitz. Eine zusätzliche Sicherung ist der Isofixhaken. Einfache Bedienung. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Monterey2 Booster

    1

  • Chicco Oasys 2/3 Fixplus

    • Typ: Kindersitz;
    • Gruppe nach Körpergewicht: Gruppe II-III (15 bis 36 kg);
    • Nur Isofix-Befestigung: Ja

    „gut“ (2,2)

    Unfallsicherheit (50%): „gut“;
    Handhabung / Ergonomie (50%): „gut“;
    Schadstoffe (0%): „sehr gut“.

    Oasys 2/3 Fixplus

    2

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Kindersitze