Sehr gut

1,5

Note aus

Erste Meinung verfassen

Peg Perego Primo Viaggio SL mit Isofixbasis im Test der Fachmagazine

  • „sehr gut“ (1,5)

    Platz 1 von 8

    Sicherheit (50%): „sehr gut“;
    Bedienung (50%): „sehr gut“;
    Schadstoffprüfung (0%): „befriedigend“;
    Reinigung und Verarbeitung (0%): „befriedigend“.

  • „sehr gut“ (1,5)

    Platz 1 von 4

    „Klassiker aus Italien. Leichter Isofixsitz mit Stützfuß, schützt sehr gut. Größenanpassung und Sitzumbau sehr einfach. Fehlbedienung praktisch ausgeschlossen. Bietet viel Platz für das Kind, Sitzposition sehr gut. Lässt sich auch ohne Isofix verwenden, braucht dann langen Autogurt. Viele Farben: von Schwarz über Jeansblau, Mokka, Grün bis Pink.“

    • Erschienen: 23.05.2013
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (1,5)

    Peg Perego hat mit dem Primo Viaggio SL ein echtes Spitzenprodukt mit hohem Unfallschutz im Portfolio. Der Sitz eignet sich für Kinder von der Geburt bis 13 kg, bietet viel Platz und eine ideale Sitzposition. Die Befestigung erfolgt über Hosenträgergurte. Auch der Seitenaufprallschutz ist mehr als zufriedenstellend. Die Anpassung der Sitzhöhe und sonstige Umbaumaßnahmen gehen schnell und einfach vonstatten. Die Gebrauchsanweisung ist gut. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Peg Perego Primo Viaggio SL mit Isofixbasis

Einschätzung unserer Redaktion

Schützt mit und ohne Iso­fix­ba­sis

Peg Perego, die Traditionsmarke aus Italien, führt mit dem Primo Viaggio SL Isofix eine Babyschale im Sortiment, die sich offiziell mit dem Prädikat „sehr gut“ der Stiftung Warentest (Ausgabe 6/2013) schmücken darf. Ihr Hauptvorzug liegt im Unfallschutz und Bedienkomfort: Die Isofixbasis ist solide mit der Karosserie des Autos verbunden und verbleibt stets im Fahrzeug. Die Babyschale (ein Kindersitz für Babys bis 13 Kilogramm) kann darauf einfach eingeklinkt und samt Kind aus dem Auto gehoben werden, auch wenn das Kind schläft.

Mit oder ohne Isofixbasis verwendbar

Die feste Basis erleichtert Eltern nicht nur den täglichen Ein- und Ausbau der Babyschale, sondern erlaubt auch die flexible Langzeitnutzung: Denn die Basis passt auch für den Nachfolgesitz Primo Viaggio 1 Duo-Fix K für Kinder bis vier Jahre. Allerdings eignet sich die Basis wirklich nur für Fahrzuege mit Isfofixösen. Sie kann aber auch wahlweise entfernt und die Babyschale nur mit dem Autogurt befestigt werden. Wünschenswert wäre hier nur die optionale Verbindung der Basis auch ohne Isofix im Fahrzeug gewesen – etwa durch zusätzliche Gurtmöglichkeit, wie sie die Cybex Aton bietet, die ebenfalls mit oder ohne Basis verwendet werden kann. Diesen Vorzug teilt sie wiederum mit der Primo Viaggio SL, die sich ebenfalls ohne diesen Untersatz verwenden lässt.

Benötigt langes Gurtband

Allerdings zeigt sich in der Praxis ein kleiner Nachteil: Für das Anschnallen des Sitzes ohne Basis ist ein langer Gurt vonnöten. Auch müssen die Tragebügel zum Einbau umgelegt werden. Außerdem kann sie bauartbedingt nur in freigegebenen Fahrzeugen montiert werden. Das heißt: Wird die Basis mit Stützfuß verwendet, darf das Fahrzeug in der Regel kein Unterbodenstaufach haben – hier hilft nur ein Blick in die Fahrzeugtypenliste von Peg Perego, die Auskunft darüber liefert, ob das eigene Fahrzeug mit dem Primo Viaggio SL Isofix kompatibel ist. Ein Blick in die Schadstoffliste wiederum zeigt relativ saubere Werte, wegen geringer Mengen an Organophosphor-Flammschutzmitteln fällt er im Ranking allerdings auf ein „befriedigend“ in dieser Rubrik.

Bestes Ranking im Unfallschutz

Im Übrigen aber konnte der Zweitplatzierte in der Rubrik Babyschalen im Kindersitzvergleich mit guten Belastungswerten im Frontcrash, beim Seitenaufrpall sogar mit sehr guten Werten überzeugen. Gurtverlauf und Stand im Fahrzeug konnten die Prüfer ebenfalls überzeugen. Selbst das konzeptionelle Fehlbedienungsrisiko, ein sonst häufig monierter Kritikpunkt bei Kindersitzen, tendiert beim Peg Perego gegen Null. Das Kind findet ausreichend Platz im Sitz, und auch die Sitzposition ist nach Stiftung-Warentest-Erkenntnissen „sehr gut“. Eine klare Kaufempfehlung also, die sich aktuell über den Fachhandel oder online für rund 290 EUR für Sitz und Basis verwirklichen lässt.

von Sonja

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Kindersitze

Datenblatt zu Peg Perego Primo Viaggio SL mit Isofixbasis

Allgemeine Informationen
Typ Babyschaleinfo
Gewicht 3,9 kg
Körpergewicht & Körpergröße
Gruppe nach Körpergewicht Gruppe 0+ (bis 13 kg)info
Geeignet für Babys vorhanden
40 bis 125 cm fehlt
45 bis 87 cm fehlt
Einbau
Isofix-Befestigung vorhanden
Autogurt fehlt
Isofix oder Autogurt fehlt
Isofast fehlt
Stützbein vorhanden
Top-Tether fehlt
Sitzrichtung
Vorwärtsgerichtet fehlt
Rückwärtsgerichtet vorhanden
Vorwärts und rückwärts fehlt
Anschnallen
3-Punkt-Gurt vorhanden
5-Punkt-Gurt fehlt
Autogurt fehlt
Fangkörper fehlt
Beckengurt fehlt
Verstellbarkeit
Sitz
Drehbar fehlt
Mitwachsend fehlt
Verschiebbarer Fangkörper fehlt
Verstellbare Sitzbreite fehlt
Liegefunktion fehlt
Gurt
Höhenverstellbarer Schultergurt vorhanden
Zentraler Gurtstraffer vorhanden
Kopfstütze
Höhenverstellbare Kopfstütze vorhanden
Neigbare Kopfstütze fehlt
Rücken
Neigbare Rückenlehne fehlt
Ausstattung
Einbaukontrolle fehlt
Sitzverkleinerer vorhanden
Seitenaufprallschutz vorhanden
Zusätzliche Polster vorhanden
Flaschenhalter fehlt
Schaukelfunktion vorhanden
Reinigung
Bezug maschinenwaschbar vorhanden
Bezug nur per Hand waschbar fehlt

Weitere Produkte und Tests

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf