Ø Ausreichend (3,7)

Tests (32)

Ø Teilnote 3,7

Keine Meinungen

Produktdaten:
Hubraum: 249 cm³
Zylinderanzahl: 2
ABS: Nein
Mehr Daten zum Produkt

Kawasaki Ninja 250R im Test der Fachmagazine

    • 2Räder

    • Ausgabe: 5/2009
    • Erschienen: 04/2009
    • 34 Produkte im Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Ninja 250R (24 kW) [08]

    „Stärken: Drehfreudiger Motor; Bequemer Fahrerplatz; Niedrige Sitzhöhe; Geringer Verbrauch; Günstiger Preis.
    Schwächen: Kaum soziustauglich; Hölzerne Serienbereifung.“  Mehr Details

    Info: Dieses Produkt wurde von 2Räder in Ausgabe 1/2010 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    • MOTORETTA

    • Ausgabe: Nr. 118 (Februar/März 2009)
    • Erschienen: 01/2009

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Ninja 250R (24 kW) [08]

    „... Somit darf festgehalten werden, dass die giftgrüne Sportschale zwar die supersportlichen Ambitionen der Ninja-Baureihe glaubhaft transportiert, sich darunter aber ein eher alltagstaugliches Gerät versteckt. Was nicht als Kritik zu verstehen ist ...“  Mehr Details

    • 2Räder

    • Ausgabe: 6/2008
    • Erschienen: 10/2008

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Ninja 250R (24 kW) [08]

    „Plus: Sehr sparsam; Drehfreudiger Motor; Niedrige Sitzhöhe; Guter Geradeauslauf; Günstiger Preis; Niedrige Unterhaltskosten.
    Minus: Bremshebel nicht einstellbar; Geringer Soziuskomfort; Serienbereifung nicht optimal; Wenig autobahntauglich.“  Mehr Details

    Info: Dieses Produkt wurde von 2Räder in Ausgabe 5/2009 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    • Mopped

    • Ausgabe: 10/2008
    • Erschienen: 09/2008
    • 2 Produkte im Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Ninja 250R (24 kW) [08]

    „Plus: Niedrige Sitzhöhe; braver Motor; sehr sparsam; günstiger Motor.
    Minus: Simples Fahrwerk; zu braver Motor; nicht superleicht; nicht superhandlich.“  Mehr Details

    • autogazette.de

    • Erschienen: 09/2008

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Ninja 250R (24 kW) [08]

    „Somit darf festgehalten werden, dass die giftgrüne Sportschale zwar die supersportlichen Ambitionen der Ninja-Baureihe glaubhaft transportiert, sich darunter aber ein eher alltagstaugliches Gerät versteckt. Was nicht als Kritik zu verstehen ist - die Ninja 250 R macht auch ohne Hochkonzentration Spaß und gefällt sich in der Rolle des unkomplizierten 125er Vernichters. Im Winkelwerk zeigt die ... Kawa so manch mehr als doppelt so teurem Supersportler sogar ihr wohlgeformtes Heck.“  Mehr Details

    • 2Räder

    • Ausgabe: 5/2008
    • Erschienen: 08/2008
    • 13 Produkte im Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Ninja 250R (24 kW) [08]

    „... Schlank wie eine 125er, aber mit dem rassigen Outfit der supersportlichen Vierzylinder-Schwestern überzeugen der quirlige und sparsame Twin, das stabile Einfach-Fahrwerk, die ordentlichen Bremsen sowie guter Sitz- und Fahrkomfort. ...“  Mehr Details

    Info: Dieses Produkt wurde von 2Räder in Ausgabe 6/2008 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    • MO Motorrad Magazin

    • Ausgabe: 9/2008
    • Erschienen: 08/2008
    • 2 Produkte im Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Ninja 250R (24 kW) [08]

    „... Ein klarer Vorteil des Einzylinders ist sein Drehmoment, der Schub aus dem Stand. Und da, wo mit Vortrieb Schluss ist, stößt das softe SR-Fahrwerk eh an seine Grenzen. Im negativen Sinne von gestern ist die Bremse. ...“  Mehr Details

    • MOTORRAD

    • Ausgabe: 16/2008
    • Erschienen: 07/2008
    • 2 Produkte im Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Ninja 250R (24 kW) [08]

    „Der traditionelle Weg: Man nehme einen quirligen kleinen Zweizylinder, stecke ihn in ein konventionelles Fahrwerk und verpacke das Ganze möglichst erwachsen. Heraus kommt ein unkompliziertes Alltagsbike mit hohem Nutzwert und geringen Kosten.“  Mehr Details

    Info: Dieses Produkt wurde von MOTORRAD in Ausgabe 19/2009 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    • Motorradfahrer

    • Ausgabe: 8/2008
    • Erschienen: 07/2008

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Ninja 250R (24 kW) [08]

    „... ein kleines, feines Sportmotorrad für Neu- und Wiedereinsteiger. Die wunderbar leichte Fahrbarkeit der Maschine, kräftige Bremsen, ein ordentliches Fahrwerk und eine bequeme Sitzhaltung machen einfach Spaß ...“  Mehr Details

    • Motorrad News

    • Ausgabe: 8/2008
    • Erschienen: 07/2008

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Ninja 250R (24 kW) [08]

    „Allzweck-Ninja: Die 250R eignet sich nicht nur als Einsteigerbike, sondern auch als Motorrad für zierliche Ladys, Rollerersatz oder für die City.“  Mehr Details

    Info: Dieses Produkt wurde von Motorrad News in Ausgabe 9/2010 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    • 2Räder

    • Ausgabe: 4/2008
    • Erschienen: 06/2008
    • 15 Produkte im Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Ninja 250R (24 kW) [08]

    „... Kurz und schlank wie eine 125er macht die Ninja keinen dicken Eindruck, aber in Fahrt zeigt die schmal bereifte 250er mit stabilem Fahrwerk, worauf es für echten Fahrspaß ankommt. ...“  Mehr Details

    Info: Dieses Produkt wurde von 2Räder in Ausgabe 5/2008 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    • Tourenfahrer

    • Ausgabe: 7/2008
    • Erschienen: 06/2008
    • 21 Produkte im Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Ninja 250R (24 kW) [08]

    „Plus: Spritziger Motor, stabiles, enorm handliches Fahrwerk, neutrales Lenkverhalten, gut dosierbare Bremse, sportlich-bequeme Sitzposition, schmale, relativ niedrige Sitzbank, sehr günstiger Preis.
    Minus: Drehmomentschwacher Motor, kein ABS.“  Mehr Details

    • Motorrad News

    • Ausgabe: 6/2008
    • Erschienen: 05/2008

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Ninja 250R (24 kW) [08]

    „Unkomplizierte Fahrfreude und eine einsteigerfreundliche Portion Dickfelligkeit - die Ninja 250R hat beides. Motor und Bremsen sind stark genug, um im 250er Rahmen richtig fix und sicher unterwegs zu sein. ...“  Mehr Details

    Info: Dieses Produkt wurde von Motorrad News in Ausgabe 8/2008 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    • MO Motorrad Magazin

    • Ausgabe: 6/2008
    • Erschienen: 05/2008

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Ninja 250R (24 kW) [08]

    „... das Federbein neigt bei hartem Ritt jedoch zum laschen Durchpumpen. Was den Fahrspaß aber nicht wirklich schmälert, denn an diese Kleine können sich auch große Deutsche gewöhnen.“  Mehr Details

    Info: Dieses Produkt wurde von MO Motorrad Magazin in Ausgabe 9/2008 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    • Motorradfahrer

    • Ausgabe: 6/2008
    • Erschienen: 05/2008

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Ninja 250R (24 kW) [08]

    „... Die kleine Kawasaki hat das Zeug dazu, sich in die Herzen der Motorradneulinge zu fahren. ...“  Mehr Details

    Info: Dieses Produkt wurde von Motorradfahrer in Ausgabe 8/2008 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    • Mopped

    • Ausgabe: 6/2008
    • Erschienen: 05/2008

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Ninja 250R (24 kW) [08]

    „Am Stammtisch haben 250 Kubik und 33 PS schlechte Karten, doch auf der Straße sticht die kleine Viertakt-Säge Ninja 250R. Wer sich mit ihrer Charakteristik anfreunden kann, erwirbt einen günstigen, pfiffig gestylten Einsteiger-Sportler ohne große Schwächen. ...“  Mehr Details

    Info: Dieses Produkt wurde von Mopped in Ausgabe 10/2008 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    • MOTORRAD

    • Ausgabe: 10/2008
    • Erschienen: 04/2008

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Ninja 250R (24 kW) [08]

    „Plus: Sitzposition passt für XS und XL; Handling hervorragend; Reichweite um die 400 Kilometer.
    Minus: Motor untenrum etwas zäh; Reifen vermitteln wenig Feedback.“  Mehr Details

    Info: Dieses Produkt wurde von MOTORRAD in Ausgabe 16/2008 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

Datenblatt zu Kawasaki Ninja 250R

Hubraum 249 cm³
Nennleistung 16 bis 30 kW
Höchstgeschwindigkeit 160 km/h
Zylinderanzahl 2
ABS fehlt
Gewicht vollgetankt 172 kg

Weiterführende Informationen zum Thema Kawasaki Ninja 250R können Sie direkt beim Hersteller unter kawasaki.de finden.