• Gut 1,8
  • 1 Test
  • 0 Meinungen
Gut (1,8)
1 Test
ohne Note
Meinung verfassen
HD-Fähigkeit: Ultra HD
Helligkeit: 3000 ANSI Lumen
Lichtquelle: Laser
Technologie: DLP
Features: HDR, Lens Shift
Schnittstellen: RS-​232C, 12 Volt-​Trig­ger, USB, HDMI-​Ein­gang, VGA-​Ein­gang
Mehr Daten zum Produkt

JVC LX-NZ3 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Mai 2020
    • Details zum Test

    „gut“ (77 von 100 Punkten)

    „DLP-Premiere gelungen: Mit seiner besonders hellen und langlebigen Laserlichtquelle ist der LX-NZ3 von JVC ein sehr guter Wohnzimer-Beamer, der selbst bei täglich intensiver Nutzung viele Jahre Freude bietet und somit auch als TV-Ersatz dienen kann.“

zu JVC LX-NZ3B

  • JVC LX-NZ3W Weiß - 4K HDR Laser Beamer | HEIMKINO.DE Tuning Edition

    Laser Lichtquelle „BLU - Escent“ • 3. 000 Lumen Helligkeit und 20. 000 Stunden Lebensdauer der Lichtquelle • HDR ,...

  • JVC LX-NZ3W, weiss

    Laser Lichtquelle „BLU - Escent“ • 3. 000 Lumen Helligkeit und 20. 000 Stunden Lebensdauer der Lichtquelle • HDR ,...

  • JVC LX-NZ3B, schwarz

    Laser Lichtquelle „BLU - Escent“• 3. 000 Lumen Helligkeit und 20. 000 Stunden Lebensdauer der Lichtquelle• HDR ,...

  • Jvc Lx-Nz3B

    Jvc Lx - Nz3B

Einschätzung unserer Autoren

JVC LX-NZ3W

Sehr gut bei „hel­len Inhal­ten“

Stärken

  1. gutes Bild mit akkuraten Farben
  2. langlebiges Laser-Phosphor-Licht
  3. hat alle wichtigen Schnittstellen an Bord
  4. hohe Material- und Verarbeitungsqualität

Schwächen

  1. Schwarzwert könnte besser sein
  2. im Betrieb manchmal etwas laut

Der neue DLP-Projektor LX-NZ3 ist günstiger und kompakter als die LCoS-Modelle von JVC, trotzdem soll die Bildqualität überzeugen. Und das tut sie auch, zumindest in weiten Teilen: Bei „audiovision“ lobt man Schärfe, Lichtleistung, Farbpräzision und In-Bild-Dynamik, sieht bei der Schwarzdarstellung aber Luft nach oben, was Tiefe und Schattenzeichnung angeht. Sichtbar wird das bei dunklen Filmen in komplett dunkler Umgebung, hier fahren Sie mit Schummerlicht und optimalerweise mit einer speziellen Kontrastleinwand, die schräg einfallends Fremdlicht filtert, besser. Empfohlen wird der 2500-Lumen-Projektor vor allem für „helle Inhalte“, also für Sportübertragungen, Fernsehshows und -serien. Nutzen Sie ihn tagsüber mit einer Kontrastleinwand, dient er als echter TV-Ersatz.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu JVC LX-NZ3

HD-Fähigkeit Ultra HD
Helligkeit 3000 ANSI Lumen
Lichtquelle Laser
Technologie DLP
Features
  • Lens Shift
  • HDR
Schnittstellen
  • VGA-Eingang
  • HDMI-Eingang
  • USB
  • 12 Volt-Trigger
  • RS-232C
Bildverhältnis 16:9
Native Auflösung 1080p (1920x1080)
Gewicht 6300 g
Lebensdauer Glühlampe 20000 h
Anschlüsse MiniUSB
Betriebsgeräusch 34 dB
Abmessungen / B x T x H 405 x 341 x 145,8 mm

Weitere Tests & Produktwissen

News

digital home 1/2008 - Ein endgültiger Verkaufspreis steht noch nicht fest, wird aber voraussichtlich im Bereich um 600 bis 700 Euro liegen. Universal-Deckenhalter Der Zubehörspezialist AIV hat sein Produktsortiment erweitert und jetzt auch Projektor-Halterungen im Programm. Ideal für Einsteiger ist eine Universal-Deckenhalterung, geeignet für fast alle Projektoren mit einer Tragkraft von 15 kg. Die Installation ist denkbar einfach, es müssen nur vier Löcher gebohrt werden, und dann ist die Halterung einsatzbereit. …weiterlesen

Großbildjäger

VIDEOAKTIV 6/2007 - VIDEOAKTIV zeigt die aktuellen Entwicklungen bei Beamern und TV Monitoren und präsentiert in einer Markt übersicht auf der nächsten Doppelseite 32 erschwingliche HD ready Projektoren. IFA-NeUheITeN Zur Funkausstellung feierte das große Bild in High Definition ein wahres Neuheiten-Festival: hier einige der Trendsetter. Mehr finden Sie regelmäßig auf www.videoaktiv. de in der Neuheiten-Rubrik „Präsentation”. …weiterlesen

Zwischen den Zeilen

schmalfilm 5/2012 - Wie "gucken" Film abtaster? Nach diesem kurzen Exkurs in die Wahrnehmungsphysiologie betrachten wir die gängigen Filmabtaster nun aus einer anderen Perspektive. Die meisten etwas ambitionierteren Systeme filmen mit einer synchronisierten Videokamera das Laufbild direkt vom Filmfenster ab. Es entsteht so ein Ausgangssignal, das sowohl einem festgelegten Raster unterliegt als auch (in der Regel verlustbehaftet) komprimiert ist. …weiterlesen

Überraschungs-Eiki

schmalfilm 3/2011 - Ein halber bis ein Millimeter sollte für die Lampenzentrierung ausreichen. Der letzte Schritt ist die Anpassung des Objektivs. Auch das rutscht einen Millimeter weiter an den Projektor. Den Halterungstubus wieder abschrauben und mit dem Dremel die Auflagefläche abfräsen. Falls die Ränder dann immer noch Unschärfen aufweisen: Fixe Brennweiten leuchten den neuen Bildkreis meist noch etwas besser aus als die Varios. Voilà, Breitbild! Nun wirft der Eiki ein astreines Super-16-Bild an die Wand. …weiterlesen

Projektoren aus Papier

schmalfilm 1/2008 - Bei den meisten Heimkinovorführungen stand der Hausherr hinter seinem Gerät und musste sich immer zur Bedienseite bewegen, um Einstellungen an den diversen Knöpfen vorzunehmen. Für diesen Projektor plante Agfa ein zentrales Bedienteil auf der Rückseite, von dem aus alles vom Ton bis zur Schärfe eingestellt werden konnte. Die Einstellungen sollten elektrisch übertragen werden, sodass auch die Steuerung über eine Kabelfernbedienung möglich war. …weiterlesen

Tiefenrausch

Video-HomeVision 6/2012 - Wie der erste autostereoskopische 3D-Fernseher im Detail funktioniert, steht ab Seite 30. Es ist abzusehen, dass 3D ohne Brille eine der nächsten Revolutionen im TV-Gerätemarkt wird. Dolby, bekannt von Heimkino-Audioformaten, und Philips Electronics stellten im April auf der Broadcast-Messe NAB in Las Vegas ein neues autostereoskopisches Display vor. Es soll einen dreidimensionalen Raumeindruck für 26 verschiedene Blickwinkel bieten. …weiterlesen