Core i7-10700K Produktbild
Gut (1,8)
5 Tests
ohne Note
171 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Basis-​Takt: 3,8 GHz
Sockel­typ: Sockel 1200
Pro­zes­sor-​Kerne: 8
Strom­ver­brauch (TDP): 125 Watt (kon­fi­gu­rier­bar auf 90 Watt)
Mehr Daten zum Produkt

Intel Core i7-10700K im Test der Fachmagazine

  • „sehr gut“ (87 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    Platz 4 von 6

    „... Die acht Kerne mit je zwei Threads lassen viel Leistung vermuten; aber im direkten Vergleich mit dem Ryzen 5 liegen beide CPUs gleichauf – obwohl der Ryzen nur sechs Kerne hat. Hinzu kommt der geringere Energiebedarf des Ryzen 5. Intel wäre gut beraten, die Leistung der einzelnen CPU-Kerne zu optimieren und zu verbessern.“

  • „sehr gut“ (87 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    Platz 4 von 6

    „Für ambitionierte Video-Worker sind die 16 Threads des Intel Core i7-10700K sehr attraktiv. Für gelegentliches Gaming ist er auch völlig in Ordnung.“

  • „befriedigend“ (2,60)

    Platz 2 von 2

    Stärken: für Anwendungen ist die Performance noch in Ordnung; gute Gaming-Performance, wenn eine separate Grafikkarte dabei ist.
    Schwächen: Grafikeinheit kaum spieletauglich; verbraucht etwas mehr Strom, wenn die Last steigt. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • Note:1,87

    Preis/Leistung: „knapp ausreichend“ (4-)

    4 Produkte im Test

    „Plus: 9900K-Leistung.
    Minus: Lässt Neues vermissen.“

    Ausstattung (20%): 1,7;
    Eigenschaften (20%): 2,28;
    Leistung (60%): 1,8.

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (1,4)

    Stärken: integrierte Grafikeinheit; flotte Performance; Hyper-Threading verfügbar; Thunderbolt 3.
    Schwächen: wird ohne Lüfter ausgeliefert. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Mehr Tests anzeigen

Testalarm zu Intel Core i7-10700K

zu Intel® Core i7-10700K

  • Intel Core i7-10700K (Basistakt: 3,80GHz; Sockel: LGA1200; 125 Watt) Box
  • Intel® Prozessor »Intel Box Core i7 Processor i7-10700K 3,80Ghz 16M Comet Lake«
  • Intel Core i7-10700K, 8C/16T, 3.80-5.10GHz, boxed ohne Kühler (BX8070110700K)
  • Intel Core i7-10700K (Comet Lake) Limited Avengers Edition - boxed
  • Intel Core i7-10700K (LGA 1200, 3.80GHz, 8-Core), Prozessor
  • Intel Core i7-10700K Comet Lake CPU - 8 Kerne 3.8 GHz - Intel LGA1200 -
  • INTEL Core i7-10700K Box Prozessor
  • CPU Intel Core i7-10700K s1200 3,80GHz Prozessor, Marvel Edition
  • Intel Core i7-10700K, 8x 3.80GHz, boxed ohne Kühler
  • Intel Core i7-10700K 8x 3.80GHz BOX -ohne Kühler-
  • Intel Core i7-10700K (Basistakt: 3,80GHz; Sockel: LGA1200; 125 Watt) Box
  • Intel INTEL i7 LGA 1200, BX8070110700K
  • Intel Core i7-10700K Prozessor 8 Kerne mit 3.8 GHz (bis 5,
  • Intel Core i7-10700K

Kundenmeinungen (171) zu Intel Core i7-10700K

4,9 Sterne

171 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
156 (91%)
4 Sterne
10 (6%)
3 Sterne
2 (1%)
2 Sterne
2 (1%)
1 Stern
2 (1%)

4,9 Sterne

171 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Intel® Core i7-10700K

Stark, aber doch über­holt

Stärken
  1. sehr hoher Boost-Takt
  2. gute Performance in Anwendungen und Spielen
  3. 8 Kerne plus SMT
Schwächen
  1. minimaler Leistungsvorteil ggü. Vorgänger
  2. teuer im Vergleich zu Ryzen 7 3700X
  3. hoher Stromverbrauch

Der Core i7-10700K ist das neue Standardmodell für alle PC-Enthusiasten, die nicht auf AMD umsteigen wollen. Statt einer neuen Architektur gibt es hier nur verhaltene Upgrades für Takt und Kernzahl. Der Boost-Takt beträgt jetzt stolze 5,1 GHz und kann länger gehalten werden als bei den Vorgängermodellen und dem bisherigen Leistungschampion Core i9-9900K. Die Performance bewegt sich auf einem sehr starken Niveau – egal ob die CPU für Gaming oder Anwendungen genutzt wird. Für letzteren Anwendungsfall hat sie inzwischen gleich 8 Kerne inklusive Hyperthreading für insgesamt 16 Threads in petto. Der Stromverbrauch ist dafür allerdings deutlich gestiegen. 125 TDP sind im Vergleich zur 95 W TDP des Core i9-9900K schon eine Hausnummer. Die Hitzeentwicklung hat der i7-10700K dafür gut im Griff. Im Vergleich zu den Vorgängern steht der Prozessor also ganz gut da. Wenn man ihn aber mit dem annähernd genauso starken und weit günstigerem AMD Ryzen 3700X vergleicht, wird ein Rückstand beim Preis-Leistungs-Verhältnis schmerzhaft bewusst.

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Prozessoren

Datenblatt zu Intel Core i7-10700K

Prozessortyp Intel Core i7
Basis-Takt 3,8 GHz
Sockeltyp Sockel 1200
Plattform PC
Prozessor-Kerne 8
Integrierter Grafikchip vorhanden
Features Optane Memory Support, Turbo Boost Max 3.0, Turbo Boost 2.0, vPro, SMT, VT-x, VT-d, VT-x EPT, Intel 64, SSE4.1, SSE4.2, AVX, AVX2, Idle States, EIST, Thermal Monitoring, IPT, SIPP, AES-NI, Secure Key, SGX, OS Guard, TXT, XD Bit, Boot Guard, TDP-down
Cache L2-Cache: 2MB (8x 256kB), L3-Cache: 16MB
Stromverbrauch (TDP) 125 Watt (konfigurierbar auf 90 Watt)
Bus-Transferleistung 8000 MT/s
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: BX8070110700K, CM8070104282436

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Der neueste Test erschien am .