Gut

1,6

Gut (1,9)

Sehr gut (1,3)

Aktuelle Info wird geladen...

Fazit unserer Redaktion 16.04.2021

Ein biss­chen mehr Leis­tung für viel mehr Strom

Leistungssteigerung. Die neue Generation des i7-Prozessors bietet eine spürbare Leistungssteigerung, leidet aber unter erhöhtem Energieverbrauch und hohen Temperaturen. Im Vergleich zur AMD-Konkurrenz kann er nicht vollständig überzeugen.

Stärken

Schwächen

Nachfolgeprodukt Core i7-14700K

Intel Core i7-11700K im Test der Fachmagazine

  • Note:1,51

    Preis/Leistung: „ausreichend“

    Platz 4 von 4

    „Plus: Schneller als 10900K.
    Minus: Stromhungrig.“

  • „gut“ (2,20)

    Platz 7 von 14

    Pro: insgesamt starke Office- und Gaming-Performance.
    Contra: etwas hoher Stromverbrauch bei starker Auslastung; etwas geringe Leistung bei Foto-/Video-/3D-Anwendungen. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: 22.10.2021 | Ausgabe: 22/2021
    • Details zum Test

    „gut“ (2,20)

    Stärken: gute Performance beim Arbeiten und Spielen; gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.
    Schwächen: integrierte Grafik nicht für anspruchsvolle Spiele geeignet; erhöhter Energieverbrauch unter Volllast. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Info:  Dieses Produkt wurde von Computer Bild in Ausgabe 8/2022 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Intel Core i7-11700K

zu Intel Core i7-11700K

Wir arbeiten unabhängig und neutral. Wenn Sie auf ein verlinktes Shop-Angebot klicken, unterstützen Sie uns dabei. Wir erhalten dann ggf. eine Vergütung. Mehr erfahren

Kundenmeinungen (1.570) zu Intel Core i7-11700K

4,7 Sterne

1.570 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
1352 (86%)
4 Sterne
108 (7%)
3 Sterne
46 (3%)
2 Sterne
15 (1%)
1 Stern
46 (3%)

4,7 Sterne

1.567 Meinungen bei Amazon.de lesen

5,0 Sterne

3 Meinungen bei Cyberport lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.

Einschätzung unserer Redaktion

Ein biss­chen mehr Leis­tung für viel mehr Strom

Stärken

Schwächen

Intel versucht in der elften Generation den Konkurrenten AMD wieder einzuholen. Zu diesem Zweck verpflanzt der Hersteller die Architektur der Vorgängergeneration zurück auf die betagte 14-nm-Technik. Damit können Sie noch ein Stück mehr Leistung aus dem i7er mit acht Kernen und 16 Threads herauskitzeln. Die Mehrleistung gegenüber dem direkten Vorgänger i7-10700K beträgt rund 8 Prozent und der neue 11700K rechnet sogar schneller als so mancher i9-Prozessor der 10. Generation. Die Mehrleistung kommt allerdings auf Kosten einer weitaus schwächeren Energieeffizienz und hohen Temperaturen. So verbraucht die Neufassung des beliebten i7-Prozessors etwa 18 Prozent mehr Strom und kommt im Boost-Modus auf rund 250 Watt. Für Profi-Anwendungen und anspruchsvolle Games hat der rund 400 Euro teure Prozessor mehr als genug Leistung. Erst im Vergleich mit der Ryzen-Konkurrenz trübt sich das Gesamtbild: Der weitaus energieeffizientere Ryzen 5 5600X ist leistungstechnisch auf gleicher Höhe und günstiger zu haben.

von Gregor Leichnitz

„Als PC-Enthusiast behalte ich die Marktentwicklung bei den CPUs stets im Auge. Neben der Rechenleistung spielen für mich dabei zunehmend auch die Energieeffizienz-Werte eine Rolle.“

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Prozessoren

Datenblatt zu Intel Core i7-11700K

Prozessortyp Intel Core i7
Basis-Takt 3,6 GHz
Sockeltyp Sockel 1200
Plattform PC
Prozessor-Kerne 8
Integrierter Grafikchip vorhanden
Features DL Boost, Turbo Boost Max 3.0 (5.00GHz), Turbo Boost 2.0 (4.90GHz), vPro, Hyper-Threading, VT-x, VT-d, VT-x EPT, Intel 64, SSE4.1, SSE4.2, AVX, AVX2, AVX-512, Idle States, EIST, Thermal Monitoring, IPT, SIPP, GNA 2.0, AES-NI, Secure Key, OS Guard, TXT ...
Cache L2-Cache 4MB (8x 512kB), L3-Cache 16MB
Stromverbrauch (TDP) 125 Watt
Multithreading / SMT k.A.
Bus-Transferleistung 8000 MT/s
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: BX8070811700K, CM8070804488629

Auch interessant

So wählen wir die Produkte aus

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf