Ryzen 7 5800X Produktbild
Gut (1,6)
11 Tests
Sehr gut (1,3)
3.337 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Basis-​Takt: 3,8 GHz
Sockel­typ: Sockel AM4
Pro­zes­sor-​Kerne: 8
Strom­ver­brauch (TDP): 105 Watt
Mehr Daten zum Produkt

AMD Ryzen 7 5800X im Test der Fachmagazine

  • Note:1,41

    Preis/Leistung: „ausreichend“

    Platz 3 von 4

    „Plus: Sehr schnell in Spielen.
    Minus: Wird sehr heiß.“

  • „sehr gut“ (95 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    Platz 2 von 6

    „... Mit lediglich 148 Sekunden Rechenzeit für das Encodieren unseres 4K-Testfilms erzielt der Ryzen 7 ein beeindruckendes Ergebnis. ... Auch der Test mit Gamma Cruncher liefert ein sehr gutes und eben besseres Ergebnis ab, als es der Core i9 von Intel vermag. Ein weiterer Vorteil ist die geringere Wärmeentwicklung. ... Ob Gaming oder Video-Rendering – der 5800X erledigt alles ziemlich schnell. ...“

    • Erschienen: Februar 2021
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (1,2)

    Pro: hervorragende Leistung; fairer Preis.
    Contra: kein Lüfter im Lieferumfang enthalten. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • „sehr gut“ (95 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    Platz 2 von 6

    „Der AMD Ryzen 7 5800X trumpft mit einem hervorragenden Ergebnis in diesem Test auf! Mit unter 500 Euro ist er für Power-User eine sehr gute Wahl.“

  • ohne Endnote

    2 Produkte im Test

    „... Der Ryzen 7 5800X ist zwar ein rasend schneller Achtkerner, kommt in Multi-Threading-Workloads aber nur selten mit dem günstigeren Ryzen 9 3900X mit zwölf Kernen mit. Er ist, mit anderen Worten, schlicht zu teuer. ...“

  • „befriedigend“ (2,60)

    Platz 2 von 2

    Stärken: ordentliches Tempo; sehr gute Spiele-Eigenschaften.
    Schwächen: höherer Stromverbrauch unter Volllast; mäßiges Preis-Leistungs-Verhältnis. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Pro: sehr starke Leistung, v.a. für Streaming-Einsatz geeignet; moderate Leistungsaufnahme.
    Contra: etwas zu hoher Kaufpreis für reinen Spiele-PC; insgesamt mittelmäßiges Preis-Leistungs-Verhältnis. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • Note:1,93

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    Platz 3 von 4

    „Plus: Schnellster Achtkerner.
    Minus: Preis.“

  • ohne Endnote

    2 Produkte im Test

    „Positiv: schneller und effizienter als der jeweilige Vorgänger; hohes Potential bei RAM-OC; hohe Single- und Multicore-Performance.
    Negativ: wenig Übertaktungspotential; noch nicht zwangsläufig auf älteren Plattformen lauffähig.“

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    5 von 5 Sternen

    Pro: ausgezeichnete Einkern-Leistung; sehr performant für Spiele; geringe Leistungsaufnahme; deutliche IPC-Verbesserung.
    Contra: Preissprung gegenüber dem Ryzen 3000; Kühler nicht im Lieferumfang. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    4 von 5 Sternen

    „Recommended“

    Pro: fantastische Allround-Performance; besseres Multithreading als bei Intel; geringe Leistungsaufnahme; unterstützt PCI-Expres 4.0.
    Contra: ziemlich teuer; Intel hat bei Spielen immer noch die Nase vorn; kein mitgelieferter Kühler. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Mehr Tests anzeigen

Benachrichtigung bei neuen Tests zu AMD Ryzen 7 5800X

zu AMD Ryzen 7 5800X

  • AMD Ryzen 7 5800X CPU BOX Prozessor, 8-Core, 3,8GHz, Socket AM4,100-100000063WOF
  • AMD Prozessor »Ryzen 7 5800X«, schwarz
  • AMD Ryzen 7 5800X Box
  • AMD Ryzen 7 5800X 100-100000063WOF
  • AMD Ryzen 7 5800X Prozessor
  • AMD RYZEN 7 5800X CPU Prozessor 4.70GHZ 8 CORE Sockel AM4 36MB 105W WOF (100-
  • AMD Ryzen™ 7 5800X 3.8 GHz AM4 100-100000063WOF
  • AMD Ryzen 7 5800X (AM4, 3.80 GHz, 8 -Core), Prozessor
  • AMD Ryzen 7 5800X Box Prozessor
  • AMD Ryzen 7 5800X 3.8GHz Cache AM4 Prozessor
  • AMD Ryzen 7 5800X, 8C/16T, 3.80-4.70GHz Octa-Core CPU Prozessor Sockel AM4
  • AMD Ryzen 7 5800X CPU BOX Prozessor, 8-Core, 3,8GHz, Socket AM4
  • AMD Ryzen 7 5800X Box

Kundenmeinungen (3.337) zu AMD Ryzen 7 5800X

4,7 Sterne

3.337 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
2770 (83%)
4 Sterne
300 (9%)
3 Sterne
100 (3%)
2 Sterne
33 (1%)
1 Stern
133 (4%)

4,7 Sterne

3.337 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Ryzen 7 5800X

Unschlag­bar unter den Acht­ker­nern

Stärken
  1. starke Leistung in Profi-Anwendungen und Games
  2. acht Kerne und 16 Threads
  3. bessere Performance als viele Intel Core-i9er (Gen. 10)
Schwächen
  1. hohe Temperaturen

Der Ryzen 7 5800X legt gegenüber den Achtkernern der Ryzen-3000-Reihe immens an Performance zu. Besonders auffällig ist die wieder einmal stark gestiegene Single-Thread-Performance, die gerade für Gaming wichtig ist. In dieser Disziplin hatte Intel bislang die Krone auf. Der 5800X überflügelt in allen Disziplinen sogar einige Intel-Core-i9-Prozessoren. Mit 8 Kernen und 16 Threads laufen auch aufwendige Programme, wie zum Beispiel Rendering-Software, äußerst flott. Verantwortlich für den Leistungssprung sind nicht nur Erhöhungen der Taktraten, sondern auch der größere Cache und viele Detailoptimierungen bei der Architektur. Ab Werk sind die Betriebstemperaturen bereits vergleichsweise hoch, weshalb der Ryzen 7 5800X für eine kleine Nutzergruppe eher uninteressant ist: Übertakter. Alle anderen Leistungshungrigen können aber beherzt zugreifen, sofern die Preise sich auf die rund 480 Euro UVP einpendeln. Jetzt zum Release sind die Straßenpreise bei Weitem zu hoch.

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Prozessoren

Datenblatt zu AMD Ryzen 7 5800X

Prozessortyp AMD Ryzen 7
Basis-Takt 3,8 GHz
Sockeltyp Sockel AM4
Plattform PC
Prozessor-Kerne 8
Integrierter Grafikchip fehlt
Features Freier Multiplikator, ECC-Unterstützung
Cache L2-Cache 4MB (8x 512kB), L3-Cache 32MB (1x 32MB)
Stromverbrauch (TDP) 105 Watt
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 100-000000063, 100-100000063WOF

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Der neueste Test erschien am .