Gut (2,2)
6 Tests
Gut (1,7)
406 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
DVB-​S2: Ja
Pay-​TV: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Humax HD Nano im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    3 Produkte im Test

    „Plus: einfache Bedienung; gute Bildqualität; ‚HD+‘-Karte im Lieferumfang; Video-Aufnahme per USB-Anschluss.
    Minus: -.“

  • „gut“ (2,2)

    Platz 1 von 12

    Bild (20%): „sehr gut“ (1,5);
    Empfindlichkeit (10%): „sehr gut“ (1,5);
    Ton (10%): „sehr gut“ (1,5);
    Handhabung (40%): „befriedigend“ (2,8);
    Umwelteigenschaften (10%): „sehr gut“ (1,3);
    Vielseitigkeit (10%): „befriedigend“ (3,4).

  • „gut“ (2,37)

    Preis/Leistung: „angemessen“

    Platz 2 von 8

    „Schon beim ersten Einschalten zeigt sich der HD Nano von seiner besten Seite. Die übersichtlichen Menüs und die klar strukturierte Fernbedienung sind auf Anhieb verständlich. ... Ein Videoarchiv kann trotz Aufnahmefunktion nicht angelegt werden: USB-Festplatten formatiert der HD Nano so, dass sie nicht mehr am PC laufen. Aufnahmen ließen sich nicht kopieren oder woanders wiedergeben. ...“

  • „sehr gut“ (83%)

    Preis/Leistung: „überragend“

    Platz 1 von 2

    „Bildqualität: „überragend“ (90%);
    Klangqualität: „sehr gut“ (76%);
    Ausstattung: „gut“ (71%);
    Bedienung: „sehr gut“ (83%);
    Verarbeitung: „sehr gut“ (82%).“

  • „gut“ (1,8)

    Platz 8 von 8

    „Plus: Geringer Platzbedarf und günstiger Preis; Ansprechendes Menüdesign und einfache Bedienung.
    Minus: Gemächlich beim Umschalten.“

  • „gut“ (81%)

    Platz 3 von 4

    „Plus: Aufnahmefunktion über USB, versteckte Montage.
    Minus: Kein Display, kein CI-Schacht, keine Netzwerkfunktion.“

Kundenmeinungen (406) zu Humax HD Nano

4,3 Sterne

406 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
234 (58%)
4 Sterne
117 (29%)
3 Sterne
33 (8%)
2 Sterne
9 (2%)
1 Stern
17 (4%)

4,3 Sterne

403 Meinungen bei Amazon.de lesen

2,0 Sterne

3 Meinungen bei Testberichte.de lesen

  • Was mache ich nun mit meiner Festplatte

    von Unzufriedener Kund
    • Vorteile: gute Ausstattung, gute Abmaße, akzeptable Bildqualität, einfache Handhabung, elegantes Design, einfache Bedienung
    • Nachteile: Bedienungsanleitung ist etwas dünn ausgefallen
    • Geeignet für: zu Hause
    • Ich bin: Einsteiger

    Also mich würde Intressieren wie man die Festplatte wieder Normal am PC nutzen kann. Habe meine zeitweise für aufnahmen genutzt und habe sie mit den Humax Nano Formatiert trotzdem kann man sie weder an einen anderen gerät noch am PC noch nutzen.

    Antworten
  • Leider verwirrende Funktion

    von Reindori
    • Vorteile: gute Abmaße
    • Nachteile: EPG unbrauchbar, Bedienungsanleitung nicht korrekt, der Support für diese Geräte lässt zu wünschen übrig
    • Geeignet für: Gelegenheitsnutzer
    • Ich bin: Privatanwender

    Der Receiver braucht nach der Abschaltung viel zu lange für den Betrieb.
    Nachdem der Reseiver in den Standbymodus gegenen ist und man den Receiver wieder aktivieren will, geht die rote LED erst einmal aus und nach 1 Minute wird die LED grün, aber es kommt immer noch kein Fernsehbild.
    Die Programminfo kommt erst wenn man den Sender ausgewählt hat, zeitweise gehen die Infos wieder verloren.

    Antworten
  • Antwort

    von Ho Si

    bei mir tritt das gleiche Problem auf, es gibt eine lange Verzögerung beim Einschalten.
    kann man dies ändern durch Einstellungen?

    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

HD Nano

HD+ Karte inklu­sive

Humax hat einen neuen DVB-S2-Receiver im Programm, mit dem man nicht nur freie Sender in SD- und HDTV-Auflösung, sondern auch das via Astra HD+ ausgestrahlte Programmpaket empfangen kann. Die Smartcard für den HD+ Empfang ist im Lieferumfang enthalten und für zwölf Monate freigeschaltet.

Nach Ablauf der ersten zwölf Monate kann man die HD+ Karte, die im eingebauten Smartcard-Reader an der Vorderseite platziert wird, gegen eine Servicepauschale von 50 Euro für ein weiteres Jahr freischalten. Zur Zeit überträgt Astra HD+ elf private HD-Programme, namentlich RTL, RTL II, Sat1, ProSieben, Vox, kabeleins, Tele 5, Sport 1, nickelodeon, comedy central und Sixx. Einen CI- oder CI-Plus-Slot für andere Pay-TV-Angebote hat der Hersteller nicht verbaut. Auf der Haben-Seite verbucht das Gerät einen USB-Anschluss, über den man Multimedia-Dateien (zum Beispiel JPEG-Fotos, XviD-Videos und MP3-Musik) abspielen und TV-Sendungen auf ein externes, separat erhältliches Speichermedium aufnehmen kann. Allerdings lassen sich nur die freien Programme uneingeschränkt aufnehmen, während man bei den kostenpflichtigen HD+ Sendern mit Restriktionen leben muss. Ansonsten stehen mit einem HDMI-Ausgang, einer Scart-Buchse und einem optischen Digitalausgang die üblichen Schnittstellen bereit. Eine Ethernet-Buchse, zu deren Verwendungszweck man leider nichts erfährt, rundet die Anschlussleiste ab. Auf Wunsch lässt sich der 21,5 Zentimeter breite, vier Zentimeter hohe und 15,8 Zentimeter tiefe Receiver verdeckt aufstellen, also im TV-Schrank oder hinter dem Fernsehgerät. Das hierfür notwendige Infrarotkabel (Remote Eye) gehört nicht zum Lieferumfang und muss separat gekauft werden. Im Betrieb soll die Settop-Box, die natürlich mit einem elektronischen Programmführer aufwartet, bis zu 30 Watt, im Standby maximal 0,5 Watt Leistung aufnehmen.

Einsteiger in Sachen HDTV-Empfang, die nicht auf das Angebot von Astra HD+ verzichten wollen und mit den Restriktionen bei der Aufnahme kostenpflichtiger Programme leben können, haben im HD Nano von Humax einen möglichen Spielpartner gefunden. Bei amazon bekommt man die Box für knapp 130 Euro.

Aus unserem Magazin:

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Humax HD Nano

Features HDTV
Empfangsweg
DVB-T fehlt
DVB-T2 fehlt
DVB-T2-HD fehlt
DVB-S2 vorhanden
DVB-C fehlt
IPTV fehlt
Empfangsart
Pay TV Smartcardreader
Funktionen
EPG vorhanden
Media-Player vorhanden
Aufnahme
Manuelles Timeshift vorhanden
Anschlüsse
LAN vorhanden
USB vorhanden
Audio & Video
HDMI vorhanden
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 91-00340

Weiterführende Informationen zum Thema Humax HD Nano können Sie direkt beim Hersteller unter humaxdigital.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Alles auf Empfang!

SFT-Magazin - Ungewöhnlich deshalb, dass Humax mit dem HD Nano das günstigste Gerät im Test stellt - und zugleich das kleinste: Der Winzling bedeckt gerade mal ein Taschenbuch. Wie der Rivale von Technotrend lagert der HD Nano dafür das Netzteil aus. Mit USB-Eingang, HDMI-Buchse, Sat-Schraube und weiteren AV-Anschlüssen ist die Rückseite dicht besiedelt, vorne ragt die mitgelieferte Decoderkarte von HD-Plus heraus. …weiterlesen