Huawei Ascend Y530 8 Tests

897 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
  • Gerä­te­klasse Ein­stei­ger­klasse
  • Dis­play­größe 4,5"
  • Arbeitsspei­cher 0,5 GB

  • Akku­ka­pa­zi­tät 1750 mAh

  • Mehr Daten zum Produkt

Huawei Ascend Y530 im Test der Fachmagazine

  • „befriedigend“ (2,86)

    Platz 12 von 12

    „Eines der besten Android-Smartphones für 100 Euro. Das 4,5-Zoll-Display ist für die Preisklasse recht groß und noch ausreichend scharf. Dennoch leidet das Huawei unter der typischen Speicherkrankheit günstiger Android-Geräte: Der interne Speicher hat nur 1,8 Gigabyte, und Apps lassen sich nicht direkt auf der Speicherkarte installieren.“

  • „befriedigend“ (3,5)

    Platz 19 von 20

    Telefon (15%): „befriedigend“ (2,7);
    Internet und PC (15%): „gut“ (2,2);
    Kamera (15%): „ausreichend“ (3,9);
    GPS und Navigation (10%): „mangelhaft“ (4,6);
    Musikspieler (5%): „gut“ (2,5);
    Handhabung (20%): „befriedigend“ (2,7);
    Stabilität (5%): „gut“ (1,7);
    Akku (15%): „befriedigend“ (3,4).

    • Erschienen: 16.10.2014
    • Details zum Test

    „befriedigend“ (3,5)

  • „befriedigend“ (2,6)

    Platz 4 von 4

    „Plus: Attraktiver Preis; Einsteigerfreundliche Emotion-UI-Oberfläche.
    Minus: Sehr kleiner interner Speicher; Gelegentliche Performance-Probleme.“

    • Erschienen: 11.06.2014
    • Details zum Test

    3,5 von 5 Punkten

    • Erschienen: 19.05.2014
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    • Erschienen: 01.05.2014
    • Details zum Test

    „gut“ (79%)

    • Erschienen: 01.05.2014
    • Details zum Test

    4 von 5 Sternen

Mehr Tests anzeigen

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Huawei Ascend Y530

zu Huawei Ascend Y 530

  • HUAWEI ASCEND Y530 4GB WEISS NEUW.+OVP+VIELE EXTRAS+RECHNUNG+DHL VERSAND

Kundenmeinungen (897) zu Huawei Ascend Y530

4,1 Sterne

897 Meinungen in 1 Quelle

4,1 Sterne

897 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Aus­dau­ern­des Ein­stei­ger­ge­rät, das aber deut­li­chen Schwä­chen hat

Stärken

  1. einfache Bedienoberfläche
  2. lange Akkulaufzeit

Schwächen

  1. schlechtes Display
  2. schlechte Kamera
  3. schwache Hardware
  4. wenig Speicherplatz

Display

Bildqualität

Bei einem Smartphone um die 100 Euro erwarte ich natürlich keine Schärfewunder. Aber dass hier nicht einmal HD-Auflösung geboten wird, ist schon nicht mehr ganz zeitgemäß. Die Blickwinkel sind noch recht stabil, dafür mangelt es aber an Kontrast.

Lesbarkeit bei Sonnenlicht

Die durchschnittliche Bildschirmhelligkeit mag zwar noch für die Displaylektüre im Freien genügen. Allerdings spiegelt die Oberfläche stark, wodurch sogar indirektes Sonnenlicht die Lesbarkeit massiv beeinträchtigt. Eine matte Schutzfolie ist in jedem Fall empfehlenswert.

Kamera

Fotoqualität der Hauptkamera

Wie so häufig bei Handys aus dieser Preisregion, hat der Hersteller bei der Kamera gespart. Für einen gelegentlichen Schnappschuss reichen die 5 Megapixel aus. Störend sind das Bildrauschen selbst bei gutem Licht sowie die mangelnde Schärfe.

Bilder bei schlechtem Licht

Die ohnehin schon schwache Bildqualität leidet bei schlechten Lichtverhältnissen noch mehr. Bilder wirken dunkel, starr, undynamisch und verrauscht.

Fotoqualität der Selfie-Kamera

Die Frontkamera löst mit niedrigen 0,3 Megapixeln auf. Die damit geschossenen Fotos sind sehr unscharf und wirken blass. Du solltest die Kamera höchstens für Videochats nutzen, aber selbst dafür ist sie nicht optimal.

Leistung

Schnelligkeit

Im Alltagseinsatz lässt sich das Gerät relativ angenehm bedienen. Sobald Du aber mehrere Apps gleichzeitig nutzen willst, bricht die Leistung aufgrund des kleinen Arbeitsspeichers ein. Apps öffnen sich nur langsam. Die Leistung lässt sich laut Kundenmeinungen etwas optimieren, wenn Du die automatischen App-Updates abschaltest.

Speicherplatz

Magere vier Gigabyte hat Huawei dem Y530 spendiert. Der Großteil davon wird bereits von der vorinstallierten Software belegt. Für Dich bleiben nur wenige 100 Megabyte für Apps und Mediendateien übrig. Der Speicher ist zwar erweiterbar, aber nicht jede App erlaubt die Installation auf Speicherkarte.

Akku

Akku

Trotz der vergleichsweise geringen Akkukapazität legt das Huawei in der Praxis überraschend gute Laufzeiten aufs Parkett. In Tests hielt es ganze 8 Stunden andauerndes Surfen im WLAN durch und Wenignutzer berichten von Laufzeiten bis zu einer Woche. Die schwache Hardware zieht eben weniger Strom als bei der teureren Konkurrenz.

von Gregor L.

Ein­stei­ger­mo­dell mit ver­al­te­ter Hard­ware

Wie das Online-Magazin areamobile.de berichtet, führt der chinesische Handy-Hersteller ein neues Smartphone für den Massenmarkt ein. Das Huawei Ascend Y530 knüpft dabei an die Grundprinzipien der Y-Baureihe an und beschränkt sich auf eine möglichst preiswerte Ausstattung, trotz der bislang höchsten Modellbezeichnung, die das Unternehmen bislang in dieser Baureihe vergeben hat. Doch auch das Ascend Y530 teilt das Grundproblem seiner Verwandten, das zwar eine gewisse Reduktion sinnvoll erscheinen mag – nicht jedoch unbedingt beim Chipsatz.

Langsamer Prozessor, wenig Arbeitsspeicher

Denn auch wenn man keine große Ausstattung von einem Mobiltelefon erwarten mag, so wünschen sich doch nahezu alle Käufer eine ruckelfreie Bedienung ihres Handys. Und genau die steht im Falle des Y530 zur Diskussion. Denn mit einem Dual-Core-Prozessor mit lediglich 1,2 GHz Taktrate und nur 512 Megabyte Arbeitsspeicher macht man heute keine weiten Sprünge mehr. Das ist zu wenig Power für anspruchsvolle Apps und bedeutet fast zwingend zugleich Performance-Probleme, sowie mehrere Apps einmal parallel oder im schnellen Wechsel verwendet werden.

Android 4.3 benötigt bereits einen Großteil der Ressourcen

Das gilt umso mehr, da mit Android 4.3 Jelly Bean eine modernere Version des Betriebssystems zur Anwendung kommt, die zwar sauberer läuft, aber eben selbst schon sehr viel Ressourcen frisst. Das heißt: Rein die Benutzeroberfläche wird wohl flüssig zu bedienen sein, beim Arbeiten in Apps dagegen und beim Wechsel zwischen diesen wird man seine Denksekunden überstehen müssen. Auch die restliche Ausstattung fügt sich in dieses Bild ein, wenngleich man sie für diese Preisklasse durchaus hinnehmen kann.

Mit 149 Euro sehr preiswert

So gibt es eine 5-Megapixel-Kamera auf der Rückseite, auf der Gerätefront ein VGA-Modell und 4 Gigabyte internen Speicher, die per microSD-Karte erweitert werden können. Bedient wird das Handy über ein 4,5 Zoll großes Display mit 854 x 480 Pixeln Auflösung, der Akku bringt 1.750 mAh Nennladung mit sich. Das mag heute wenig wirken, reicht für diese Ausstattung aber andererseits auch völlig aus. Das Ganze wird es demnächst für 149 Euro im Handel geben – angenehm wenig Geld. Allerdings hat Huawei mit dem Moto G von Motorola und dem bereits bekannt gewordenen, sehr ähnlichen (aber besser motorisierten) HTC Desire 310 starke Konkurrenz.

von Janko

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Smartphones

Datenblatt zu Huawei Ascend Y530

Displaygröße

4,5 Zoll

Die Dis­play­größe fällt sehr kom­pakt aus. Aktu­ell sind Han­dy­dis­plays im Durch­schnitt 6,2 Zoll groß.

Arbeitsspeicher

1 GB

Das Gerät ver­fügt nur über wenig RAM. Sie soll­ten mit einer schwa­chen Sys­tem­leis­tung rech­nen.

Interner Speicher

4 GB

Der interne Spei­cher fällt knapp aus. Sofern mög­lich, sollte eine Spei­cher­karte nach­ge­rüs­tet wer­den.

Akkukapazität

1.800 mAh

Die Akku­lauf­zei­ten fal­len kurz aus. Die Akku­ka­pa­zi­tät liegt deut­lich unter dem aktu­el­len Durch­schnitt (4.300 mAh).

Gewicht

145 g

Das Gerät zählt zu den leich­tes­ten Smart­pho­nes am Markt. Das aktu­elle Durch­schnitts­ge­wicht beträgt 190 Gramm.

Aktualität

Vor 8 Jahren erschienen

Das Modell ist nicht mehr aktu­ell, im Schnitt ver­blei­ben Smart­pho­nes 2 Jahre am Markt.

Geräteklasse Einsteigerklasse
Display
Displaygröße 4,5"
Displayauflösung (px) 854 x 480 (16:9 / FWVGA)
Pixeldichte des Displays 218 ppi
Kamera
Hauptkamera
Auflösung Hauptkamera 5 MP
Mehrfach-Kamera fehlt
Frontkamera
Auflösung Frontkamera 0,3 MP
Hardware & Betriebssystem
Betriebssystem Android
Ausgeliefert mit Version Android 4
Speicher
Maximal erhältlicher Arbeitsspeicher 0,5 GB
Arbeitsspeicher 0,5 GB
Maximal erhältlicher Speicher 4 GB
Interner Speicher 4 GB
Erweiterbarer Speicher vorhanden
Chipsatz
Prozessor-Typ Dual Core
Prozessor-Leistung 1,2 GHz
Verbindungen
LTE fehlt
NFC fehlt
Dual-SIM fehlt
Bluetooth vorhanden
Bluetooth-Standard Bluetooth 4.0
WLAN-Standards
  • 802.11b
  • 802.11g
  • Wi-Fi 4 (802.11n)
WLAN vorhanden
GPS-Standards
  • GPS
  • GLONASS
GPS vorhanden
HSPA vorhanden
Akku
Akkukapazität 1750 mAh
Austauschbarer Akku vorhanden
Kabelloses Laden fehlt
Abmessungen & Gewicht
Bauform Barren-Handy
Breite 67 mm
Tiefe 9,3 mm
Höhe 132,5 mm
Gewicht 145 g
Outdoor-Eigenschaften
Spritzwasserschutz fehlt
Staubdicht fehlt
Stoßfest fehlt
Wasserdicht fehlt
Ausstattung
Bedienung Touchscreen
Fingerabdrucksensor fehlt
Kamera vorhanden
MP3-Player vorhanden
Radio vorhanden
Streaming auf TV fehlt
Weitere Daten
Erhältlich mit Dual-SIM fehlt
EDGE vorhanden
Frontkamera-Blitz fehlt
GPRS vorhanden
HSUPA vorhanden
Notruf-Taste fehlt
UMTS vorhanden
TV-Empfänger fehlt
Spezialsensor fehlt
Ultrapixel fehlt
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: HUNL-Y530-WHT

Weiterführende Informationen zum Thema Huawei Ascend Y 530 können Sie direkt beim Hersteller unter huawei.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf