Gut (1,6)
1 Test
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Dis­play­größe: 13,3"
Dis­pla­yauf­lö­sung: 1920 x 1080 (16:9 / Full-​HD)
Pro­zes­sor-​Modell: AMD Ryzen 5 4500U
Arbeitsspei­cher (RAM): 16 GB
Mehr Daten zum Produkt

Variante von ProBook x360 435 G7

  • ProBook x360 435 G7 (Ryzen 5 4500U, 16GB RAM, 512GB SSD, FHD-Display) ProBook x360 435 G7 (Ryzen 5 4500U, 16GB RAM, 512GB SSD, FHD-Display)

HP ProBook x360 435 G7 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    „gut“ (87%)

    Getestet wurde: ProBook x360 435 G7 (Ryzen 5 4500U, 16GB RAM, 512GB SSD, FHD-Display)

    Stärken: hohe Performance; Arbeitsspeicher lässt sich erweitern; gute Ausdauer des Akkus; erwärmt sich im Betrieb kaum; wertige Materialwahl.
    Schwächen: üppige Abmessungen und recht hohes Gewicht; Eingabestift nicht im Lieferumfang; lediglich ein USB-C-Anschluss; keine Thunderbolt-Unterstützung; keine Webcam-Blende; der Bildschirm ist nicht so hell wie angegeben; kurze Herstellergarantie; enttäuschende WiFi-6-Datenraten. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

zu Hewlett-Packard ProBook x360 435 G7

  • HP ProBook x360 435 G7 1L3R3EA R5-4500U 13.3'' 16GB 512GB/SSD UMA W10P
  • HP ProBook x360 435 G7 33.8cm (13.3 Zoll) Full HD Notebook AMD Ryzen?
  • HP ProBook x360 435 G7 33.8cm (13.3 Zoll) Full HD Notebook AMD Ryzen?
  • HP ProBook x360 435 G7 Notebook

Einschätzung unserer Autoren

Hewlett-Packard ProBook x360 435 G7

Flotte Con­ver­ti­bles powe­red by Ryzen

Stärken
  1. gute Rechenleistung
  2. schickes Alu-Gehäuse
  3. kontrastreiche Displays
  4. aufrüstbarer Arbeitsspeicher
Schwächen
  1. mäßiges WLAN-Tempo trotz Wi-Fi 6
  2. nur ein Jahr Garantie

HPs ProBook x360 435 ist inzwischen schon in der siebten Generation angekommen. Die kompakten Convertibles bleiben ihrem bewährten und edlen Alu-Design treu und setzen nun auf mobile Notebook-Prozessoren der Reihe Ryzen 4000. Sie bewegen sich im Preisrahmen zwischen ca. 800 und 1.100 Euro und sind somit vergleichsweise erschwinglich. Die Ausstattung kann sich trotzdem sehen lassen. So bieten alle Varianten einen Fingerabdruckleser und TPM 2.0. Die verschiedenen Displayoptionen unterscheiden sich primär bei der Leuchtkraft, sind aber durchweg scharf und kontrastreich. Die Anwendungsleistung ist dank der hocheffizienten Ryzen-Prozessoren und der M.2-SSDs überraschend gut. In Sachen Konnektivität bieten die neuen ProBooks sogar den topaktuellen WLAN-Standard Wi-Fi 6 (802.11ax). Einem Test von notebookcheck.com zufolge sind die Übertragungsraten allerdings nicht höher als bei vergleichbaren Notebooks mit Wi-Fi 5. Bei Bedarf lässt sich der Arbeitsspeicher ohne große Umstände tauschen oder upgraden.

Aus unserem Magazin:

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu HP ProBook x360 435 G7

Notebook-Typ
Einsatzbereich
Business-Notebook vorhanden
Gaming-Notebook fehlt
Multimedia-Notebook fehlt
Office-Notebook vorhanden
Outdoor-Notebook fehlt
2-in-1-Geräte
Convertible vorhanden
Convertible-Typ Umklapptastatur
Bauform
Subnotebook vorhanden
Ultrabook vorhanden
Netbook fehlt
Display
Displaygröße 13,3"
Displaytyp
  • Spiegelnd
  • Touchscreen
Paneltyp IPSinfo
Nvidia G-Sync fehlt
AMD FreeSync fehlt
Hardwarekomponenten
Speicher
SSD vorhanden
Konnektivität
Anschlüsse 1x USB-C 3.0 mit DisplayPort, 2x USB-A 3.0, 1x HDMI 1.4b, 1x Klinke
LAN fehlt
WLAN vorhanden
Bluetooth vorhanden
Ausstattung
Webcam vorhanden
Ziffernblock fehlt
Tastaturbeleuchtung vorhanden
Fingerabdrucksensor vorhanden
Sicherheitsschloss vorhanden
Kartenleser vorhanden
Dockingstation-Anschluss fehlt
Optisches Laufwerk Kein optisches Laufwerk
Dockingstation im Lieferumfang fehlt
Akku
Akkukapazität 45 Wh
Abmessungen & Gewicht
Breite 30,85 cm
Tiefe 22,3 cm
Höhe 1,79 cm
Gewicht 1375 g

Weitere Tests & Produktwissen

Die Computerbild-Cloud

Computer Bild - Denn in der Wolke können Sie Fotos und andere Dateien auch ... ... mobil verwenden Weit und breit kein PC in Sicht? Kein Problem, denn die Cloud macht mobil: Auch unterwegs haben Sie stets Zugriff auf Ihre Daten. So zeigen Sie etwa Ihre Urlaubsbilder ganz bequem auf Notebook oder Tablet. Und ein per Smartphone geknipstes Foto landet automatisch auf dem PC. Mehr dazu auf Seite 59. Videos ansehen Wer denkt vor dem Sommer urlaub schon an Unterhaltung für verregnete Tage? …weiterlesen

Die Qual der Wahl

connect - Entscheidend sind hierbei die Beschränkung der Bauhöhe in zwei Stufen auf maximal 21 Millimeter sowie die Reaktivierung des Ultrabooks aus dem Hibernate, einem tiefen, fast energielosen Ruhezustand der Intel-Rechner, in längstens sieben Sekunden. Konkurrenzfähig ist auch der Preis: So werden die Hersteller angehalten, innerhalb einer Produktfamilie mindestens ein Modell unter 1000 Dollar anzubieten. …weiterlesen

7 große Notebooks im Vergleich

PC-WELT - Bei anspruchsvollen Spielen machte aber die Grafikkarte schlapp. Auch das DVD-Laufwerk ließ sich im Test länger Zeit, wenn DVDs zu beschreiben waren. Schnelle Anschlüsse für externe Festplatten sucht man vergeblich: Statt E-SATA- und USB-3.0- gibt’s nur vier USB-2.0.Buchsen. Bluetooth-Funk bietet das X72JR nicht, dafür aber WLAN-n- und Gigabit-Netzwerktechnik. Gut gefiel den Testern der helle und gleichmäßig ausgeleuchtete Bildschirm, der allerdings spiegelte. …weiterlesen

Internet inside

Business & IT - Wer bei T-Mobile eine Daten-Flatrate für rund 40 Euro pro Monat bucht, ist mit 600 Euro dabei. Erfolgsrezepte können ganz einfach sein, wie das Samsung NP-NC10 BT zeigt. Sein Preis von 449 Euro ohne Vertrag ist vergleichsweise normal, und bei der Display-Größe setzt es mit 10,2 Zoll auf die gängigste Lösung für Netbooks. …weiterlesen

Das Maß aller Dinge

Guter Rat - Besonderheiten: Wird mit einem Grafik-Beschleuniger als Zusatzgerät geliefert; einziges Gerät im Test mit AMD- Prozessor; DVI-Anschluss (ähnl. HDMI) Plus Großes Bild, lange Akkulaufzeit, lädt schnell wieder voll; Schlitz-Einschub für DVD (Laufwerk muss nicht herausfahren); Microsoft Works im Lieferumfang Minus Recht schwer und breit; …weiterlesen

Toshiba Qosmio G50-10I

PC-WELT - Eine innovative Idee ist die Gestensteuerung des Notebooks per Web-Cam – im Test funktionierte sie aber nicht zuverlässig. Das große Display im filmtauglichen 16:9-Format ist mit seiner satten Farbdarstellung ideal für Film und Fernsehen – für Letzteres bringt das Qosmio einen DVB-T-Tuner mit. Auch die übrige Ausstattung ist üppig – ebenso wie das Rechentempo und die 3D-Leistung. Das Qosmio G50-10I ist rechenstark und sehr gut ausgestattet. …weiterlesen

Gut im Geschäft

connect - Im 2493 Euro teuren HP Compaq NC6000 tummelt sich mit Bluetooth, Ethernet, High-Speed-WLAN und SD-Card-Interface modernste Technik, aber auch ältere Standards wie IrDA, eine parallele und eine serielle Schnittstelle bleiben nicht außen vor. Als Zubehör sind zum NC6000 diverse Dockingstations erhältlich, Zusatzakkus gibt es sogar für den Schacht des entnehmbaren DVD/CD-R W-Laufwerks. Doch auch spezielle Wünsche kann HP geneigten Firmen-Kunden erfüllen. …weiterlesen

Neun leistungsstarke Alternativen zum Netbook im Vergleich

Nicht jeder ist mit der Leistungsfähigkeit der leichten Netbooks zufrieden, möchte aber mit dem Notebook eine ähnliche Mobilität besitzen. Da bleiben die wesentlich teureren Subnotebooks als Alternative oder ein preisgünstiges Notebook. PC Pr@xis testete sechs der Kleinen und drei weitere größere Geräte. Knapp unter 1.000 Euro muss man schon für ein Subnotebook investieren, wo ein Notebooks schon für 600 Euro zu haben ist.

Die 10 besten facebook Tipps

Computer Bild - So geht's: 1Laden Sie das Plug-in* unter dem Webcode 114561 herunter. Nach der Installation und einem Neustart des Browsers erscheint die Tool- bar am oberen Rand des Browserfensters: l. 2Vor der ersten Benutzung müssen Sie sich bei Ihrem Facebook-Konto anmelden. Klicken Sie dazu rechts auf , und geben Sie dann Ihre Zugangsdaten für Facebook ein. Wenn Sie künftig beim Browser-Start automatisch bei Facebook angemeldet werden wollen, setzen Sie hier l per Mausklick einen Haken. …weiterlesen