HP OfficeJet 6600 5 Tests

(WLAN-Drucker)
  • Gut 2,2
  • 5 Tests
951 Meinungen
Produktdaten:
Drucktechnik: Tin­ten­strahl­dru­cker
Farbdruck: Farb­dru­cker
Typ: Mul­ti­funk­ti­ons­dru­cker
Fax: Ja
Mehr Daten zum Produkt

HP OfficeJet 6600 im Test der Fachmagazine

    • Audio Video Foto Bild

    • Ausgabe: 3/2016
    • Erschienen: 02/2016
    • Produkt: Platz 3 von 10
    • Seiten: 5

    „gut“ (2,22)

    Farbdruckqualität (39,4%): „Hoch, geringe Wischfestigkeit“ (2,52);
    Schwarzdruckqualität (27,3%): „Hoch, mäßig wischfest“ (2,74);
    Druckkosten (33,3%): „Günstigster Farbdruck im Test“ (1,44).  Mehr Details

    • Computer Bild

    • Ausgabe: 2/2016
    • Erschienen: 01/2016
    • Produkt: Platz 3 von 10
    • Seiten: 5

    „gut“ (2,22)

    „... Der HP druckt farbige Präsentationen auf DIN-A4-Seiten für rund 5 Cent. So günstig schaffte das kein anderes Modell im Test. Und auch Fotos waren mit 14 Cent sehr günstig. Zudem bewegt sich die Druckqualität auf einem hohen Niveau. ... Bilder waren etwas verzerrt, auf Fotopapier verschmierten sie zudem leicht, Textausdrucke auf Normalpapier ebenfalls – dafür gab es Minuspunkte.“  Mehr Details

    • c't

    • Ausgabe: 13/2014
    • Erschienen: 06/2014
    • 4 Produkte im Test

    ohne Endnote

    „... Wer ... auf Fotos verzichten kann, bekommt mit dem HP Officejet ein schnelles und vor allem günstig druckendes Bürogerät. Statt des 6600 ist der Officejet 6700 allerdings die bessere Wahl, da dieser automatisch beidseitig druckt und im Schnitt nur zehn Euro mehr kostet. ...“  Mehr Details

    • Computer Bild

    • Ausgabe: 4/2013
    • Erschienen: 01/2013
    • Produkt: Platz 1 von 4
    • Seiten: 6

    „gut“ (2,32)

    „Test-Sieger“

    „Klarer Testsieger: Flottestes Drucktempo, geringste Kosten, einfachste Bedienung – der HP-Multi hängte die Rivalen gleich in drei von fünf Kategorien ab. Schwarz-weiße Textseiten lagen schon nach 5 Sekunden im Ausgabefach – die Konkurrenz brauchte mindestens 1 Sekunde länger. Für DIN-A4-Fotos reichten dem HP knapp 2 Minuten ... Praktisch beim Einlesen größerer Dokumente: Der Scanner im HP hat einen Vorlageneinzug, der bis zu 35 Seiten aufnimmt. ...“  Mehr Details

    • Computer Bild

    • Ausgabe: 2/2013
    • Erschienen: 01/2013

    ohne Endnote

    „Der HP 6600 glänzt mit guter Ausstattung und hervorragender Verarbeitung. Die Druckqualität ist ordentlich, die Druckkosten sind moderat. Für einen Verkaufspreis von 120 Euro gehen Preis und Leistung in Ordnung.“  Mehr Details

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • HP Laser MFP 135ag - Multifunktionsdrucker - s/w - Laser -

    (Art # 6HU10A # B19)

Kundenmeinungen (951) zu HP OfficeJet 6600

951 Meinungen (3 ohne Wertung)
(Befriedigend)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
370
4 Sterne
152
3 Sterne
47
2 Sterne
66
1 Stern
313
  • Nie wieder....der nächste ist Laser

    von Volker P
    • Vorteile: alles per WiFi möglich
    • Nachteile: benötigt ca. 9 Watt im Standby-Verbrauch, absurd hoher Toner-Verbrauch, benötigt hauseigene Tintenprodukte, Farben trotz Wenigbenutzung gleichzeitig leer
    • Ich bin: Anfänger

    Gut...das WLAN Drucken ist einfach...die Scan´s sind gut...die Ausdrucke auch.

    Wir haben den Drucker für Privatkram. Da wir 2 Pakete Papier dazugekauft haben können wir ganz klar sagen: Der erste Satz Partonen war nach der Hälfte des ersten Papierpaketes (500 Blatt) leer. Und zwar die schwarze. Also morgens vor der Arbeit Patronen gekauft. NoName, da die Originalen zu teuer waren. Hat der Drucker nicht akzeptiert. Schwarz XL HP gekauft. Nach Hause. Gedruckt...nächsten Tag Gelb leer...den Tag darauf Magenta....den Tag darauf Cyan...Komisch....im 24 Stunden Takt..dabei wurde bis auf Logos im Briefkopf nichts gedruckt. Dann vor paar Tagen die Überraschung: Schwarz leer...dabei ist noch ein drittel vom zweiten Paket da...Also wieder die sauteuren XL Patrone von HP gekauft...nach Hause, gedruckt....und wie soll es anders sein....3 Tage später Cyan leer. 2 Tage später Magenta...2 Tage später Gelb....und das obwohl keine Bilder oder so gedruckt wurden. Die Patronen schicke ich an Stiftung Warentest, die können eventuell rausfinden, ob die wirklich leer sind oder ob der eingebaute Computer das so will, damit ich depp neue kaufe. Sobald es ein Laserdrucker im Angebot gibt hört das Geschäft mit Flüssigdiamanten auf...den selbst flüssiges Gold ist gemessen an dem Preis für Druckertinte billiger.

    Antworten

  • Zwang zur Patronenauffüllung

    von Rodgauner
    • Nachteile: druckt nicht s/w mit leerer Farbpatrone

    Bin grundsätzlich sehr zufrieden mit dem Gerät. Allerdings war jetzt die Farbpatrone Magentarote Patrone leer und der Drucker druckt nicht mehr. Soll heissen überhaupt nicht mehr, also auch nicht rein schwarz-weiss Drucke. Das ist sehr ärgerlich, denn die schwarze Patrone ist noch zu gut 80% voll und ich benötige derzeit nur schwarz, da ich Textseiten drucke.
    Es half auch nicht die Voreinstellungen für den Druck auf schwarz-weiß zu ändern. M.E. eine Nötigung zum Kauf der Farb-Patronen und, da man ja nur Originalpatronen nehmen, soll eine Umsatzsicherung für HP.

    Antworten

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu HP OfficeJet 6600

Drucken
Drucktechnik Tintenstrahldrucker
Farbdruck Farbdrucker
Patronen / Toner
Patronensystem Einzelfarbpatronen
Anzahl der Druckpatronen / Toner 4
Funktionen
Typ Multifunktionsdrucker
Kopieren vorhanden
Scannen vorhanden
Fax vorhanden
Schnittstellen
WLAN vorhanden
Papiermanagement
Maximale Papierstärke 280 g/m²
Format
Medienformate
  • A4
  • B5
  • A6
  • A5
  • B5 JIS
  • C5
  • C6
Bedienung
Farbdisplay vorhanden
Features
Ausstattung
Netzwerkzugang vorhanden

Weiterführende Informationen zum Thema Hewlett-Packard OfficeJet 6600 können Sie direkt beim Hersteller unter hp.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Drahtlos drucken

Computer Bild 4/2013 - Beide Apps können eine Internetverbindung nutzen, beispielsweise um in der Dropbox gespeicherte Dateien zu drucken oder gescannte Bilder auf Facebook zu veröffentlichen. HEWLETT-PACKARD OfficeJet 6600 Klarer Testsieger: Flottestes Drucktempo, geringste Kosten, einfachste Bedienung - der HP-Multi hängte die Rivalen gleich in drei von fünf Kategorien ab. Schwarz-weiße Textseiten lagen schon nach 5 Sekunden im Ausgabefach - die Konkurrenz brauchte mindestens 1 Sekunde länger. …weiterlesen