Gut (2,3)
2 Tests
ohne Note
3 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Brat­pfanne
Mate­rial: Alu­mi­nium
Eigen­schaf­ten: Erneu­er­bare Beschich­tung, PFOA-​frei, Anti­haft­be­schich­tet, Induk­ti­ons­ge­eig­net
Mehr Daten zum Produkt

Gastrolux Biotan Plus im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (2,3)

    Platz 1 von 10

    Beschichtung (35%): „gut“ (2,0);
    Braten (35%): „befriedigend“ (2,6);
    Handhabung (25%): „gut“ (2,2);
    Grifftemperatur und -gestaltung (5%): „gut“ (1,8).

  • „gut“ (82,5%)

    Platz 12 von 17

    „Die Biotan eignet sich nicht zum scharfen Anbraten, glänzt jedoch ansonsten mit guten Brateigenschaften sowie dem abnehmbaren Stiel.“

zu Gastrolux Biotan Plus

  • GASTROLUX Biotan Plus Guss Bratpfanne 28 cm Höhe 4 cm INDUKTION
  • Gastrolux Bratpfanne (1-tlg.) schwarz Bratpfannen Pfannen Haushaltswaren Pfanne
  • Gastrolux Bratpfanne, Aluminiumguss (1-tlg), fester Stiel,
  • Gastrolux Bratpfanne, schwarz, Gastrolux

Kundenmeinungen (3) zu Gastrolux Biotan Plus

5,0 Sterne

3 Meinungen (1 ohne Wertung) in 1 Quelle

5 Sterne
2 (67%)
4 Sterne
0 (0%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

5,0 Sterne

3 Meinungen bei Testberichte.de lesen

  • Deutsche Qualität

    von Petra79
    • Vorteile: gute Qualität, optimale Hitzeverteilung, einfache Reinigung
    • Nachteile: zu teuer

    DIE MARKE
    -----------------
    Ich muss ja gestehen, dass ich von dieser Marke bis jetzt noch nichts gehört hatte.
    Gastrolux ist eine deutsche Marke und fertigt "auch heute noch sein gesamtes Brat- und Kochgeschirr mitten im Herzen Europas". Das ist schon recht beeindruckend in der heutigen Zeit. Mit Biotan Plus aus Biomineralien bietet Gastrolux zudem ein neues Veredelungssystem, das eine sehr robuste, stark ölabweisende und damit leicht zu reinigende Oberfläche bietet. Und dazu ist sie noch erneuerbar. Der Umweltaspekt wird bei Gastrolux groß geschrieben: Stark reduzierter Ressourcenverbrauch dank Biotan Plus, Recycling von altem Koch- und Bratgeschirr und Förderung des WWF pro abgegebener Pfanne oder Topf.

    QUALITÄTSSICHERUNG
    -----------------------------------
    "Jede Pfanne und jeder Topf wird auf die QUALITÄT hin überprüft. So verlässt jedes Stück - gekennzeichnet als Unikat und mit individueller PRÜFNUMMER versehen - unsere Produktionshallen."

    DIE PFANNE
    ------------------
    Ich habe eine Pfanne mit 26cm Durchmesser und einer Höhe von 7cm bekommen. Die Höhe finde ich echt klasse, so kann man auch mal mehr kochen und schlabbert generell weniger. Der Stiel ist fast 20cm lang und liegt griffig in der Hand. Nur das Hochheben wird zu einem kleinen Problem: Die Pfanne wiegt stolze anderthalb Kilo. Da ich gerne während des Kochens die Pfanne in die Hand nehme und schüttle, wird das meist zum Kraftakt... Der Boden ist 8mm stark nach DIN und bietet eine optimale Hitzeverteilung.
    Die Beschlagteile sind allesamt backofenfest bis 240° und da zur Befestigung keine Schrauben sondern Edelstahlfedern verwendet werden, gibt es auch kein Wackeln, was mich bei anderen Pfannen/Deckeln immer ziemlich nervt.
    Kurz zusammengefasst hat die Pfanne folgende Vorteile: Sie besteht aus einem hochwertigen Aluguss, ist robust, unverziehbar und zu 100% energieeffizient, hat eine perfekte Antihafteigenschaft, die zwischen drei und sechs Jahren hält, hat eine erneuerbare Oberfläche und ist superleicht zu reinigen.

    DAS KOCHEN
    --------------------
    Ich bin jetzt nicht die Überköchin. Na ja, und kochen tue ich jetzt auch nicht soooo gerne, obwohl ich doch ab und zu mal gerne etwas Neues ausprobiere. Bei mir muss es vor allem schnell gehen, ich bin keine, die sich stundenlang an den Herd stellt. Das Schlimmste ist für mich jedoch das Abwaschen danach, deswegen sind Pfannen und Töpfe bei mir auch nicht unbedingt im Dauerbetrieb - dieses "leidige" Thema wird aber im nächsten Kapitel behandelt. Wir wollten jetzt auch nicht extra ein Gericht kochen, was wir danach nie wieder machen werden, sondern schauen, wie sich die Pfanne im Alltag macht mit Essen, was wir ständig kochen. Angefangen bei Chili Con Carne, über Fertig-Fisch bis hin zu Hamburgern.
    Generell ist zu sagen, dass das Ergebnis stets gut war: Alle Speisen waren gleichmäßig durch, nichts hat gepappt, die Panade blieb schön am Essen, das Fleisch war saftig, der Geschmack blieb im Essen und der Entlüftungsknopf hat seinen Soll erfüllt. Damit bin ich also voll und ganz zufrieden. Was etwas stört, ist das lange Warten, dass die Pfanne heiß wird, was an der Beschichtung liegt. Ist sie erstmal heiß, speichert sie diese Wärme aber ganz gut und gibt sie gleichmäßig ab. Deswegen ist dies vor allem bei Gerichten, die länger garen müssen zu empfehlen. Für mal eben kurz etwas braten dauert es dann aber doch zu lange. Toll ist der hohe Rand, der es ermöglicht nicht nur viel zu kochen, sondern dies auch ohne überzuschwappen. Auch habe ich das Gefühl, dass die Pfanne deutlich weniger Fett zum Braten braucht.
    Es wird empfohlen, das VitalÖl von Gastrolux zu verwenden, das ist Rapsöl aus Schweden und mit einem Rauchpunkt von 220° hocherhitzbar, was dadurch Teeharze in der Pfanne verhindert. Da wir dies nicht zur Hand hatten, haben wir unsere Standardfette benutzt: Flüssiges Bratfett, Sonnenblumenöl und Sprühfett. Damit hat auch alles wunderbar geklappt. Zu Empfehlen ist vor allem Öl, weil es schneller erhitzt. Das Verwenden der Pfanne ist absolut einfach und bietet auch für den Kochlaien eine problemlose Verwendbarkeit. Etwas aufpassen muss man wegen dem Gewicht. Mal eben so den Pfannkuchen hochwerfen ist eher schwierig. Entweder man benutzt beide Arme oder nutzt die Pfanne als kleine Muckibude. Am Anfang ist es etwas gewöhnungsbedürftig und viel zu schwer. Hat man sich dann doch an das Gewicht gewöhnt, geht das Kochen und Braten doch etwas leichter zur Hand.

    DAS REINIGEN
    ----------------------
    Gastrolux rät davon ab, die Pfanne in der Spülmaschine zu reinigen, da auf Dauer damit der Oberflächenveredelung geschadet wird. Höre ich da Leser schlucken, die an ihre angebratenen Pfannen denken? Dabei ist die Zauberformel ganz simpel: Mit warmen Wasser und etwas Geschirrspülmittel auswaschen - und sauber! Das Ergebnis hat mich echt überrascht! Dass die Pfanne so schnell und einfach sauber ist, hätte ich nicht gedacht. Der Platz in der Spülmaschine ist gespart und die Pfanne innerhalb von einer Minute ohne Krafteinsatz wieder einsatzbereit. Selbst der Deckel und der Pfannenwender lassen sich schnell reinigen. Der Aufwand ist minimal und es ist kein Schrubben nötig - bin begeistert! Auch toll: Die Pfanne nimmt kaum Geruch vom Fett an.

    Fazit: Das absolute Highlight ist ganz klar die Reinigung! So einfach, mühelos und schnell habe ich noch nie Pfannen sauber gemacht! Auch das Kochen an sich bietet einen Vorteil: Das Fleisch wird saftig, die Panade bleibt am Fleisch, das Gericht wird gleichmäßig erhitzt. Allerdings braucht die Pfanne schon recht lange, bis sie komplett heiß ist, deswegen ist es eher für längere Kochzeiten geeignet als eben schnell etwas warm zu machen. Man muss dann schon abwiegen, ob man lieber schnell etwas kochen mag, aber dafür Ärger mit dem Reinigen hat oder doch lieber etwas länger zum Kochen braucht, aber dafür schwuppdiwupp alles sauber hat. Super ist der hohe Rand. Es schwappt nichts über und man kann trotzdem richtig viel zubereiten. Alles wirkt absolut hochwertig und ich kann die Pfanne ohne zu zögern empfehlen, ich konnte keine Makel feststellen. Einen Haken hat das Ganze aber doch: Der Preis. Meine Pfanne hat einen regulären Wert von 109,50 Euro, der Einführungspreis liegt bei 81,50 Euro (ohne Deckel oder sonstiges Zubehör). Das ist natürlich eine ganze Stange Geld, die nicht jeder auf einmal zur Verfügung hat. Trotzdem finde ich, dass die Pfanne ihr Geld wert ist und eine sehr gute Investition in die Koch-Zukunft ist! Die Pfanne hat einen Ehrenplatz bei mir in der Küche!

    Fazit: Investition in die Koch-Zukunft

    Antworten
  • Super Qualität :)

    von janina23
    • Vorteile: langlebige Beschichtung, gute Qualität, optimale Hitzeverteilung

    Im Folgenden möchte ich euch gerne die Guss-Bratpfanne von der Firma Gastrolux vorstellen.

    Design
    Das Design der Pfanne ist unauffällig und schlicht, was bei einer Bratpfanne aber auch so nicht anders zu erwarten ist.
    Man kann die Guss-Bratpfannen in verschiedenen Größen bestellen ( 20, 24, 26, 28 und 32 cm ), sowie auch in verschiedenen Höhen (4, 6 oder 7 cm) und auch passend zur Größe der Herdplatte ( 15, 18 oder 22 cm), was ich sehr gut finde, da man so eine Pfanne perfekt zum Herd finden kann.

    Weiterhin unterscheidet man bei Gastrolux Pfannen, die für Gas, Ceran, Elektro oder Halogen- Herd geeignet sind gegenüber Pfannen, die speziell für einen Induktionsherd geeignet sind.

    Insgesamt finde ich, dass die Auswahl der Pfannen sehr groß und überzeugend ist, weil man passend zu seinem Herd eine Pfanne finden kann, die genau auf die Bedürfnisse ausgerichtet ist, die man für seinen Herd braucht.

    Benutzung der Pfanne

    Ich habe die Pfanne nun schon einige Male benutzt und bin besonders von der guten Qualität überzeugt.
    Die Beschichtung der Pfanne ist einfach perfekt. Es klebt nichts an und alle Gerichte wie z.B. Spiegelei oder Crêpes gelingen einfach und beim Umdrehen bleibt nichts in der Pfanne kleben.
    Auch die Reinigung der Pfanne ist sehr einfach, man braucht nichts vorher einzuweichen oder ähnliches, der Schmutz bzw. die Reste lassen sich sehr leicht lösen.

    Entlüftungsknopf
    Weiterhin hat die Pfanne einen Entlüftungsknopf, der engerie- und vitaminschonend sein soll und den ich bei anderen Pfannen bis jetzt noch nie gesehen habe.
    Auch gut und wichtig finde ich, dass der Griff der Pfanne extra isoliert ist und so nicht heiß wird und man den Pfannenstiel anfassen kann.

    Mein Fazit:
    Insgesamt kann ich die Guss- Bratpfannen von Gastrolux nur wärmstens empfehlen, da sie wirklich eine sehr gute Qualität haben und einem das Kochen erleichtern, allerdings ist es auch so, dass Qualität wie immer ihren Preis hat und man so ca. 100 Euro für eine Bratpfanne bezahlen müsste.
    Im Moment kann man die Pfanne aber ... schon ab ca. 70 Euro bestellen. ...

    Antworten
  • Hochwertige Alu-Guss-Pfanne mit exzellenten Eigenschaften

    von eicke1978
    • Vorteile: langlebige Beschichtung, gute Qualität, optimale Hitzeverteilung

    Erst einmal ein paar Infos zu Gastrolux:

    Gastrolux ist ein deutscher Hersteller von hochwertigen Pfannen, Töpfen und Kochutensilien, der auch heute noch alle Produkte in Deutschland entwickelt und herstellt. Bei den Gastrolux Pfannen handelt es sich um Alu-Guss-Pfannen, die im sogenannten Squeeze-Casting-Verfahren hergestellt, bei dem das flüssige Aluminium mit ca. 200t Druck pro cm² verdichtet wird. Dies führt zu einer absolut hohen Porenfreiheit.

    Bei der BIOTANPLUS-Oberflächenveredelung werden wertvolle Biomineralien verwendet, wodurch die Gastrolux Pfanne länger ihren Antihafteffekt behält. Diese Oberflächenveredelung wurde von der Stiftung Warentest mit einem "Sehr gut" ausgezeichnet. Sie hält nach Herstellerangeben 2 - 3-mal länger als andere Beschichtungen.

    Der erste Eindruck von der Gastrolux Pfanne:

    Die Gastrolux Pfanne wurde in einem tollen Schutzbeutel geliefert, der sowohl die Pfanne selbst als auch den Sicherheitsglasdeckel zusätzlich vor Transportschäden schützen soll. Es handelt sich bei unserer Gastrolux Pfanne um eine Hochrandpfanne mit einem Durchmesser von 24 cm, deren Rand 7 cm hoch ist. Die Gastrolux Pfanne ist vom ersten Eindruck her sehr hochwertig, robust und gut verarbeitet, relativ schwer und vor allem der dicke Boden und die Beschichtung hinterlassen einen sehr positiven Eindruck. Auch der Sicherheitsglasdeckel macht einen robusten und hochwertigen Eindruck, ebenso auch der mitgelieferte Pfannenwender aus Silikon.

    Nach Angaben des Herstellers, ist der Pfannenboden so konzipiert, dass er sich auch nach langem Gebrauch nicht verbiegt / verformt und wodurch ein "Tänzeln" auf dem Herd verhindert wird. Die Gastrolux Pfanne verfügt über einen stabilen Schüttrand sowie einen Gegengriff, so dass man (mit einem Topflappen o.ä.) sie auch mit beiden Händen beim Umgießen des Inhalts festhalten kann.


    Der erste Gebrauch der Gastrolux Pfanne:

    Vor dem ersten Gebrauch der Gastrolux Pfanne haben wir sie mit warmen Wasser ausgewaschen, mit ein wenig Öl eingepinselt und dann mit einem Stück Küchenrolle ausgerieben. Dann sprühten wir ein wenig Olivenöl hinein und erhitzten die Pfanne auf höchster Stufe. Das Fett wurde unheimlich schnell heiß (ungefähr doppelt so schnell wie bei den Pfannen, die wir bisher benutzten) und bildete durch den hochwertigen Antihafteffekt sehr schnell kleine "Perlen".

    Wir haben beim ersten Mal Hamburger in der Gastrolux Pfanne gebraten. Nachdem wir das Fleisch von beiden Seiten scharf angebraten hatten, regelten wir die Energiezufuhr sehr weit herunter. Trotzdem blieb das Fett in der Gastrolux Pfanne dauerhaft heiß, so dass wir das Fleisch auch bei geringer Energiezufuhr durchbraten konnten. Der Pfannenboden ist 8 mm dick und sorgt für eine optimale Hitzeverteilung. Das Burgerfleisch war sehr schnell durchgebraten. Der Burger ist zu keinem Zeitpunkt an der Pfanne festgebacken, was dem hochwertigen Antihafteffekt zu verdanken ist. Durch diesen Effekt kann man das Bratgut auch mit sehr wenig Fett braten, was natürlich auch zu einer gesünderen Zubereitung von Gebratenem führt. Auch bei und nach dem Braten bildet das benutzte Fett durch die BIOTANPLUS-Oberflächenveredelung weiterhin kleine Fettperlen.

    Wir haben die Hochrand-Pfanne inzwischen auch schon einmal benutzt, um Schnitzel zu frittieren. Das Fett wurde extrem schnell heiß, so dass auch die Schnitzel sehr schnell "durch" waren und durch die hohe Hitze kaum Fett aufnahmen. Auch beim Frittieren kann man sehr schnell die Energiezufuhr reduzieren, was bei unseren bisher benutzten Pfannen nie möglich war. Bei unseren alten Pfannen mussten wir die Energiezufuhr den kompletten Frittiervorgang über auf höchster Stufe belassen.

    Wir benutzen die Pfanne auf einem Ceran-Kochfeld. Gastrolux bietet die Pfannen aber auch für alle anderen Herdtypen inkl. Induktionskochfeldern an.


    Die Reinigung der Gastrolux Pfanne:

    Nach dem Braten lässt man die Pfanne auskühlen. Wie bereits beschrieben, bildet das Bratfett durch den Antihafteffekt der Gastrolux Pfanne kleine Perlen. Zum Reinigen lässt man einfach warmes Wasser in die Pfanne laufen und gibt ein wenig Geschirrspülmittel dazu. Dann geht man einmal mit einem weichen Schwamm oder Spültuch durch die Pfanne, kippt das Spülwasser aus, geht mit einem Stück Küchentuch durch die Gastrolux Pfanne und trocknet sie dann mit einem weiteren Stück Küchentuch oder aber mit einem Geschirrtuch ab. Einfacher kann man keine Pfanne reinigen.


    Der Sicherheitsglasdeckel der Gastrolux Pfanne:

    Wir bekamen auch noch einen passenden Sicherheitsdeckel für die Gastrolux Pfanne mitgeliefert (der optional dazubestellt werden kann). Dieser ist aus hochwertigem, dicken Glas gefertigt und ebenfalls relativ schwer. Der Griff des Deckels hat eine Entlüftungsfunktion. Man kann ihn so drehen, dass zwei Lüftungsöffnungen geöffnet oder geschlossen werden können.

    So kann man trotz geschlossenem Deckel Gardampf aus der Pfanne entweichen lassen (oder bei geschlossenen Lüftungsöffnungen auch nicht). Dies hat den charmanten Vorteil, dass bei zu hoher Gardampfentwicklung und geöffneten Lüftungsöffnungen der Dampf nicht versucht, sich seinen Weg anders zu suchen und so zu einem "tänzelnden" Deckel führt. Dieses Phänomen haben wir bei unserer anderen Pfanne mit Glasdeckel, die wir bisher nutzen. Bei dieser Pfanne müssen wir immer wieder zwischendurch den Deckel anheben, um den Gardampf entweichen zu lassen. Dieses "Deckelanheben" entfällt bei der Nutzung des Sicherheitsglasdeckels der Gastrolux Pfanne komplett.

    Mit der Nutzung des Deckels spart man auch Energie beim Braten, Schmoren, Dünsten, da die Wärme erhalten bleibt und man so die Energiezufuhr auf ein Minimum zurückfahren kann.


    Die Vorteile der Gastrolux Pfanne im Überblick:

    - Komplette Entwicklung und Produktion in Deutschland garantieren eine hochwertige, gleichbleibende Qualität
    - hochwertige Oberflächenveredelung führen zu einem langlebigen Antihafteffekt
    - Die Oberflächenveredelung BIOTANPLUS wurde von der Stiftung Warentest mit "Sehr gut" ausgezeichnet
    - Die Oberfläche kann jederzeit erneuert werden, wenn der Antihafteffekt nach einigen Jahren nachlässt. Dies ist billiger als der Kauf eines Neuprodukts und schont die Umwelt.
    - Stiele, Griffe und Deckelknöpfe sind ergonmisch geformt und hitzebeständig (bis zu 240° C auch im Backofen)
    - Die Griffbefestigung ist von Gastrolux patentiert und schließt ein Wackeln nach häufigem Gebrauch aus
    - Der 8mm dicke Boden sorgt für eine optimale Hitzeverteilung
    - Durch den Boden und Sicherheitsglasdeckel wird Energie gespart
    - Durch den starken Antihafteffekt braucht man weniger Öl / Bratfett, was zu einer gesünderen Zubereitung des Bratguts führt.

    Gastrolux ist auch sehr aktiv im Bereich des Umweltschutzes. So werden u.a. folgende Aktionen umgesetzt, um die Umwelt zu schützen und nachhaltige Produkte herzustellen:

    - altes Brat- und Kochgeschirr kann mit einer neuen Oberflächenveredelung versehen werden, wodurch der Ressourcenverbrauch stark reduziert wird
    - Gastrolux nimmt altes Brat- und Kochgeschirr entgegen und recycled es zu 100%. Dabei ist irrelevant, von welchem Hersteller das alte Geschirr kommt.
    - Für jede zurückgegebene Pfanne oder Topf unterstützt Gastrolux die Arbeit des WWF mit einem festgelegten Geldbetrag.


    FAZIT Gastrolux Pfanne:

    Auch wenn wir die Gastrolux Pfanne erst seit kurzem nutzen (dafür aber fast jeden Tag), möchten wir sie in unserer Küche nicht mehr missen. Die genannten Vorteile können wir allesamt unterschreiben. Wir benötigen beim Braten weniger Fett und weniger Energie, was sowohl die Umwelt als auch unseren Geldbeutel schont und zu einer gesünderen Zubereitung des Bratguts führt.

    Die Gastrolux Pfanne, der Sicherheitsglasdeckel sowie der Silikon-Pfannenwender sind allesamt sehr hochwertig verarbeitet. Die Pfanne verfügt durch den dicken Thermoboden über eine optimale Verteilung der zugeführten Hitze und gibt eine hohe, gleichmässige Hitze auch bei geringer Energiezufuhr an das Bratgut ab. Der Antihafteffekt ist extrem gut. Wir haben nun schon einige Pfannen benutzt, und bei keiner war der Antihafteffekt so stark ausgeprägt wie bei der Gastrolux Pfanne, die wir aktuell testen dürfen.

    Zusätzlich zu diesen positiven Eigenschaften beim täglichen Gebrauch der Gastrolux Pfanne sind insbesondere auch die Innovationskraft des Unternehmens, die gleichbleibende Qualität der Produkte durch die Produktion in Deutschland sowie die Bemühungen im Bereich des Umweltschutzes und der Nachhaltigkeit hervorzuheben.

    Wer gerne kocht und brät und dabei Wert auf hochwertige, langlebige Produkte legt, der sollte sich unbedingt die Produkte von Gastrolux anschauen und auch zulegen. Die Produkte sind zwar in der Erstanschaffung nicht gerade billig, dafür bekommt man aber Qualität und ein langlebiges Produkt, dessen Oberfläche man nach Abnutzung des Antihafteffekts sogar neu veredeln lassen kann.

    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Gastrolux Biotan +

Back­ofen­feste Alu­mi­ni­um­guss-​Pfanne mit abnehm­ba­ren Griff

Mit einem Druck von 200 Tonnen pro Quadratzentimeter wird im „Squeeze-Casting-Verfahren“ des Pfannen- und Töpfe-Spezialisten Gastrolux das flüssige Aluminium beim Guss verdichtet. Bei dieser Art des Pressgießens werden Lufteinschlüsse und ein zu frühes Erstarren des flüssigen Aluminiums vermieden. Das wiederum führt zu einer besseren Dichte und damit deutlich geringeren Porosität. So werden auch die Gastrolux Biotan Plus Bratpfannen hergestellt.

Für alle Herdarten geeignet

Die Pfanne mit einem acht Millimeter starken Wärmeleitboden ist für alle Herdarten von Gas bis Induktion geeignet und backofenfest bis zu 240° C. Sie ist wahlweise mit einem abnehmbaren oder einem fest montierten Griffstiel zu bekommen. Ein Glasdeckel mit einem speziellen Entlüftungsknopf kann als Zubehör separat erworben werden. Die 28-Zentimeter-Pfanne ist 4,6 Zentimeter hoch, faßt bis zu 2,3 Liter und verfügt über einen Schüttrand.

„Biotan Plus“-Beschichtung

Die Bratpfanne ist mit einem stark ölabweisenden, PFOA-freien Material beschichtet, das aus Biomineralien besteht: Biotan Plus. Dadurch wird wenig oder, je nach Lebensmittel, gar kein Öl benötigt. Diese Beschichtung macht die Pfanne überdies recht pflegeleicht. Warmes Wasser und ein Tuch, allenfalls mal ein Tropfen Spülmittel, sollen ausreichen. Ungewöhnlich: der Hersteller Gastrolux bietet für seine Pfannen bei Abnutzung eine „Runderneuerung“ in Form einer Neubeschichtung und eines Austausches der Griffe an.

Gute Resonanz bei Tests und Nutzern

Zu der Gastrolux Biopan Plus, die es zurzeit in fünf Größen gibt, findet man ebenso positive Testurteile wie Anwendermeinungen und sogar Blogger-Artikel. Bei einem Vergleichstest der Stiftung Warentest mit zehn antihaftbeschichteten Pfannen gehörte sie zu den drei Testsiegern (Heft 3/2015). Lediglich die Aufheizzeit und die Wärmespeicherung waren nicht ganz optimal, bei der Beschichtung war sie dafür die beste. Angesichts ihres Preisniveaus sind die Pfannen zwar keine Massenware, zumal es sie faktisch nur bei Fachhändlern gibt. Mit ihrer Qualität gehören sie dafür eher in die Kategorie Geheimtipp.

Aus unserem Magazin:

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Gastrolux Biotan Plus

Typ Bratpfanne
Material Aluminium
Eigenschaften
  • Induktionsgeeignet
  • Antihaftbeschichtet
  • PFOA-frei
  • Erneuerbare Beschichtung
Form Rund
Gewicht 1,6 kg

Weiterführende Informationen zum Thema Gastrolux Biotan + können Sie direkt beim Hersteller unter gastrolux-shop.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

BEEM Inducto Bio-Plus Granit BratpfanneTefal C65919 Delicia Pro Wokpfanne (28 cm)Bratmaxx 04346 Pfannen-Set Keramik Sommerfarben 3-teiligELO 97576 Crêpes-Pfanne RubicastBallarini 3H0L-0.28 Rivarolo (28 cm)WMF 0790389991 Favorit (28 cm)ELO 78520 Pure Ivory (20 cm)Silit Wok-Pfanne Wuhan (28 cm)ELO Pure WhiteTefal Ceramiccontrol Induction (28 cm)