Fujifilm FinePix HS10 Test

(Bridgekamera)
  • Gut (2,1)
  • 23 Tests
Produktdaten:
  • Typ: Bridgekamera
  • Auflösung: 10,3 MP
Mehr Daten zum Produkt
Nachfolgeprodukt

Tests (23) zu Fujifilm FinePix HS10

    • DigitalPHOTO

    • Ausgabe: 7/2012
    • Erschienen: 06/2012
    • Produkt: Platz 3 von 10
    • Seiten: 10
    • Mehr Details

    84,58%

    „Die HS10 kombiniert ein leistungsstarkes 30-fach Zoomobjektiv, das den Brennweitenbereich von 24-720 mm (äquivalent zu KB) abdeckt, mit professionellen Einstellmöglichkeiten.“

    • Computer - Das Magazin für die Praxis

    • Ausgabe: 5/2011
    • Erschienen: 03/2011
    • 4 Produkte im Test
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    „Plus: viele Einstellmöglichkeiten; geringes Bildrauschen.
    Minus: lahme Auslöseverzögerung; groß und schwer.“

    • Stiftung Warentest (test)

    • Ausgabe: 1/2011
    • Erschienen: 12/2010
    • Produkt: Platz 3 von 9
    • Seiten: 8
    • Mehr Details

    „gut“ (2,5)

    „Gute Kamera – für gute Fotos. LCD-Sucher. Gute Farben. Sehr gut bei wenig Licht. Deutliches Falschlicht. Guter Verwacklungsschutz. Arbeitet langsam. Mit Klappmonitor.“

    • fotoMAGAZIN

    • Ausgabe: 1/2011
    • Erschienen: 12/2010
    • Produkt: Platz 3 von 7
    • Mehr Details

    „sehr gut“ (79%)

    „Gleich auf mit der Canon liegt die etwas ältere Finepix HS10. Sie ist angenehmer im Handling, aber deutlich langsamer als die Konkurrentin. Bestwerte erreicht die Fujifilm in der Eingangsdynamik, die Auflösung ist dafür sehr gering.“

    • Stiftung Warentest Online

    • Einzeltest
    • Erschienen: 12/2010
    • Seiten: 6
    • Mehr Details

    „gut“ (2,5)

    „Vielseitig einsetzbare gute Bridge – auch für Nahaufnahmen.“

    • Audio Video Foto Bild

    • Ausgabe: 9/2010
    • Erschienen: 08/2010
    • 2 Produkte im Test
    • Seiten: 4
    • Mehr Details

    „befriedigend“ (2,62)

    Preis/Leistung: „angemessen“

    „PLUS: schwenkbarer Monitor; zusätzlicher elektronischer Sucher; HDMI-Anschluss; kostenloses Hilfetelefon.
    MINUS: lange Auslöseverzögerung; groß und schwer; vier Einwegbatterien statt Akkus mitgeliefert.“

    • COLOR FOTO

    • Ausgabe: 8/2010
    • Erschienen: 07/2010
    • Produkt: Platz 3 von 6
    • Mehr Details

    60,5 von 100 Punkten

    „Kauftipp (Megazoom)“

    „In Anbetracht des extrem großen Zoombereichs schneidet die Bildqualität der HS10 sehr ordentlich ab. Dazu kommen ein großer Funktionsumfang und guter Bedienkomfort. Daher vergeben wir trotz der langen Auslöseverzögerung und des relativ hohen Preises (420 Euro) einen Kauftipp Megazoom.“

    • PC-WELT

    • Ausgabe: 8/2010
    • Erschienen: 07/2010
    • Seiten: 1
    • Mehr Details

    „befriedigend“ (2,74)

    Preis/Leistung: „noch preiswert“

    „Die Bildqualität der Fujifilm Finepix HS10 war ordentlich. Zwar waren die gemessene Auflösung und die Ausgangsdynamik etwas zu niedrig. Dafür verzeichnete das Objektiv kaum, und auch die Bildhelligkeit war gleichmäßig verteilt. Weiterer Pluspunkt: die tolle Ausstattung mit Full-HD-Videofunktion.“

    • SFT-Magazin

    • Ausgabe: 6/2010
    • Erschienen: 05/2010
    • Produkt: Platz 1 von 9
    • Mehr Details

    „sehr gut“ (1,2)

    „Testsieger“

    „Plus: Erstklassige Bedienung und Ausstattung; Insgesamt sehr gute Bildqualität und Full-HD-Videofunktion; Hochwertige Anmutung und Verarbeitung; Schwenkbares Display.“

    • FOTOHITS

    • Ausgabe: 5/2010
    • Erschienen: 04/2010
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    „Bildqualität sehr gut“

    „Mit der Fujifilm HS10 erhält man eine außergewöhnlich üppig ausgerüstete Kamera, die neben ihren extremen Zoomfähigkeiten auch überraschende Funktionen wie etwa den ‚Motion Remover‘ bietet. Das Weltrekordzoom macht sich jedoch auch in der Schärfeleistung bemerkbar, die besser sein könnte. ...“

    • DigitalPHOTO

    • Ausgabe: 3/2012
    • Erschienen: 02/2012
    • Produkt: Platz 3 von 7
    • Seiten: 1
    • Mehr Details

    84,58%

    Bildqualität: 79,69%;
    Ausstattung: 82,28%;
    Handling: 91,81%.

    Info: Dieses Produkt wurde von DigitalPHOTO in Ausgabe 7/2012 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    • digitalkamera.de

    • Einzeltest
    • Erschienen: 12/2010
    • Mehr Details

    4 von 5 Punkten (84%)

    „Vom Gehäuse und Bedienkonzept sowie der Ausstattung kann man die Fujifilm FinePix HS10 als gelungen bezeichnen. Sie liegt mit dem ausgeprägten Griff gut in der Hand, bietet von der Automatik bis zur vollen manuellen Kontrolle alles, was das Fotografenherz begehrt. ... Abstriche muss man beim pixeligen und kleinen elektronischen Sucher machen. Das größte Manko stellt aber die Bildqualität dar, die allenfalls auf mittlerem Kompaktkameraniveau ist.“

    • PC Praxis

    • Ausgabe: 9/2010
    • Erschienen: 08/2010
    • Produkt: Platz 1 von 8
    • Mehr Details

    „gut“ (1,5)

    Preis/Leistung: „befriedigend“, „Testsieger“

    Bildqualität (25%): „gut“;
    Autofokus (25%): „gut“;
    Ausstattung (25%): „sehr gut“;
    Geschwindigkeit (15%): „sehr gut“;
    Bedienung (10%): „sehr gut“.

    • PC-WELT Online

    • Einzeltest
    • Erschienen: 06/2010
    • Mehr Details

    „befriedigend“ (2,7)

    Preis/Leistung: „noch preiswert“

    „Die Bildqualität der Fujifilm Finepix HS10 war ordentlich. So waren die gemessene Auflösung und die Ausgangsdynamik zu niedrig. Das Rauschverhalten der Kamera erwies sich dagegen selbst bei hoher Lichtempfindlichkeit als vorbildlich. Hinzu kommt eine tolle Ausstattung, deren Höhepunkte die Full-HD-Video- und die Serienbildfunktion sowie das Superzoomobjektiv mit Weitwinkelbrennweite sind.“

    • EISA Awards (DE)

    • Einzeltest
    • Erschienen: 06/2010
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    „Best Product 2010-2011: Super Zoom Camera“

    „... Die relativ kompakte und sehr leichte Kamera ist mit einem Bildstabilisator ausgestattet, der für scharfe und detaillierte Abbildungen sorgt. Für Einsteiger ist die HS10 eine exzellente Wahl, hat aber auch fortgeschrittenen Fotografen zahlreiche kreative Funktionen zu bieten. Neben den klassischen Belichtungsprogrammen (P, Av, Tv, manuell), offeriert die HS10 das RAW-Format, einen Blitzschuh, eine ISO-6400-Einstellung, Full-HD-Video und ein drei Zoll großes Klapp-Display. Diese Kamera wird von allen Fotografen geschätzt werden.“

zu Fujifilm FinePix HS 10

  • Fujifilm FinePix HS Series HS10 10.3MP Digitalkamera - Schwarz

    Fujifilm FinePix HS Series HS10 10. 3MP Digitalkamera - Schwarz

  • Fuji FINEPIX HS10 FOTOSCHNAEPPCHEN

    Fuji FINEPIX HS10 FOTOSCHNAEPPCHEN

  • Fujifilm FinePix HS10 10.3MP - FHD 24-720mm - 30x Zoom Bridge Kamera + 4GB SD

    Fujifilm FinePix HS10 10. 3MP - FHD 24 - 720mm - 30x Zoom Bridge Kamera + 4GB SD

  • Fujifilm Finepix HS10 schwarz, sehr guter Zustand

    Fujifilm Finepix HS10 schwarz, sehr guter Zustand

  • Fujifilm Finepix HS10 schwarz, neuwertig

    Fujifilm Finepix HS10 schwarz, neuwertig

  • Fujifilm Finepix HS10 Digitalkamera (10 Megapixel, 30-fach opt.Zoom, 7,

    Fujifilm HS10 schwarz

Kundenmeinungen (98) zu Fujifilm FinePix HS10

98 Meinungen
Durchschnitt: (Befriedigend)
5 Sterne
43
4 Sterne
18
3 Sterne
19
2 Sterne
9
1 Stern
9
  • Gutes Einsteiger-Modell

    von Berlin2013
    (Gut)
    • Vorteile: auch manueller Weißabgleich möglich, ausgezeichnete Bildqualität, ansprechende Optik, akzeptabler Preis, auch für Einsteiger leicht verständlich, angenehme Haptik
    • Nachteile: Bilder etwas blass
    • Geeignet für: Foto-Journalismus, Draußen, Kunst, Portraits, Urlaub/Freizeit, alltäglichen Gebrauch, alle Dokumentationsaufgaben, Hobbyfotografen mit wenig Ansprüchen, alle, Erwachsene, Anfänger, privat, Video, Fotografen mit hohen Ansprüchen, semiprofessionellen Einsatz
    • Ich bin: Hobby-Fotograf

    Sehr gute Ergebnisse bei Normal- und Super Makro. Viele Einstellmöglichkeiten,

    Bei Nachtaufnahmen explodieren die Lichter zB. bei Laternen.
    Farben sind etwas Blass.

    Zur zeit verwende ich die Camelion Ni-MH 2700 mAh Akku Batterien und komme auf fast 640 Aufnahmen.

  • Tolle Bridge

    von trischmiw
    (Sehr gut)
    • Vorteile: einfache Bedienung, Bilqualität, Videoqualität, High-Speed-Video, manuelles Zoom, Brennweitenbereich
    • Geeignet für: Foto-Journalismus, Draußen, Portraits, Urlaub/Freizeit, Sport/Bewegung, alltäglichen Gebrauch
    • Ich bin: Hobby-Fotograf

    Im Gegensatz zu manch anderem hier habe ich die HS10 seit ein paar Tagen, kann daher aus Erfahrung schreiben und nicht aus Vermutungen heraus. Ich habe sie allerdings gleich mit der neuen Firmware bekommen, möglicherweise war es ja mit der alten tatsächlich schlechter. Jedenfalls ist diese Kamera ein Hammer! 9 von 10 aus der Hand geschossenen 720 MM Aufnahmen sind knackscharf und auch in allen anderen Brennweitenbereichen kommen fast nur richtig gute Fotos hervor. Mit meiner EOS 500D mit Tamron 18-270 MM bekomme ich bei 270 MM keine besseren Ergebnisse, die sind eher unschärfer! Dazu kommen noch die netten und wirklich brauchbaren Spielereien wie HighSpeed Video und ein richtig gut zu gebrauchendes "normales" FullHD Video. Da kann auch der Camcorder ruhig zu Hause bleiben wenn man keine profesionellen Ansprüche hat. Ich bin wirkklich begeistert, meiner Meinung nach hat Fuji hier fast alles richtig gemacht. Kaufentscheidend war für mich in erster Linie auch das manuelle Zoomen und das bietet momentan kein ernst zu nehmender Konkurrent. Klare Kaufempfehlung von mir!

  • FinePix HS10 gegen FinePix S200EXR

    von Tobli
    (Ausreichend)
    • Geeignet für: Urlaub/Freizeit
    • Ich bin: Anfänger/Einsteiger

    Schade das die HS10 keinen EXR Sensor hat, so kann sie meiner jetzigen S200EXR in Sachen Bildqualität nicht das Wasser reichen.
    Ein Ultrazoom und ein schwenkbarer Bildschirm reichen nicht. Schließlich macht die S200EXR gerade im Telebereich und im Pro Low-Light Modus extrem gute Bilder. Ich glaube Fuji hat sich mit der Einsparung des EXR Sensors keinen Gefallen getan, den so ist die HS10 bei ersten Tests nur mittelmässig angekommen.
    Da behalte ich lieber meine alte Kamera.
    Als Alternative zur HS10 bietet sich die Nikon P100 an. Deren Bildqalität ist wenigstens besser.

Einschätzung unserer Autoren

Fujifilm Fine-Pix HS 10

Ausgezeichnet als European Super Zoom Camera 2010-2011

Die erfolgreiche Bridgekamera Fuji FinePix HS10 wurde im August 2010 als European Super Zoom Camera 2010-2011 im Rahmen des EISA-Awards der European Imaging and Sound Association ausgezeichnet. Die internationale Experten-Jury zeigte sich von der soliden Ausstattung und den professionellen Einstellungsmöglichkeiten der Kamera begeistert.

Der FinePix HS10 hat der Hersteller nämlich das hochwertige 30-fach Fujinon-Zoomobjektiv spendiert. Die Optik glänzt mit einer kurzen Anfangsbrennweite von 24 Millimetern im KB-Format und empfiehlt sich somit für Landschafts- und Gruppenaufnahmen. Das 3 Zoll große schwenkbare Display ermöglicht eine flexible Kameras Ausrichtung, während der 1 /2,3 Zoll große CMOS-Sensor neben RAW-Aufnahmen auch Full-HD-Videos speichern kann.

Die Bridgekamera Fuji FeiniPix HS10 ist seit April 2010 im Handel erhältlich und wird mittlerweile für rund 400 Euro (Amazon) angeboten.

Fujifilm FinePix HS 10

Superzoom und beeindruckende Serienbildaufnahme

hs10-1Die Fujifilm HS10 bietet ein leitungsstarkes 30faches Superzoom-Objektiv mit einer riesigen Brennweite von 24 bis 720 Millimetern, halbautomatischen Einstellungen und die Form einer Spiegelreflex-Kamera bei kompakten Abmessungen: Sie schlägt eine Brücke zwischen DSLR- und Kompaktkameras und verspricht, zum echten Hit des Frühlings 2010 zu werden.

Das neue Modell von Fujifilm steht in direkter Konkurrenz zu der SP-800 UZ von Olympus, die einen Monat früher, im März 2010, auf den Markt kommt. Beide Kameras besitzen einen ultimativen 30fachen Superzoom, der perfekte Aufnahmen bei Gruppen- und Landschaftsfotografie sowie im Telebereich garantiert. hs10-2In puncto technischer Ausstattung und zusätzlicher Features gibt es aber zwischen der HS10 und der SP-800 ZU spürbare Unterschiede. Die HS10 bietet nämlich eine Reihe neuartiger Features, die für andere Kameras in dieser Preis-Klasse nicht typisch sind. Besonders interessant ist die Motion-Remover-Funktion, die erst blitzschnell fünf Fotos von einer Szene macht und danach die sich bewegenden Objekte aus dem Bild automatisch entfernt. Für die Aufnahmen in großen Touristen-Städten ist diese Option perfekt.

Ganz wie eine Spiegelreflex-Kamera nimmt die kompakte HS10 Fotos in RAW-Format und Full HD-Videos mit Stereo Ton auf. Um auf die wichtigsten Funktionen schnell zugreifen zu können, kann man Direktwahltasten und ein dazu geeignetes Wählrad benutzen. Bei High Speed Serienbildaufnahmen schafft die leistungsstarke HS10 bis zu zehn Bildern pro Sekunde bei voller Auflösung von 10,3 Megapixeln ihres CMOS-Sensors. Tier- und Sportfotografen können sich kaum etwas Besseres wünschen. Viele Kompaktkameras leisten solche Geschwindigkeit nur mit wesentlichem Auflösungsverlust, oft bis zu drei Megapixeln.

Wer ein DSLR-Erlebnis genießen will, ohne viel Geld zu investieren, der kann ab April 2010 die Fujifilm HS10 für etwa 430 Euro haben. Dank des 30fachen Superzooms, des doppelten Bildstabilisators und einer beeindruckenden Leistung bei Serienaufnahmen hat dieses Modell zwischen Konkurrenten in vielen Aspekten die Nase vorn.

Datenblatt zu Fujifilm FinePix HS10

Anschlüsse und Schnittstellen
DC-Anschluss vorhanden
Audio
Eingebautes Mikrofon vorhanden
Batterie
Akku-/Batterietyp AA
Anzahl unterstützter Batterien 4
Batterietechnologie Alkaline
Belichtung
Belichtungstyp aperture priority AE, auto, shutter priority AE
ISO-Empfindlichkeit 100, 200, 400, 800, 1600, 3200, 6400, Auto
Betriebsbedingungen
Empfohlener Betriebstemperaturbereich 0 - 35°C
Luftfeuchtigkeit in Betrieb 10 - 85%
Bildqualität
Bildstabilisator vorhanden
Größe des Bildsensors 1/2.3"
Kamera-Typ Compact camera
Kamerabildpunkte 10.3MP
Maximale Bildauflösung 3648 x 2736pixels
Sensor-Typ CMOS
Unterstützte Seitenverhältnisse 3:2, 4:3, 16:9
Bildschirm
Anzeige LCD
Bildschirmauflösung (numerisch) 230000pixels
Bildschirmdiagonale 3"
Sichtfeld 97%
Touchscreen fehlt
Blitz
Blitz-Modi auto, Slow synchronization, suppressed
Blitzreichweite (Tele) 2 - 4m
Blitzreichweite (Weitwinkel) 0.3 - 8m
Design
Material Glass, Metal, Plastic
Produktfarbe Black
Fokussierung
Autofokus (AF)-Modi Centre weighted Auto Focus, Continuous Auto Focus, Face tracking, Multi Point Auto Focus, Spot Auto Focus
Makrofokus-Bereich (tele) 2.0 - 5.0m
Makrofokus-Bereich (weit) 0.1 - 3.0m
Normaler Fokusbereich 0.5 -?m
Super-Makrofokus-Bereich 0.01 - 1.0m
Gewicht & Abmessungen
Breite 130.6mm
Gewicht 636g
Höhe 90.7mm
Tiefe 126mm
Kamera
Bildbearbeitung crop, resizing, rotating, trimming
Histogramm vorhanden
Kamera Playback movie, single image, slide show, thumbnails
Selbstauslöser 2s
Szenenmodus Beach, Fireworks, Landscape, Night, Party (indoor), Portrait, Self-portrait, Snow, Sports, Sunset
Weißabgleich Auto, Custom modes, Fluorescent, Incandescent, Shade
Linsensystem
Brennweitenbereich 4.2 - 126mm
Digitaler Zoom 2x
Kombinierter Zoom 60x
Optischer Zoom 30x
Speicher
Kompatible Speicherkarten SD, SDHC
RAM-Speicher 46MB
Sucher
Kamera Sucher electrical
Systemanforderung
Mac-Kompatibilität vorhanden
Video
Maximale Video-Auflösung 1920 x 1080pixels
Motion-JPEG Framerate 30fps
Weitere Spezifikationen
Abmessungen (BxTxH) 130.6 x 90.7 x 126mm
Anzahl HDMI Anschlüsse 1
Anzahl USB 2.0 Anschlüsse 1
Audio-Recorder vorhanden
Blendenbereich (F-F) 2.8 - 11
Digitale-SLR fehlt
Eingebauter Blitz vorhanden
Kamera Verschlusszeit 30 - 1/4000s
Kameralinse entspricht 35 mm 24 - 720mm
Messen TTL
Rahmen (Bereich) vorhanden
Schnittstelle USB 2.0
Videofunktionalität vorhanden
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 4003419
Technische Daten in Zusammenarbeit mit ICEcat.biz

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen