• Befriedigend 3,0
  • 5 Tests
19 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Objek­tiv­typ: Tele­ob­jek­tiv
Bau­art: Fest­brenn­weite
Kamera-​Anschluss: Canon R
Brenn­weite: 800mm
Bild­sta­bi­li­sa­tor: Ja
Auto­fo­kus: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Canon RF 800mm F11 IS STM im Test der Fachmagazine

  • „ausreichend“ (4)

    Preis/Leistung: 4,9

    2 Produkte im Test

    Pro: gute Stabilisierung; genaue Abbildung; Steuerring vorhanden.
    Contra: F11 bewirkt eine große Lichtschwäche; keine 100-prozentige Auflösung. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • „gut“ (3 von 5 Sternen)

    2 Produkte im Test

    „Optik – Auflösung: Durch die sehr niedrige Lichtstärke ist das Objektiv bereits beugungsbegrenzt. Über das Bildfeld konstant mittlere Werte. Randabdunklung: ausgezeichnet und sehr homogen. Verzeichnung: leicht kissenförmig.
    Mechanik – Sehr gut in Kunststoff gefertigt. Der große, gummierte Fokussierring ist sehr gut bedienbar. Nahgrenze konservativ bis gut. Feststehende Kunststofffilterfassung. Sehr gute Vergütung ...“

  • 81 Punkte

    8 Produkte im Test

    „Das 800er arbeitet mit fester Blende 11, was den sehr günstigen Preis ... ermöglicht. Knapp 1,3 Kilogramm ist ebenfalls ein Wort. Auflösung und Kontrast liefern etwas höhere Werte als beim 600er, bleiben aber ... unter den Möglichkeiten der Kamera. Der Randabfall ist nun höher, aber noch ok. Wie beim 600er verhindert die Punktzahl unter Durchschnitt eine Empfehlung, doch für seinen Preis ist das 800er attraktiv. ...“

  • ohne Endnote

    2 Produkte im Test

    „Pro: Überzeugende Abbildungsleistung mit guter Schärfe. Auch in puncto Vignettierung und Verzeichnung schneidet das Objektiv gut ab; Inklusive 4-Stufen-Bildstabilisator; STM-AF arbeitet schnell und leise. ... Steuerungsring; Dank eines Preises von 1.022 Euro gut für Hobbyfotografen geeignet; Mit Telekonvertern kompatibel.
    Kontra: Fest eingestellte Blende f/11; Ohne Staub- und Feuchtigkeitsschutz.“

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Pro: niedriges Gewicht; kleine Abmessungen; fairer Preis; exzellente Fotos bei ausreichenden Lichtverhältnisse; auch für Einsteiger geeignet.
    Contra: nicht geeignet für Sport-Aufnahme. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

zu Canon RF 800mm F11 IS STM

  • Canon Objektiv RF 800mm F11 IS STM - Supertele-
  • Canon RF 800mm F11 IS STM
  • CANON RF 800 mm f./11 (Objektiv für Canon R-Mount, Schwarz)
  • Canon 800mm f/11 IS STM Canon RF
  • Canon RF 800MM F11 IS STM Objektiv
  • Canon RF 11,0/800 mm IS STM Objektiv
  • CANON RF 800mm 1:11 IS STM
  • Canon RF 800mm/11,0 IS STM
  • Canon RF 800mm f/11 IS STM
  • Canon RF 11,0/800 mm IS STM Objektiv
  • Canon Objektiv RF 800mm F11 IS STM - Supertele-

Kundenmeinungen (19) zu Canon RF 800mm F11 IS STM

4,6 Sterne

19 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
14 (74%)
4 Sterne
4 (21%)
3 Sterne
2 (11%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

4,6 Sterne

19 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

RF 800mm F11 IS STM

Super­tele für Kame­ras mit Canon-​RF-​Mount

Stärken
  1. vergleichsweise leicht
  2. günstig
  3. gute Bildqualität
  4. hohe Brennweite
Schwächen
  1. nicht sehr lichtstark
  2. Blende nicht verstellbar

Das RF 800mm F11 IS STM von Canon arbeitet mit einer festen Blende von f/11 und ist damit nicht besonders lichtstark. An wolkigen Tagen müssen die ISO-Werte an der Kamera deshalb stark erhöht werden, um scharfe Bilder zu erhalten. Eine andere Blende kann nicht eingestellt werden. Das Objektiv beherrscht das Autofokussieren dank eines STM-Fokusmotors. Die Brennweite lässt sich durch den Einsatz von Telekonvertern wie dem Extender RF 1.4 und dem Extender RF 2.0. noch verlängern. Der Verzicht auf einige Features wie einer Irisblende und die Verwendung von DO-Linsen haben zum einen einen niedrigen Preis und zum anderen eine kompakte Bauweise zur Folge. Mit 1.260 Gramm ist dieses Superteleobjektiv nach Aussagen noch gut tragbar und es liefert eine gute Bildqualität.

Aus unserem Magazin:

Passende Bestenlisten: Objektive

Datenblatt zu Canon RF 800mm F11 IS STM

Stammdaten
Objektivtyp Teleobjektiv
Bauart Festbrennweite
Kamera-Anschluss Canon R
Verfügbar für Canon R
Max. Sensorformat Vollformat
Optik
Brennweite 800mm
Maximale Blende f/11
Naheinstellgrenze 600 cm
Maximaler Abbildungsmaßstab 1:7,14
Ausstattung
Bildstabilisator vorhanden
Autofokus vorhanden
Spritzwasser-/Staubschutz fehlt
Erhältliche Farben Schwarz
Abmessungen & Gewicht
Länge 351,8 mm
Durchmesser 101,6 mm
Gewicht 1260 g
Filtergröße 95 mm
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 3987C005

Weitere Tests & Produktwissen

Weitwinkel für alle

fotoMAGAZIN - Auflösungsschwächen in den Bildecken will Canon jedoch reduziert haben. Beim äußerst lichtstarken Canon wie auch bei den anderen Testkandidaten wird typischerweise die beste Auflösung erst nach mehr oder weniger starkem Abblenden erreicht. Randabdunklung und Verzeichnung hat Canon beim 35 mm II sehr gut korrigiert. Die Fassungsqualität mit ausgiebigem Kunststoffeinsatz ist sehr gut, sogar eine samtbeschichtete Gegenlichtblende wird mitgeliefert. …weiterlesen

Knackscharf ist kinderleicht

Stiftung Warentest - Da sich das Zoomobjektiv obendrein leichter wechseln lässt, fällt sein Qualitätsurteil besser aus. Die Festbrennweite aus dem eigenen Haus zu schlagen, das gelingt keinem anderen Standardzoom im Test. Für eine Überraschung sorgten die preiswerten Standardzooms von Nikon und Sony. Beide stehen in Sachen Bildqualität nicht hinter ihren deutlich teureren Pendants zurück. Nikons Einstiegszoom hat sogar weniger Probleme mit Verzeichnung und Falschlicht. …weiterlesen

Der Edelmann

Pictures Magazin - Zusammen mit der X-T10 haben wir auch das Kit-Objektiv zur Kamera, das FUJINON XF18-55mm F2.8-4 R LM OIS, in der Praxis und im Trust Your-Eyes-Labor getestet. Wie für Fujinon-Objektive üblich, ist auch dieses mit einem Bildstabilisator ausgestattete Standardzoom sehr hochwertig verarbeitet, das Gehäuse besteht vollständig aus Metall, alle Bedienungsringe laufen geschmeidig und leicht. Schon bei Offenblende zeigt das Zoom nur an den Rändern so gut wie keine Farbsäume. …weiterlesen

Universelles Supertelezoom

FOTOobjektiv - Dieses Mal ist es ein Superzoom im Telebereich: Das Sigma 150-600mm F5-6,3 DG OS HSM. Zwei Ausführungen sind erhältlich - einerseits ist da die kleinere, semiprofessionelle Contemporary-Variante, die eher fürs Fotografieren aus der Hand oder auf Reisen bestimmt ist. Wir jedoch haben uns der Sports-Variante angenommen, die ja schon fast ein Nischenprodukt darstellt. Die Verarbeitung des Sigma 150600mm F5-6,3 DG OS HSM Sports ist hervorragend. …weiterlesen

Objektive - Standard 50 mm (Vollformat)

FOTOTEST - Bei Blende 2,8 und 5,6 ist die Abbildungsleistung insgesamt sehr gut und überzeugend. CANON EF 1,4/50 mm USM DDas Canon-Objektiv ist sauber gefertigt und ausreichend robust für den Fotoalltag, gehört jedoch nicht zur neuen Generation. Es hat keine Innenfokussierung, aber immerhin eine Geradführung, so dass man auch Polfilter einsetzen kann. Auch beim Autofokus merkt man an den Arbeitsgeräuschen, dass es nicht die Ultraschall-Motorisierung der letzten Generation hat. …weiterlesen

Aus dem Schrank zu neuem Glanz

fotoMAGAZIN - Ebenfalls nicht korrigiert ist das Chroma Shading, sprich Farbverschiebungen von der Bildmitte zum Rand. Unsere Parameter finden Sie unter www.fotoMAGAZIN.de ->Wissen ->Technikwissen im Web. Bitte beachten Sie, dass dies unsere Empfehlungen sind, aber keine Absolutwerte. Was zählt für die digitale Leistung? …weiterlesen

Tipps & Tricks

PC-WELT - Objektive, die über eine KB-Brennweite von etwa 45 bis 60 Millimeter verfügen, tragen die Bezeichnung normalobjektiv. Ein Großteil der Standard-Kit-Objektive gehört in diese Kategorie. Der Bildausschnitt eines Normalobjektivs entspricht in etwa dem des menschlichen Auges. Deshalb eignen sich diese Objektive für Motive, die besonders natürlich abgebildet werden sollen. Liegt die Brennweite eines Objektivs über 60 Millimeter, nennt man es teleobjektiv, ab 300 Mil- limeter Superteleobjektiv. …weiterlesen

Tipps & Tricks Fotografie

Macwelt - Diese Bilder lassen sich einblen den, wenn man in der Symbol leiste auf "Fotos" klickt und "Nicht verwendete Fotos" im Auf klapp menü bei " Anzeigen" einstellt. Um das Foto gegen ein anderes auszutauschen, wechselt man mit einem Doppelklick auf die Dop pelseite in den Bearbeiten-Modus und zieht dann ein anderes Foto auf die Seite. Man kann auch eine leere Seite mit der Option "Aus breiten" zum Platzieren eines Doppelseitenfotos vorbereiten. …weiterlesen

„Leistungsträger“ - Canon

COLOR FOTO - Aus diesem Grund konzentrieren wir uns bei den Objektivtests derzeit auf die Kameras der beiden Konkurrenten. In diesem aktuellen Test prüfen wir 42 Zooms und Festbrennweiten an der Canon EOS 5D und Nikon D200. Teil I finden Sie im letzten Heft, hier folgen nun 22 weitere Objektive. …weiterlesen

Starke Truppe

COLOR FOTO - Da beim Nikon sowohl Preis (190 Euro) als auch Leistung stimmen, erhält es den COLORFOTO-Kauftipp. Im direkten Vergleich bietet das bereits früher gemessene Nikon 3,3–5,6/28–80 mm (80 Punkte, 160 Euro) zwar eine bessere Abbildungsqualität mit wesentlich höherem Kontrast bei offener Blende – hat aber dafür den kleineren Zoombereich. Pentax SMC-FA 3,5–5,6/ 28–90 mm Bei kurzer und mittlerer Brennweite verfügt das Pentax 3,5–5,6/28–90 mm über eine befriedigende Abbildungsqualität. …weiterlesen

Objektive Samsung

Das große Systemkamera Handbuch - Es bietet eine Lichtstärke von F1.4 bis F22. Seine Naheinstellgrenze liegt bei 82 Zentimetern. Fokussiert wird das 714 Gramm schwere und 92,2mm lange Objektiv mit Hilfe eines SSA-Fokusmotors. Über die Integration in die i-Function vieler Samsung-Kameras können direkt am Objektiv Verschlusszeit, Blendenwert und weitere Parameter manuell eingestellt werden, ohne dass das Motiv aus dem Blick gelassen werden muss. …weiterlesen