• Sehr gut 1,0
  • 1 Test
499 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Objek­tiv­typ: Tele­ob­jek­tiv
Bau­art: Fest­brenn­weite
Brenn­weite: 56mm
Bild­sta­bi­li­sa­tor: Nein
Auto­fo­kus: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Varianten von AF 56mm f1.4

  • AF 56mm f1.4 XF AF 56mm f1.4 XF
  • AF 56mm f1.4 E AF 56mm f1.4 E
  • AF 56mm f1.4 M AF 56mm f1.4 M

Viltrox AF 56mm f1.4 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    „sehr gut“

    Getestet wurde: AF 56mm f1.4 XF

    „Das Viltrox XF 56 mm F1.4 ist für X-Kamerabesitzer eine ernsthafte Alternative zum Fujinon XF56mmF1.2 R, auch wenn es nicht ganz dessen Qualität und maximale Lichtstärke erreicht. In der Gesamtbeurteilung punktet das Viltrox in erster Linie mit seiner guten Note für das Preis-Leistungs-Verhältnis.“

zu Viltrox AF 56mm f1.4

  • Viltrox 56mm F1.4 Autofokus-Porträtobjektiv,
  • VILTROX AF 56mm f1.4 Autofokus Objektiv für Fuji X Mount Kameras (APS-C Format,
  • Viltrox 56mm F1.4 Autofokus-Porträtobjektiv,
  • VILTROX AF 56mm f1.4 Autofokus Objektiv für Fuji X Mount Kameras (APS-C Format,
  • Viltrox AF 56mm f/1.4 Fujifilm X
  • VILTROX 56mm 1:1.4 AF Fuji X
  • VILTROX AF 56mm f1.4 Autofokus Objektiv für Fuji X Mount Kameras (APS-C Format,

Kundenmeinungen (499) zu Viltrox AF 56mm f1.4

4,6 Sterne

499 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
369 (74%)
4 Sterne
85 (17%)
3 Sterne
25 (5%)
2 Sterne
10 (2%)
1 Stern
10 (2%)

4,6 Sterne

499 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

AF 56mm f1.4

Kom­pakt, leicht, licht­stark

Stärken
  1. geringes Gewicht
  2. kleine Abmessungen
  3. schneller Autofokus
  4. gute Bildqualität
Schwächen
  1. Blendenring rastet nicht ein

Das AF 56mm f1.4 ist eines von drei neuen Festbrennweiten, die Viltrox 2020 für spiegellose APS-C-Kameras von Sony, Fujifilm und Canon vorgestellt hat. Dieses Objektiv eignet sich vor allem für Porträtaufnahmen und Details, beispielsweise von Pflanzen. Die Naheinstellgrenze liegt bei 60 Zentimetern. Ein Vorteil gegenüber Zoom-Objektiven ist die hohe Lichtstärke, wodurch häufig auf die Zuschaltung von Blitz oder Fotoleuchte verzichtet werden kann. Kunden gefallen die kompakten Abmessungen, das geringe Gewicht, die hohe Bildschärfe und das schöne Bokeh. Die Verarbeitung wird als hochwertig gelobt. Der Autofokus soll ziemlich schnell sein. Kritik gibt es teilweise am Blendenring. Weil dieser nicht deutlich einrastet, kann die eingestellte Blende versehentlich verstellt werden.

Aus unserem Magazin:

Passende Bestenlisten: Objektive

Datenblatt zu Viltrox AF 56mm f1.4

Stammdaten
Objektivtyp Teleobjektiv
Bauart Festbrennweite
Verfügbar für
  • Canon EF
  • Sony E
  • Fuji X
  • Canon M
Max. Sensorformat APS-C
Optik
Brennweite 56mm
Maximale Blende f/1,4
Minimale Blende f/16
Naheinstellgrenze 60 cm
Maximaler Abbildungsmaßstab 1:10
Ausstattung
Bildstabilisator fehlt
Autofokus vorhanden
Erhältliche Farben
  • Schwarz
  • Silber
Abmessungen & Gewicht
Länge 72 mm
Durchmesser 65 mm
Gewicht 290 g
Filtergröße 52 mm

Weitere Tests & Produktwissen

Nikon AF-S Nikkor 4,5-5,6/80-400 mm G ED N VR

FOTOTEST - Das Nikon-Zoom ist auch für den Profieinsatz ausreichend robust. Es lässt sich mit dem kleinen Fuß der Stativschelle in der Handfläche sehr gut halten, auf den Bildstabilisator ist Verlass. Der zentrale Querformat-Punkt der Stativschelle ist gerastet, die anderen sind nur markiert. Das Zoom ist mit einem Gummiring an der Frontlinse und einer Gummilippe am Bajonett gut geschützt. Der Zoom- und der MF-Ring sind breit, griffig armiert und weisen eine sehr gute Gängigkeit auf. …weiterlesen

Kreative Optik

DigitalPHOTO - Ganz ohne Photoshopbearbeitung werden die Fahrzeuge im Handumdrehen so abgelichtet, dass sie wie kleine Spielzeugautos wirken. Möglich wird dies, da man mit Hilfe des neuen Lensbabys den Schärfebereich selektiv bestimmen kann. Für den Einsatz muss der Edge 80-Linseneinsatz in ein Lensbaby Composer (ca. 200 Euro) montiert werden. Dies geht recht schnell von der Hand. In der Edge 80 Optik befinden sich 12 Blendenlamellen, die eine manuell einstellbare Blende zwischen f/2,8 und f/22 ermöglichen. …weiterlesen

Schnörkellose Perfektion

FOTOHITS - Rund ein Jahr später bringt Zeiss mit den ersten zwei Modellen der neuen Produktserie weitere Objektive für kompakte Systemkameras von Sony und Fujifilm auf den Markt. Das Touit 1.8/32 und das Touit 2.8/12 firmieren unter eigenem Namen und sie sollen sowohl an bisherige Traditionen als auch Erfolge anknüpfen. ERSTER EINDRUCK Die beiden Neuheiten wollen mit betont minimalistischem Design überzeugen. Das macht sie nicht nur optisch, sondern auch tatsächlich recht schlank. …weiterlesen

Frühjahrsputz

videofilmen - Das geht am besten mit dem Pinsel. Im zweiten Schritt kümmern Sie sich um fetthaltige Schmierfilme: Bei nur geringer Verschmutzung reicht es, das Objektiv anzuhauchen und mit einem Tuch vorsichtig zu säubern. Zur Not tut es auch das Baumwollshirt des Kameramannes. Optimal ist ein fusselfreies Papiertaschentuch. Frisch der Packung entnommen, ist die Wahrscheinlichkeit, dass ein verstecktes Sandkorn Kratzer verursacht, relativ gering. …weiterlesen

Eines für alles

FOTOHITS - Sie decken einen enormen Brennweitenbereich ab und ermöglichen Fotografen unterwegs so die Freiheit, viele verschiedene Bildwinkel mit nur einer Linsenkonstruktion abzudecken. Mit dem neu entwickelten 18-250mm F3.5-6,3 DC Makro OS HSM möchte Sigma Anwendern neben den überzeugenden optischen Fähigkeiten auch eine qualitativ hochwertige Verarbeitung anbieten, die den Einsatzzweck der Linsenkonstruktion als Immer-dabei-Optik zusätzlich unterstreicht. …weiterlesen

Lichtstarke Weitwinkel (Vollformat)

FOTOTEST - SIGMA AF 1,4/35 mm DG A Platz 1: Bärenstarkes Objektiv der neuesten Generation mit nur leichten Schwächen. Das 1,4/35 mm DG A ist das erste Objektiv der neuen ART-Serie, mit der Sigma die Messlatte im Objektivbau höher legen will. Bei Mechanik und Bedienung gelingt das ohne Abstriche. Nur die Gegenlichtblende mit geriffeltem Rand ist aus Kunststoff gefertigt und fällt angesichts der überlegenen Objektiv-Qualität etwas ab. …weiterlesen

Kleinkunst

COLOR FOTO - durch Verschieben in einem aus Pappe oder Papier gerollten Tubus lässt sich der Lichtkegel nach Bedarf variieren. So erhält man einen Lichtpinsel, der dann angewandt werden kann, wenn man mit verlängerten Belichtungszeiten im Sekundenbereich agiert. Mattierungsspray aus dem Grafikerbedarf kann hilfreich sein, um penetrante Glanzlichter abzuschwächen, sollte aber nicht flächendeckend angewandt werden, weil dies glänzenden Metallflächen auch ein Stück ihres Charakters nimmt. …weiterlesen

Basistipps für tolle Fotos

DigitalPHOTO - Suchen Sie sich stattdessen lieber eine ebene Oberfläche und halten Sie das neue Objektiv griffbereit. OBJEKTIV ABNEHMEN Halten Sie den Objektiv-Entriegelungsknopf mit einer Hand gedrückt und drehen Sie das Objektiv nach links bzw. nach rechts - je nachdem, von welchem Hersteller Ihre Kamera ist. OBJEKTIV ANSETZEN Richten Sie den roten Punkt am Objektiv exakt an die entsprechende Markierung am Kameragehäuse aus, setzen Sie das Objektiv an und drehen es in die entgegengesetzte Richtung ein. …weiterlesen

Sony - 2x Vollformat

COLOR FOTO - Das robuste A99-Gehäuse aus Magnesiumlegierung ist staub- und feuchtigkeitsgeschützt und wiegt nur 733 g. Systemblitze werden über einen konventionellen Blitzschuh angeschlossen, für Blitzgeräte mit dem speziellen Minolta/ Sony-Fuß gibt es einen Adapter. Mit der neuen spiegellosen Systemkamera NEX-6 platziert Sony ein 16-Megapixel-Modell zwischen dem Top-Modell NEX-7 und der neuen Mittelklasse NEX-5R. …weiterlesen

Objektive Ricoh

Das große Systemkamera Handbuch - Dieser Verwacklungsausgleich vermindert durch Verschieben des Bildsensors das Auftreten von Unschärfen. Zur Dynamikerhöhung kann das Modul in schneller Folge zwei unterschiedlich belich tete Fotos aufnehmen und sie miteinander verrechnen, um über- und unterbelichtete Bereiche zu vermeiden. Beim RICOH-Objektiv 28-300 mm (P10) kann man zwischen fünf Einstellungen für die Dynamikerhöhung (Automatik und vier Stufen von "sehr schwach" bis "stark") wählen. …weiterlesen

Die Klassiker

COLOR FOTO - Bei Blende 5,6 ist dann das ganze Bildfeld gleichmäßig gut. Digital empfohlen. Sigma EX 2,8/24–70 mm DG HSM Dieses Zoom von Sigma (490 Euro) kann mit seinen guten Wertungen durchaus mit den Festbrennweiten konkurrieren. Die mittlere Brennweite, entsprechend 75 mm KB, bringt es auf üppige 92 Punkte und eine überzeugenden Kurvenschar. Bei der mittleren und längsten Brennweite bringt Abblenden ein Plus, doch passen auch schon offen die Ränder. …weiterlesen