Sehr gut

1,0

Note aus

Aktuelle Info wird geladen...

Fazit unserer Redaktion 31.12.2020

Licht­starke Fest­brenn­weite für viele Gele­gen­hei­ten

Lichtstarkes Preis-Leistungs-Wunder. Ein lichtstarkes Allrounder-Objektiv mit schnellem Autofokus und schönem Bokeh zu einem günstigen Preis. Perfekt für spiegellose APS-C-Kameras, allerdings ohne Bildstabilisator.

Stärken

Schwächen

Varianten von AF 33mm f1.4

  • AF 33mm f1.4 XF

    AF 33mm f1.4 XF

  • AF 33mm f1.4 M

    AF 33mm f1.4 M

  • AF 33mm f1.4 E

    AF 33mm f1.4 E

Viltrox AF 33mm f1.4 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: 07.04.2021 | Ausgabe: 5/2021
    • Details zum Test

    „exzellent“

    Getestet wurde: AF 33mm f1.4 E

    „Das Viltrox-Objektiv liefert eine überzeugende Leistung zu einem sehr günstigen Preis. Als lichtstarke Normalbrennweite erlaubt es das kreative Spiel mit der Schärfe, wobei die Unschärfebereiche im Motiv sehr natürlich wirken. Die Verarbeitung der kompakten Linsenkonstruktion ist sehr gut.“

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Viltrox AF 33mm f1.4

zu Viltrox AF 33mm f1.4

Wir arbeiten unabhängig und neutral. Wenn Sie auf ein verlinktes Shop-Angebot klicken, unterstützen Sie uns dabei. Wir erhalten dann ggf. eine Vergütung. Mehr erfahren

Kundenmeinungen (173) zu Viltrox AF 33mm f1.4

4,7 Sterne

173 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
127 (73%)
4 Sterne
17 (10%)
3 Sterne
10 (6%)
2 Sterne
12 (7%)
1 Stern
7 (4%)

4,4 Sterne

173 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.

Einschätzung unserer Redaktion

Licht­starke Fest­brenn­weite für viele Gele­gen­hei­ten

Stärken

Schwächen

Feste Brennweiten von 33 Millimetern wie bei dem AF 33mm f1.4 von Viltrox sind eher unüblich. Häufiger findet man 35-Millimeter-Objektive auf dem Markt. Wie diese eignet sich das Modell von Viltrox gut als sogenanntes Immerdrauf-Objektiv. Die hohe Lichtstärke von f/1,4 erlaubt es, öfter mal auf Kunstlicht zu verzichten. Das Objektiv wurde für den Anschluss an spiegellose APS-C-Kameras von Fujifilm, Sony oder Canon entwickelt und ist vergleichsweise günstig im Handel zu bekommen. Die Ausstattung ist daher auch nicht mit der weit höherpreisiger Festbrennweiten zu vergleichen. Zwar hat das Objektiv einen Autofokus, verfügt aber nicht über einen Bildstabilisator. Fotografen, die es bereits mit einer Kamera von Fujifilm nutzen, loben den schnellen Autofokus und das schöne Bokeh. Beim Filmen soll sich allerdings der STM-Motor durch Geräusche bemerkbar machen.

von Heike Jestram

Fachredakteurin in den Ressorts Home & Life sowie Audio, Video & Foto – bei Testberichte.de seit 2015.

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Objektive

Datenblatt zu Viltrox AF 33mm f1.4

Stammdaten
Objektivtyp Weitwinkelobjektiv
Bauart Festbrennweite
Verfügbar für
  • Canon EF
  • Sony E
  • Fuji X
  • Canon M
Max. Sensorformat APS-C
Optik
Brennweite 33mm
Maximale Blende f/1,4
Minimale Blende f/16
Naheinstellgrenze 40 cm
Ausstattung
Bildstabilisator fehlt
Autofokus vorhanden
Spritzwasser-/Staubschutz k.A.
Erhältliche Farben
  • Schwarz
  • Silber
Abmessungen & Gewicht
Länge 72 mm
Durchmesser 65 mm
Gewicht 270 g
Filtergröße 52 mm

Auch interessant

So wählen wir die Produkte aus

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf