Canon Powershot SX150 IS Test

(Digitalkamera mit Bildstabilisator)
  • Gut (2,4)
  • 12 Tests
85 Meinungen
Produktdaten:
  • Typ: Kompaktkamera
  • Auflösung: 14,1 MP
Mehr Daten zum Produkt
Nachfolgeprodukt

Tests (12) zu Canon Powershot SX150 IS

    • Audio Video Foto Bild

    • Ausgabe: 8/2013
    • Erschienen: 07/2013
    • Produkt: Platz 25 von 37
    • Seiten: 16
    • Mehr Details

    „gut“ (2,47)

    „Die Canon PowerShot SX150 IS liefert gute Fotos, die nur etwas flau wirken. Allerdings bietet sie eine tolle Ausstattung zu einem günstigen Preis: ein 12-faches Zoomobjektiv, manuelle Einstellmöglichkeiten und eine einfache Bedienung. Praktisch unterwegs: Die Canon wird mit normalen Batterien betrieben, für die es an jeder Ecke günstig Ersatz gibt.“

    • Stiftung Warentest (test)

    • Ausgabe: 6/2012
    • Erschienen: 05/2012
    • Produkt: Platz 20 von 35
    • Seiten: 8
    • Mehr Details

    „befriedigend“ (2,7)

    Bild (35%): „gut“;
    Video (10%): „gut“;
    Blitz (10%): „befriedigend“;
    Monitor (10%): „befriedigend“;
    Handhabung (25%): „befriedigend“;
    Vielseitigkeit (10%): „gut“.

    • Computer - Das Magazin für die Praxis

    • Ausgabe: 5/2012
    • Erschienen: 03/2012
    • Produkt: Platz 6 von 6
    • Mehr Details

    „gut“ (2,45)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Sie möchten so wenig Geld wie möglich in eine Digitalkamera investieren, damit aber trotzdem einen großen Zoombereich abdecken? Die Powershot SX150 IS erfüllt beide Voraussetzungen, denn sie kostet nur 160 Euro und bietet eine optische 12-fach-Vergrößerung. Die Canon ist schwerer und größer als die Konkurrenz, was jedoch kein Nachteil sein muss. ...“

    • Stiftung Warentest Online

    • Erschienen: 01/2012
    • Seiten: 5
    • Mehr Details

    „befriedigend“ (2,7)

    „Kompaktkamera mit manuellen Funktionen. Für Schnappschüsse zu langsam.“

    • Konsument

    • Ausgabe: 1/2012
    • Erschienen: 12/2011
    • Produkt: Platz 7 von 20
    • Mehr Details

    „durchschnittlich“ (55%)

    Bildqualität (40%): „gut“;
    Monitor (10%): „durchschnittlich“;
    Videoaufnahmen (10%): „gut“;
    Blitz (10%): „durchschnittlich“;
    Handhabung (30%): „durchschnittlich“.

    • Computer Bild

    • Ausgabe: 25/2011
    • Erschienen: 11/2011
    • Produkt: Platz 8 von 10
    • Seiten: 7
    • Mehr Details

    „gut“ (2,47)

    Preis/Leistung: „günstig“, „Preis-Leistungs-Sieger“

    „Die Canon ist die größte Kamera im Testfeld, ihre Tasten und Hebel sind daher leichter zu bedienen als die der kleineren Modelle. Bis auf einen etwas geringen Kontrast war die Bildqualität der Powershot in Ordnung. HD-Videos zeichnet sie aber nur mit 1280 x 720 Bildpunkten auf. ...“

    • COLOR FOTO

    • Ausgabe: 12/2011
    • Erschienen: 11/2011
    • Produkt: Platz 5 von 10
    • Seiten: 20
    • Mehr Details

    32 Punkte

    „Eine bildschöne Kamera mit vielen Funktionen. Abstriche muss man wegen des starken Rauschens bei der Bildqualität machen.“

    • FOTOHITS

    • Ausgabe: 11/2011
    • Erschienen: 10/2011
    • Mehr Details

    90,4 von 100 Punkten

    „Bildqualität gut“

    „Die Canon bietet viel Kamera für wenig Geld, auch wenn an einigen Punkten Abstriche zu machen sind. Die manuellen Einstellmöglichkeiten lassen für ein Einsteigersystem erfreulich viel Gestaltungsspielraum, aber auch die Automatiken und wenigen motivabhängigen Belichtungsprogramme sorgen für gute Fotos. Video- und LCD-Auflösung könnten höher sein ...“

    • CNET.de

    • Erschienen: 04/2012
    • Mehr Details

    „gut“ (6,6 von 10 Punkten)

    „Wer nach einer günstigen Kamera mit guter Bildqualität, flexiblem Objektiv, manuellen Modi und AA-Batterien für die Energieversorgung sucht, ist hier genau richtig. Jedenfalls solange er darüber hinwegsehen kann, dass die Kamera gnadenlos langsam ist.“

    • Stiftung Warentest (test)

    • Ausgabe: 2/2012
    • Erschienen: 01/2012
    • Produkt: Platz 11 von 20
    • Seiten: 9
    • Mehr Details

    „befriedigend“ (2,7)

    Bild (35%): „gut“ (2,2);
    Video (10%): „gut“ (2,4);
    Blitz (10%): „befriedigend“ (2,8);
    Monitor (10%): „befriedigend“ (3,5);
    Handhabung (25%): „befriedigend“ (3,5);
    Vielseitigkeit (10%): „gut“ (2,2).

    Info: Dieses Produkt wurde von Stiftung Warentest (test) in Ausgabe 6/2012 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    • Computer - Das Magazin für die Praxis

    • Ausgabe: 1/2012
    • Erschienen: 11/2011
    • 3 Produkte im Test
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    „Positiv: belegbare Tasten; Ausstattung; alle gängigen Bild-Formate.
    Negativ: keine Full-HD-Videos.“

    • Audio Video Foto Bild

    • Ausgabe: 12/2011
    • Erschienen: 11/2011
    • Produkt: Platz 6 von 6
    • Seiten: 7
    • Mehr Details

    „gut“ (2,47)

    Preis/Leistung: „angemessen“, „Preis-Leistungs-Sieger“

    „Sie ist mit 209 Euro die preiswerteste Kamera im Testfeld, aber auch die größte und schwerste. ... Alle wichtigen Motivprogramme sowie Gesichts- und Lächelerkennung sind an Bord. Die Bildqualität der SX150 HS war insgesamt in Ordnung. Die Aufnahmen zeigten viele Details und neutrale Farben, allerdings fiel der Kontrast etwas zu flau aus. Videos zeichnet die Canon nur in der kleinen HD-Auflösung mit 1280 x 720 Bildpunkten auf. ...“

    Info: Dieses Produkt wurde von Audio Video Foto Bild in Ausgabe 8/2013 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Canon Powershot SX150 IS

  • Canon PowerShot SX 150 IS Digitalkamera (14 Megapixel, 12-fach opt.

    Canon Powershot SX150 IS schwarz

  • Canon PowerShot SX 150 IS Digitalkamera (14 Megapixel, 12-fach opt.

    Canon Powershot SX150 IS rot

  • Canon Power Shot SX 150 IS Digital Kamera 14MP 12x Camera Compact Foto Video Cam

    Canon Power Shot SX 150 IS Digital Kamera 14MP 12x Camera Compact Foto Video Cam

Kundenmeinungen (85) zu Canon Powershot SX150 IS

85 Meinungen
Durchschnitt: (Gut)
5 Sterne
35
4 Sterne
27
3 Sterne
10
2 Sterne
7
1 Stern
6

Einschätzung unserer Autoren

Canon Powershot SX 150 IS

Superzoom für Einsteiger

Canon stellte die PowerShot SX 150 IS auf IFA 2011 in Berlin vor und startet einen zeitnahmen Verkauf dieser Superzoom-Kamera für den Einsteiger in die digitale Fotografie. Das 12fach optische Zoomobjektiv bietet dem Fotografen einen Brennweitenbereich von 28 bis 336 Millimeter (Kleinbildformat) an, der sowohl für Gruppen- und Landschaftsaufnahmen bestens geeignet ist, als auch für weiter entfernte Motive.

Gegenüber dem Vorgängermodell SX130 wurde Sensorauflösung auf 14,1 Megapixel erhöht und die intelligente Bildstabilisierung (Intelligent IS Technology) deutlich verbessert. Der optische Bildstabilisator erkennt automatisch eine von sieben Unterschiedlichen Situation und stellt sich auf diese ein. Beim Fotografieren können dadurch bis zu vier EV-Stufen längere Belichtungszeiten manuell ohne Stativ erreicht werden. Da ist zum Beispiel der Makro IS, der mit der Hybrid-IS-Technologie der großen Canon DSLRs arbeitet. Im Nahbereich kommen es eher zu Verschiebungen als zu Kippbewegungen, die dann explizit abgefangen werden können. Ganz andere Ansprüche an die Bildstabilisierung werden im Videobereich gestellt, die dann vom Powered IS übernommen werden, die besonders bei langen Brennweiten wirksam wird.

Die Zahl der Motivautomatiken wurde gegenüber dem Vorgänger bei den Fotos auf 32 erhöht und auf 21 bei der Videoaufnahme. Im so genannten Easy-Modus kann der Einsteiger nichts mehr falsch machen, da sogar die Bedienelemente deaktiviert werden, um ein versehentliches Verstellen der Kamera zu verhindern. Auf Wunsch zeigt das 3 Zoll große Display auch Erklärungstexte zur jeweiligen Einstelloption an, die den Neuling langsam an die digitale Technik der Kamera heranführt. Für Fortgeschrittene besteht die Möglichkeit, die Belichtung vollkommen manuell einzustellen. Die Videotaste liegt separat und startet die Aufnahme mit 720p im HD-Modus.

Canon empfiehlt 210 Euro als Verkaufspreis für die rote, schwarze oder silberne Version – jedoch wird die starke Digitalkamera mit dem 12fach optischen Zoom bei amazon schon für 175 Euro gehandelt.

Datenblatt zu Canon Powershot SX150 IS

Anschlüsse und Schnittstellen
DC-Anschluss vorhanden
PictBridge vorhanden
Audio
Eingebautes Mikrofon vorhanden
Sprachaufnahme vorhanden
Batterie
Akku-/Batterietyp AA
Akkulaufzeit (CIPA Standard) 320shots
Anzahl unterstützter Batterien 2
Batterietechnologie Alkaline
Energiequelle Battery
Belichtung
Auto Exposure (AE) Schloss vorhanden
Belichtungskorrektur ± 2EV (1/3EV step)
Belichtungsmessung Centre-weighted,Spot
Belichtungstyp Auto
ISO-Empfindlichkeit 80,200,400,800,1600,Auto
Betriebsbedingungen
Luftfeuchtigkeit in Betrieb 10 - 90%
Temperaturbereich in Betrieb 32 - 95°F
Temperaturbereich in Betrieb 0 - 35°C
Bildqualität
Bildstabilisator vorhanden
Größe des Bildsensors 1/2.3"
Kamera-Typ Compact camera
Kamerabildpunkte 14.1MP
Maximale Bildauflösung 4320 x 3240pixels
Megapixel insgesamt 14.5MP
Sensor-Typ CCD
Standbild Auflösung(en) 1600 x 1200,3072 x 2304,4320 x 3240
Unterstützte Bildformate JPG
Bildschirm
Anzeige LCD
Bildschirmauflösung (numerisch) 230000pixels
Bildschirmdiagonale 3"
Sichtfeld 100%
Blende
Langsamste Kamera Verschlusszeit 15s
Maximale Strecke (außen) Electronic
Schnellste Kamera Verschlusszeit 1/2500s
Blitz
Blitz-Modi Auto
Blitzladezeit 12s
Blitzreichweite (Tele) 0.01 - 2m
Blitzreichweite (Weitwinkel) 0.5 - 3m
Design
Material Plastic
Produktfarbe Silver
Fokussierung
Auto-Modus-Fokusbereich (tele) 0.01 - ∞m
Auto-Modus-Fokusbereich (weit) 0.01 - ∞m
Autofokus (AF)-Modi Face tracking,Single Auto Focus
Fokuseinstellung Auto
Makrofokus-Bereich (tele) 0.01 - 0.5m
Normaler Fokusbereich 0.05 - ∞m
Gewicht & Abmessungen
Breite 113.3mm
Gewicht 258g
Gewicht (inklusive Batterie) 306g
Höhe 73.2mm
Tiefe 45.8mm
Kamera
Bildschirmdisplay (OSD)-Sprachen ARA,CHI (SIMPL),CHI (TR),CZE,DAN,DEU,DUT,ENG,ESP,FIN,FRE,GRE,HUN,ITA,JPN,KOR,NOR,POL,POR,RUS,SWE,THA,TUR,UKR
Fotoeffekte Black&White,Vivid
Kamera Playback Movie,Single image
Selbstauslöser 2,10s
Szenenmodus Beach,Children,Fireworks,Landscape,Portrait,Snow
Weißabgleich Auto,Cloudy,Custom modes,Daylight,Fluorescent,Tungsten
Linsensystem
Brennweitenbereich 5 - 60mm
Digitaler Zoom 4x
Maximale Blendenzahl 5.6
Maximum Brennweite (35mm film equiv) 336mm
Minimale Blendenzahl 3.4
Minimum Brennweite (35mm film equiv) 28mm
Optischer Zoom 12x
Speicher
Kompatible Speicherkarten SD,SDHC,SDXC
Max. Speicherkartengröße 16GB
Speichersteckplätze 1
Systemanforderung
Mac-Kompatibilität vorhanden
Unterstützt Mac-Betriebssysteme vorhanden
Unterstützte Windows-Betriebssysteme vorhanden
Verpackungsinhalt
AC-Netzadapter vorhanden
Batterien enthalten vorhanden
Ladegerät enthalten vorhanden
Mitgelieferte Kabel AC,USB
Video
Analoges Signalformatsystem NTSC,PAL
Maximale Video-Auflösung 1280 x 720pixels
Motion-JPEG Framerate 30fps
Unterstützte Videoformate MOV
Video-Auflösungen 640 x 480,1280 x 720pixels
Videoaufnahme vorhanden
Weitere Spezifikationen
Anzahl USB 2.0 Anschlüsse 1
Eingebauter Blitz vorhanden
Kamera Verschlusszeit 1 - 1/2500, 15 - 1/2500s
Kameralinse entspricht 35 mm 28 - 336mm
Videofunktionalität vorhanden
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 5250B012
Technische Daten in Zusammenarbeit mit ICEcat.biz

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Viele kleine Tausendsassas Stiftung Warentest (test) 2/2012 - Das ist wichtig für Actionfilmer. Die kleine Sony erkennt sogar Gesichter und stellt sie automatisch scharf. Die Nikon Coolpix S9100 bietet ein anderes Schmankerl für Reisefilmer: Zeitlupe und Zeitraffer. Als Reisekamera für Videos eignen sich auch folgende Modelle: Canon Ixus 1100, Canon PowerShot SX150 und SX220, Leica V-Lux 30 und Panasonic TZ22. Nur zwei mit Sucher Mit einem Sucher punkten Fujifilm Fine-Pix S4000 und Kodak EasyShare Z990. Beide Kameras sind aber groß und schwer. …weiterlesen


Viel Zoom für Einsteiger: Canon SX150 IS FOTOHITS 11/2011 - Eine gute Rundumausstattung mit kleineren Mankos kennzeichnet die SX150 IS, die im Test mit sehr gutem Auflösungsergebnis brillierte. …weiterlesen