• Gut 1,7
  • 14 Tests
44 Meinungen
Produktdaten:
Drucktechnik: Tin­ten­strahl­dru­cker
Farbdruck: Farb­dru­cker
Druckauflösung: 4.800 x 2.400 dpi
Automatischer Duplexdruck: Nein
Typ: Ein­fa­cher Dru­cker
Fax: Nein
Mehr Daten zum Produkt

Canon Pixma Pro-1 im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    5 Produkte im Test

    Stärken: überzeugende Druckergebnisse in Bezug auf Farb- und Tonwertwiedergabe; hochwertige Verarbeitung; solide Ausstattung.
    Schwächen: fehlende WLAN-Anbindung; Nutzung veralteter Lucia-Ex-Tinte. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • ohne Endnote

    2 Produkte im Test

    „... Wer als Fotograf steigende Ansprüche an die Ausgabe stellt, greift zum Modell Pixma Pro-1. Mit dessen zwölf Tinten sind selbst feinste Farbunterschiede etwa in Verläufen stufenlos reproduzierbar. Das ist sowohl bei Porträts für besonders natürliche Hauttöne wichtig als auch für fein durchzeichnete Schwarzweißbilder essentiell, die der Pixma Pro-1 in Top-Qualität reproduziert. ...“

  • ohne Endnote

    3 Produkte im Test

    „... Wer professionelle Qualität sowohl in Farbe als auch in Schwarzweiß braucht, für den ist der Pro-1 mit einem Grundpreis von etwa 850 Euro für das gewichtige Gerät (27,7 Kilogramm - Vorsicht Bandscheibe‘) die richtige Entscheidung innerhalb der Canon-Range. ...“

    • Erschienen: August 2012
    • Details zum Test

    82 von 100 Punkten

    „Gute Bildqualität mit etwas ungewöhnlicher Abstimmung, aber Mängel in der Handhabung, die man bei einem Printer dieser Klasse nicht erwarten würde.“

  • ohne Endnote

    2 Produkte im Test

    Text: „gut“;
    Grafik: „gut“;
    Foto Farbe: „gut“;
    Foto Schwarzweiß: „gut“;
    Ausstattung: „gut“.

    • Erschienen: Mai 2012
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (1,3)

    „Plus: Sehr gute Druckqualität, CD-Rohlingdruck, nicht wählerisch bei Papieren.
    Minus: Großer Rand bei Fine-Art-Papier, kein Panoramadruck.“

  • 5 von 5 Sternen

    Platz 1 von 5

    „PRO: Hervorragendes Druckbild; Nahezu perfekter Allrounder.
    KONTRA: Photoshop-Plug-in nur bedingt nützlich; Hoher Preis.“

  • „super“ (91 von 100 Punkten) 5 von 5 Sternen

    Platz 2 von 3

    Druckqualität: „super“ (29 von 30 Punkten);
    Scanqualität: „super“ (9 von 10 Punkten);
    Geschwindigkeit: „sehr gut“ (17 von 20 Punkten);
    Bedienung: „sehr gut“ (13 von 15 Punkten);
    Ausstattung: „super“ (23 von 25 Punkten).

  • ohne Endnote

    23 Produkte im Test

    „Mit Canons neuem High-End-Drucker erstellen Sie mit zwölf Lucia-Tinten professionelle, brillante Drucke, ohne die Bilder an ein Fotolabor schicken zu müssen. Der neu entwickelte Chroma Optimizer sorgt für Fotos mit edlem und gleichmäßigem Glanz. Hohe Produktivität und die Unterstützung verschiedenster Medien bis zu einer Größe von DIN A3+ (35 x 43 cm) sorgen für eine hohe Vielseitigkeit.“

    • Erschienen: März 2012
    • Details zum Test

    „befriedigend“ (3,4)

    Dieser A3-Drucker ist für den professionellen Bereich konzipiert und liefert eine top Bildqualität, egal, ob in Farbe oder in Grautönen. Mit diesem hohen Standard muss einem aber auch klar sein, dass sich die ausgedruckten Bilder im Geldbeutel niederschlagen. Immerhin benötigt der Canon 12 Tintentanks, die gefüllt werden wollen. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • ohne Endnote

    7 Produkte im Test

    „Professionelles Gerät, auch für Fine-Art-Drucke geeignet.“


    Info: Dieses Produkt wurde von fotoMAGAZIN in Ausgabe Nr. 10 (Oktober 2012) erneut getestet mit gleicher Bewertung.
  • „super“ (5 von 5 Sternen)

    2 Produkte im Test

    „... Sehr positiv verhält sich der Pixma Pro-1 in der Praxis. Vor allem die Druckzeiten haben sich im Vergleich zum Vorgänger spürbar verbessert. Beim Druck in den Standard-Einstellungen ist der Drucker etwas langsamer als das Pendant von Epson, in der maximalen Auflösung hingegen etwas schneller. ...“

    • Erschienen: Dezember 2011
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Mit 899 Euro bietet der Pro-1 ein exzellentes Preis-Leistungs-Verhältnis. ... In der Gesamtabwägung von Stärken und Schwächen setzt sich der Pro-1 aufgrund der hohen Druckqualität in Schwarzweiß, Farbe und Gloss-Optimierung in Kombination mit der exzellenten Papierzuführung an die Spitze und übernimmt den Titel bester Pigmentdrucker der Klasse A3+!“


    Info: Dieses Produkt wurde von FineArtPrinter in Ausgabe 1/2013 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

zu Canon PixmaPro1

  • Canon PIXMA PRO-100S 9984B009
  • Canon PIXMA PRO-10S 9983B009
  • Canon PIXMA PRO-100S Drucker CANPIXPRO100S
  • Canon PIXMA PRO-10S Drucker CANPIXPRO10S
  • Canon PIXMA PRO-100S Fotodrucker schwarz, grau 9984B009
  • CANON PIXMA PRO-1, Tintenstrahldrucker, Schwarz
  • Canon PIXMA PRO-1 Tintenstrahldrucker (bei Interesse +12 Tintentanks +100€)
  • Canon PRO-1 Tintenstrahldrucker+Riesen Sortiment!!

Kundenmeinungen (44) zu Canon Pixma Pro-1

3,2 Sterne

44 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
10 (23%)
4 Sterne
15 (34%)
3 Sterne
4 (9%)
2 Sterne
4 (9%)
1 Stern
11 (25%)

3,2 Sterne

44 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Canon Pixma Pro1

Profi-​Dru­cker für Fotos in Farbe und S/W

Der PIXMA PRO-1 ist derzeit der einzige Fotodrucker für A3+-Prints, der mit einem 12-Tinten-System ausgestattet ist. Dem Canon gelingen damit hochwertige Fotos in professioneller Qualität. Große Tintentanks sowie eine Unterstützung unterschiedlichster Medien ermöglichen den Einsatz des Druckers in Studios oder für gewerbliche Zwecke wie etwa Ausstellungen.

Überzeugende Vorstellung auf mattem und glänzendem Papier

Die zwölf separaten Tintentanks – ein Novum im A3+-Segment – stellen Fotografen eine außergewöhnlich breite Farbpalette zur Verfügung. Ebenfalls einzigartig ist die Klartinte Chroma Optimizer. Sie garantiert Fotoprints mit einem homogenen Glanzeffekt und erweitert damit gleichzeitig das Einsatzspektrum des Geräts. Fotodrucker mit pigmentbasierter Tinte erzielen nämlich normalerweise auf mattem Papier ihre besten Ergebnisse, während Hochglanzfotos eigentlich als Domäne farbstoffbasierter Tinten gelten. Der PRO-1 bricht mit dieser Tradition und fühlt sich in beiden Disziplinen gleichzeitig zu Hause. Fotografen haben damit die Wahl, mit nur einem Gerät auf mattem wie auf glänzendem Papier beeindruckende Fotos in Spitzenqualität herzustellen – für die private Galerie oder für den Verkauf, da die LUCIA-Tinte von Canon bekanntlich ein Garant für besonders langlebige Fotos ist. Canon selbst bietet für den professionellen Druck sowie Fine-Art-Prints hochwertige Fotopapiere an. Der Drucker unterstützt darüber hinaus aber auch Papiere anderer Hersteller bis zu einer Breite von rund 35 Zentimetern, 350 g/m² Papiergewicht sowie einer Dicke von 0,6 Millimetern. Zudem wird er mit einem einjährigen Vort-Ort-Service ausgeliefert.

Spezialist für S/W-Drucke

Insgesamt fünf Schwarztinten machen den Fotodrucker ferner zu einem Spezialisten für S/W-Prints. Dank separater Tintentanks mit Grau, Hell- und Dunkelgrau sowie Fotoschwarz und Mattschwarz erzielt der PIXMA-PRO-1 feinste Abstufungen und detaillierte Auflösungen, die manuell entwickelten Fotos quasi in nichts nachstehen. Praktisch für die Arbeit mit dem Fotodrucker im Studio unter professionellen Bedingungen: Da die einzelnen Tintentanks gleichzeitig zur Verfügung stehen, kann der Medienwechsel, etwa von mattem zu glänzendem Papier, nahtlos erfolgen – eine weitere Besonderheit des PIXMA PRO-1, die ihm schon mehrfach dickes Lob eingebracht hat.

Wirtschaftlich und effizient

Die großen Tintentanks des PRO-1 beinhalten 36 Milliliter Tinte und stellen damit sicher, dass er wirtschaftlich und effizient arbeitet. Er druckt Fotos selbst in größerer Menge ohne Patronenwechsel und hält gleichzeitig die Druckkosten niedrig. Die Ausrichtung auf Effizienz zeigt sich aber auch in der Druckgeschwindigkeit – ein A3+-Foto mit Rand in Galeriequalität liegt nach nur knapp drei Minuten vor – sowie in der Ausstattung. Eine umfangreiche Software erlaubt unter anderem die Arbeit mit Farbprofilen und liefert ein Plug-in für professionelle Bildbearbeitungsprogramme. Außerdem versteht sich der PRO-1 auf das Bedrucken von Discs und kann über ein Ethernetkabel in ein Netzwerk eingebunden werden.

Exzellente Noten von der Fachpresse

Die mittlerweile vorliegenden Bewertungen der Fachpresse bescheinigen dem PIXMA PRO-1 eine führende Rolle im Segment der Fotodrucker für Profifotografen. Die exzellenten Noten für seine Druckqualität auf Spitzenniveau sowie für die effiziente Einbindung in den Workflow von Fotostudios sprechen für sich und rechtfertigen die Anschaffungskosten von aktuell rund 735 EUR (Amazon) für das Flaggschiff von Canon.

Aber auch Privatanwender, die in Sachen Fotoprints keine Kompromisse eingehen wollen und die kreativen Möglichkeiten eines eigenen „Fotolabors“ zu Hause zu schätzen wissen, sollten sich die Anschaffung eines Fotodruckers von Canon durch den Kopf gehen lassen. Seit Kurzem bietet das Unternehmen noch weitere Modelle an, die unterhalb des Niveaus des Flaggschiffs angesiedelt sind. Der Canon PIXMA PRO-10 (650 EUR, Amazon) verfügt über 10 statt 12 Tinten. Weggelassen wurden die beiden zusätzlichen Grautinten, außerdem haben die Tintentanks eine geringere Reichweite. Zielgruppe sind ambitionierte Fotoenthusiasten im semiprofessionellen Bereich, die großen Wert auf „Galeriequalität“ legen und hauptsächlich in Farbe drucken. Der Canon Pixma Pro-100 (465 EUR, Amazon) wiederum verwendet acht farbstoffbasierte Tinten. Er eignet sich daher vor allem für Hochglanzfotos, besitzt aber auch, im Unterschied zu seinem Vorgänger Canon PIXMA Pro9000 Mark II (350 EUR, Amazon), zusätzliche Grautinten für den S/W-Druck, die ihn zu einem hochwertigen Allrounder für Hobby-Fotografen machen.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Canon Pixma Pro-1

Eignung
Fotodrucker vorhanden
Drucken
Drucktechnik Tintenstrahldrucker
Farbdruck Farbdrucker
Druckauflösung 4.800 x 2.400 dpi
Automatischer Duplexdruck fehlt
Geschwindigkeit
S/W 0,34 Seiten/min
Farbe 0,34 Seiten/min
Patronen / Toner
Patronensystem Einzelfarbpatronen
Anzahl der Druckpatronen / Toner 12
Funktionen
Typ Einfacher Drucker
Kopieren fehlt
Scannen fehlt
Flachbettscanner fehlt
Fax fehlt
Schnittstellen
LAN vorhanden
WLAN fehlt
Direktdruck
USB-Host vorhanden
Kartenleser fehlt
Apple AirPrint fehlt
Papiermanagement
Maximaler Papiervorrat 150 Blätter
Maximale Papierstärke 350 g/m²
Format
A3 vorhanden
A4 vorhanden
Medienformate Papiereinzug hinten: A3+, A3, A4, A5, B4, B5, Letter, Legal, 25 x 30 cm, 20 x 25 cm, 13 x 18 cm, 10 x 15 cm / Manueller Einzug: A3+, A3, A4, Letter, 36 x 43 cm, 25 x 30 cm, 20 x 25 cm
Abmessungen & Gewicht
Breite 69,5 cm
Tiefe 46,2 cm
Höhe 23,9 cm
Gewicht 27,7 kg
Stromverbrauch
Betrieb 24 W
Standby 1,8 W
Bedienung
Farbdisplay vorhanden
Touchscreen fehlt
Features
Mobilität Stationärer Drucker
Kompatible Systeme
  • Windows
  • macOS
Ausstattung
CD/DVD-Druck vorhanden
Netzwerkzugang vorhanden
Pictbridge vorhanden
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 4786B009

Weiterführende Informationen zum Thema Canon PixmaPro1 können Sie direkt beim Hersteller unter canon.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Epson LabelWorks LW-400Epson WorkForce WF7525Epson WorkForce Pro WP4015Hewlett-Packard Office Jet Pro 8100Lexmark X544nHewlett-Packard OfficeJet Pro8600 N911a e-All-in-OneHP OfficeJet Pro 8600Plus e-All-in-One N911gCanon LBP7018CBrother MFC-J5910DWSamsung ML-2160