• Gut

    2,5

  • 5 Tests

580 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Druck­tech­nik: Tin­ten­strahl­dru­cker
Farb­druck: Farb­dru­cker
Auto­ma­ti­scher Duplex­druck: Ja
Typ: Mul­ti­funk­ti­ons­dru­cker
Mehr Daten zum Produkt

Canon Pixma MG5150 im Test der Fachmagazine

  • „befriedigend“ (2,77)

    Preis/Leistung: „günstig“

    Platz 5 von 8

    Drucken (42%): „befriedigend“ (2,57);
    Faxen (10%): „kein Fax“ (6,00);
    Kopieren (8%): „sehr gut“ (1,22);
    Scannen (7%): „gut“ (2,35);
    Kosten (10%): „befriedigend“ (2,97);
    Bedienung/Sonstiges/Service (23%): „befriedigend“ (2,56).

  • „gut“ (1,82)

    Platz 2 von 8

    „Das Tintenstrahl-Multifunktions-Gerät ‚Canon Pixma MG5150‘ liefert zum Preis von 90 Euro sehr gute Druck-, Scan- und Kopier-Ergebnisse. Der Zweitplatzierte hat ein schickes, in schwarzer Klavierlack-Optik gehaltenes Gehäuse. Das Gerät ist mit einem Sechs-Zentimeter-Farbbildschirm ausgestattet, über das Sie das Einstell-Menü für das Gerät bedienen. ... Einziges Manko: Ein Fax-Gerät ist in den Canon Pixma MG5150 nicht eingebaut.“

  • „befriedigend“ (2,97)

    Preis/Leistung: „sehr günstig“, „Test-Sieger“

    Platz 1 von 6

    „Plus: Zweites Papierfach; Klappbarer Bildschirm; Beidseitiger Druck.
    Minus: Hohe Tinten-Folgekosten; Niedriges Arbeitstempo; Geringe Farbtreue.“

    • Erschienen: November 2010
    • Details zum Test

    „befriedigend“ (2,97)

    Preis/Leistung: „sehr günstig“

    „Das Multifunktionsgerät Canon Pixma MG5150 meistert die Aufgaben zu Hause und im kleinen Heimbüro. Dank der guten Ausstattung ist es vielseitig einsetzbar. Wer viel druckt, kopiert und scannt wird mit der Geschwindigkeit nicht rundherum zufrieden sein. Außerdem sind dafür die Tinten-Folgekosten zu hoch. Zu loben ist dagegen der moderate Strombedarf des Canon Pixma MG5150.“

  • „gut“ (2,1)

    Preis/Leistung: „gut“

    Platz 3 von 4

    „Alleskönner mit guter Druckqualität, ohne Netzwerk.“

Mehr Tests anzeigen

Testalarm zu Canon Pixma MG5150

Kundenmeinungen (580) zu Canon Pixma MG5150

4,2 Sterne

580 Meinungen (2 ohne Wertung) in 3 Quellen

5 Sterne
363 (63%)
4 Sterne
87 (15%)
3 Sterne
54 (9%)
2 Sterne
28 (5%)
1 Stern
52 (9%)

4,2 Sterne

544 Meinungen bei Amazon.de lesen

4,7 Sterne

31 Meinungen bei eBay lesen

  • Nicht zu empfehlen

    von Benutzer

    Das Gerät tut seinen angeworbenen Dienst, wenn die teuren Patronen voll sind. Ist jedoch eine Patrone leer; blockiert die Software alle Funktionen des Gerätes.
    Somit ist selbst ein Scannen nicht mehr möglich.
    Eine Kopie in schwarz-weiß ist trotz voller Patrone (schwarz) somit auch nicht möglich, da ja eine einzelne Farbpatrone - die unbedingt benötigt wird für schwarz-weiß (Ironie!) - die Nutzung des Gerätes per Software verhindert.

    Müll, der die Taschen von Canon voll macht und den Verbraucher ärgert.
    Somit wandert das Gerät auf den Schrott und das Nachfolgegerät wird zu 100% nicht von Canon.

    Antworten
  • Antwort

    von Benutzer

    Wer lesen kann ist klar im Vorteil ;-)

    Lösche ich den Fehler, durch langes drücken der roten Taste, funktioniert Scannen und Kopieren wieder und die Blockade durch die Fehlermeldung Patrone ist leer wird beseitigt.

    Antworten
  • Fraglicher Drucker

    von fredi39
    • Vorteile: beidseitiger Druck, Druckkosten niedrig
    • Geeignet für: Farbdrucke, Schwarz/Weiß-Drucke, Kopien, ganz seltene Benutzung

    Meine Meinung ist kurz. Nach 11/2 Jahren war wieder einmal ein Papierstau da u. nach Entnehmen des Papiers ging nichts mehr. Er zog wohl das Papier noch ein aber bei 2/3 ging nichts mehr weiter.
    Das ist nun der 3te Drucker der nach 1nem bis 11/2 Jahren nur noch für den Müll war.
    Nun weiß ich überhaupt nicht mehr was ich kaufen soll.

    Antworten
  • Weitere 2 Meinungen zu Canon Pixma MG5150 ansehen
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Pixma MG5150

Neues Design, neue Funk­tio­nen und neue Patro­nen

Mit dem Pixma MG5150 präsentiert Canon einen Multifunktionsdrucker, der gleich in drei Bereichen sich von seinem Vorgänger Pixma MP550 absetzt: Das Design des komplett in glänzendem Schwarz gehaltenen Druckers versucht mit geschwungenen Linien und Kurven noch mehr zu gefallen als der Vorgänger. Außerdem hat Canon den MuFu mit einer Duplexeinheit ausgestattet, die insbesondere dann positiv zum Tragen kommt, wenn das Gerät in einem Büro eingesetzt wird.

Leider besitzt der Pixma MG5150 keine Netzschnittstelle, sodass seine Bürotauglichkeit doch wieder etwas eingeschränkt wird. Auf der anderen Seite glänzt der Multifunktionsdrucker mit einem zweiten Papierfach, das einen Gesamtvorrat an Papier von 300 Blatt erlaubt, der auch größeren Druckjobs endlich gewachsen ist. Laut Canon ist der Pixma MG5150 außerdem recht schnell (und schneller als der Pixma MP550) unterwegs: Eine nach ISO gemessene Geschwindigkeit von 9,7 Seiten im S/W- sowie 6,1 Seiten im Farbmodus sind sehr respektabel für einen Drucker seiner Preisklasse. Gegenüber dem Vorgänger wurde auch das Display vergrößert (6 Zentimeter) und die Bedienung vereinfacht: Das Tastenfeld muss nicht mehr erst zusammen mit dem Display aufgeklappt werden, sondern ist frei zugänglich.

Canon lässt den Pixma MG5150 auch mit neuen Patronen arbeiten – das heißt, neu ist insbesondere der Chip, sodass Fremdtinten vorerst für den Drucker nicht zur Verfügung stehen. Und da Canon – im Gegensatz zu HP etwa – keine XL-Patronen anbietet, bewegen sich die Seitenpreise für den Pixma MG5150 nach Berechnungen des Internetportals Druckerchannel.de nach wie leider nur im hinteren Mittelfeld – für Vieldrucker kommt der Pixma MG5150 demnach vergleichsweise teuer. Dafür liegt der Anschaffungspreis recht niedrig: Über Amazon kann der ab September 2010 lieferbare Pixma MG5150 für 119 Euro jetzt schon bestellt werden.

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Drucker

Datenblatt zu Canon Pixma MG5150

Drucken
Drucktechnik Tintenstrahldrucker
Farbdruck Farbdrucker
Automatischer Duplexdruck vorhanden
Patronen / Toner
Patronensystem Einzelfarbpatronen
Funktionen
Typ Multifunktionsdrucker
Kopieren vorhanden
Scannen vorhanden
Schnittstellen
Direktdruck
Kartenleser vorhanden
Papiermanagement
Format
Medienformate A4
Bedienung
Farbdisplay vorhanden
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 4501B006

Weiterführende Informationen zum Thema Canon Pixma MG5150 können Sie direkt beim Hersteller unter canon.de finden.

Weitere Tests und Produktwissen

6 Multifunktionsgeräte im Vergleich

PC-WELT - Es kann automatisch beidseitig drucken und arbeitet mit einer neuen Tintengeneration. Die Seitenpreise liegen höher als beim Vorgängermodell. Da Canon die Farbpatronen mit neuen Chips versehen hat, gibt es derzeit noch keine preisgünstigeren Ersatzpatronen von Drittanbietern. Dank zweier Papierfächer sowie klappbarem Bildschirm und überarbeiteter Software lässt sich das MG5150 leicht bedienen. Im Test war es weder beim Drucken noch beim Kopieren oder Scannen besonders schnell. …weiterlesen