Badenia Bettcomfort irisette Klimaflex H3 Test

(Kaltschaummatratze)
  • Befriedigend (2,8)
  • 2 Tests
0 Meinungen
Produktdaten:
  • Typ: Kaltschaummatratze
  • Gesamthöhe: 22 cm
  • Erhältliche Liegeflächen: 90 x 190, 160 x 200, 140 x 200, 90 x 200, 100 x 200, 80 x 200, 120 x 200
  • Härtegrad: H3 - hart
Mehr Daten zum Produkt

Tests (2) zu Badenia Bettcomfort irisette Klimaflex H3

    • Stiftung Warentest (test)

    • Ausgabe: 9/2013
    • Erschienen: 08/2013
    • Produkt: Platz 2 von 3
    • Seiten: 6
    • Mehr Details

    „befriedigend“ (2,8)

    Liegeeigenschaften (35%): „befriedigend“ (2,7);
    Schlafklima (5%): „gut“ (2,3);
    Haltbarkeit (20%): „gut“ (2,0);
    Bezug (10%): „gut“ (1,6);
    Gesundheit und Umwelt (10%): „gut“ (2,3);
    Handhabung (10%): „befriedigend“ (2,8);
    Deklaration und Werbung (10%): „mangelhaft“ (4,7).

    • Stiftung Warentest Online

    • Erschienen: 08/2013
    • Seiten: 3
    • Mehr Details

    „befriedigend“ (2,8)

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Badenia Bettcomfort irisette Klimaflex H3

  • Badenia Irisette 7-Zonen Tonnentaschenfederkern-

    Die 7 - Zonen Tonnentaschenfederkern - Matratze ist insgesamt ca. 20 cm hoch, der Kern besteht aus 500 er ,...

Datenblatt zu Badenia Bettcomfort irisette Klimaflex H3

Matratze
Kategorie Schaumstoffmatratze
Typ Kaltschaummatratze
Gesamthöhe 22 cm
Kernhöhe 12 cm
Erhältliche Liegeflächen
  • 80 x 200
  • 90 x 200
  • 100 x 200
  • 120 x 200
  • 140 x 200
  • 160 x 200
  • 90 x 190
Liegeeigenschaften
Härtegrad H3 - hart

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Badenia irisette Klimaflex Stiftung Warentest Online 8/2013 - Für kleine und leichtere Personen besser geeignet als für große und schwere. Schläfer sinkt tief ein. Sich umdrehen kostet Kraft. Gute Haltbarkeit, bei starkem Schwitzen wird sie weicher. Die Matratze ist zudem deutlich weicher als deklariert. …weiterlesen


Teures Mittelmaß Stiftung Warentest (test) 9/2013 - Der Schläfer sinkt zu tief ein. Die Kontaktfläche zwischen Mensch und Matratze ist sehr groß. Das kann die Bewegungsfreiheit beim Schlaf behindern", sagt Testleiter Brix. Die Wirbelsäule braucht Bewegung, damit die Muskulatur entspannt und die Bandscheiben sich erholen können. Je wärmer Viskoschaum wird, umso weicher ist er, je kälter, desto härter. Den gefürchteten Wärmestau gibt es bei den geprüften Modellen aber nicht. Auch alle anderen Matratzen im Test bieten ein gutes Schlafklima. …weiterlesen