AVM FRITZ!Box 6850 5G 5 Tests

Erste Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
  • DSL-​Modem Ja  vorhanden
  • ADSL Ja  vorhanden
  • VDSL Ja  vorhanden
  • VDSL-​Super­vec­to­ring Ja  vorhanden
  • Wi-​Fi 5 (802.11ac) Ja  vorhanden
  • Netz­werk­an­schlüsse 4
  • Mehr Daten zum Produkt

AVM FRITZ!Box 6850 5G im Test der Fachmagazine

  • „sehr gut“

    3 Produkte im Test

    „Pro: schnelle Mobilfunkanbindung per 5G und auch 4G/LTE; einfache Konfiguration und Bedienung, viele Apps; umfangreiche Funktionen inkl. Mediaserver, USB-Unterstützung, IPTV, Smart Home.
    Kontra: nur Wi-Fi 5, Einschränkungen beim WLAN-Datendurchsatz.“

    Getestet in Kombination mit FRITZ!Repeater 1200.

    • Erschienen: 20.11.2021 | Ausgabe: 25/2021
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „AVM bietet seinen ersten 5G-Mobilfunkrouter zum stolzen Preis von 570 Euro an, obwohl dessen Firmware der letzte Schliff noch fehlt. Andererseits schlug sich der Router in den gängigen Testdisziplinen gut und er lockt mit einer üppigen Ausstattung. ...“

  • „gut“ (1,80)

    Platz 1 von 2

    Pro: insgesamt starke Leistung (für kleinere Haushalte); ordentlicher Funktionsumfang (u.a. Mesh, Anrufsperre, Kindersicherung, Access Point Steering); gute Anbindung (LAN, USB 3.0, Telefonanschluss, DECT-Basis) geringer Stromverbrauch; unkomplizierte Einrichtung; intuitive Bedienung; lange Garantiezeit.
    Contra: mittelmäßiges Tempo im 5-GHz-Frequenzband; kein WLAN-6-Support; Mobilfunkanbindung nur über Mini-SIM-Karte; kein zusätzliches DSL-Modem; hoher Kaufpreis. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: 03.11.2021 | Ausgabe: 5/2021
    • Details zum Test

    „hervorragend“ (97%)

    „Datenübertragung: hervorragend“

    „Plus: Hohes Tempo; Unkomplizierte Einrichtung.
    Minus: Hoher Preis.“

    • Erschienen:  | Ausgabe: 3/2022
    • Details zum Test

    „sehr gut“

    „Pro: schnelle Mobilfunkanbindung per 5G und auch LTE/4G; Anbindung per WLAN und LAN; umfangreiche Funktionen inkl. Mediaserver, USB-Unterstützung, IPTV u. Smart Home; Einfache Konfiguration und Bedienung, viele Apps.
    Kontra: nur Wi-Fi 5, nur Gigabit-Ethernet; Telefonie nur per SIP; Abodienst mit 30 Tagen.“


    Info: Dieses Produkt wurde von connect in Ausgabe 8/2022 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
Mehr Tests anzeigen

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu AVM FRITZ!Box 6850 5G

zu AVM FRITZ!Box 6850 5G

  • AVM FRITZ!Box 6850 5G (Mobilfunk-Internet bis zu 1.300 MBit/s, WLAN AC+
  • AVM FRITZ!Box 6850 5G WLAN Router 1266 Mbit/s
  • AVM FRITZ!Box 6850 5G WLAN Router 1266 Mbit/s
  • FRITZ!Box 6850 5G, Wi-Fi 5 (802.11ac), Dual-Band (2,4 GHz/5 GHz),
  • AVM FRITZ BOX 6850 5G 1Gbps Ethernet UMTS
  • AVM FRITZ!Box 6850 5G ( 20002914 )
  • AVM FRITZ!Box 6850 5G - Wireless Router - WWAN - 4-Port-Switch - GigE -
  • AVM FRITZ!Box 6850 5G - Wireless Router Wi-Fi 5
  • AVM FRITZ!Box 6850 5G (20002914)
  • AVM FRITZ!Box 6850 5G - Wireless Router - WWAN - 4-Port-Switch - GigE -
  • AVM FRITZ!Box 6850 5G (Mobilfunk-Internet bis zu 1.300 MBit/s, WLAN AC+

Einschätzung unserer Redaktion

Mit 5G pfeil­schnell unter­wegs – wenn es dann irgend­wann ver­füg­bar ist

Stärken

  1. beherrscht als alternativen Internet-Zugang 5G-Mobilfunk
  2. umfangreiche Software-Ausstattung
  3. klassische, sehr ausgereifte FRITZ!-Benutzeroberfläche
  4. integrierte DECT-Basis für Schnurlostelefone

Schwächen

  1. in den nächsten zwei Jahren ist nur vereinzelt mit 5G zu rechnen

Was ist der Vorteil von 5G?

Wenn die DSL-Verbindung am eigenen Wohnort zu instabil oder langsam ausfällt, ist ein Router mit zusätzlichem Mobilfunkmodul eine sinnvolle Anschaffung. Das Problem bislang: Selbst bei schnellem LTE waren die Antwortzeiten von Internetservices für manche Anwendungen wie Gaming und Virtual Reality zu langsam. Das ändert sich mit der AVM FRITZ!Box 6850 5G. Wie ihr Name schon andeutet, können Sie hier eine Verbindung via 5G herstellen, dem kommenden Hochgeschwindigkeitsnetz des Mobilfunks. Damit erhalten Sie eine echte DSL-Alternative mit sogar noch höheren Bandbreiten und ähnlichen Latenzen. Dank flexibel ausrichtbarer Antennen soll der Empfang auch tief in der Wohnung noch gut ausfallen. Der Haken daran: Die 5G-Netze werden erst in den nächsten Jahren aufgebaut. So werden erst für Ende 2022 größere Netze existieren, und selbst dann vermutlich nur 1/4 der deutschen Haushalte versorgt sein. Sie werden also Glück haben müssen, in solch einer Region zu wohnen – Großstädte haben hier die besten Chancen.

Was kann die Box sonst noch so?

Die FRITZ!Box 6850 5G ist ansonsten nahezu identisch mit dem aktuellen Flaggschiff 7590, wenngleich der maximale Datendurchsatz im WLAN-Netz nur halb so hoch ausfällt. Mit 1.266 MBit/s gewinnt die neue Box somit zwar keine Rekorde, für die meisten Haushalte sollte aber auch diese Geschwindigkeit ausreichen. Den Geschwindigkeitsschub können Sie ohnehin nur ausnutzen, wenn Sie mehrere Geräte gleichzeitig in Ihrem WLAN betreiben oder regelmäßig sehr große Datenmengen innerhalb Ihres Netzwerks verschieben wollen. Denn die WLAN-Module der meisten Endgeräte sind langsamer, und die DSL-Anbindung limitiert am Ende ohnehin, was Sie an Geschwindigkeit zu externen Internetdiensten empfinden. Hier stehen typischerweise 50 bis 100 MBit/s der Leistung des FRITZ!-WLANs gegenüber. Auch die deutlich höheren Endgeschwindigkeiten im künftigen 5G-Netz sind kein Garant: Sie teilen sich wie schon bei LTE die Bandbreite mit zahlreichen anderen Nutzern. Am Ende werden Sie wohl eher bei typischen DSL-Werten als realem Durchsatz landen – und dafür reicht das WLAN dann wiederum locker aus.

Das klassische AVM-Wohlfühlpaket

Von solchen Überlegungen abgesehen erhalten Sie das klassische AVM-Rundumversorgungspaket. Der Router bietet vier Gigabit-LAN-Anschlüsse, einen schnellen USB-3.0-Anschluss und eine integrierte DECT-Basis für die Anmeldung von Schnurlostelefon-Mobilteilen, so dass Sie auf eine extra Basis verzichten können. Ferner gibt es noch einen Anschluss für Analogtelefone. Zwei SMA-Anschlüsse erlauben es Ihnen, noch die Sendequalität Ihres WLANs aufzupeppen, indem Sie externe Antennen anschrauben. Denn die beiden Antennen, die Sie hier sehen, sind für den Empfang des 5G-Signals vorbehalten und haben mit WLAN nichts zu tun. Im Inneren finden Sie wiederum die klassische FRITZ!-OS-Oberfläche vor, inklusive Kindersicherung, Mediaserver, NAS-Funktion und Gast-/Zeitzugang. Alles, was Sie von den großen DSL-Geschwistern kennen, beherrscht auch die 5G-Box. So gesehen ist es aber eben auch so, dass Sie aktuell noch ruhigen Gewissens zu einem Standard-Router greifen können – 5G wird auf lange Sicht noch ein exklusives Erlebnis für ganz wenige glückliche Nutzer bleiben.

von Janko

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Router

Datenblatt zu AVM FRITZ!Box 6850 5G

Typ
Router ohne Modem fehlt
Kabelmodem fehlt
Mobilfunkmodem fehlt
DSL-Modem vorhanden
Mesh-System fehlt
DSL-Unterstützung
ADSL vorhanden
VDSL vorhanden
VDSL-Supervectoring vorhanden
Leistung
Datenübertragung
Maximale Datenübertragungsrate 1266 Mbit/s
2,4-GHz-Band vorhanden
5-GHz-Band vorhanden
6-GHz-Band fehlt
WLAN-Standards
Wi-Fi 4 (802.11n) vorhanden
Wi-Fi 5 (802.11ac) vorhanden
Wi-Fi 6 (802.11ax) fehlt
Features
DECT-Basis vorhanden
Externe Antennen vorhanden
MU-MIMO vorhanden
Software-Funktionen
FTP-Server vorhanden
Gastzugang vorhanden
Kindersicherung vorhanden
Mediaserver/NAS vorhanden
Zeitschaltung vorhanden
Schnittstellen
USB-Anschluss vorhanden
USB 2.0 fehlt
USB 3.0 vorhanden
USB-C fehlt
Netzwerkanschlüsse 4
Telefon-Analoganschlüsse 1
Abmessungen
Breite 20,8 cm
Tiefe 15 cm
Höhe 3,7 cm
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 20002914
Weitere Produktinformationen: Der AVM FRITZ!Box 6850 5G unterstützt 5G (Sub-6-GHz), LTE (Band 1, 3, 7, 8, 20, 28, 32) sowie UMTS.

Weiterführende Informationen zum Thema AVM FRITZ!Box 6850 5G können Sie direkt beim Hersteller unter avm.de finden.

Weitere Produkte und Tests

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf