• Befriedigend 2,6
  • 1 Test
  • 0 Meinungen
Befriedigend (2,6)
1 Test
ohne Note
Meinung verfassen
Typ: E-​City­bike
Gewicht: 28,1 kg
Anzahl der Gänge: 7
Motor-​Typ: Mit­tel­mo­tor
Akku-​Kapa­zi­tät: 468 Wh
Mehr Daten zum Produkt

AsVIVA B14 (Modell 2019) im Test der Fachmagazine

  • „befriedigend“ (535 von 1000 Punkten)

    Platz 9 von 9

    „Plus: bequem tiefer Einstieg; umfangreiche Ausstattung.
    Minus: geringe Effizienz; etwas nervöses Handling.“

zu AsVIVA B14 (Modell 2019)

  • AsVIVA E-Bike Damen Hollandrad 28", Tiefeinsteiger (13Ah Akku),
  • AsVIVA E-Bike Damen Hollandrad 28", Tiefeinsteiger (13Ah Akku),
  • AsVIVA E-Bike 28" Hollandrad B14 - 36V Elektrofahrrad Pedelec Mittelmotor weiß
  • AsVIVA E-Bike 28" Hollandrad B14 - 36V Elektrofahrrad Pedelec Mittelmotor grau

Einschätzung unserer Autoren

B14 (Modell 2019)

Schnäpp­chen? Nur auf den ers­ten Blick …

Stärken
  1. solide, verkehrssichere Ausstattung
  2. Rückleuchte im Akku integriert, mit Bremslichtfunktion
Schwächen
  1. ungünstige Gewichtsverteilung durch Gepäckträger-Akku

Im E-Bike-Segment ist AsVIVA noch neu. Bislang konnte sich der auf Fitnessgeräte spezialisierte Hersteller aber sowohl in den Reihen der Kunden als auch in den Tests der Fachpresse unterm Strich einen guten Ruf erarbeiten. So gab es für die Damenvariante des B-15 ein „Gut“ und für das Faltmodell B13 immerhin noch ein „Befriedigend“. Hauptkritikpunkt war bei den bislang getesteten Modellen immer der Antrieb, entweder weil es ihm an Kraft fehlte oder an Rhythmus. Das jüngst getestete Modell B14 setzt mit dem Wechsel auf den M400-Mittelmotor von Bafang eine Zäsur und bringt mehr Harmonie ins Spiel. Schnelligkeit zählt jedoch nicht zu seinen Stärken, denn für den Geschmack der Tester setzt der Antrieb etwas träge ein – nervig bei Stopps im Bergmodus oder beim Anfahren. Spürbar ist das niedrige Preisniveau auch beim Fahrhandling. Die Montage des Akkus am Gepäckträger ist zwar günstiger, als Entwicklungsarbeit in ein ausgefeiltes Rahmendesign mit integriertem Akku zu stecken. Jedoch gilt das Patent inzwischen wegen der schlechteren Fahrdynamik als unpopulär. Das wird auch dem B14 zum Verhängnis, ElektroBIKE diagnostiziert ein „nervöses Handling“. Im Wettrennen um das beste Preis-Leistungs-Verhältnis unterliegt das Pedelec der Konkurrenz. So wirft Fischer ein ähnliches Modell schon für ein paar Hunderter weniger auf den Markt. Beim Cita 6.0 erhalten Sie fürs gleiche Geld Hydraulik-Scheibenbremsen, ganze 10 Gänge und einen integrierten Akku. Auch einen Blick wert: das Cita 4.0i.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu AsVIVA B14 (Modell 2019)

Basismerkmale
Typ E-Citybike
Geeignet für Damen
Gewicht 28,1 kg
Gewichtslimit 140 kg
Modelljahr 2019
Listenpreis 1999 Euro
Ausstattung
Extras
Fahrradständer vorhanden
Flaschenhalteraufnahme fehlt
Gefederte Sattelstütze fehlt
Gepäckträger vorhanden
Lichtanlage vorhanden
Rahmenschloss vorhanden
Riemenantrieb fehlt
Schutzbleche vorhanden
Federgabel vorhanden
Schiebehilfe vorhanden
Verstellbarer Vorbauwinkel vorhanden
Hinterbaudämpfung fehlt
Beleuchtung
Bremslicht vorhanden
Standlicht vorhanden
Laufräder
Felgengröße 28 Zoll
Bereifung Cheng Shin Tire
Schaltung
Schaltungstyp Nabenschaltung
Anzahl der Gänge 7
Schaltwerk Shimano Nexus
Umwerfer -
Bremsen
Bremsentyp Scheibenbremse
Bremskraftübertragung Mechanisch
Motor & Stromversorgung
Motor-Typ Mittelmotor
Motorfabrikat Bafang M400
Motorleistung 250 W
Spitzendrehmoment 80 Nm
Akku-Kapazität 468 Wh
Sitz des Akkus Gepäckträger
Rahmen
Rahmenmaterial Aluminium
Erhältliche Rahmengrößen 51 cm

Weiterführende Informationen zum Thema AsVIVA B14 (Modell 2019) können Sie direkt beim Hersteller unter asviva.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

BZEN Amsterdam (Modell 2020)Cannondale Canvas Neo Remixte 1 (Modell 2020)Conway Xyron C 427 (Modell 2020)Diamant Opal Esprit+ Damen (Modell 2020)Fixie Inc. Backspin (Modell 2020)Flyer Goroc4 6.50 (Modell 2020)Focus Aventura² 6.9 (Modell 2020)Kalkhoff Endeavour 5.S XXL Herren (Modell 2020)KTM Macina Skaud 271 (Modell 2020)Scott Axis eRide 10 Herren (Modell 2020)