• Gut 1,6
  • 1 Test
  • 6 Meinungen
Gut (2,3)
1 Test
Sehr gut (1,0)
6 Meinungen
Typ: E-​Trek­kin­grad, E-​City­bike
Gewicht: 25,5 kg
Anzahl der Gänge: 1 x 7
Motor-Typ: Heck­na­ben­mo­tor
Akku-Kapazität: 522 Wh
Mehr Daten zum Produkt

AsVIVA B15-D (Modell 2019) im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (574 von 1000 Punkten)

    Platz 11 von 14

    „Plus: niedriger Preis; ordentliche Reichweite.
    Minus: schwacher Motor; einfache Ausstattung.“

zu AsVIVA B15-D (Modell 2019)

  • Asviva E-Bike CityBike 28" B15-D AsVIVA 36V Trekkingrad Elektrofahrrad Pedelec

Kundenmeinungen (6) zu AsVIVA B15-D (Modell 2019)

5,0 Sterne

6 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
6 (100%)
4 Sterne
0 (0%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

5,0 Sterne

6 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

B15-D (Modell 2019)

Simple, aber vollständige Ausstattung

Stärken

  1. zweckmäßige Ausstattung
  2. ordentliche Reichweite im Test

Schwächen

  1. mechanische Bremsen
  2. etwas kraftloser Motor
  3. leicht nervöser Fahrcharakter

Kann günstig auch gut sein? Ja, denkt die Radpresse beim B15-D von AsVIVA, allerdings mit Abstrichen. Leben müssen Sie mit mechanisch angesteuerten Bremsen, die weniger Biss zeigen als die bei den teuren E-Bikes montierten, hydraulischen Verwandten. Auch der Motor kann mit den Aggregaten der höherpreisigen Konkurrenz nicht mithalten: Zufriedenstellende Leistung brachte er im Fahrtest des Fachmagazins Elektro Bike nur auf dem Flachen.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu AsVIVA B15-D (Modell 2019)

Basismerkmale
Typ
  • E-Citybike
  • E-Trekkingrad
Geeignet für Damen
Gewicht 25,5 kg
Gewichtslimit 136 kg
Modelljahr 2019
Listenpreis 1499 Euro
Ausstattung
Extras
Fahrradständer vorhanden
Flaschenhalteraufnahme fehlt
Gefederte Sattelstütze fehlt
Gepäckträger vorhanden
Lichtanlage vorhanden
Rahmenschloss vorhanden
Riemenantrieb fehlt
Schutzbleche vorhanden
Federgabel vorhanden
Schiebehilfe vorhanden
Verstellbarer Vorbauwinkel vorhanden
Hinterbaudämpfung fehlt
Beleuchtung
Bremslicht fehlt
Standlicht fehlt
Laufräder
Felgengröße 28 Zoll
Bereifung Kenda
Schaltung
Schaltungstyp Kettenschaltung
Schaltautomatik fehlt
Anzahl der Gänge 1 x 7
Schaltwerk Shimano Tourney
Umwerfer -
Bremsen
Bremsentyp Scheibenbremse
Bremskraftübertragung Mechanisch
Rücktrittbremse fehlt
Motor & Stromversorgung
Motor-Typ Hecknabenmotor
Motorfabrikat Bafang
Motorleistung 250 W
Akku-Kapazität 522 Wh
Sitz des Akkus Unterrohr
Rahmen
Rahmenmaterial Aluminium
Erhältliche Rahmengrößen 48 cm (Einheitsgröße)
Rahmenform Trapez

Weiterführende Informationen zum Thema AsVIVA B15-D (Modell 2019) können Sie direkt beim Hersteller unter asviva.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Radeln mit Rückenwind

FREIE FAHRT 2/2014 - Wenn der liebe Gott wollte, dass ich mit dem Rad fahre, hätte er mir nie das Geld für ein Auto gegeben." Diese Glaubensmaxime ist zwar noch immer recht verbreitet, leidet jedoch in letzter Zeit zunehmend unter Anhängerschwund. …weiterlesen

Wegweisend

aktiv Radfahren 9-10/2013 (September/Oktober) - Das Wheeler Evo 2.0 könnte die Basis einer neuen Evolutionsstufe von E-Bikes sein. Mit im Boot: Wheeler-Importeur Intercycle in der Schweiz, der als treibende Kraft beim Design von E-Bikes der Marke bereits beim Evo 1.0 durch ungewöhnliches Rahmendesign - fernab klassischer Diamantformen - für Aufsehen sorgte. Wie immer eng verknüpft mit seinem strategischen Partner BionX, dessen Hinterradmotor in jedem Wheeler für ordentlich Dampf sorgt. …weiterlesen

Pack die Badehose ein

ElektroRad 1/2017 - Vor allen in Stufe 4 und Stufe 5 ist die Unterstützung deutlich spürbar. Tiefer Rahmeneinstieg und Heckakku fordern ihren Tribut. Das 1720 neigt bei höherem Tempo zum Rahmenflattern. Sichere Lenkerführung vermeidet dies mit Sicherheit. Fischer, die Fahrradmarke aus der Pfalz und vor allem online zu haben oder in großen Verbrauchermärkten, will mit dem ETH 1761 in der hochwertigen Proline-Edition für Touren-Radfahrer & Einsteiger ein günstig-gutes Angebot sein. …weiterlesen

Frischer Wind im E-Segment

Fahrrad News 1/2011 - Angesichts des günstigen Preises kann man auch den Halogenscheinwerfer akzeptieren; wer öfter in der Dunkelheit unterwegs ist, sollte überlegen, einen aktuellen Diodenstrahler montieren zu lassen. Auf dem Ubari + ist man nämlich schneller schnell unterwegs, als man denkt... >> Die Alivio-Kettenschaltung hält genug Gänge für steile Anstiege und schnelle Abfahrten bereit. >> Feiner Zug am günstigen E-Bike: die Innenverlegung. …weiterlesen