• Sehr gut 1,5
  • 6 Tests
  • 0 Meinungen
Sehr gut (1,5)
6 Tests
ohne Note
Meinung verfassen
Displaygröße: 15,6"
Displayauflösung: 3840 x 2160 (16:9 / UHD)
Prozessor-Modell: Intel Core i7-​9750H
Arbeitsspeicher (RAM): 16384 MB
Mehr Daten zum Produkt

Asus ZenBook Pro Duo UX581GV im Test der Fachmagazine

    • connect

    • Ausgabe: 3/2020
    • Erschienen: 02/2020
    • Seiten: 4

    Dieser Test ist ab dem auf Testberichte.de verfügbar.

    Getestet wurde: ZenBook Pro Duo UX581GV (i7-9750H, GeForce RTX 2060, 16GB RAM, 512GB SSD)

    „Plus: Mobile Workstation mit außergewöhnlichem Designkonzept; 2 kombinierbare 4K-Displays mit identischer Breite; durchgängige Multitouch- und Stiftbedienung; brillante Bildqualität; hervorragende Verarbeitung; Thunderbolt 3 und Wi-Fi 6; leiser Lüfter, auch im Lastbetrieb.
    Minus: geringe Akkulaufzeit; hohes Gewicht; hoher Preis.“  Mehr Details

    • PCgo

    • Ausgabe: 2/2020
    • Erschienen: 01/2020
    • Seiten: 1

    „gut“ (83 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    Getestet wurde: ZenBook Pro Duo UX581GV (i7-9750H, GeForce RTX 2060, 16GB RAM, 512GB SSD)

    „... Die Hauptzielgruppe des Notebooks sind Nutzer, die kreativ arbeiten und beispielsweise Bilder bearbeiten, Videos schneiden oder Zeichnungen anfertigen. ... Videoschnitt benötigt Leistung, und das ZenBook liefert diese auch dank der schnellen Grafikkarte im Überfluss. ... Punkte verliert das Gerät bei der Mobilität: Die Akkulaufzeit enttäuscht, und wegen der zwei Displays bringt es stolze 2,5 Kilogramm auf die Waage.“  Mehr Details

    • PC Magazin

    • Ausgabe: 1/2020
    • Erschienen: 12/2019
    • Seiten: 1

    „gut“ (83 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    Getestet wurde: ZenBook Pro Duo UX581GV (i7-9750H, GeForce RTX 2060, 16GB RAM, 512GB SSD)

    „Das spektakuläre ZenBook Pro Duo ist das perfekte Arbeitsgerät für alle Anwender, die kreative Tätigkeiten verrichten. Das zweite Display erweist sich dabei als Game Changer.“  Mehr Details

    • c't

    • Ausgabe: 24/2019
    • Erschienen: 11/2019
    • 2 Produkte im Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: ZenBook Pro Duo UX581GV (i7-9750H, GeForce RTX 2060, 16GB RAM, 512GB SSD)

    „Plus: farbkräftiger OLED-Hauptbildschirm; Stift im Lieferumfang.
    Minus: unterschiedlicher Bildeindruck; kurze Akkulaufzeit.“  Mehr Details

    • Computer Bild

    • Ausgabe: 21/2019
    • Erschienen: 09/2019
    • Seiten: 2

    „gut“ (2,30)

    Getestet wurde: ZenBook Pro Duo UX581GV (i7-9750H, GeForce RTX 2060, 16GB RAM, 512GB SSD)

    „Das Asus Zenbook Pro Duo 15 ist richtig teuer und ganz schön wuchtig. Wer mit beidem leben kann, bekommt ein extrem schnelles Notebook mit Top-Display und einem praktischen Zweit-Bildschirm.“  Mehr Details

    • CHIP Online

    • Erschienen: 10/2019

    ohne Endnote

    Getestet wurde: ZenBook Pro Duo UX581GV (i7-9750H, GeForce RTX 2060, 16GB RAM, 512GB SSD)

    Stärken: gute System- und Grafikleistung; praktischer Touchscreen; der zweite Bildschirm erleichtert das Arbeiten; hohe Verarbeitungsqualität.
    Schwächen: durchschnittliche Ausdauer; recht hohes Gewicht. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.  Mehr Details

zu Asus ZenBook Pro Duo UX581GV

  • ASUS ZenBook Pro Duo mit ScreenPad Plus, UX581GV-H2004T Notebook (39,6cm, 15,

    Prozessor: Uneingeschränktes Surfen, Streamen, Arbeiten dank Intel Core i7 - 9750H Prozessor, 2, 6 GHz mit Intel Turbo - ,...

  • ASUS ZenBook Pro Duo (UX581GV-H2004), Gaming Notebook mit 15.6 Zoll Display,

    Art # 2588460

  • ASUS ZenBook Pro Duo (UX581GV-H2004) Gaming Notebook mit Core i7, 16 GB RAM,

    (Art # 2588460)

  • Asus ZenBook Pro Duo UX581GV-H2004T »39,6 cm (15,6) UHD Touch, i7, 512GB,

    Von allem etwas mehr Das ZenBook Pro Duo 15 kommt mit mehr Leistung, mehr Innovation und mehr Displays als je zuvor. ,...

  • ASUS ZenBook Pro Duo UX581GV-H2001T blau Notebook (15,6 Zoll 4k UHD, i9-9980HK,
  • Asus ZenBook Pro Duo UX581GV-H2004T 39,62 cm (15,

    Computer & Büro > PC & Notebooks > NotebooksAngebot von Euronics XXL Friesoythe

  • ASUS ZenBook Pro Duo mit ScreenPad Plus, UX581GV-H2004T Notebook (39,6cm, 15,

    Prozessor: Uneingeschränktes Surfen, Streamen, Arbeiten dank Intel Core i7 - 9750H Prozessor, 2, 6 GHz mit Intel Turbo - ,...

Einschätzung unserer Autoren

ZenBook Pro Duo UX581GV

Wenn Multitasking die Nummer-1-Anforderung ist

Stärken

  1. farbenprächtiges OLED-Hauptdisplay mit 4K-Auflösung
  2. sehr starke Arbeits- und sogar Spieleleistung
  3. zweites Display erleichtert Bedienung

Schwächen

  1. kurzatmig
  2. sehr wuchtig
  3. zweites Display nicht ganz so brillant wie Hauptdisplay

Zwei Displays zum Hingucken

Der klare Hingucker des Asus Zenbook Pro Duo ist das Doppel-Display: Vor allem der brillante Hauptbildschirm weiß mit einer Farbenpracht ohne Gleichen und seiner 4K-Auflösung zu überzeugen. Er ist so gut, dass sie damit ohne Bedenken sogar in die ambitionierte Fotobearbeitung gehen können. Dank hoher Leuchtkraft halten sich störende Spiegelungen des glänzenden Displays in engen Grenzen. Das nicht ganz so farb- und leuchtstarke Zusatzdisplay oberhalb der Tastatur wiederum dient primär der Darstellung von Nebenfenstern, die Sie gerne parallel zum Hauptprogramm im Blick haben möchten: zum Beispiel das E-Mail-Programm, einen Musikspieler oder den Windows Explorer. Beide Bildschirme lassen sich per mitgelieferten Stift bedienen.

Die Bedienung: Anders...

Durch das Zweitdisplay verändert sich die Anordnung der Bedienelemente. Die Tastatur rutscht nach unten, das Touchpad zur rechten Seite. Eine Handballenauflage gibt es gar nicht, Sie müssen eine extern an das Notebook anstecken. So ungewohnt und umständlich das klingt, ist das aber gar nicht. Wer ohnehin selten Handballenauflagen nutzt, muss sich gar nicht so stark umgewöhnen, denn das Touchpad rechts fühlt sich fast logisch an – wie eine Maus rechts neben dem Gerät. Praktischerweise können Sie hier auch ein vollwertiges Ziffernfeld einblenden. Einziger Haken: Linkshänder haben es hier mit der Umgewöhnung deutlich schwerer.

Zocken? Kein Problem...

Es ist selten, dass ein Notebook gleichermaßen alle Zielgruppen anspricht – sofern man das bei stolzen 3.000 Euro so sagen mag. Doch das Zenbook Pro Duo ist dank seiner zwei Displays für Office-Nutzer spannend, aufgrund seiner hohen Displayqualität für Bildbearbeiter und aufgrund der starken Hardware im Inneren auch für Gamer. Im besten Fall erwarten Sie hier ein moderner i9, ein 32 GB großer Arbeitsspeicher und eine dedizierte NVIDIA GeForce RTX 2060. Vor allem Letztere liefert den nötigen Schub, um zumindest in Full-HD-Auflösung alle aktuellen Spiele flüssig auf maximalen Grafikeinstellungen spielen zu können, bei 4K müssen Sie dann schon eher mal Einbrüche bei den Bildraten hinnehmen. Sinnvoll ist es, das Notebook beim Spielen am Strom zu lassen, weil dann keine Leistung gedrosselt wird.

...aber kein Kaufargument

Trotzdem sollten Gamer hier zweimal zögern, ehe sie zugreifen. Denn die hier verbaute RTX 2060 ist sehr ähnlich zur mehrere hundert Euro günstigeren GTX 1660 Ti, wenn Sie auf DLSS oder Raytracing für besonders eindrucksvolle Spiegelungseffekte verzichten können. Im normalen Alltag werden Sie in der Leistung sogar kaum einen Unterschied spüren. 4K-Gamer wiederum werden ohnehin zu einem entsprechenden Spezial-Notebook greifen und zahlen trotzdem am Ende weniger. Kurz: Das Asus Zenbook Pro Duo ist vor allem für Universalisten, die eine eierlegende Wollmilchsau suchen, die vielfältigen Aufgaben gewachsen ist und mit einem spannenden, neuen Bedienkonzept aufwartet. Spezialisten werden das Notebook aber in jeweils ihrem eigenen Gebiet schlagen, das steht außer Frage.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Asus ZenBook Pro Duo UX581GV

Notebook-Typ
Einsatzbereich
Business-Notebook fehlt
Gaming-Notebook fehlt
Multimedia-Notebook vorhanden
Office-Notebook fehlt
Outdoor-Notebook fehlt
2-in-1-Geräte
Convertible fehlt
Bauform
Subnotebook fehlt
Ultrabook fehlt
Netbook fehlt
Display
Displaygröße 15,6"
Displaytyp
  • Spiegelnd
  • Touchscreen
Paneltyp OLED
Bildwiederholrate 60 Hz
Nvidia G-Sync fehlt
AMD FreeSync fehlt
Hardwarekomponenten
Speicher
SSD vorhanden
Konnektivität
Anschlüsse 1x Type-C USB 3.1 (Gen 2) Thunderbolt 3 with DP1.4, 2 x Type-A USB 3.1 (Gen 2), 1x HDMI, Audiokombo
LAN fehlt
WLAN vorhanden
Bluetooth vorhanden
Ausstattung
Betriebssystem Windows 10
Webcam vorhanden
Ziffernblock vorhanden
Tastaturbeleuchtung vorhanden
Fingerabdrucksensor fehlt
Kensington-Schloss fehlt
Kartenleser fehlt
Dockingstation-Anschluss fehlt
Optisches Laufwerk Kein optisches Laufwerk
Dockingstation im Lieferumfang fehlt
Akku
Akkukapazität 71 Wh
Abmessungen & Gewicht
Breite 35,9 cm
Tiefe 24,6 cm
Höhe 2,4 cm
Gewicht 2500 g
Weitere Produktinformationen: Ziffernblock über Zweitdisplay.

Weiterführende Informationen zum Thema Asus ZenBook Pro Duo UX581GV können Sie direkt beim Hersteller unter asus.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Das Beste des Jahres

PC Magazin 5/2017 - Nur der Testsieger von Toshiba zeigt hier einen noch längeren Atem. Eine Dockingstation ist optional erhältlich und wird zeitgemäß per Thunderbolt 3 verbunden. Mit etwa 2.100 Euro steigt das ThinkPad X1 Carbon von Lenovo nicht weit vom Toshiba Portégé ins Rennen, setzt aber deutlich andere Akzente. Beim Prozessor findet noch der Intel Core i7-6600U aus der sechsten Generation Verwendung, was ein paar Leistungspunkte ausmacht. …weiterlesen

Ganz schön fordernd!

PC Games Hardware 10/2012 - Da der Prozessor aber bei der Performance die entscheidende Rolle spielt, bringt die Minimaleinstellung bei den meisten Schaltern nur eine sichtbare Verschlechterung der Grafik, aber kaum einen Leistungsgewinn. Mit unserem Tuning-Rechner (Phenom II X4 945, Geforce 8800 GT und 4 GiByte RAM) erzielten wir lediglich beim Wechsel von der Full-HD-Auflösung auf 1.680 x 1.050 Bildpunkte einen Anstieg der Fps-Rate von 26 Fps auf 28 Fps (+8 Prozent). …weiterlesen

Gaming-Quartett

SFT-Magazin 2/2013 - Aufgrund der 15,6-Zoll-Diagonale besitzt das Display mit 141 ppi die höchste Pixeldichte im Testfeld und glänzt daher mit den schärfsten und plastischsten Bildern. Die tageslichttaugliche Helligkeit von 300 cd/ m² sowie die lebendigen Farben runden die tolle Anzeigequalität ab. Sowohl in den Benchmarktests als auch in der Spielepraxis verzeichnen wir in puncto Performance keine nennenswerten Unterschiede zu den Konkurrenten von Dell und Acer. …weiterlesen

Tipps-Marathon Office

MAC LIFE 1/2013 - Pages Bildschirmformat besser nutzen Die heutigen Computerbildschirme haben in der Regel das 16:9-Format, das eher dem natürlichen Blickwinkel des Menschen entspricht. Es gibt also mehr Anzeigeplatz in der Horizontalen. Jedoch startet Pages immer mit einer vertikalen Seitenabfolge im Dokument und verschenkt so diesen Platz. Sie können dies ändern, indem Sie zwei Seiten nebeneinander anzeigen lassen. …weiterlesen

Darauf sollten Sie achten!

Business & IT 8/2012 - Auch die neue Touch-Oberfläche Metro ist nicht nur konsequent auf die Bedürfnisse mobiler Anwender abgestimmt, sondern ebenso nutzbar mit Maus und Tastatur für Desktops, Notebooks und Server, falls diese keine Touchscreens besitzen. Schulungsaufwand Die Metro-Oberfläche ist entwickelt worden, um sie intuitiv sowohl mit Fingern als auch mit Maus und Tastatur bedienen zu können. Doch viele Anwender sind die Bedienung der neuen Oberfläche weder auf die eine noch auf die andere Art gewohnt. …weiterlesen

Mac OS X im Griff

MAC LIFE 8/2012 - Dazu können Sie beispielsweise die diversen Gebrauchtpreislisten auf den einschlägigen Internetseiten (www.mac2sell.net) konsultieren oder bei Ebay nach bald endenden oder bereits beendeten Auktionen suchen. Achten Sie aber darauf, dass es sich genau um den Computertyp mit vergleichbarer Ausstattung handelt, den Sie verkaufen oder kaufen möchten. Gebrauchte Macs werden zudem im Amazon Marketplace angeboten. Auch dort können Sie sich über aktuelle Preise informieren. …weiterlesen

Mobile Computing der Extraklasse

SFT-Magazin 4/2012 - Chip-Gigant Intel trug dazu maßgeblich bei, indem er dazu aufrief, Notebooks nach dem Apple-Vorbild zu bauen, und kurzerhand den markenrechtlich geschützten Begriff Ultrabook erfand. Wer sein Modell so nennen möchte, muss laut Intel folgende Voraussetzungen erfüllen: Die Gehäusedicke darf nicht mehr als 1,8 cm betragen, das Gewicht nicht höher als 1,4 Kilogramm ausfallen. Außerdem muss ein stromsparender, aktueller Corei-Prozessor verbaut sein. …weiterlesen