• Gut 2,0
  • 7 Tests
  • 14 Meinungen
Gut (1,9)
7 Tests
Gut (2,1)
14 Meinungen
Displaygröße: 13,3"
Displayauflösung: 1920 x 1080 (16:9 / Full-​HD)
Prozessor-Modell: Intel Core i7-​8550U
Mehr Daten zum Produkt

Varianten von ZenBook 13 UX331UN

  • ZenBook 13 UX331UN (i7-8550U, Geforce MX150, 16GB RAM, 512GB SSD) ZenBook 13 UX331UN (i7-8550U, Geforce MX150, 16GB RAM, 512GB SSD)
  • ZenBook 13 UX331UN (i7-8550U, GeForce MX150, 8GB RAM, 256GB SSD) ZenBook 13 UX331UN (i7-8550U, GeForce MX150, 8GB RAM, 256GB SSD)

Asus ZenBook 13 UX331UN im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    6 Produkte im Test | Getestet wurde: ZenBook 13 UX331UN (i7-8550U, Geforce MX150, 16GB RAM, 512GB SSD)

    „Plus: Wiegt nur 1,15 kg, kurze Ladezeit.
    Minus: Akkulaufzeit nur mittelmäßig, was vermutlich an der getesteten Version mit Spielegrafikkarte lag.“

    • Erschienen: März 2018
    • Details zum Test

    „gut“ (2,1)

    Getestet wurde: ZenBook 13 UX331UN (i7-8550U, Geforce MX150, 16GB RAM, 512GB SSD)

    Stärken: gute Verarbeitung; geringes Gewicht; hervorragende Akkulaufzeiten; ordentliche Performance; umfangreiche Ausstattung; blickwinkelstabiles, kontrastreiches IPS-Display; überzeugende Eingabegeräte (reaktionsflottes Touchpad, knackige Tasten).
    Schwächen: leicht biegsames Gehäuse; relativ heiß und laut unter Volllast; fehlender LAN-Port; nur microSD-Kartenleser. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • ohne Endnote

    18 Produkte im Test | Getestet wurde: ZenBook 13 UX331UN (i7-8550U, GeForce MX150, 8GB RAM, 256GB SSD)

    „Ein leichtes und kompaktes Ultrabook, ausgestattet mit der neuesten Prozessor-Generation von Intel, das dank mattem Display auch gut für den Außeneinsatz geeignet ist.“

  • ohne Endnote

    5 Produkte im Test | Getestet wurde: ZenBook 13 UX331UN (i7-8550U, Geforce MX150, 16GB RAM, 512GB SSD)

    „Plus: matter Bildschirm; vergleichsweise günstig.
    Minus: USB-C-Buchse nicht universell einsetzbar; 4K-Monitore nur mit 30 Hz ansteuerbar.“

    • Erschienen: April 2018
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Redaktions-Empfehlung“

    Getestet wurde: ZenBook 13 UX331UN (i7-8550U, Geforce MX150, 16GB RAM, 512GB SSD)

    Pro: gute Leistung, die auch für Spiele reicht; kompakte Maße; akzeptable Ausdauer; leicht; ordentliches Display.
    Contra: geringe Anzahl an USB-Schnittstellen; durchschnittliche Tastatur. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • „gut“ (80,9 von 100 Punkten)

    9 Produkte im Test | Getestet wurde: ZenBook 13 UX331UN (i7-8550U, Geforce MX150, 16GB RAM, 512GB SSD)

    Stärken: sehr gute Arbeitsleistung; hohe Akkulaufzeit; dedizierte Grafikkarte; große SSD;
    Schwächen: kein LAN-Anschluss; kleine Schwächen bei der Ergonomie. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: Januar 2018
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (88%)

    Getestet wurde: ZenBook 13 UX331UN (i7-8550U, Geforce MX150, 16GB RAM, 512GB SSD)

zu Asus ZenBook 13 UX331UN

  • ASUS ZenBook 13 UX331U 13.3" Notebook Full-HD i5-8250U 8GB RAM 256GB SSD Win10
  • ASUS ZenBook 13 UX331U 13.3" Notebook FHD i5-8250U 8GB RAM 256GB SSD Win10 Home

Kundenmeinungen (14) zu Asus ZenBook 13 UX331UN

3,9 Sterne

14 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
7 (50%)
4 Sterne
2 (14%)
3 Sterne
1 (7%)
2 Sterne
2 (14%)
1 Stern
1 (7%)

3,9 Sterne

14 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

ZenBook 13 UX331UN

Vor-​ und Nach­teile die­ses Pro­duk­tes

Stärken
  1. kontraststarkes, entspiegeltes Display
  2. vergleichsweise günstig
  3. sehr leicht und schlank
  4. gute Multimedia-Performance
Schwächen
  1. wenige USB-Anschlüsse
  2. kein LAN-Anschluss

Das ZenBook 13 UX331UN wiegt nur knapp über 1 kg und kann auch dank der schlanken Bauweise leicht transportiert werden. Es richtet sich also vor allem an mobile Nutzer. Trotz der dünnen Bauweise verbaut Asus leistungsstarke Core-i7-Prozessoren sowie eine dedizierte Grafikeinheit von Nvidia. Bei letzterer handelt es sich um einen Einsteigerchip – eine gute Spieleleistung ist also nicht zu erwarten. Für die Variante mit flotter 256-GB-SSD und 8 GB RAM verlangt der Hersteller etwa 1.200 Euro, was gerade im Vergleich zur Konkurrenz mehr als fair erscheint. Abstriche gibt es bei den Anschlüssen: Ein LAN-Anschluss fehlt und es stehen nur wenige USB-Steckplätze zur Verfügung.

Aus unserem Magazin:

Alle Artikel

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Asus ZenBook 13 UX331UN

Subwoofer fehlt
Hardware Intel-CPU
Hybrid-Festplatte fehlt
UMTS fehlt
Notebook-Typ
Einsatzbereich
Business-Notebook vorhanden
Gaming-Notebook fehlt
Multimedia-Notebook fehlt
Office-Notebook fehlt
Outdoor-Notebook fehlt
Bauform
Subnotebook fehlt
Ultrabook vorhanden
Netbook fehlt
Display
Displaygröße 13,3"
Hardwarekomponenten
Speicher
SSD vorhanden
Konnektivität
Anschlüsse 1x USB-C 3.0, 2x USB-A 3.0. 1x HDMI, Audiokombo
WLAN vorhanden
LTE fehlt
Bluetooth vorhanden
NFC fehlt
Ausstattung
Betriebssystem Windows 10
Webcam vorhanden
Ziffernblock fehlt
Tastaturbeleuchtung vorhanden
Fingerabdrucksensor vorhanden
Kartenleser vorhanden
Optisches Laufwerk Kein optisches Laufwerk
Dockingstation im Lieferumfang fehlt
Akku
Akkukapazität 50 Wh
Abmessungen & Gewicht
Abmessungen 310 x 216 x 13,9 mm
Gewicht 1120 g

Weiterführende Informationen zum Thema Asus ZenBook 13 UX331UN können Sie direkt beim Hersteller unter asus.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Dell XPS 13 (2017) (i7-8550U, 16GB RAM, 512GB SSD, Win 10 Home)Hewlett-Packard Spectre 13 (2017)HP 2UB79EA#ABDAsus Transformer Book T101HAMSI GE63VR 7RF RaiderMSI GS73VR 7RG Stealth ProAcer Swift 3 SF315-41HP 255 G6Lenovo ThinkPad A275MSI GE73VR 7RF Raider