• Gut 2,1
  • 19 Tests
313 Meinungen
Produktdaten:
Displaygröße: 7"
Arbeitsspeicher: 1 GB
Betriebssystem: Android
Gewicht: 302 g
Mehr Daten zum Produkt

Asus MeMO Pad HD 7 (16 GB) im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (79 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „gut“

    Platz 2 von 6

    „... die Ausstattung ist ... umfangreich. Ein HDMI-Ausgang fehlt dem Memo Pad allerdings. ... Die 5-Megapixel-Kamera ohne Blitz liefert bei guten Lichtverhältnissen eine ordentliche Bildqualität. Auf der Rückseite des Tablets sind die Stereolautsprecher integriert. Da sie auf der Schmalseite angeordnet sind, geht der Stereoeffekt beim Halten des Tablets im Querformat verloren. ...“

  • „gut“ (79 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „gut“

    Platz 2 von 8

    „Das MeMo Pad von Asus ist der Langläufer im Test. Die Ausstattung ist gut, die Leistung aber nur befriedigend.“

  • „gut“ (2,0)

    Platz 7 von 10

    „Plus: Gute Ausstattung; Attraktiver Preis.
    Minus: Gelegentliche Ruckler; Kunststoff-Gehäuse.“

  • „gut“ (32 von 40 Punkten)

    Platz 12 von 13

    „Plus: HD-Auflösung; App-Installation auch auf microSD-Karte.
    Minus: Kamera trotz 8 Megapixel nur Durchschnitt; Viele Fettfinger am Display.“

    • Erschienen: Dezember 2013
    • Details zum Test

    „befriedigend“ (2,65)

    Preis/Leistung: „sehr günstig“

    „In seiner Preisklasse ist das Asus Memopad HD 7 Spitze – wollen Sie höchstens 150 Euro für ein Tablet ausgeben, sollten Sie zugreifen. Denn allzu viele Kompromisse müssen Sie trotz des günstigen Preises bei Verarbeitung, Displayqualität und Akkulaufzeit nicht machen.“

  • ohne Endnote

    15 Produkte im Test

    „Pro: sehr gute Ausdauer (8:24 Stunden), umfangreiches Softwarepaket.
    Contra: nicht outdoortaugliches Display.“

  • „befriedigend“ (2,50)

    „Preis-Leistungs-Sieger“

    Platz 4 von 6

    „... An der Verarbeitung ist nichts zu meckern – das Tablet hat weder scharfe Kanten noch große Spaltmaße. ... Auf dem 7-Zoll-Display (17,8 Zentimeter) stellt das Tablet 1280 x 800 Bildpunkte dar. Die Bildqualität ist okay, etwas mehr Schärfe und Kontrast wären aber wünschenswert. ... Der Akku des Memo Pad HD7 lieferte im Test sagenhafte 16 Stunden und 22 Minuten Strom – das schaffte kein anderer kleiner Tablet-PC.“

  • ohne Endnote

    5 Produkte im Test

    Display: „sehr gut“;
    Ausstattung: „zufriedenstellend“;
    Laufzeit: „zufriedenstellend“;
    Performance: „zufriedenstellend“;
    Kamera: „zufriedenstellend“;
    Bedienung: „gut“.

  • 32 von 40 Punkten; 4 von 5 Sternen

    „Sieger“

    Platz 2 von 4

    „Das MeMO Pad HD 7 ist zwar nicht perfekt, aufgrund des Kampfpreises von 149 Euro aber zumindest was Preis-Leistung betrifft derzeit unschlagbar. Wer ein günstiges und kompaktes Tablet zum Surfen, Lesen oder Spielen sucht, macht hier nichts falsch. Dank microSD-Slot ist das Gerät zudem flexibel mit zusätzlichem Speicher aufrüstbar.“

    • Erschienen: Juli 2013
    • Details zum Test

    „gut“ (4 von 5 Sternen)

    Preis/Leistung: „sehr gut“ (5 von 5 Sternen)

    „Asus zeigt, dass gute Tablets nicht immer teuer sein müssen. Zum Preis von 149 Euro bekommt man ein passabel verarbeitetes und gut ausgestattetes Gerät, bei dem man nur wenige Abstriche machen muss. Im Alltag (Surfen, Fotos, Musik und HD-Videos) macht es einen guten Eindruck und läuft flüssig. Für alle, die ein Android-Gerät suchen, aber nur ein kleines Budget haben, ist es genau das Richtige.“

  • „befriedigend“ (62 von 100 Punkten)

    3 Produkte im Test

    „Gemessen an seinem Preis von knapp 140 Euro ist das Asus Memo Pad 7HD gut ausgestattet und verarbeitet. Die Leistung ist zwar nur ausreichend, dafür gefällt aber die sehr gute Akkulaufzeit.“

  • Note:1,3

    Preis/Leistung: „sehr gut“, „Preistipp“

    Platz 2 von 6

    „Das Memo Pad HD 7 ist dank des gut gewählten Formats und des geringen Gewichts das ideale Tablet für unterwegs; ein SIM-Karten-Schacht wäre perfekt, allerdings auch teurer.“

    • Erschienen: August 2013
    • Details zum Test

    „befriedigend“ (366 von 500 Punkten)

    „... Das IPS-Display ist sehr blickwinkelstabil und die Helligkeit mit 317 cd/m² gut. Das Kontrastverhältnis des stark spiegelnden Screens genügt den Anforderungen an einen outdoortauglichen Tourenbegleiter jedoch nicht. Die Ausdauer von etwa achteinhalb Stunden ist dagegen vorbildlich. ... Die Bedienung und das Scrollen auf langen Internetseiten gehen ... zügig vonstatten. ...“

    • Erschienen: August 2013
    • Details zum Test

    ohne Endnote

  • ohne Endnote

    4 Produkte im Test

    „Ein Tablet für Sparfüchse. Wer Abstriche in Kauf nehmen kann und ein günstiges Tablet mit ausreichender Leistung und viel Speicherplatz haben möchte, kann bedenkenlos zugreifen.“

zu Asus MeMO Pad HD 7 (16 GB)

  • Asus Memo Pad ME173X 16GB [7" WiFi only] blau - SEHR GUT
  • Asus MeMo Pad HD 7 ME173X 16GB [7" WiFi only] grau - SEHR GUT
  • Asus MeMo Pad HD 7 ME173X 8GB [7" WiFi only] blau - GUT

Kundenmeinungen (313) zu Asus MeMO Pad HD 7 (16 GB)

4,0 Sterne

313 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
149 (48%)
4 Sterne
70 (22%)
3 Sterne
68 (22%)
2 Sterne
15 (5%)
1 Stern
13 (4%)

4,0 Sterne

309 Meinungen bei Amazon.de lesen

3,5 Sterne

4 Meinungen bei eBay lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

MeMO Pad HD 7 (16 GB)

Leich­tes Tablet mit 10 Stun­den Video­wie­der­gabe

Das ging dann wirklich schnell: Nur wenige Tage nach dem Aufkommen der ersten Gerüchte hat Asus sein neues 7-Zoll-Tablet MeMO Pad HD7 auf den Markt gebracht. Das Gerät beerbt tatsächlich das erst im Frühjahr 2013 lancierte Billig-Tablet MeMO Pad 7 – dank überzeugender Ausstattung und ähnlich niedrigem Preis kann das neue Gerät dabei durchweg überzeugen. So arbeitet in dem Gerät beispielsweise ein mit 1,6 GHz recht starker Quad-Core-Prozessor, der von 1 Gigabyte RAM unterstützt wird.

Macht dem Nexus 7 ernsthafte Konkurrenz

Das hätte man bei einem Gerät für 129 US-Dollar (!) nun wahrlich nicht erwartet. Ähnliches gilt für das hervorragende IPS-Display, welches immerhin eine HD-Auflösung von 1.280 x 800 Pixeln bietet. Das bewegt sich auf Augenhöhe mit dem Google Nexus 7, welches ironischerweise ebenfalls von Asus gefertigt wird. Jenes kostet aber mindestens 180 Euro spürbar mehr! Weitere Highlights in diesem Preissegment sind die Hauptkamera mit 5 Megapixeln Auflösung und die Verwendung des Android-Betriebssystems in der aktuellen Version 4.2.

Ausgesprochen große Ausdauer

Nicht zuletzt dürfte die enorme Ausdauer von der Kundschaft geschätzt werden. Denn obwohl das MeMO Pad HD7 nur 302 Gramm wiegt, soll im Inneren ein derart großer Akku zu finden sein, dass die Videowiedergabe 10 Stunden am Stück erfolgen kann. Solche Ausdauerzeiten schaffen andere Tablets – wenn überhaupt – nur mit einem Zusatzakku in Form eines Tastaturdocks. Ein solches wurde indes für das neue Asus-Tablet nicht angekündigt, schade eigentlich. Dennoch dürfte das Gerät in seiner Preisklasse abräumen.

Marktstart im Juli 2013 - in bunten Farben

Als Startpunkt für die Vermarktung nennt Asus den Juli 2013. Es soll das Tablet in den modernen Farbgebungen Pink und Grün geben – neben den Klassikern Weiß und Schwarz. Zuvor war auch von Blau und Gelb die Rede, es dürfte also Abweichungen je nach Zielland geben. Auch die preisliche Gestaltung steht für Europa noch nicht fest. Bislang war die Rede von 149 Euro, angesichts des US-Preises in Höhe von 129 US-Dollar ist aber eher auch von 129 Euro auszugehen.

MeMO Pad HD 7 (16 GB)

MeMO-​7-​Nach­fol­ger macht dem Nexus 7 Kon­kur­renz

Der taiwanische Tablet-Hersteller Asus hat erst im Frühjahr 2013 sein ultra-preiswertes Einsteiger-Tablet MeMO Pad 7 auf den Markt gebracht. Und schon scheint ein Nachfolger bereit zu stehen. Wie das philippinische Blog „Yugatech“ schreibt, soll das Asus MeMO Pad HD folgen, welches technisch noch einmal deutlich aufgewertet worden sei. Namensgebend sei der 7 Zoll große IPS-Bildschirm, welcher nunmehr 1.280 x 720 Pixel auflöse und sich damit in Regionen des Google Nexus 7 bewege.

Quad-Core-Prozessor mit 1,6 GHz Taktrate

Ironischerweise macht sich Asus in diesem Punkt selbst ein wenig Konkurrenz, denn das Nexus 7 wird ebenfalls von den Taiwanern gefertigt. Es verwundert also nicht, dass sowohl das Aussehen als auch die Ausstattung ähnlich ausfallen. Das MeMO Pad HD soll über einen leistungsstarken, mit 1,6 GHz taktenden Quad-Core-Prozessor angetrieben werden, der von 1 Gigabyte Arbeitsspeicher unterstützt wird. Etwas mehr Speicher fürs Multitasking hätte es vielleicht sein dürfen, doch für einen flüssigen Betrieb des Android-Betriebssystems sollte das allemal reichen.

Großer Farbenreichtum

Dieses soll in der aktuellen Version Android 4.2 Jelly Bean vorliegen. Weitere Features des Tablets sind dem Bericht zufolge WLAN nach 802.11 b/g/n und 16 Gigabyte interner Speicher. Das Gerät soll in den fünf Farbvarianten Weiß, Schwarz, Blau, Pink und Gelb auf den Markt kommen, also eine überraschend breite Farbauswahl bieten. Als Verkaufspreis wird für den europäischen Markt mit 149 Euro gerechnet. Damit wäre das Gerät nur einen Tick teurer als das aktuelle MeMO Pad 7, welches für 135 Euro gehandelt wird.

Präsentation noch im Juni 2013?

Sehr wahrscheinlich dürfte es also einen Preisverfall beim Einsteigermodell geben, sowie das Asus MeMO Pad HD auf den Markt kommt. Wann dies der Fall ist, steht noch nicht fest. Laut Yugatech sei es sehr wahrscheinlich, dass das Tablet zur Computex 2013 in Taipeh veröffentlicht werde, die demnächst vom 4. bis 8. Juni stattfindet. Das sagt freilich noch nichts über die tatsächliche Vermarktung aus. Wir werden also noch etwas Geduld haben müssen, ehe hier zugegriffen werden kann.

Aus unserem Magazin:

Alle Artikel

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Asus MeMO Pad HD 7 (16 GB)

Display
Displaygröße 7"
Displayauflösung (px) 1280 x 800 (8:5 / WXGA)
Speicher
Arbeitsspeicher 1 GB
Speicherkapazität 16 GB
Erweiterbarer Speicher vorhanden
Hardware & Betriebssystem
Betriebssystem Android
Ausgeliefert mit Version Android 4
Prozessorleistung 1,2 GHz
Prozessortyp Mediatek MTK8125 Quad-Core
Abmessungen & Gewicht
Gewicht 302 g
Verbindungen
Bluetooth vorhanden
GPS vorhanden
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 90NK00B1-M00350

Weiterführende Informationen zum Thema Asus MeMO Pad HD 7 (16 GB) können Sie direkt beim Hersteller unter asus.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Bunt und billig

connect android 3/2013 - Das Memo Pad hat ein Update bekommen: Es glänzt jetzt mit HD-Screen, Bluetooth und einer zweiten Kamera. Die peppigen Farben dürften erneut ein jüngeres Publikum ansprechen. Der günstige Preis auch.Getestet wurde ein Tablet-PC. Dieser erhielt die Note „befriedigend“. Zur Bewertung zog man die Kriterien Ausdauer, Ausstattung, Handhabung und Messwerte heran. …weiterlesen

Gut & günstig: Schnäppchen-Tablet mit Quadcore-CPU

E-MEDIA 14/2013 - Asus legt im 7-Zoll-Bereich nach und schraubt das Preisniveau nach unten - aber ohne Einbußen bei der Technik.Im Praxistest war ein Tablet, das mit „gut“ bewertet wurde. Maßgebend für das Urteil waren die Benchmarks Quadrant, Vellamo und AnTuTu sowie Akkulaufzeit, Startzeit und Preis/Leistung. …weiterlesen

Das Tablet für alle Lebenslagen

Focus Online 8/2013 - Ein Tablet-PC befand sich im Einzeltest, erhielt jedoch keine Endnote. …weiterlesen

Asus MeMO Pad HD 7: Apéritif - Preiswertes Tablet mit starkem Display

Notebookjournal.de 7/2013 - Notebookjournal.de testete einen Tablet-PC, der ohne Endnote blieb. …weiterlesen

ASUS MeMo Pad HD 7 - Viel Komfort für wenig Geld

notebookinfo.de 7/2013 - Ein Android-Tablet befand sich auf dem Prüfstand. Die Endnote lautete „gut“. Als Testkriterien dienten Erster Eindruck, Eingabegeräte, Lautsprecher, Software und Zubehör, Anschlüsse, Leistung Spiele, Leistung Anwendungen, Display, Temperatur, Akku und Energieverbrauch sowie Verarbeitung. …weiterlesen

Asus MeMO Pad HD 7

ComputerBase.de 7/2013 - Im Check war ein Tablet-PC. Das Online-Magazin ComputerBase.de vergab keine Endnote. Testkriterien waren Display, Laufzeit, Leistung Produktiv, Leistung Unterhaltung und Verarbeitung. …weiterlesen

Asus Memo Pad HD 7 Tablet

notebookcheck.com 7/2013 - Ein 7-Zoll-Tablet befand sich im Einzeltest. Die Endnote lautete „gut“. Als Testkriterien dienten Verarbeitung, Tastatur, Mausersatz, Konnektivität, Gewicht, Akkulaufzeit, Display, Leistung Spiele, Leistung Anwendungen, Temperatur, Lautstärke und Eindruck. …weiterlesen