PC Praxis prüft Tablets (8/2013): „iPad? Das geht doch billiger!“

PC Praxis - Heft 9/2013

Inhalt

Jeder kennt das iPad von Apple und auch den hohen Anschaffungspreis. Muss es aber gleich das teure iPad 4 sein? Wir haben uns für Sie günstige und handliche 7-Zoll-Android-Tablets angeschaut, die in einigen Aspekten sogar besser sind.

Was wurde getestet?

Im Vergleich befanden sich vier Tablet-PCs, jedoch erhielt keines der Modelle eine Endnote.

  • Amazon Kindle Fire HD

    • Displaygröße: 7";
    • Arbeitsspeicher: 1 GB;
    • Betriebssystem: Android;
    • Gewicht: 395 g

    ohne Endnote

    „Eignet sich gut zum Betrachten von Multimediainhalten, hat allerdings bedingt durch Amazons eigene Benutzeroberfläche Einschränkungen bei klassischen Android-Funktionen.“

    Kindle Fire HD
  • Asus MeMO Pad HD 7 (16 GB)

    • Displaygröße: 7";
    • Arbeitsspeicher: 1 GB;
    • Betriebssystem: Android;
    • Gewicht: 302 g

    ohne Endnote

    „Ein Tablet für Sparfüchse. Wer Abstriche in Kauf nehmen kann und ein günstiges Tablet mit ausreichender Leistung und viel Speicherplatz haben möchte, kann bedenkenlos zugreifen.“

    MeMO Pad HD 7 (16 GB)
  • Huawei MediaPad 7 Lite

    • Displaygröße: 7";
    • Arbeitsspeicher: 1 GB;
    • Betriebssystem: Android

    ohne Endnote

    „Ein hochwertig verarbeitetes Tablet mit Metallgehäuse und HSDPA-Internet. Der ARM Cortex-A8-Prozessor ist die Achillesferse des Geräts. Es kommt häufig zu Rucklern und Ladepausen.“

    MediaPad 7 Lite
  • Pearl Touchlet SX7

    • Displaygröße: 7";
    • Arbeitsspeicher: 1 GB;
    • Betriebssystem: Android;
    • Gewicht: 310 g

    ohne Endnote

    „Ein preisgünstiges Tablet für alle, die es auch außerhalb des heimischen WLAN nutzen möchten und bereit sind, bei Speichergröße und Kamera Einschränkungen hinzunehmen.“

    Touchlet SX7

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Tablets