RUNNER'S WORLD prüft Laufschuhe (9/2020): „Die Rennmaschinen“

RUNNER'S WORLD
  • Adidas Adizero Adios Pro

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Typ: Lightweight-Schuhe;
    • Einsatzbereich: Wettkampf;
    • Sprengung: 9 mm;
    • Gewicht: 225 g;
    • Eigenschaften: Atmungsaktiv

    ohne Endnote

    „Adidas nennt das neue Adizero-Adios-Pro-Modell ‚seinen schnellsten Langstreckenschuh aller Zeiten‘. Das will schon etwas heißen, wenn man an die lange, erfolgreiche Markengeschichte der Firma denkt. Besonderheit: Die Karbonplatte ist vorn fingerförmig aufgespreizt. Im Vergleich zum Nike Alphafly ist die Zwischensohle aus ‚LightstrikePRO‘ deutlich weniger weich. ...“

    Adizero Adios Pro
  • Asics Metaracer

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Benutzertyp: Neutralfußläufer;
    • Typ: Lightweight-Schuhe;
    • Einsatzbereich: Wettkampf;
    • Sprengung: 9 mm;
    • Gewicht: 156 g

    ohne Endnote

    „... Gegen Corona konnte aber auch die vom Mittelfuß bis zu den Zehen verlaufende Karbonplatte nichts ausrichten. Mit 9 mm Sprengung, leichten 190 g und einem innovativen Obermaterial ist der Metaracer trozdem eine gelungene Mischung und auch für ambitionierte Hobbyläufer geeignet. ‚Sehr gute Passform und keine so extreme Rocker-Sohle - mein Lieblingsschuh für Tempoläufe‘, lobte eine Testläuferin.“

    Metaracer
  • Brooks Hyperion Elite 2

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Typ: Lightweight-Schuhe;
    • Einsatzbereich: Wettkampf;
    • Sprengung: 8 mm;
    • Gewicht: 215 g;
    • Eigenschaften: Atmungsaktiv

    ohne Endnote

    „Ähnlich wie der Saucony bietet der Hyperion Elite 2 eine auf ambitionierte Läufer zugeschnittene Lösung. Er hat eine breite Plattform und bietet damit ein relativ stabiles Abrollverhalten. Die Karbonfaserplatte ist sogar leicht flexibel, die Mittelsohle dementsprechend nicht komplett steif. ... ‚Man läuft automatisch schneller‘ Die Passform ist eng, aber nicht übermäßig schmal.“

    Hyperion Elite 2
  • Hoka One One Carbon X-SPE

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Benutzertyp: Neutralfußläufer;
    • Typ: Lightweight-Schuhe;
    • Einsatzbereich: Wettkampf;
    • Sprengung: 5 mm;
    • Gewicht: 250 g

    ohne Endnote

    „Für Hoka-Fans fällt die Umstellung auf den Carbon X relativ leicht: Die geschwungene Sohlenkonstruktion ist von früheren Hoka-Modellen bekannt, und die Karbonplatte unterstützt den Rocker-Effekt zusätzlich. Insbesondere Mittelfußaufsetzer kommen mit dem Hoka sehr gut klar und profitieren vom kürzeren Bodenkontakt. ‚Der Carbon X ist vom Laufverhalten unkomplizierter als der Nike‘ urteilt ein Testläufer.“

    Carbon X-SPE
  • New Balance Fuelcell TC

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Typ: Lightweight-Schuhe;
    • Einsatzbereich: Triathlon, Wettkampf;
    • Eigenschaften: Atmungsaktiv;
    • Mehrere Weiten: Nein

    ohne Endnote

    „New Balance hat eine Reihe sehr beliebter Wettkampfschuhe im Programm, in die sich der FuelCell TC nahtlos einreiht. Mit der stark gebogenen Leistenkonstruktion fühlen sich vor allem Mittel- und Vorfußläufer wohl. Die Plattform ist wettkampftypisch schmal. Allerdings ist die Karbonplatte etwas weniger starr als bei den anderen Modelen und das Laufverhalten deshalb ‚im Vergleich etwas unkomplizierter‘ ...“

    Fuelcell TC
  • Nike Air Zoom Alphafly NEXT%

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Typ: Lightweight-Schuhe;
    • Einsatzbereich: Wettkampf;
    • Sprengung: 4 mm;
    • Gewicht: 210 g;
    • Eigenschaften: Atmungsaktiv

    ohne Endnote

    „Das ist er: der Schuh, um den sich der größte Hype seit Jahren im Laufschuhbereich dreht. Mit einem Prototyp ist Eliud Kipchoge die Marathondistanz in 1:59:40 Stunden gelaufen. Das im Laden erhältliche Modell bietet eine durchgehende Karbonfaserplatte und eine große Menge ZoomX-Dämpfungsschaum. Den Wunderschuh ausprobieren sollten allerdings nur Profis ... ein Tester: ‚Das ist kein Schuh zum Joggen!‘“

    Air Zoom Alphafly NEXT%
  • On Cloudboom

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Benutzertyp: Neutralfußläufer;
    • Typ: Lightweight-Schuhe;
    • Einsatzbereich: Wettkampf;
    • Sprengung: 9 mm;
    • Gewicht: 225 g

    ohne Endnote

    „... ‚Er ist sehr reaktiv im Aufprall-Abdruck-Verhalten. Ein echter Renner‘ so ein Tester. Gebaut ist der Cloudboom auf einem Rennleisten, und er bietet eine vergleichsweise schmale Passform sowie einen auffällig weit ausgeschnittenen Schaft. Er vermittelte unter allen Testmodellen das am wenigsten gedämpfte direkteste Laufgefühl. Für effiziente Läufer eine gute Wahl.“

    Cloudboom
  • Saucony Endorphin Pro

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Typ: Lightweight-Schuhe;
    • Einsatzbereich: Wettkampf;
    • Sprengung: 8 mm;
    • Gewicht: 179 g;
    • Eigenschaften: Atmungsaktiv

    ohne Endnote

    „Der Endorphin Pro ist das erse Modell von Saucony mit Carbonelement. Hier liegt es s-förmig eingebettet in weichem Pebax-Schaumstoff. Die Kombination aus sehr reaktivem Mittelsohlenschaum und der ‚Speedroll‘-Konstruktion ist nach Meinung der RUNNER‘S WORLD-Testläufer nahezu alltagstauglich. ‚Mit ihm können auch ambitionierte Hobyläufer ihren Spaß haben‘ urteilt ein Testläufer. ...“

    Endorphin Pro

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Laufschuhe