• Gut

    1,7

  • 86 Tests

3.573 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Dis­play­größe: 9,7"
Arbeitsspei­cher: 0,5 GB
Betriebs­sys­tem: iOS
Mehr Daten zum Produkt

Varianten von iPad 2 (2011)

  • iPad 2 Wi-Fi (16 GB) iPad 2 Wi-Fi (16 GB)
  • iPad 2 Wi-Fi + 3G (16 GB) iPad 2 Wi-Fi + 3G (16 GB)
  • iPad 2 Wi-Fi + 3G (64 GB) iPad 2 Wi-Fi + 3G (64 GB)
  • iPad 2 Wi-Fi + 3G (32 GB) iPad 2 Wi-Fi + 3G (32 GB)
  • iPad 2 Wi-Fi + 3G (2011) iPad 2 Wi-Fi + 3G (2011)
  • iPad 2 Wi-Fi (64 GB) iPad 2 Wi-Fi (64 GB)
  • iPad 2 Wi-Fi (32 GB) iPad 2 Wi-Fi (32 GB)
  • Mehr...

Apple iPad 2 (2011) im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (2,4)

    Platz 2 von 2
    Getestet wurde: iPad 2 Wi-Fi (16 GB)

    „... Zweifelsohne ist auch das ältere Apple-Tablet ein gutes Gerät mit toller Software. Aber schon jetzt merkt man, dass die aktuelle iOS-Version 7 die Hardware an ihre Grenzen bringt. ...“

  • Note:1,4

    Platz 2 von 4
    Getestet wurde: iPad 2 Wi-Fi + 3G (16 GB)

    Leistung (25%): 1,5;
    Ausstattung (25%): 3,5;
    Handhabung (30%): 1,1;
    Ergonomie (20%): 1,3.

  • „gut“ (2,3)

    Platz 2 von 11
    Getestet wurde: iPad 2 Wi-Fi + 3G (64 GB)

    „Bester Akku. iOS-Betriebssystem. Display sehr hell, aber nur befriedigend, Auflösung könnte höher sein. Kamera gut für Videos, schwach für Fotos. Drucken ohne Spezial-Apps mit einigen Druckern möglich. Programm iTunes zur sehr guten PC-Synchronisation von Apples Website. Es sind viele Apps verfügbar, aber nur aus Apples App-Store. Kein USB, kein HDMI, spezieller Anschluss für Laden und PC. Speicher nicht erweiterbar. Leicht und flach. Varianten ohne UMTS haben kein GPS. Aktualisierung auf iOS 5 erhältlich.“

  • „sehr gut“ (1,4)

    Platz 2 von 2
    Getestet wurde: iPad 2 Wi-Fi + 3G (16 GB)

    „Plus: Preiswert, mit altem Zubehör kompatibel wegen 30-Pin-Dock.
    Minus: Kein Retina-Display, langsamerer Prozessor, kein Bluetooth 4.0.“

  • Note:2,29

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    Platz 2 von 5
    Getestet wurde: iPad 2 Wi-Fi + 3G (64 GB)

    „... Wenn Sie über die kleineren und größeren Defizite wie die geringe Auflösung sowie die schlechten Kameras hinwegsehen können, bietet Apple mit dem iPad 2 ein noch immer tolles Tablet, das besonders aufgrund der hohen Anzahl an sehr guten verfügbaren Apps sowie Spielen und der aktuellen Preissenkung an Reiz gewinnt. ...“

  • ohne Endnote

    4 Produkte im Test

    Display: „gut“;
    Ausstattung: „gut“;
    Kamera Fotos / Videos: „sehr schlecht“ / „zufriedenstellend“;
    Laufzeit: „sehr gut“;
    Performance CPU / Grafik: „gut“ / „sehr gut“;
    App- / Medienangebot: „sehr gut“ / „sehr gut“.

  • „sehr gut“

    Platz 1 von 5

    „Das iPad2 überzeugt durch eine sehr gute Verarbeitung und eine intuitive Bedienung bei einem geringen Eigengewicht. Darüber hinaus sorgt die hohe Akkuleistung für eine lange Laufzeit.“

  • „sehr gut“ (5 von 5 Sternen)

    Platz 1 von 3

    „Mit der Kombination aus Design, Verarbeitung und Geschwindigkeit setzt Apple mit dem iPad 2 wieder einmal Maßstäbe, wenn auch nicht mehr ganz so große. Im Moment ist es neben dem Galaxy Tab 10.1 das beste Gerät am boomenden Tabletmarkt.“

  • „befriedigend“ (2,60)

    Preis/Leistung: „angemessen“

    Platz 1 von 2
    Getestet wurde: iPad 2 Wi-Fi (16 GB)

    „PLUS: hohe Bildqualität; lange Akkulaufzeit.
    MINUS: kratzempfindliches Display; kein UMTS.“

  • „befriedigend“ (2,60)

    Preis/Leistung: „preiswert“

    Platz 1 von 3
    Getestet wurde: iPad 2 Wi-Fi (16 GB)

    Technische Ausstattung (22%): „ausreichend“ (3,59);
    Bildschirmqualität (17%): „gut“ (2,27);
    Multimedia-Funktionen (14%): „befriedigend“ (3,19);
    Internet / E-Mail / Netzwerk / Datenabgleich (22%): „befriedigend“ (2,62);
    Bedienung und Ausdauer (20%): „gut“ (2,08);
    Service (5%): „befriedigend“ (3,22).

  • „gut“ (64%)

    Platz 2 von 11
    Getestet wurde: iPad 2 Wi-Fi + 3G (64 GB)

    Funktionen (25%): „gut“;
    Handhabung (25%): „gut“;
    Display (20%): „durchschnittlich“;
    Akku (20%): „gut“;
    Vielseitigkeit (10%): „durchschnittlich“.

  • „überragend“

    Preis/Leistung: „gut“

    6 Produkte im Test
    Getestet wurde: iPad 2 Wi-Fi (16 GB)

    „... Die Superlative des iPad verfolgen einen beinahe Tag und Nacht auf allen werblichen Wegen. ... Der Technikgigant aus den USA hat beim Design des neuen Pads den vor zehn Jahren mit dem ersten iPod eigens eingeführten Farbtrend erneut aufgegriffen. Und mögen die Geschmäcker noch so verschieden sein: Man darf und muss nicht nur den Look der Touchscreen-Flunder als durchaus gelungen bezeichnen.“

  • „gut“ (4 von 5 Sternen)

    Preis/Leistung: „befriedigend“ (3 von 5 Sternen)

    Platz 1 von 6
    Getestet wurde: iPad 2 Wi-Fi (16 GB)

    „Entertainment pur - wer in der Apple-Welt bleibt, bekommt ein Stück sehr einfach zu bedienender Technik mit viel Ausdauer. Videos gibt es aber leider nur bis 720p und Flashunterstützung fehlt zudem ganz.“

  • 5 von 5 Sternen

    Platz 1 von 9
    Getestet wurde: iPad 2 Wi-Fi (16 GB)

    „Apple hat sein erfolgreiches Tablet verschlankt, beschleunigt und weiterentwickelt: Mit dem iPad 2 möchte der Hersteller seinen Vorsprung gegenüber der Konkurrenz ausbauen.“

  • „gut“ (2,2)

    Preis/Leistung: „noch preiswert“, „Test-Sieger“

    Platz 1 von 6
    Getestet wurde: iPad 2 Wi-Fi + 3G (64 GB)

    „Viel Neues bietet das iPad 2 eigentlich nicht: Es ist mit neun Millimetern etwas dünner und mit 620 Gramm etwas leichter als der Vorgänger. Außerdem besitzt es zwei Kameras. Die haben aber weder eine besonders hohe Auflösung, noch machen sie überzeugende Fotos. Doch geschenkt, denn in allen anderen Testdisziplinen war das iPad 2 spitze: Es hatte mit 15,5 Stunden die längste Akkulaufzeit, mit rund 380 cd/m2 den hellsten Bildschirm und bot die flüssigste Bedienung. ...“

Mehr Tests anzeigen

Benachrichtigung bei neuen Tests zu Apple iPad 2 (2011)

zu Apple iPad 2 (2011)

  • Apple iPad 2.Generation 64GB Wi-Fi + 3G(Entsperrt)! Neu & OVP! Versiegelt! RAR!
  • Apple iPad 2 Tablet A5 32 GB 3G Weiß - Tablets (24,6 cm (9.7 Zoll),
  • Apple iPad 2 64GB, WLAN (9,7 Zoll) - Schwarz/Silber
  • Apple IPAD 2 9.7in 16GB Wi-Fi Tablett - Schwarz
  • iPad 2 Wi-Fi 3G 16GB Black (2011)
  • Apple iPad 2 16GB, WLAN, 24,64 cm, (9,7 Zoll) - Weiß, OVP MIT EXTRA!!! LESEN!
  • Apple iPad 2 64 GB Wi-Fi + 3G Black Schwarz Model A1396 Cellular SIM WLAN 9,7 Zo
  • Apple iPad 2 16GB, WLAN, 24,64 cm, (9,7 Zoll) - Schwarz
  • Apple iPad 2 Wi-Fi + Cellular 16GB (Entsperrt), 24,63cm (9.7 Zoll) - Schwarz
  • Apple iPad 2 Wi-Fi + Cellular 16GB (Entsperrt), 24,63cm (9.7 Zoll) - Schwarz
  • Dell OptiPlex 7010 Intel G870 2x3,1 GHz 500 GB HDD 8 GB Ram WIN10 PRO
  • iPad Air 2 (2014) | 9.7" | 64 GB | spacegrau

Kundenmeinungen (3.573) zu Apple iPad 2 (2011)

4,3 Sterne

3.573 Meinungen (1 ohne Wertung) in 3 Quellen

5 Sterne
2476 (69%)
4 Sterne
470 (13%)
3 Sterne
281 (8%)
2 Sterne
107 (3%)
1 Stern
251 (7%)

4,3 Sterne

3.506 Meinungen bei Amazon.de lesen

4,4 Sterne

64 Meinungen bei eBay lesen

3,4 Sterne

3 Meinungen bei Testberichte.de lesen

  • von Schweriner

    Super Qualität

    • Vorteile: geringe Abmessungen, attraktive Optik, flottes Arbeitstempo, brillantes und kontraststarkes Display
    • Geeignet für: jeden
    Das Ipad ist im Vergleich zu anderen Tablets zwar etwas teurer, punktet dafür in Sachen Verarbeitungsqualität und Akkuleistung.
    Antworten
  • von testberichtefan

    Wer´s braucht ...

    • Nachteile: schwache Leistung, teures Zubehör, unflexibel
    • Geeignet für: Leute, die gerne ein wenig spielen
    Ich habe mein Exemplar wieder zurückgegeben, da ich mir nur zum surfen auch ein wesentlich günstigeres Netbook anschaffen kann (mit Tastatur!). Für knapp 600 EUR (32 GB) ist das Teil völlig überteuert, bei sehr geringem bzw. gar keinen Mehrwert. Das iPad taugt nicht zum Bilder ansehen über Netzwerk (z.B. über NAS, oder Bilder von einem anderen Rechner), das geht alles viel zu langsam, MP3 Streaming geht noch so, in Verbindung mit Bluetooth aber unbrauchbar. Es gibt dafür auch keine vernünftigen Player, die Suchfunktion über das iOS iTunes ist sehr langsam bei größeren Datenmengen, da gibt es im vergleich super Windows-Programme! Alles verriegeln und nur über iTunes zugänglich machen, bloß keine Speichererweiterung ermöglichen, auch nicht via SD Karte und jegliches Zubehör teuer bezahlen lassen ... das ist die Philosophie von Apple! Ich bleibe lieber bei Microsoft, da bekomme ich genau, was ich will ... ohne Kompromisse und viel günstiger. Eine 4 trotzdem für den guten Multitouch-Treiber ... da kann Microsoft noch viel lernen!
    Antworten
  • Antwort

    von BoBo_2
    Das iPad3 hat für fast alle von dir genannten Schwachstellen eine Lösung. Ich benutze das Gerät zum arbeiten und bin sehr zufrieden damit.
    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Leichte Ent­täu­schung auch bei den Fans

Die Gerüchteküche brodelte wochenlang und viele spekulative Behauptungen über das neue iPad2 geisterten durch das Netz. Die hohen Erwartungen wurden nicht erfüllt – da tröstete auch Steve Jobs persönliche Präsentation nicht. Was also letztendlich neu ist, lässt sich in drei Worten zusammenfassen: dünner, leichter und schneller. Man kann es zwar schönreden, was 15 Millionen Käufer bislang gerne taten, aber der technische Sprung zur Rechtfertigung einer neuen Versionsnummer blieb aus.

Ein Trost bleibt für die Interessierten: noch im Jahre 2011 soll das iPad3 mit echten Hardware-Änderungen und dem ersehnten Retina-Display erscheinen. Dass ein dünneres iPad auch leichter sein kann, liegt als logischer Schluss nahe, da ja keine neue Hardware eingebaut wurde. Das nur 8,8 Millimeter dünne Pad ist nun gut 100 Gramm leichter geworden, was auch nötig war. Die Handhabung beim Lesen wird somit deutlich erleichtert. Auf der Performance-Seite hat sich durch den Apple-A5-Prozessor auch einiges getan, denn der kommt gleich mit zwei Kernen daher und einem Takt von 1 GHz. Immerhin ist das iPad damit fast doppelt so schnell wie das Vorgängermodell. Doppelt ist auch die Webcam vorhanden, die von vielen Fans sehnlich erwartet wurde. So kann man jetzt mit Factime gemütlich chatten und andererseits, also rückwärtig, HD-Videos aufnehmen.

Die deutlichen Vorteile des neuen iPads liegen eindeutig auf der Softwareseite. Als Basis findet sich das neue Betriebssystem 4.3 von iOS, welches ab dem 11. März 2011 zum kostenlosen Download bereitgestellt wird. Der beliebte Web-Browser Safari arbeitet mit dem neuen OS deutlich schneller. Das iTunes Home Sharing lässt endlich Filme und Musik von anderen Computern des Heimnetzes via WLAN auf das Gerät streamen und umgekehrt. Der Desktop kann jetzt eingefroren werden, wodurch er nicht mehr auf eine Rotation reagiert. Ein iPhone4 kann jetzt endlich als Hot-Spot im WLAN genutzt werden. Fotos lassen sich jetzt mit der Photobooth-App aufnehmen und verfremden. Eigene Filme lassen sich dann mit dem App iMovie bearbeiten und kinderleicht bei Youtube posten.

Da sich trotz einiger Verbesserungen preislich kaum etwas getan hat, kann man das iPad2 den Fans uneingeschränkt empfehlen. Wer größere Erwartungen hegt, sollte bis zum Jahresende auf das iPad3 warten.

von Christian

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Tablets

Datenblatt zu Apple iPad 2 (2011)

Display
Displaygröße 9,7"
Displayauflösung (px) 1024 x 768 (4:3 / XGA)
Speicher
Arbeitsspeicher 0,5 GB
Hardware & Betriebssystem
Betriebssystem iOS
Prozessortyp Apple A5 Dual-core 1GHz
Verbindungen
Bluetooth vorhanden

Weiterführende Informationen zum Thema Apple iPad 2 (2011) können Sie direkt beim Hersteller unter apple.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: