PC-WELT prüft Tablets (7/2011): „6 Tablet-PCs im Vergleich“

PC-WELT: 6 Tablet-PCs im Vergleich (Ausgabe: 8) zurück Seite 1 /von 6 weiter

Inhalt

Tablet-1x1: Apple will mit dem iPad 2 die Nummer 1 bleiben, die Konkurrenz hält mit Android 3 dagegen. Für wen die Rechnung aufgeht, zeigt dieser PC-WELT-Vergleichstest.

Was wurde getestet?

Im Test befanden sich sechs Tablet-PCs. Testkriterien waren Ausstattung, Mobilität, Bedienung, Geschwindigkeit, Bildschirm, Multimedia-Funktionen, Umwelt / Gesundheit und Service.

  • Apple iPad 2 Wi-Fi + 3G (64 GB)

    • Displaygröße: 9,7";
    • Arbeitsspeicher: 0,5 GB;
    • Betriebssystem: iOS;
    • Gewicht: 613 g

    „gut“ (2,2) – Test-Sieger

    Preis/Leistung: „noch preiswert“

    „Viel Neues bietet das iPad 2 eigentlich nicht: Es ist mit neun Millimetern etwas dünner und mit 620 Gramm etwas leichter als der Vorgänger. Außerdem besitzt es zwei Kameras. Die haben aber weder eine besonders hohe Auflösung, noch machen sie überzeugende Fotos. Doch geschenkt, denn in allen anderen Testdisziplinen war das iPad 2 spitze: Es hatte mit 15,5 Stunden die längste Akkulaufzeit, mit rund 380 cd/m2 den hellsten Bildschirm und bot die flüssigste Bedienung. ...“

    iPad 2 Wi-Fi + 3G (64 GB)

    1

  • HTC Flyer Wi-Fi + 3G (32 GB)

    • Displaygröße: 7";
    • Arbeitsspeicher: 1 GB;
    • Betriebssystem: Android;
    • Gewicht: 420 g

    „gut“ (2,26)

    Preis/Leistung: „noch preiswert“

    „Der 420 Gramm leichte HTC Flyer passt noch in die Sakkotasche. Im Akkutest hielt er nicht so lange durch wie das iPad 2 oder der Motorola Xoom. Dafür gefiel den Testern der helle, auch von der Seite gut ablesbare Bildschirm, der dank hoher Auflösung ein scharfes Bild zeigte. Auf Eingaben reagierte der Tablet-PC schnell. Dank der HTC-eigenen Oberfläche ließ er sich fast so flüssig bedienen wie das iPad. ...“

    Flyer Wi-Fi + 3G (32 GB)

    2

  • Motorola Xoom WiFi + 3G (32 GB)

    • Displaygröße: 10,1";
    • Arbeitsspeicher: 1 GB;
    • Betriebssystem: Android

    „gut“ (2,28)

    Preis/Leistung: „noch preiswert“

    „Im Test zeigte der Xoom viele Stärken: Der Tablet-PC ist schnell und stabil verarbeitet, hat einen hellen Bildschirm und eine hervorragende Akkulaufzeit. Außerdem ist er mit UMTS- und schneller WLAN-Technik sowie Micro-USB- und Micro-HDMI-Anschlüssen üppig ausgestattet. Eigentlich hat er nur eine große Schwäche: Es ist nicht ganz so gut wie das iPad 2. ...“

    Xoom WiFi + 3G (32 GB)

    3

  • Acer Iconia Tab A500 WLAN (32 GB)

    • Displaygröße: 10,1";
    • Arbeitsspeicher: 1 GB;
    • Betriebssystem: Android

    „befriedigend“ (2,53) – Preis-Leistungs-Sieger

    Preis/Leistung: „preiswert“

    „Acer hat Android 3.0 nachgebessert. Dadurch funktionierte beim Iconia A500 etwa der Kartenleser. Außerdem hat Acer zusätzliche Apps installiert, unter anderem einen E-Book-Reader, ein Sync-Programm und Spiele. Mit dem 3D-Photo-Browser kann man durch Kippen des Tablet-PCs in Bildergalerien blättern. Aber nicht immer reagierte er flott auf Eingaben, besonders im Internet-Browser ruckelte es hin und wieder. ...“

    Iconia Tab A500 WLAN (32 GB)

    4

  • Dell Streak 7 WiFi + 3G

    • Displaygröße: 7";
    • Arbeitsspeicher: 0,5 GB;
    • Betriebssystem: Android

    „befriedigend“ (2,81)

    Preis/Leistung: „preiswert“

    „Mobil online gehen kann man mit dem Streak 7 nicht: Zwar hat der 7-Zoll-Tablet-PC einen SIM-Karten-Einschub. Dort steckt aber nur eine nicht entfernbare Dummy-Karte. Der Mobileinsatz ist ohnehin keine Stärke des Streak, denn seine Akkulaufzeit war enttäuschend kurz. Dell versucht mit der Bedienoberfläche Stage, die Menüs übersichtlicher zu gestalten. ...“

    Streak 7 WiFi + 3G

    5

  • Acer Iconia Tab W500 WLAN (32 GB)

    • Displaygröße: 10,1";
    • Arbeitsspeicher: 2 GB;
    • Betriebssystem: Windows

    „befriedigend“ (2,87)

    Preis/Leistung: „noch preiswert“

    „... Als Ersatz-Netbook machte der W500 damit einen guten Eindruck, als Tablet-PC versagte er aber fast auf ganzer Linie: Auf Fingereingaben reagierte das Gerät nur langsam, Programme starteten mit deutlicher Verzögerung, und auch der Lagesensor arbeitete alles andere als flüssig. Hinzu kamen die mäßige Akkulaufzeit, das hohe Gewicht und ein funktionsloser SIM-Karten-Einschub, der nicht gesperrt ist.“

    Iconia Tab W500 WLAN (32 GB)

    6

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Tablets