Die besten LTE / 4G Router

  • NetGear Nighthawk M1 (MR1100)

    • Sehr gut 1,5
    • 9 Tests
    • 281 Meinungen
    Mobiler Router im Test: Nighthawk M1 (MR1100) von NetGear, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut

    1

  • Huawei E5885

    • Sehr gut 1,5
    • 5 Tests
    • 253 Meinungen
    Mobiler Router im Test: E5885 von Huawei, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut

    2

  • Huawei B525

    • Sehr gut 1,5
    • 1 Test
    • 987 Meinungen
    Mobiler Router im Test: B525 von Huawei, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut

    3

  • AVM FRITZ!Box 6820 LTE

    • Gut 1,6
    • 6 Tests
    • 78 Meinungen
    Mobiler Router im Test: FRITZ!Box 6820 LTE von AVM, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut

    4

  • Vodafone GigaCube

    • Gut 1,6
    • 5 Tests
    • 7 Meinungen
    Mobiler Router im Test: GigaCube von Vodafone, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut

    5

  • TP-Link TL-MR6400

    • Gut 1,6
    • 0 Tests
    • 116 Meinungen
    Mobiler Router im Test: TL-MR6400 von TP-Link, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut

    6

  • NetGear Nighthawk M2

    • Gut 1,7
    • 4 Tests
    • 284 Meinungen
    Mobiler Router im Test: Nighthawk M2 von NetGear, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut

    7

  • NetGear AirCard 810

    • Gut 1,7
    • 6 Tests
    • 285 Meinungen
    Mobiler Router im Test: AirCard 810 von NetGear, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut

    8

  • TP-Link M7350

    • Gut 1,7
    • 9 Tests
    • 361 Meinungen
    Mobiler Router im Test: M7350 von TP-Link, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut

    9

  • NetGear AirCard 797S

    • Gut 1,8
    • 0 Tests
    • 1104 Meinungen
    Mobiler Router im Test: AirCard 797S von NetGear, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut

    10

  • NetGear AirCard 790

    • Gut 1,8
    • 5 Tests
    • 290 Meinungen
    Mobiler Router im Test: AirCard 790 von NetGear, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut

    11

  • Zyxel WAH7706

    • Gut 1,9
    • 5 Tests
    • 14 Meinungen
    Mobiler Router im Test: WAH7706 von Zyxel, Testberichte.de-Note: 1.9 Gut

    12

  • Telekom Speedbox LTE Mini II

    • Gut 2,0
    • 4 Tests
    • 3 Meinungen
    Mobiler Router im Test: Speedbox LTE Mini II von Telekom, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut

    13

  • Telekom Speedport Hybrid

    • Gut 2,0
    • 0 Tests
    • 116 Meinungen
    Mobiler Router im Test: Speedport Hybrid von Telekom, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut

    14

  • D-Link DWR-953

    • Gut 2,1
    • 2 Tests
    • 2383 Meinungen
    Mobiler Router im Test: DWR-953 von D-Link, Testberichte.de-Note: 2.1 Gut

    15

  • TP-Link M7650

    • Gut 2,2
    • 4 Tests
    • 291 Meinungen
    Mobiler Router im Test: M7650 von TP-Link, Testberichte.de-Note: 2.2 Gut

    16

  • Skyroam Solis X

    • Gut 2,2
    • 4 Tests
    • 124 Meinungen
    Mobiler Router im Test: Solis X von Skyroam, Testberichte.de-Note: 2.2 Gut

    17

  • Huawei E5573Cs-322

    • Gut 2,2
    • 1 Test
    • 854 Meinungen
    Mobiler Router im Test: E5573Cs-322 von Huawei, Testberichte.de-Note: 2.2 Gut

    18

  • Vodafone R215

    • Gut 2,3
    • 1 Test
    • 21 Meinungen
    Mobiler Router im Test: R215 von Vodafone, Testberichte.de-Note: 2.3 Gut

    19

  • GlocalMe U2

    • Gut 2,4
    • 1 Test
    • 255 Meinungen
    Mobiler Router im Test: U2 von GlocalMe, Testberichte.de-Note: 2.4 Gut

    20

  • Unter unseren Top 20 kein passendes Produkt gefunden?

    Ab der nächsten Seite finden Sie weitere LTE / 4G Router nach Beliebtheit sortiert.  Mehr erfahren

Neuester Test: 03.07.2020
  • Seite 1 von 3
  • Nächste

Infos zur Kategorie

Das trag­bare Netz­werk

Das Wichtigste auf einen Blick:

  1. können ohne Kabelverbindung WLAN-Netzwerke erstellen
  2. nutzen den flächendeckend verbreiteten LTE-Standard (4G)
  3. benötigen SIM-Karte und Datentarif
  4. oft auch als WLAN-Repeater nutzbar

Netgear Aircard LTE-Router sind oft weniger kompliziert als man vermutet. So bietet z.B. Netgears Aircard-Router ein simples Touch-Display. (Bildquelle: amazon.de)

Wie werden LTE-Router im Test bewertet?

In Tests werden in der Regel für die mobilen Router dieselben Kriterien angesetzt, wie bei den stationären klassischen Routern auch. Ein Mobilrouter muss mit hohen Datenraten punkten und ein stabiles und flottes WLAN-Netz aufbauen. Die Internet-Datenraten sind bei LTE-Verbindungen aber oftmals eher vom jeweiligen Anbieter und dem Verwendungsort abhängig, weshalb hier die Messung der WLAN-Geschwindigkeit (zum Beispiel beim Übertragen von Dateien zwischen zwei verbundenen Geräten) aussagekräftiger ist. Ein weiterer wichtiger Faktor ist der Bedienkomfort: Die Konfiguration sollte auch für Laien verständlich sein und die Aktivierung eines WLAN-Netzes schnell von der Hand gehen. Die meisten 4G-Router schneiden in dieser Disziplin gut ab. Da diese Geräteklasse vor allem für die Mitnahme konzipiert ist, sollte ein mobiler Router zudem nicht allzu groß und schwer sein.

Kann LTE eine herkömmliche Internetverbindung ersetzen?

Die LTE-Mobilfunktechnik ist nicht nur als Notlösung für den mobilen Internetzugang zu betrachten. Denn die Datentransferraten sind bedeutend größer, die Netze bei weitem nicht so überlaufen und die Pingzeiten viel kürzer als bei der Vorgängertechnologie. Entsprechend dürfen LTE-Router durchaus als hervorragende Alternative zu kabelgebundenen Breitbandzugängen gelten. Tatsächlich war dies zur Markteinführung sogar der Hauptzweck der 4G-Netztechnik. Mit LTE sollen binnen weniger Jahre alle Regionen ohne kabelgebundene DSL-Zugänge mit Breitbandinternet versorgt werden. Der Aufbau der Strukturen hat also zunächst in den ländlichen Gebieten begonnen.
Da die Netzbetreiber ihrem Zeitplan aber überraschend weit voraus sind, durften sie zwischenzeitlich auch damit beginnen, die Städte mit LTE zu versorgen. Und so kann man sich mittlerweile in weiten Teilen Deutschlands über schnelle LTE-Zugänge freuen, die Versorgung der meisten ländlichen Regionen ist weitestgehend abgeschlossen - von sehr abgelegenen Regionen einmal abgesehen. Die Verbindungsraten unterscheiden sich hierbei jedoch stark – je nachdem, von welchem Netzbetreiber die im LTE-Router verwendete SIM-Karte stammt. Denn wie bei einem Smartphone funktioniert der mobile Internetzugang auch hier nur mit dem Mobilfunkvertrag eines entsprechenden Providers.

Die schnellsten 4G-Router

  1. NetGear Nighthawk M2
    2000 Mbit/s
    NetGear Nighthawk M2
    • Gut 1,7
  2. D-Link DWR‑933
    1200 Mbit/s
    D-Link DWR‑933
    • Befriedigend 2,6
  3. NetGear Nighthawk M1 (MR1100)
    1000 Mbit/s
    NetGear Nighthawk M1 (MR1100)
    • Sehr gut 1,5

Was für LTE-Arten gibt es?

LTE-Router gibt es bislang in zwei Ausführungen. Wie bei Smartphones bieten diese verschieden schnelle Mobilfunkdatenraten. Mit Hardware der LTE-Kategorie 4 (meist einfach als cat4 bezeichnet) sind Download-Raten von bis zu 150 MBit/s möglich, Uploads erfolgen mit maximal 50 MBit/s. Bei Geräten der Kategorie 6 (cat6) sind es im Download sogar bis zu 300 MBit/s. Inzwischen ist der cat6-Standard weitläufig verbreitet und der neue 5G-Standard steht bereits in den Startlöchern. Es gibt weltweit noch einige weitere LTE-Unterarten, die allerdings hierzulande keine Bedeutung haben – und bis sie wirklich zur Anwendung kommen, wird 5G bereits eingeführt sein.

Zur LTE / 4G Router Bestenliste springen

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema LTE / 4G Router.

Testsieger der Fachmagazine

Aktuelle LTE / 4G Router Testsieger

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Welche LTE / 4G Router sind die besten?

Die besten LTE / 4G Router laut Testern und Kunden:

» Hier weiterlesen

Was sollten Sie vor dem Kauf wissen?

Unser Ratgeber gibt den Überblick:

  1. Wie werden LTE-Router im Test bewertet?
  2. Kann LTE eine herkömmliche Internetverbindung ersetzen?
  3. Die schnellsten 4G-Router
  4. Was für LTE-Arten gibt es?

» Mehr erfahren