Gut

2,0

Gut (2,2)

Gut (1,8)

Aktuelle Info wird geladen...

Fazit unserer Redaktion 28.09.2018

Aus­dau­ern­der Kom­pak­t­rou­ter für unter­wegs mit klei­ne­ren Abstri­chen

Kompakte Leistung. Kompakter mobiler Router mit hoher Leistung, stabilem WLAN unterwegs und hohen Downloadgeschwindigkeiten. Trotz fehlender Dual-Band-WLAN-Funktion überzeugen das lesbare Farbdisplay und direkte Einstellungsmöglichkeiten.

Stärken

Schwächen

TP-Link M7650 im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (79 von 100 Punkten)

    Platz 1 von 3

    „Der TP-Link M7650 wartet sogar mit Farbdisplay auf und außerdem mit LTE Cat 12 (600/500 MBit/s). Seine WLAN-Sektion bietet ebenfalls 2x2 Wi-Fi 5 mit max. 867 MBit/s. Unter freiem Himmel ist die Lesbarkeit des Farb-LCD allerdings etwas schlechter als bei OLED-Schwarz-weiß-Displays. ... aus seinem 3000-mAh-Akku holt der LTE-Router sogar bis zu 14 Stunden Betriebszeit heraus. ...“

  • „gut“ (78 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „sehr gut“, „Sieger Preis/Leistung“

    Platz 3 von 5

    „... Bedienung und Konfiguration erfolgen per Web-Browser, per App oder direkt übers Display des M7650 – das allerdings ohne Touch funktioniert und zudem auffällig kontrastarm ausgelegt ist. ... Der 3000-mAh-Akku ermöglicht Betriebszeiten bis zu 14 Stunden. Die in der Praxis ermittelten Datenraten sahen allerdings nur im Vodafone-Netz überzeugend aus – bei Telekom und O2 blieben sie eher mager.“

  • „befriedigend“ (2,8)

    9 Produkte im Test

    Datenübertragung (50%): „befriedigend“ (2,7);
    Handhabung (40%): „befriedigend“ (2,9);
    Akku, Stromverbrauch (10%): „befriedigend“ (3,0);
    Datensendeverhalten der Apps (0%): unkritisch.

    • Erschienen: 29.06.2018 | Ausgabe: 7/2018
    • Details zum Test

    4 von 5 Punkten

    „Der LTE-Router von TP-Link tut genau das, was man von ihm erwartet. Er arbeitet zuverlässig, kommt lange ohne Steckdose aus, hat einen guten Empfang und ist schön kompakt, sodass man ihn bequem mitnehmen kann. Wenn es etwas zu bemängeln gibt, dann die dürftige, sich teilweise widersprechende Anleitung und das Fehlen von simultanem Dualband-WLAN.“

  • Praxistest-Urteil: 4 von 5 Sternen

    Platz 3 von 6

    „Pro: LTE bis zu 600 Mbit/s; WLAN 11 ac; kompakt und leicht; informatives Farbdisplay; einige Einstellungen direkt am Gerät möglich; recht lange Akkulaufzeit; NAS-Funktion für Micro-SD.
    Contra: kein Dualband-Betrieb (Auswahl 2,4 oder 5 GHz erforderlich).“

  • „gut“ (78 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „sehr gut“, „Sieger Preis/Leistung“

    Platz 3 von 5

    „Der Preis-Leistungs-Sieg bringt es auf den Punkt: TP-Link liefert eine besonders gelungene Kombination aus Features, Performance und Preis. Für kostenbewusste Nutzer ist der M7650 daher eine gute Empfehlung.“

  • ohne Endnote

    6 Produkte im Test

    „TP-Link liefert den schlanken M7650 nur mit einem USB-Kabel aus und lässt das Netzteil weg. ... Bei den Download-Raten zählt der M7650 mit 86 MBit/s netto zum Spitzenfeld - und dies schaffte er sogar im 2,4-GHz-WLAN.“

    • Erschienen: 02.11.2022
    • Details zum Test

    3 von 5 Sternen

    Pro: viel günstiger als die Konkurrenten; bequeme Verwaltung; gemeinsame Speicherfunktion.
    Contra: mittelmäßige Leistung; keine Festnetzunterstützung. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu TP-Link M7650

zu TP-Link M7650

Kundenmeinungen (2.436) zu TP-Link M7650

4,2 Sterne

2.436 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
1472 (60%)
4 Sterne
458 (19%)
3 Sterne
193 (8%)
2 Sterne
96 (4%)
1 Stern
217 (9%)

4,2 Sterne

2.436 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.

Einschätzung unserer Redaktion

Aus­dau­ern­der Kom­pak­t­rou­ter für unter­wegs mit klei­ne­ren Abstri­chen

Stärken

Schwächen

Der TP-Link M7650 ist klein und dabei äußerst gut ausgestattet. Er richtet sich an alle, die unterwegs über stabiles WLAN online gehen möchten und nur wenig Platz in Tasche oder Rucksack zur Verfügung haben. Dank LTE Cat.11 liefert der mobile Router bis zu 600 Mbit/s im Download und mittels AC-WLAN eine Bandbreite von maximal 867 Mbit/s. Das Farbdisplay ist gut lesbar und ermöglicht es, einige Einstellungen direkt am Gerät vorzunehmen oder den aktuellen Datenverbrauch abzulesen. Zur vollständigen Bedienung ist die tpMiFi-App für Android und iOS notwendig. Ärgerlich: Der mobile Router beherrscht kein Dual-Band-WLAN. Man muss sich also entweder für das 2,4- oder das 5-GHz-Netz entscheiden. Auch kann man eine eingelegte Speicherkarte nur über WLAN oder USB ansteuern – leider niemals gleichzeitig.

von Julian

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Mobile Router

Datenblatt zu TP-Link M7650

Modem-Typ 4G / LTE
Features
  • Akkubetrieb
  • Display
  • Speicherkartenleser
WLAN-Standard Wi-Fi 5 (802.11​ac)info
Maximale Datenübertragungsrate 1200 Mbit/s
Frequenzbänder
  • 2,4-GHz-Band
  • 5-GHz-Band
Anzahl Netzwerkanschlüsse 0
Abmessungen (B x T x H) 112,5 x 66,5 x 16 mm
Maximale Anzahl verbundener Geräte 32
DECT-Basis fehlt

Auch interessant

So wählen wir die Produkte aus

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf