Wir nutzen zwei Säulen, um einen vollständigen und objektiven Überblick über die Qualität eines Produktes zu geben: die Tests der Fachmagazine und die Erfahrungen von Kundinnen und Kunden. Auch unser Ranking beruht darauf.

Diese Quellen haben wir neutral ausgewertet:

  • und 16 weitere Magazine

Nolan Motorradhelme Bestenliste

Beliebte Filter: Typ

43 Ergebnisse entsprechen den Suchkriterien

  • 1
    Motorradhelm im Test: N87 von Nolan, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut

    Sehr gut

    1,0

    Nolan N87

    • Typ: Inte­gral­helm
    • Werk­stoff: Poly­car­bo­nat
    • Inte­grierte Son­nen­blende: Ja
    Ein­fach zu bedie­nen­der Test­sie­ger mit pfif­fi­gen Details
  • Wir arbeiten unabhängig und neutral. Wenn Sie auf ein verlinktes Shop-Angebot klicken, unterstützen Sie uns dabei. Wir erhalten dann ggf. eine Vergütung. Mehr erfahren

  • 2
    Motorradhelm im Test: N53 von Nolan, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut

    Sehr gut

    1,0

    Nolan N53

    • Typ: Cross­helm
    • Werk­stoff: Poly­car­bo­nat
    • Inte­grierte Son­nen­blende: Nein
  • 3
    Motorradhelm im Test: N70-2 X von Nolan, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut

    Sehr gut

    1,4

    Nolan N70-2 X

    • Typ: Modu­lar­helm/Sys­tem­helm
    • Werk­stoff: Ther­mo­plaste
    • Inte­grierte Son­nen­blende: Ja
    Min­des­tens vier Helme in einem
  • 4
    Motorradhelm im Test: N80-8 von Nolan, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut

    Sehr gut

    1,5

    Nolan N80-8

    • Typ: Inte­gral­helm
    • Inte­grierte Son­nen­blende: Ja
    • Ver­schluss: Rat­schen­ver­schluss
  • 5
    Motorradhelm im Test: N86 von Nolan, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut

    Gut

    1,6

    Nolan N86

    • Typ: Inte­gral­helm
    • Werk­stoff: Poly­car­bo­nat
    • Inte­grierte Son­nen­blende: Ja
  • 6
    Motorradhelm im Test: N21 Visor von Nolan, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut

    Gut

    1,7

    Nolan N21 Visor

    • Typ: Jethelm
    • Werk­stoff: Poly­car­bo­nat
    • Inte­grierte Son­nen­blende: Ja
  • 7
    Motorradhelm im Test: N85 von Nolan, Testberichte.de-Note: 1.9 Gut

    Gut

    1,9

    Nolan N85

    • Typ: Inte­gral­helm
    • Werk­stoff: Poly­car­bo­nat
  • 8
    Motorradhelm im Test: N100-5 von Nolan, Testberichte.de-Note: 2.3 Gut

    Gut

    2,3

    Nolan N100-5

    • Typ: Klapp­helm
    • Werk­stoff: Poly­car­bo­nat
    • Inte­grierte Son­nen­blende: Ja
  • Unter unseren Top 8 kein passendes Produkt gefunden?

    Ab hier finden Sie weitere Nolan Motorradhelme nach Beliebtheit sortiert. 

  • Motorradhelm im Test: N40-5 GT von Nolan, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut

    Gut

    1,8

    Nolan N40-5 GT

    • Typ: Modu­lar­helm/Sys­tem­helm
    • Werk­stoff: Ther­mo­plaste
    • Inte­grierte Son­nen­blende: Ja
  • Motorradhelm im Test: N100-5 Plus von Nolan, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut

    Gut

    1,8

    Nolan N100-5 Plus

    • Typ: Klapp­helm
    • Werk­stoff: Poly­car­bo­nat
    • Inte­grierte Son­nen­blende: Ja
  • Motorradhelm im Test: N90-2 von Nolan, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    ohne Endnote

    Nolan N90-2

    • Typ: Klapp­helm
    • Werk­stoff: Ther­mo­plaste
    • Inte­grierte Son­nen­blende: Ja
    Klapp­helm mit guter Aus­stat­tung
  • Motorradhelm im Test: X-201 von Nolan, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut

    Sehr gut

    1,4

    Nolan X-201

    • Typ: Jethelm
    • Werk­stoff: Fiber­glas
    • Inte­grierte Son­nen­blende: Nein
  • Motorradhelm im Test: N21 Jethelm von Nolan, Testberichte.de-Note: 2.8 Befriedigend

    Befriedigend

    2,8

    Nolan N21 Jethelm

    • Typ: Jethelm
    • Werk­stoff: Poly­car­bo­nat
    • Inte­grierte Son­nen­blende: Ja
  • Motorradhelm im Test: N87 Plus von Nolan, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut

    Gut

    1,7

    Nolan N87 Plus

    • Typ: Inte­gral­helm
    • Werk­stoff: Poly­car­bo­nat
    • Inte­grierte Son­nen­blende: Ja
  • Motorradhelm im Test: N44 von Nolan, Testberichte.de-Note: 1.9 Gut

    Gut

    1,9

    Nolan N44

    • Typ: Modu­lar­helm/Sys­tem­helm
    • Werk­stoff: Poly­car­bo­nat
    • Inte­grierte Son­nen­blende: Ja
  • Motorradhelm im Test: N33 Evo von Nolan, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    ohne Endnote

    Nolan N33 Evo

    • Typ: Jethelm
    • Werk­stoff: Car­bon
    • Inte­grierte Son­nen­blende: Ja
    Ver­bes­ser­tes Modell
  • Motorradhelm im Test: N104 N-Com von Nolan, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut

    Gut

    1,8

    Nolan N104 N-Com

    • Typ: Klapp­helm
    • Werk­stoff: Poly­car­bo­nat
    • Inte­grierte Son­nen­blende: Ja
  • Motorradhelm im Test: N20 von Nolan, Testberichte.de-Note: 2.1 Gut

    Gut

    2,1

    Nolan N20

    • Typ: Jethelm
  • Motorradhelm im Test: N90 Classic N-Com von Nolan, Testberichte.de-Note: 2.1 Gut

    Gut

    2,1

    Nolan N90 Classic N-Com

    • Typ: Klapp­helm
    • Werk­stoff: Com­po­site
    • Inte­grierte Son­nen­blende: Ja
  • Motorradhelm im Test: N43 Air von Nolan, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut

    Gut

    1,8

    Nolan N43 Air

    • Typ: Jethelm
    • Werk­stoff: Ther­mo­plaste
  • Seite 1 von 3
  • Nächste weiter

Aus unserem Magazin

Ratgeber: Nolan Motorrad-Helme

Helme für alle Fälle

NolangroupNolan ist ein italienischer Helmhersteller, der die Eigenmarken Nolan, Grex und X-Lite unter der Nolan Group zusammenfasst. Motorradhelme von Nolan zeichnen sich durch ihr Schnellwechsel-Visiersystems mit innenliegendem Klappvisier  und ihre Kommunikationssysteme aus. Trotz vergleichsweise niedriger Anschaffungspreise überzeugen nahezu alle Nolan-Helmversionen mit guter Ausstattung. Die Produktion der Motorradhelme erfolgt im norditalienischen Nolan-Stammwerk in Bergamo.

Drei Marken: Nolan, X-Lite, Grex

X- Lite X 402 GT Hero N-Com
Die Produktpalette ist breit aufgestellt. Das beginnt bei Integralhelmen für relativ eng gefasste Spezialgebiete wie Touring, Straßen- oder Geländesport, setzt sich fort bei den stadttauglichen Jethelmen und führt zu den flexiblen Klapp- und Modularhelmen für alle Einsatzzwecke. Drei Nolan-Eigenmarken bedienen verschiedene Käufergruppen: Die namensgleiche Nolan kennt man als Hersteller von Thermoplasthelmen für alle Motorradkategorien; X-Lite gilt in der Fachwelt vielfach als sportliche Nobelmarke und Nolan-Tochter Grex iwiederum adressiert vor allem preisbewusste Käufer mit Interesse an jungen Grafiken. Helmtests absolviert die italienische Helmschmiede regelmäßig mit Höchstwertungen - insbesondere bei der Ausstattung. Aktuelles Beispiel: In einem ADAC-Helmcheck vom Mai 2013 punktete sich etwa der Nolan N86 Classic für 200 Euro an die Spitze des Teilnehmerfeldes, gefolgt vom Shark S900 C, HJC IS-17 und dem Probiker RSX5.

Nolan N44Schnellwechsel-Visiere mit innenliegendem Klappvisier

Die Fachpresse hebt zudem gute Gebrauchseigenschaften, ausgezeichnete Sicht- und Visiereigenschaften, eine gute Beschlagresistenz und durchweg gute Stoßdämpfung im Schlagtest hervor. Besonders stolz ist man bei Nolan auf das respektable Sortiment mit flexiblen Helme für alle Einsatzanforderungen. Renommiertes Beispiel ist der N44:  Der auch als „Schweizer Taschenmesser“ bezeichnete Modularhelm ist als Integralhelm ebenso nutzbar wie als Jet- oder Offroadhelm. Auch eine weitere Spezialität von Nolan repräsentiert das Multitool N44: Eine Sonnenblende erledigt den Blendschutz und kann während der Fahrt mit einem Schieber an der Helmkante bedient werden. Generell zeichnen sich Nolan-Helme durch ihr Schnellwechsel-Visiersystem mit innenliegendem Klappvisier aus.

N-Com als Kommunikationsmöglichkeit im Pulk

Seit dem Jahr 2005 setzen die Italiener den Fokus im hart umkämpften Helmmarkt vor allem auf Kommunikation: Mit N-Com, das Nolan-Helme zur „Telefonzelle“ werden lässt und mit Anschlüssen für MP3-Player, Navigations- und Funkgeräten ausstattet. Inzwischen setzen die Italiener auf drei Produktlinien: Die N-Com-Linie steht für alle auf N-Com vorbereiteten Nolan-Helme; in der Multi-Linie werden Fahrer fündig, die ein Kommunikationssystem für alle Helme suchen. Mit Multi-Kids sind die Kommunikationssysteme in verschiedene Helmversionen integrierbar und können vom einen zum anderen Helmmodell übertragen werden. Speziell für X-Lite-Helme schlussendlich wurde die X-Series-Produkte entwickelt. Die N-Com-Module werden gerne von Fahrern gekauft, die paarweise oder im Pulk auf Tour gehen und während der Fahrt gesteigerten Wert auf Kommunikation legen. Alle für die N-Com Systeme vorbereiteten Nolan-, X-lite- und Grex-Helme sind auch mit eingebautem Kommunikationssystem nach der aktuellen Prüfnorm ECE - 22/05 zugelassen.

von Sonja Leibinger

Fachredakteurin im Ressort Home & Life – bei Testberichte.de seit 2012.

Zur Nolan Motorradhelm Bestenliste springen

Tests

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Motorradhelme

Testsieger der Fachmagazine

Aktuelle Nolan Motorradhelme Testsieger

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Welche Nolan Motorradhelme sind die besten?

Die besten Nolan Motorradhelme laut Tests und Meinungen:

» Hier weiterlesen

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf