Krups Kaffeevollautomaten: Tests & Testsieger

  • 1

    Kaffeevollautomat im Test: EA880E von Krups, Testberichte.de-Note: 2.1 Gut

    Krups EA880E

    • Gut 2,1
    • 3 Tests

    Getestet von:

    • Konsument

      2,4

    • Stiftung Warentest (test)

      2,4

    Alle 3 Tests
  • 2

    Kaffeevollautomat im Test: Evidence EA893C von Krups, Testberichte.de-Note: 2.3 Gut

    Krups Evidence EA893C

    • Gut 2,3
    • 5 Tests

    Getestet von:

    • Konsument

      2,4

    • Stiftung Warentest (test)

      2,4

    Alle 5 Tests
  • 3

    Kaffeevollautomat im Test: EA8808 von Krups, Testberichte.de-Note: 2.3 Gut

    Krups EA8808

    • Gut 2,3
    • 3 Tests

    Getestet von:

    • Konsument

      2,3

    • Stiftung Warentest (test)

      2,3

    Alle 3 Tests
  • 4

    Kaffeevollautomat im Test: Evidence NR Connect EA893D von Krups, Testberichte.de-Note: 2.4 Gut

    Krups Evidence NR Connect EA893D

    • Gut 2,4
    • 2 Tests

    Getestet von:

    • Konsument

      2,4

    • Stiftung Warentest (test)

      2,4

    Alle 2 Tests
  • Unter unseren Top 4 kein passendes Produkt gefunden?

    Ab hier finden Sie weitere Krups Kaffeevollautomaten nach Beliebtheit sortiert.  Mehr erfahren

  • Kaffeevollautomat im Test: Evidence Plus EA8948 von Krups, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut

    Krups Evidence Plus EA8948

    • Sehr gut 1,5
    • 1 Test

    Getestet von:

    • ETM TESTMAGAZIN
      Ausgabe: 1/2019

      1,5

    Fazit lesen
  • Kaffeevollautomat im Test: EA82F8 von Krups, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut

    Krups EA82F8

    • Gut 1,7
    • 1 Test

    Getestet von:

    • ETM TESTMAGAZIN
      Ausgabe: 12/2016

      1,7

    Fazit lesen
  • Kaffeevollautomat im Test: EA8161 von Krups, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut

    Krups EA8161

    • Gut 2,0
    • 1 Test

    Getestet von:

    • HAUS & GARTEN TEST
      Ausgabe: 6/2015

      2,0

    Fazit lesen
  • Kaffeevollautomat im Test: EA8108 von Krups, Testberichte.de-Note: 3.0 Befriedigend

    Krups EA8108

    • Befriedigend 3,0
    • 6 Tests

    Getestet von:

    • Konsument

      2,5

    • Stiftung Warentest (test)

      2,5

    Alle 6 Tests
  • Kaffeevollautomat im Test: EA 850B von Krups, Testberichte.de-Note: 3.5 Befriedigend

    Krups EA 850B

    • Befriedigend 3,5
    • 3 Tests

    Getestet von:

    • Stiftung Warentest Online

      3,5

    • Stiftung Warentest (test)

      3,5

    Alle 3 Tests
  • Kaffeevollautomat im Test: EA8150 von Krups, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    Krups EA8150

    • keine Tests
  • Kaffeevollautomat im Test: Latt'Espress EA 8298 von Krups, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut

    Krups Latt'Espress EA 8298

    • Gut 1,8
    • 1 Test

    Getestet von:

    • ETM TESTMAGAZIN
      Ausgabe: 1/2015

      1,8

    Fazit lesen
  • Kaffeevollautomat im Test: EA 9078 von Krups, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    Krups EA 9078

    • keine Tests
  • Kaffeevollautomat im Test: EA 860E von Krups, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    Krups EA 860E

    • ohne Endnote
    • 1 Test

    Getestet von:

    • E-MEDIA
      Ausgabe: 10/2016

      -

    Fazit lesen
  • Kaffeevollautomat im Test: EA810B von Krups, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    Krups EA810B

    • keine Tests
  • Kaffeevollautomat im Test: EA826E von Krups, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    Krups EA826E

    • keine Tests
  • Kaffeevollautomat im Test: EA815 von Krups, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    Krups EA815

    • keine Tests
  • Kaffeevollautomat im Test: EA 9000 von Krups, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut

    Krups EA 9000

    • Gut 2,0
    • 6 Tests

    Getestet von:

    • Konsument

      2,5

    • Stiftung Warentest (test)

      2,5

    Alle 6 Tests
  • Kaffeevollautomat im Test: EA9010 von Krups, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut

    Krups EA9010

    • Gut 1,6
    • 2 Tests

    Getestet von:

    • Guter Rat
      Ausgabe: 1/2014

      1,6

    Alle 2 Tests
  • Seite 1 von 2
  • Weiterweiter

Ratgeber zu Krups Vollautomaten

Krups-Kaffeevollautomaten

Stärken

  1. heißer, aromatischer Kaffee
  2. gute Reinigungsergebnisse
  3. umfassende Individualisierungsoptionen

Schwächen

  1. lauwarmer Milchschaum
  2. fest verbaute Brühgruppe

Kaffeezubereitung mit Krups-Vollautomaten: Im Vergleich sehr heiß

Der typische Doppelauslauf füllt zwei Tassen gleichzeitig mit Kaffee. (Bildausschnitt, Quelle: krups.de) Der typische Doppelauslauf füllt zwei Tassen gleichzeitig mit Kaffee. (Quelle: krups.de)

Bei der Kaffeezubereitung, dem wichtigsten Aspekt eines Kaffeevollautomaten, kann Krups klar punkten. Ein Großteil der Geräte erreicht in unseren Auswertungen der Testmagazine und Nutzermeinungen gute bis sehr gute Noten. Um kalten Kaffee musst Du Dich bei Automaten von Krups also nicht sorgen. Anders als bei anderen Herstellern ist die Temperatur des Kaffees bereits in den Werkseinstellungen sehr hoch. Oftmals ist er sogar noch heißer einstellbar. Erwähnenswert ist auch die Crema: Sie gelingt feinporig und dicht auf dem Espresso.

Milchschaum: Bei Krups nur lauwarm

Deutlich unterm Notendurchschnitt fällt unsere Bewertung des Milchschaums aus. Erstaunlicherweise ist hier die Temperatur der ausschlaggebende Schwachpunkt: Der Schaum wird lediglich lauwarm. Wer besonders auf den Milchschaum viel Wert legt, ist daher etwa bei De Longhi oder auch Philips bzw. Saeco besser aufgehoben. Vor allem beim Cappuccino relativiert der heiße Kaffee die schwache Temperatur der Milch. Die Konsistenz des Milchschaums schwankt nicht nur zwischen den Maschinen, sondern variiert auch bei einem Gerät: mal zu fest, mal nicht cremig genug, mal mit sehr groben Luftbläschen. Zudem lässt sich die Milch nur gleichzeitig zum Kaffee und nicht einzeln aufschäumen. Hier sind Miele und Saeco viel flexibler.

Reinigung: Leicht trotz fester Brühgruppe

Ähnlich wie Jura verlässt sich Krups auf seine Reinigungs- und Pflegeprogramme. Eine Innenreinigung ist vom Hersteller nicht vorgesehen und daher lassen sich die Brühgruppen nicht herausnehmen. Dennoch sind die Käufer sehr zufrieden mit der Reinigung: Aufwand und Ergebnis stehen in einem guten Verhältnis zueinander. Wasser- und Milchbehälter spülst Du schnell durch. Besonders erfreulich ist der sehr trockene Kaffeesatz. Hier reicht ein Ausklopfen des Satzbehälters oft schon aus.

Täglicher Betrieb: einfache Bedienung und individueller Kaffee

Auch per App kannst Du die volle Bandbreite an Einstellungen nutzen. (Quelle: krups.de) Auch per App kannst Du die volle Bandbreite an Einstellungen nutzen. (Quelle: krups.de)

Ein klares Indiz für einen guten Vollautomaten ist seine leichte Bedienbarkeit. Krups zeigt anwenderfreundlich auf kleinen Bildschirmen an, was der Automat gerade tut und welche Einstellungen vorgenommen sind. Touchdisplays sind jedoch nur bei den höherpreisigen Modellen zu finden. Die günstigeren Einsteigermodelle kommen mit Tasten und Drehrädchen aus. Die klassischen Einstellungen zur Kaffeestärke, Temperatur und zur Tassenfüllmenge gelingen auch ohne Blick in die Bedienungsanleitung. Einige Modelle kannst Du sogar per App bedienen und so direkt von der Couch oder noch vom Bett aus den Kaffee zubereiten.

Krups-Kaffeevollautomaten: Für Latte-macchiato-Liebhaber nur bedingt zu empfehlen

Bohnenbehälter und Wassertanks fassen ähnlich viel Inhalt wie die anderer Hersteller. Die Zielgruppe ist damit klar auf Haushalte mit wenigen Kaffeetrinkern eingegrenzt. Etwas eingeschränkt ist Krups bei der maximalen Tassenhöhe: Nur ganz wenige Maschinen sind auf hohe Latte-macchiato-Gläser ausgelegt. Abhilfe schafft hier oftmals nur die Verwendung etwas breiterer Gefäße. Wenn Du auf hohe Gläser nicht verzichten willst, schau Dich besser bei De Longhi um. Ansonsten sind die Krups-Vollautomaten, auch preislich gesehen, einen Blick wert.

Zur Krups Kaffeevollautomat Bestenliste springen

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Krups Vollautomaten.

Testsieger der Fachmagazine

Aktuelle Krups Kaffeevollautomaten Testsieger

Weitere Ratgeber zu Krups Vollautomaten

Alle anzeigen
  • Traditions- und Premiummarke

    Krups hat bei Filterkaffeemaschinen, Kaffeevollautomaten und Kapselmaschinen (Nespresso, Dolce Gusto) einen guten Namen. Warum das so ist, erklärt der Ratgeber.