• Befriedigend 2,6
  • 5 Tests
428 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Her­aus­nehm­bare Brüh­gruppe: Nein
Anzeige über Dis­play: Ja
Maxi­male Tas­sen­höhe: 15 cm
Touch­dis­play: Nein
Füll­menge des Was­ser­be­häl­ters: 2,3 l
Mehr Daten zum Produkt

Krups Evidence EA893C im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (62%)

    Platz 11 von 12

    Sensorische Beurteilung (35%): „gut“;
    Technische Prüfung (25%): „gut“;
    Handhabung (20%): „durchschnittlich“;
    Sicherheit (5%): „gut“;
    Umwelteigenschaften (10%): „durchschnittlich“;
    Schadstoffe (5%): „gut“.

  • „gut“ (2,4)

    Platz 11 von 12

    „Schneller Brüher. Der Espresso aus diesem kompakten Gerät schmeckt gut, ist aber etwas wässrig. Keine der anderen geprüften Maschinen heizt so schnell auf: Nur wenige Sekunden braucht sie vom Einschalten bis zur Betriebsbereitschaft. Vier Kaffeerezepte kann man direkt über das kleine Display
    abrufen. Stärke und Temperatur des Kaffees sind verstellbar – in der Praxis ändert sich kaum etwas. Brühgruppe nicht entnehmbar. Wir fanden im Innern Kaffeepulver, an das wir nicht so einfach herankamen.
    Cappuccino im Barista-Check: ‚Einige große Blasen stören den sehr feinen Schaum. Ansonsten ein ausgewogener, fast perfekter Cappuccino, für mich der beste im Test.‘“

    • Erschienen: August 2018
    • Details zum Test

    „befriedigend“

    Stärken: guter Geschmack der Kaffeespezialitäten; unkomplizierte Bedienung; üppiger Wasser- und Bohnenbehälter; großzügige Milchkanne; kompakte Maße; produziert feinen und festen Milchschaum; geringer Wartungsaufwand.
    Schwächen: hohe Betriebslautstärke; keine Warnmeldung bei leerem Bohnenfach; Bohnenfach ist undicht; keine Speicherung von Profilen möglich. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • „sehr gut“ (92%)

    „Preis-/Leistungssieger“

    Platz 6 von 6

    „Plus: Extra Shot-Funktion, Milchgetränke im Doppelbezug möglich.
    Minus: Milchschaumhöhe nur über Milchmenge variabel, keine Bohnenerkennung.“

    • Erschienen: August 2017
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (92%)

zu Krups Evidence EA893C

  • Krups EA891C Evidence Kaffevollautomat, OLED- Display,
  • Krups EA891C Evidence Kaffevollautomat, OLED- Display,
  • Krups EA8908 Evidence Kaffeevollautomat, OLED-
  • Krups Kaffeevollautomat EA891C Evidence Chrome Espresso-Vollautomat,
  • EA 8908 Evidence
  • Krups Kaffeevollautomat Evidence EA892C
  • Krups Kaffeevollautomat EA8911 Evidence, 2,1l Tank, Kegelmahlwerk,
  • Krups EA8918 Evidence (schwarz)
  • Krups Kaffeevollautomat, schwarz, Krups
  • Krups Kaffeemaschine Krups „EA8908“
  • Krups EA8908 Evidence Kaffeevollautomat, OLED-
  • Krups Evidence vollautomatische Espressomaschine - schwarz EA8908
  • Krups EA891D Evidence Kaffeevollautomat Kaffeeautomat Vollautomat Cappuchino
  • Krups EA892D, Kaffeevollautomat,15 bar,1,9L Wassertank, Kundenrückläufer
  • Krups EA892D Schwarz-Aluminium,Kaffevollautomat, Ausstellungsgerät

Kundenmeinungen (428) zu Krups Evidence EA893C

4,1 Sterne

428 Meinungen in 4 Quellen

5 Sterne
250 (58%)
4 Sterne
85 (20%)
3 Sterne
30 (7%)
2 Sterne
34 (8%)
1 Stern
30 (7%)

4,1 Sterne

424 Meinungen bei Amazon.de lesen

5,0 Sterne

2 Meinungen bei Quelle lesen

5,0 Sterne

1 Meinung bei Otto.de lesen

5,0 Sterne

1 Meinung bei Testberichte.de lesen

  • Kaffeegenuss pur und das Bohne für Bohne

    von Stefan1976
    • Vorteile: beste Crema, An-/Ausschalter beleuchtet, ausgezeichnetes Design, abnehmbarer Wassertank
    • Nachteile: Dauert etwas lang zum Aufheizen, Abtropfschale könnte größer sein
    • Geeignet für: jeden, der gerne Kaffeespezialitäten trinkt, Kaffeetrinker, jeden, der italienisches Flair liebt, Espressoliebhaber, Büro, gelegentliche Cappuccinotrinker, Familien, Gelegenheitstrinker, Kaffeegenießer, Kakaoliebhaber, jeden, der gerne viel Kaffee trinkt

    Das Design...

    Das Design und die Verarbeitung ist elegant, modern und pflegeleicht gehalten. Die verchromten Oberflächen lassen sich leicht und ohne viel Aufwand reinigen.

    Durch die kompakte Bauweise passt die Maschine auch in die kleinsten Eckchen in der Küche und ist ein Blickfang.

    Die Inbetriebnahme...

    Die Inbetriebnahme ging schnell und ohne Probleme von statten. Hierzu war die Bedienungsanleitung auch nur begleitend notwendig. Die Tropfschale ist schnell eingesetzt, ebenso auch der Wassertank. Auch wenn wir zu Hause weiches Wasser haben, haben wir den Filter in den Wasserbehälter eingesetzt, da wir dies auch schon bei unserer vorherigen Maschine genutzt hatten.

    Der Wasserbehälter befindet sich platzsparend an der Rückseite und kann zum Befüllen entweder entnommen werden, oder auch direkt hinten befüllt werden. Zieht man den Griff nach oben, geht auch der Deckel auf.

    Die Bohnen lassen sich oben einfüllen und auch der Mahlgrad einstellen. Da wir gerne starken Kaffee lieben, haben wir hier ganz fein gewählt.

    Der Betrieb...

    Zur Bedienung befindet sich vorne ein übersichtliches Touch-Bedienfeld und die Anweisungen erscheinen in heller und gut sicht- und lesbarer Schrift auf dem Display. Zum Einschalten (sofern man nicht die Einschaltautomatik nach Uhrzeit nutzt) wird kurz der Einschaltknopf vorne links betätigt.

    Wir haben bei uns die Einschaltzeit vorprogrammiert, damit die Maschine einsatzbereit ist, wenn wir aufstehen.

    Für die Milch ist einmal ein schöner Behälter aus Edelstahl mit dabei, aber was für uns viel praktischer ist, man kann den Schlauch auch direkt in die Milchpackung hineingeben. So was hatten wir bisher noch nie.

    Nun zum Beispiel Cappuccino ausgewählt, dann "Dark" oder "Extra-Shot" und schon kann es losgehen. Das einzige was uns hier aufgefallen ist was noch einen Tick besser sein könnte, ist die etwas zu lange Zeit zum Aufheizen, aber dies kann man auch ein bisschen regulieren und die Maschine merkt es sich dann auch.

    Das Mahlen der Bohnen geht leise von statten und die entsprechenden Getränke werden genussvoll zubereitet. Wir haben schon ausprobiert:

    Kaffee
    Espresso
    Cappuccino
    Latte Macchiato
    Heiße Milch für Kaba
    Tee (Kräutertee, Schwarzer Tee & Grüner Tee)
    Auswählen kann man zusätzlich noch:

    Extra-Shot
    Dark
    Dies gibt noch einen Extra "Schuss" hinzu und macht das Getränk noch stärker und aromatischer, was wir auch meistens mit nutzen.

    Der Betrieb der Maschine ist nahezu selbsterklärend über das Display.

    Der Kaffeesatz befindet sich dann auf der linken Seite in einem Behälter und hier wird man dann aufgefordert, diesen zu leeren, wenn er voll ist. Wir leeren dann auch meistens gleich die Tropfschale mit aus.

    Die Mengen an Kaffee, Wasser, heißer Milch und auch die Temperaturen kann man sich selbst individuell anpassen und die Einstellungen sind dann auch so gespeichert.

    Das Milchschaumsystem...

    Wie vor schon erwähnt ist es für uns am praktischsten, dass wir hier die Milch direkt aus der Tüte verwenden können, oder aber auch den entsprechenden Edelstahlbehälter dazu nehmen.

    Ist man dann mit der Zubereitung fertig, wird man aufgefordert, das Milchsystem zu reinigen. Dies kann man dann entweder auch bestätigen, oder auch abbrechen. Die Reinigung erfolgt dann auch selbständig und schnell.

    Geht man gründlicher vor, nimmt man vorne die Chromblende ab und kann auch die ganzen Bauteile unter heißem Wasser gründlich reinigen. Den Schlauch selbst kann man unter dem Wasserhahn spülen.

    Reihenfolge der Zubereitung vertauscht...

    Was uns im Nachhinein nun noch aufgefallen ist, zur korrekten Zubereitung kommt beim Cappuccino normal erst der Espresso und dann der Milchschaum drauf, die Maschine macht es jedoch genau umgekehrt, was aber auch vorher schon bei unserer Maschine von Philips der Fall war. Dies bringt aber auch nach mehrmaligen Geschmackstest dem Geschmack und Aroma unseres Erachtens keinerlei Nachteile.

    Gesamtfazit...

    Mit dieser Maschine bekommt in unserer Familie jeder sein Lieblingsgetränk mit Genuss und Aroma und einem hervorragendem Geschmack. Da nimmt man auch gerne die etwas längeren Aufheizzeiten und die kleine Tropfschale in Kauf.

    HINWEIS: Der Milchschaum wird mit Milch mit einem Fettgehalt von 3,5 % viel cremiger und auch der Geschmack des Kaffees noch vollmundiger.

    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren zum Produkt Krups Evidence EA891C (chrome mit Milchbehälter)

Krups Evidence EA8918 (schwarz mit Milchbehälter)

Intui­tiv zu bedie­nen­der Voll­au­to­mat mit klasse Milch­schaum und Extra-​Shot-​Taste

Stärken
  1. Temperatur, Kaffeestärke und Füllmengen anpassbar
  2. schnelle Pflegeprogramme und einfache manuelle Reinigung
  3. klassische Zubereitungsreihenfolge beim Cappuccino und Latte macchiato
  4. programmierbare Ein- und Abschaltautomatik
Schwächen
  1. im Wasserbehälter bleibt viel Restwasser

Zubereitung

Kaffee

Heiß und aromatisch brüht der Evidence Espresso und Coffee Long, aber auch Doppio, Americano und Ristretto auf. Dicht und feinporig bildet sich die Crema auf den Kaffees. Eine Besonderheit: Durch die Tasten Extra Shot und Dark kannst Du jedem Getränk zusätzlich einen Schuss Espresso hinzufügen oder mehr Bohnen mahlen lassen.

Milch

Der Milchschaum fällt feinporig-cremig aus und wird mehrere Zentimeter hoch. Cappuccino und Latte macchiato bereitest Du mit nur einem Knopfdruck zu. Der Automat saugt die Milch über einen Schlauch an und schäumt sie auf. Beim Cappuccino kommt zuerst die Milch und dann der Kaffee in die Tasse, beim Latte umgekehrt: toll.

Bedienung

Reinigung

Direkt nach dem Einschalten spült die Maschine schnell durch. Die Brühgruppe ist fest verbaut und mit Reinigungstabletten leicht von Kaffeeresten befreit. Wann Reinigungen anstehen, zeigt Dir das Display an. In den Kaffeesatzbehälter passen etwa zwölf Portionen hinein. Nach jeder Milchzubereitung kannst Du die Milchleitungen reinigen lassen.

Betrieb

Die große Bedienoberfläche mit dem zweizeiligen Display ist übersichtlich gestaltet. Um Einstellungen zu verändern, klickst Du Dich durch das einfach gestrickte Menü. In 1,5 Minuten heizt der Vollautomat auf, spült durch und ist für die ersten Getränke bereit.

Ausstattung

Einstellungen

Dieser Vollautomat bietet vielfältige Einstellmöglichkeiten. Die Temperatur für Kaffee und Tee ist in drei Stufen wählbar. Die Füllmengen für die einzelnen Kaffeevarianten und den Milchschaum kannst Du sehr fein dosieren. Maximal sind bis zu 300 ml Milchschaum möglich. Stärker wird der Kaffee durch die Taste Dark oder den Extra Shot.

Bestandteile

Für Vieltrinker sind die großen Behälter und die Möglichkeit, einen Wasserfilter zu verwenden, ideal. Auch sehr hohe Tassen und Gläser bis 15 cm passen unter den höhenverstellbaren Auslauf. Kleines Manko des Wasserbehälters: Er wird vom Automaten bei der Zubereitung nicht vollends entleert. Stets bleibt ein Rest von bis zu 200 ml Wasser zurück.

Krups Evidence EA891D (Metall & schwarz mit Milchbehälter)

Klassischer Vollautomat für den Hausgebrauch

Mit einem Wasserdruck von 15 Bar, dem 1,9-Liter-Wassertank und dem 250-Gramm-Bohnenbehälter zeigt sich der Kaffeevollautomat Evidence EA893C von Krups als typische Maschine für kleine bis mittelgroße Haushalte. Die Maschine stellt Kaffee, Espresso und Doppio auf Knopfdruck zur Verfügung. Mit einem externen Milchbehälter lassen sich zudem Macchiato, Cappuccino und aufgeschäumte Milch zubereiten. Für optimalen Kaffee sorgt die Maschine selbst, sodass der Nutzer die Brühoptionen nicht mehr selbst einstellen muss: Sie ist mit einem Brühoptimierungssystem ausgestattet, das Mahlgrad, Wassertemperatur und Kaffeemenge je nach gewähltem Getränk exakt anpasst.

Bequeme Handhabung für individuellen Kaffeegenuss

Kaffee kommt auf Knopfdruck, für Cappuccino und andere Getränke mit Milch muss man den externen Milchbehälter bemühen. Das ist mit geringfügig mehr Aufwand verbunden, dafür lässt sich der Behälter nach Gebrauch einfach in der Spülmaschine reinigen. Praktisch zeigt sich auch die Säuberung der gesamten Maschine: Ein vollautomatisches System befreit sie von Rückständen und säubert zudem die Brühgruppe. Ein manuelles Reinigen, das mitunter aufwendig sein kann, entfällt daher.

Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis für interessante Funktionen

Wer sich auf automatische Funktionen verlassen möchte, erhält mit dem Vollautomaten von Krups eine interessante Maschine zum guten Preis: Um die 750 Euro werden für die Krups Evidence EA8938 fällig. Im Vergleich ist das für einen Vollautomaten mit guten inneren Werten nicht viel. Ähnliche Features bietet auch die Philips Series 3100 EP3362/00, die noch weniger kostet.

Aus unserem Magazin:

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Krups Evidence EA893C

Reinigung
Selbstreinigung vorhanden
Entkalkung vorhanden
Milchreinigung vorhanden
Herausnehmbare Brühgruppe fehlt
Abnehmbarer Wassertank vorhanden
Abnehmbarer Milchbehälter vorhanden
Einstellungen
Mahlgrade der Bohnen 3
Kaffeetemperatur vorhanden
Kaffeestärke vorhanden
Tassenfüllmenge vorhanden
Höhe des Auslaufs vorhanden
Benutzerprofile fehlt
Anzeige über Display vorhanden
Ausstattung
Milchsystem vorhanden
Automatischer Milchschaum vorhanden
Manueller Milchschaum fehlt
Wasserfilter vorhanden
Maximale Tassenhöhe 15 cm
Für hohe Gläser/Tassen geeignet vorhanden
Bedienung
Touchdisplay fehlt
Abschaltautomatik vorhanden
Smart-Home-Funktion vorhanden
Maße & Gewicht
Breite 24 cm
Höhe 36,7 cm
Tiefe 38 cm
Gewicht 8,4 kg
Füllmenge des Bohnenbehälters 250 g
Füllmenge des Wasserbehälters 2,3 l
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: EA890810

Weiterführende Informationen zum Thema Krups Evidence EA892D (Metall & schwarz mit Bluetooth) können Sie direkt beim Hersteller unter krups.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

De Longhi Eletta Plus ECAM 45.326.SPhilips HD8954/01Saeco SM 7683/00 XelsisSaeco SM 7580/00 XelsisJura S8Miele CM 5300Miele CM 5500DeLonghi Prima Donna Class ECAM550.55.SBDe Longhi ECAM 556.75.MSJura D6