Fügen sich, verkleidet mit einem passenden Paneel, wunderbar in Ihre Einbauküche ein. Das Menü im sichtbaren Bereich erleichtert die Handhabung. Wir zeigen Ihnen die besten teilintegrierbaren Geschirrspüler aus 62 Tests. Den letzten haben wir am ausgewertet. Unsere Quellen:

Die besten teilintegrierbaren Geschirrspüler

  • Gefiltert nach:
  • Teilintegrierbar
  • Alle Filter aufheben
1-20 von 541 Ergebnissen
  • Miele G 6730 SCi

    Geschirrspüler im Test: G 6730 SCi von Miele, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut

    1

  • Neff S416T80S1E

    Geschirrspüler im Test: S416T80S1E von Neff, Testberichte.de-Note: 2.1 Gut

    2

  • Bosch Serie 6 SMI67MS01E

    Geschirrspüler im Test: Serie 6 SMI67MS01E von Bosch, Testberichte.de-Note: 2.2 Gut

    3

  • Miele G 4940 SCi Jubilee

    Geschirrspüler im Test: G 4940 SCi Jubilee von Miele, Testberichte.de-Note: 2.2 Gut

    4

  • Bosch SMI68MS02E

    Geschirrspüler im Test: SMI68MS02E von Bosch, Testberichte.de-Note: 2.3 Gut

    5

  • Siemens iQ500 SN558S02ME

    Geschirrspüler im Test: iQ500 SN558S02ME von Siemens, Testberichte.de-Note: 2.3 Gut

    6

  • Bosch SMI68TS06E

    Geschirrspüler im Test: SMI68TS06E von Bosch, Testberichte.de-Note: 2.3 Gut

    7

  • Bauknecht BSBO 3O35 PF X

    Geschirrspüler im Test: BSBO 3O35 PF X von Bauknecht, Testberichte.de-Note: 2.5 Gut

    8

  • Bosch Serie 4 SMI46MS04E

    Geschirrspüler im Test: Serie 4 SMI46MS04E von Bosch, Testberichte.de-Note: 2.5 Gut

    9

  • Beko DSN28431X

    Geschirrspüler im Test: DSN28431X von Beko, Testberichte.de-Note: 2.5 Gut

    10

  • Bosch Serie 6 SPI66TS01E

    Geschirrspüler im Test: Serie 6 SPI66TS01E von Bosch, Testberichte.de-Note: 2.6 Befriedigend

    11

  • AEG FEE53600ZM

    Geschirrspüler im Test: FEE53600ZM von AEG, Testberichte.de-Note: 2.7 Befriedigend

    12

  • Beko DSN6634FX2

    Geschirrspüler im Test: DSN6634FX2 von Beko, Testberichte.de-Note: 2.8 Befriedigend

    13

  • Unter unseren Top 13 kein passendes Produkt gefunden?

    Ab hier finden Sie weitere Teilintegrierbare Geschirrspüler nach Beliebtheit sortiert.  Mehr erfahren

  • Miele G 6300 SCi EcoLine

    Geschirrspüler im Test: G 6300 SCi EcoLine von Miele, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut
  • Miele G 6200 SCi

    Geschirrspüler im Test: G 6200 SCi von Miele, Testberichte.de-Note: 1.9 Gut
  • Miele G 6410 SCi

    Geschirrspüler im Test: G 6410 SCi von Miele, Testberichte.de-Note: 2.1 Gut
  • Siemens SN558S06TE

    Geschirrspüler im Test: SN558S06TE von Siemens, Testberichte.de-Note: 2.2 Gut
  • Miele G 4920 SCi

    Geschirrspüler im Test: G 4920 SCi von Miele, Testberichte.de-Note: 2.3 Gut
  • Miele G 4800 SCi

    Geschirrspüler im Test: G 4800 SCi von Miele, Testberichte.de-Note: 2.3 Gut
  • Constructa CG4A53J5

    Geschirrspüler im Test: CG4A53J5 von Constructa, Testberichte.de-Note: 2.4 Gut
Neuester Test:
  • Seite 1 von 16
  • Nächste

Aus unserem Magazin:

Ratgeber: Teilintegrierbare Geschirrspüler

Mit der pas­sen­den Blende für Ihre Küche

Stärken
  1. fügen sich harmonisch in Ihre Einbauküche ein
  2. lassen sich auch ohne Öffnung der Tür bedienen
  3. große Modellauswahl
  4. für jeden Geldbeutel das passende Gerät
Schwächen
  1. noch keine bekannt

Blende des teilintegrierbaren Geschirrspülers Bosch SMI68MS02E Alles im Blick: Bei teilintegrierbaren Modellen bleibt die Bedienblende sichtbar. (Bild: amazon.de)

Wenn Sie eine Einbauküche Ihr Eigen nennen und Sie den Wunsch haben, dass sich Ihre neue Spülmaschine dort nahtlos einfügt, dann haben Sie die Wahl zwischen zwei Einbauvarianten.
Bei vollintegrierbaren Geschirrspülern verschwindet die ganze Front hinter einem passenden Möbelpaneel. Bei teilintegrierbaren (auch schlicht integrierbar genannten) Geschirrspülmaschinen bleibt die Bedienleiste sichtbar, der Rest wird mit einem Paneel Ihrer Küche verkleidet. Beide Varianten haben ihren Charme.

Welche Vor- und Nachteile hat eine teilintegrierbare Spülmaschine gegenüber einem vollintegrierbaren Modell?

Vorweg: Preislich und von ihrer Leistung her nehmen sich teil- und vollintegrierbare Geschirrspüler nichts. Beide Einbauvarianten gibt es nicht nur in 60 cm Breite für die Standardnische, sondern auch in schlanken 45 cm Breite, wenn Sie eine kleinere Küche besitzen oder als Single oder Paarhaushalt ein kleineres Modell bevorzugen.
Die entscheidenden Unterschiede sind in der Optik und Bedienung zu finden.

Bei teilintegrierbaren Geschirrspülern wird die Bedienblende nicht versteckt. Das mag - je nach Geschmack - zwar nicht so hübsch sein, doch es hat unbestreitbar Vorteile: Wenn Sie das Gerät bedienen, müssen Sie dafür nicht wie bei den Vollintegrierbaren die Tür öffnen, sondern können direkt im Menü auswählen - wie bei einem freistehenden oder einem unterbaufähigen Modell auch. Wie weit fortgeschritten der Spülgang ist, erkennen Sie so auch leicht: Die meisten Teilintegrierbaren verfügen über ein Display, das die Restlaufzeit und den Programmfortschritt anzeigt.

Die Hersteller sind längst auf die Bedürfnisse der Einbauküchenbesitzer eingegangen: Viele bieten ihre Modelle nicht nur mit weißer Blende, sondern wahlweise auch in Schwarz, Braun oder Edelstahl an.

Bei den Vollintegrierbaren ist die gesamte Tür verkleidet. Das Gerät verschmilzt also optisch mit Ihrer Einbauküche. Das ist schön, aber auch praktisch? Zum Bedienen müssen Sie die Tür öffnen, da das Bedienmenü in der Oberseite der Tür eingebaut ist. Öffnen müssen Sie sie auch, wenn Sie wissen wollen, wie weit das Gerät mit seiner Tätigkeit fortgeschritten ist. Oder aber Sie wählen ein Modell mit TimeLight, bei dem die Restlaufzeit auf den Boden projiziert wird, oder ein Modell mit der abgespeckten Variante InfoLight, bei dem ein auf den Fußboden projizierter Punkt Betriebsamkeit des Geschirrspülers signalisiert. TimeLight oder InfoLight sind allerdings längst nicht Standard.

Es ist sicher nicht zu viel gesagt, wenn man zusammenfasst: Teilintegrierbare Modelle bieten einen wunderbaren Kompromiss aus praktischer Bedienung und Design für die Einbauküche.


Welcher ist der beste teilintegrierbare Geschirrspüler? Was sagen die Testmagazine?

Unabhängig davon, ob Sie für Ihren Haushalt einen freistehenden Geschirrspüler oder ein Gerät für den Einbau suchen: Die Geräte müssen sich in Tests denselben Herausforderungen stellen.
Die Tester der Stiftung Warentests bewerten dabei zum Beispiel die Programmdauer und Spülergebnisse der drei am häufigsten benötigten Geschirrspülprogramme Eco, Automatik und Kurzprogramm. Mit zusammen 55 Prozent machen sie das Gros der Gesamtnote aus. Ferner muss jedes Modell sich einem Stresstest unterziehen, der eine zehnjährige Nutzung simuliert.

Die Testmagazine berücksichtigen bei der Vergabe der Noten auch den Geräuschpegel, die Sicherheit und wie gut sich das Gerät handhaben lässt.

Der aktuelle Vergleichstest der Stiftung Warentest datiert aus dem Herbst 2019. In ihm traten acht teilintegrierbare Geschirrspülmodelle an. Das Teuerste im Test war gleichzeitig das Beste. Der Testsieger von Miele ist insbesondere im Eco- und Automatikprogramm empfehlenswert und in der Haltbarkeit eine Bank. Knapp dahinter liegen zwei Spülmaschinen aus der BSH-Gruppe, hier Neff und Bosch. Eine preislich interessante Alternative kommt aus dem Hause Beko. Das Gerät kostet nicht mal ein Drittel des Miele und macht seine Sache bis auf das mittelmäßige Kurzprogramm rundum gut.

Integrierbare Testsieger aus weiteren Vergleichstests finden Sie hier.

Die Sparsamsten ihrer Art

Zur Teilintegrierbarer Geschirrspüler Bestenliste springen

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Teilintegrierbare Geschirrspüler.

Testsieger der Fachmagazine

Aktuelle teilintegrierbaren Geschirrspüler Testsieger

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Welche teilintegrierbaren Geschirrspüler sind die besten?

Die besten teilintegrierbaren Geschirrspüler laut Testern:

» Hier weiterlesen

Welche teilintegrierbaren Geschirrspüler sind die aktuellen Testsieger?

Testsieger der Fachmagazine:

» Zu weiteren Testsiegern