Fahrradhandschuhe fürs Rennrad minimieren Vibrationen am Lenker. Im Sommer sollten sie atmungsaktiv sein und im Winter wärmen und beweglich sein. Wir zeigen Ihnen die derzeit besten Rennrad-Handschuhe am Markt. Dafür haben wir Tests und Meinungen ausgewertet und zu einer Gesamtnote verrechnet.

42 Tests 1.800 Meinungen

Die besten Rennrad-Handschuhe

  • Gefiltert nach:
  • Rennradhandschuh
  • Alle Filter aufheben
1-20 von 84 Ergebnissen
  • Roeckl Renon

    • Sehr gut

      1,2

    • 1  Test

      18  Meinungen

    Fahrradhandschuh im Test: Renon von Roeckl, Testberichte.de-Note: 1.2 Sehr gut

    1

  • Roeckl Idegawa

    • Sehr gut

      1,2

    • 1  Test

      89  Meinungen

    Fahrradhandschuh im Test: Idegawa von Roeckl, Testberichte.de-Note: 1.2 Sehr gut

    2

  • Chiba Lady BioXcell Pro

    • Sehr gut

      1,3

    • 1  Test

      5  Meinungen

    Fahrradhandschuh im Test: Lady BioXcell Pro von Chiba, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut

    3

  • Pearl Izumi Men‘s Elite Softshell Gel Glove

    • Sehr gut

      1,5

    • 1  Test

      111  Meinungen

    Fahrradhandschuh im Test: Men‘s Elite Softshell Gel Glove von Pearl Izumi, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut

    4

  • GripGrab ProGel Man

    • Sehr gut

      1,5

    • 2  Tests

      307  Meinungen

    Fahrradhandschuh im Test: ProGel Man von GripGrab, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut

    5

  • GripGrab Windster

    • Sehr gut

      1,5

    • 1  Test

      0  Meinungen

    Fahrradhandschuh im Test: Windster von GripGrab, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut

    6

  • Roeckl Villach

    • Gut

      1,6

    • 1  Test

      100  Meinungen

    Fahrradhandschuh im Test: Villach von Roeckl, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut

    7

  • Pearl Izumi Elite Gel Glove

    • Gut

      1,6

    • 3  Tests

      508  Meinungen

    Fahrradhandschuh im Test: Elite Gel Glove von Pearl Izumi, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut

    8

  • GripGrab Windster Hi-Vis

    • Gut

      1,7

    • 1  Test

      50  Meinungen

    Fahrradhandschuh im Test: Windster Hi-Vis von GripGrab, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut

    9

  • Vaude Women's Active Glove

    • Gut

      1,7

    • 1  Test

      26  Meinungen

    Fahrradhandschuh im Test: Women's Active Glove von Vaude, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut

    10

  • GripGrab SuperGel

    • Gut

      1,7

    • 1  Test

      28  Meinungen

    Fahrradhandschuh im Test: SuperGel von GripGrab, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut

    11

  • Odlo Endurance Short

    • Gut

      1,7

    • 1  Test

      9  Meinungen

    Fahrradhandschuh im Test: Endurance Short von Odlo, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut

    12

  • Roeckl Kapela

    • Gut

      1,8

    • 1  Test

      23  Meinungen

    Fahrradhandschuh im Test: Kapela von Roeckl, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut

    13

  • Pearl Izumi Select Softshell Lite Glove

    • Gut

      1,8

    • 1  Test

      59  Meinungen

    Fahrradhandschuh im Test: Select Softshell Lite Glove von Pearl Izumi, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut

    14

  • Vaude Men's Active Glove

    • Gut

      1,8

    • 1  Test

      67  Meinungen

    Fahrradhandschuh im Test: Men's Active Glove von Vaude, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut

    15

  • Hirzl Grippp Light SF

    • Gut

      1,8

    • 1  Test

      0  Meinungen

    Fahrradhandschuh im Test: Grippp Light SF von Hirzl, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut

    16

  • Giro Cascade

    • Gut

      1,9

    • 1  Test

      16  Meinungen

    Fahrradhandschuh im Test: Cascade von Giro, Testberichte.de-Note: 1.9 Gut

    17

  • Chiba Express+

    • Gut

      2,1

    • 4  Tests

      11  Meinungen

    Fahrradhandschuh im Test: Express+ von Chiba, Testberichte.de-Note: 2.1 Gut

    18

  • Scott RC Pro Tec SF Glove

    • Gut

      2,1

    • 1  Test

      0  Meinungen

    19

  • Scott RC Pro SF Women's Glove

    • Gut

      2,1

    • 1  Test

      0  Meinungen

    20

  • Unter unseren Top 20 kein passendes Produkt gefunden?

    Ab der nächsten Seite finden Sie weitere Rennrad-Handschuhe nach Beliebtheit sortiert.  Mehr erfahren

  • Seite 1 von 4
  • Nächste

Aus unserem Magazin

Ratgeber: Rennrad-Handschuhe

Benö­ti­gen Sie spe­zi­elle Fahr­rad­hand­schuhe fürs Renn­rad?

Das Wichtigste auf einen Blick:
  1. Polsterung aus Gel oder Schaumstoff
  2. Modelle mit kurzen oder langen Fingern
  3. Im Sommer ist Atmungsaktivität wichtig
  4. Im Winter zählt Wärmeisolation und Beweglichkeit
  5. Spezielle Modelle sind Touchscreenfähig

Handschuhe fürs Rennrad Renndradhandschuhe erhöhen den Grip am Lenker und bieten Wärme bei niedrigen Temperaturen (Bildquelle: roeckl.de)

Welche Handschuhe eignen sich am besten fürs Rennrad?

Wenn Sie regelmäßig mit dem Rennrad unterwegs sind, benötigen Sie Fahrradhandschuhe, die auf langen Fahrten Ihre Hände schützen. Die meisten Fahrradhandschuhe für Rennräder sind mit einer Polsterung ausgestattet, um die Vibrationen am Lenker zu minimieren, die auch auf asphaltierten Strecken entstehen. Die Polsterung ist entweder aus Gel oder aus Schaumstoff. Welches Material besser für die Polsterung von Fahrradhandschuhen geeignet ist, ist wohl auch eine Frage der persönlichen Präferenz. In Tests schneiden Rennrad-Fahrradhandschuhe mit einer Polsterung aus Gel jedoch meist besser ab.
Für den Sommer sind Rennradfahrradhandschuhe mit kurzen Fingern gut geeignet. Damit Ihre Hände auch bei schweißtreibendem Training bei hohen Temperaturen stets angenehm trocken bleiben, sollte das Material von Rennrad Handschuhen atmungsaktiv und an bestimmten Stellen perforiert sein – man nennt das Mesh. Das Material sollte außerdem schnell trocknen.

Benötigen Sie spezielle Rennradhandschuhe für Winter und Sommer?

Im Winter sollten Ihre Rennradhandschuhe lange Finger haben und mit einem dünnen, aber wärmeisolierenden Material gefüttert sein. Das Material muss winddicht und im Idealfall sogar wasserdicht sein, damit Ihre Hände vor Kälte sowie Regen und Schnee geschützt sind. Trotz des wärmeisolierenden Materials sollten Winter-​Fahrradhandschuhe nicht zu dick sein und ausreichend Bewegungsfreiheit für die Finger gewährleisten, damit Sie Bremse, Schaltung und Klingel weiterhin gut bedienen können.

Damit Sie auch im Winter auf dem Rennrad Ihr Smartphone, Ihr Fahrrad-Navi oder den Fahrradcomputer problemlos bedienen können, sollten Sie bei ihrem Radhandschuh fürs Rennrad auf Touchscreen-tauglichkeit achten. Solche Modelle sind am Zeigefinger und oft auch am Daumen mit einem speziellen Material ausgestattet, sodass Sie Ihre Geräte verwenden können, ohne bei niedrigen Temperaturen die Handschuhe ausziehen zu müssen.

Rennradhandschuh Innenhand Eine enge Passform sorgt bei Rennradhandschuhen auch im Winter für gute Beweglichkeit der Finger (Bildquelle: roeckl.de)

Wie schneiden Rennrad-Handschuhe in Tests und Meinungen ab?

Fachmagazine wie beispielsweise RoadBike, RADtouren oder RennRad nehmen Fahrradhandschuhe für Rennradfahrerinnen und Rennradfahrer in Tests regelmäßig unter die Lupe. Die Tester untersuchen das Material und geben unter anderem darüber Auskunft, ob die Finger in den Handschuhen einen guten Grip am Lenker haben. Die Experten teilen die Handschuhe in ihren Tests teilweise in Modelle für Herren und Modelle für Damen ein und empfehlen die Rennradfahrradhandschuhe für den jeweils besten Einsatzbereich. Im Sommer bewerten die Tester vor allem die Atmungsaktivität und im Winter die Wärmeisolation der Handschuhe. Wenn Sie Informationen über die Langlebigkeit haben möchten, sollten Sie die Erfahrugnsberichte der Kundinnen und Kunden lesen, denn die könnten die Handschuhe meist über einen längeren Zeitraum testen, bevor sie eine Bewertung abgeben.

von Kai Frömel

Zur Rennrad-Handschuh Bestenliste springen

Tests

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Alle anzeigen 

Benachrichtigung bei neuen Tests zum Thema Fahrradhandschuhe

Testsieger der Fachmagazine

Aktuelle Rennrad-Handschuhe Testsieger

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Welche Rennrad-Handschuhe sind die besten?

Die besten Rennrad-Handschuhe laut Testern und Kunden:

» Hier weiterlesen