Wir zeigen Ihnen die derzeit besten Fahrradpumpen am Markt. Dafür haben wir Tests und Meinungen ausgewertet und zu einer Gesamtnote verrechnet. Der letzte Test ist vom .

128 Tests 112.900 Meinungen

Die besten Fahrradpumpen

1-20 von 285 Ergebnissen
  • Topeak RaceRocket Masterblaster

    Sehr gut

    1,0

    3  Tests

    0  Meinungen

    Luftpumpe im Test: RaceRocket Masterblaster von Topeak, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut

    1

  • Lezyne Tech Drive HV

    Sehr gut

    1,0

    1  Test

    0  Meinungen

    Luftpumpe im Test: Tech Drive HV von Lezyne, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut

    2

  • Cube Komfort-Pumpe

    Sehr gut

    1,0

    1  Test

    0  Meinungen

    Luftpumpe im Test: Komfort-Pumpe von Cube, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut

    3

  • Topeak JoeBlow Sport III

    Sehr gut

    1,1

    2  Tests

    3439  Meinungen

    Luftpumpe im Test: JoeBlow Sport III von Topeak, Testberichte.de-Note: 1.1 Sehr gut

    4

  • Topeak Joe Blow Mountain

    Sehr gut

    1,1

    7  Tests

    0  Meinungen

    Luftpumpe im Test: Joe Blow Mountain von Topeak, Testberichte.de-Note: 1.1 Sehr gut

    5

  • Aaron Parts Sport One

    Sehr gut

    1,2

    1  Test

    2424  Meinungen

    Luftpumpe im Test: Sport One von Aaron Parts, Testberichte.de-Note: 1.2 Sehr gut

    6

  • Crank Brothers Gem Floor Pump

    Sehr gut

    1,2

    1  Test

    88  Meinungen

    Luftpumpe im Test: Gem Floor Pump von Crank Brothers, Testberichte.de-Note: 1.2 Sehr gut

    7

  • Lezyne Pressure Drive S

    Sehr gut

    1,2

    3  Tests

    980  Meinungen

    Luftpumpe im Test: Pressure Drive S von Lezyne, Testberichte.de-Note: 1.2 Sehr gut

    8

  • Lezyne Pressure Drive M

    Sehr gut

    1,2

    1  Test

    979  Meinungen

    Luftpumpe im Test: Pressure Drive M von Lezyne, Testberichte.de-Note: 1.2 Sehr gut

    9

  • SKS Air-X-Press 8.0

    Sehr gut

    1,3

    1  Test

    2104  Meinungen

    Luftpumpe im Test: Air-X-Press 8.0 von SKS, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut

    10

  • Lezyne Pressure Drive 2012

    Sehr gut

    1,3

    2  Tests

    980  Meinungen

    Luftpumpe im Test: Pressure Drive 2012 von Lezyne, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut

    11

  • SKS Air X-Press Control

    Sehr gut

    1,3

    1  Test

    1463  Meinungen

    Luftpumpe im Test: Air X-Press Control von SKS, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut

    12

  • SKS Injex T-Zoom

    Sehr gut

    1,3

    10  Tests

    0  Meinungen

    Luftpumpe im Test: Injex T-Zoom von SKS, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut

    13

  • BV GF31P

    Sehr gut

    1,3

    1  Test

    999+  Meinungen

    Luftpumpe im Test: GF31P von BV, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut

    14

  • Topeak Joe Blow Max

    Sehr gut

    1,3

    1  Test

    1733  Meinungen

    Luftpumpe im Test: Joe Blow Max von Topeak, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut

    15

  • Beto CMP-074S

    Sehr gut

    1,4

    1  Test

    9458  Meinungen

    Luftpumpe im Test: CMP-074S von Beto, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut

    16

  • SKS Rennkompressor

    Sehr gut

    1,4

    13  Tests

    1753  Meinungen

    Luftpumpe im Test: Rennkompressor von SKS, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut

    17

  • Beto CMP-115SG6

    Sehr gut

    1,4

    1  Test

    7232  Meinungen

    Luftpumpe im Test: CMP-115SG6 von Beto, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut

    18

  • SKS Injex Lite Zoom

    Sehr gut

    1,4

    0  Tests

    221  Meinungen

    Luftpumpe im Test: Injex Lite Zoom von SKS, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut

    19

  • Fischer ‎85580

    Sehr gut

    1,4

    1  Test

    559  Meinungen

    Luftpumpe im Test: ‎85580 von Fischer, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut

    20

  • Unter unseren Top 20 kein passendes Produkt gefunden?

    Ab der nächsten Seite finden Sie weitere Fahrradpumpen nach Beliebtheit sortiert.  Mehr erfahren

Neuester Test:
  • Seite 1 von 9
  • Nächste weiter

Aus unserem Magazin

Ratgeber: Fahrradpumpen

Die rich­tige Pumpe für jeden Zweck

Das Wichtigste auf einen Blick:

  • Markt: Minipumpen und Standpumpen am weitesten verbreitet
  • Unterschiedliche Ventilarten beachten: Dunlop- vs. Presta/Sclaverand- vs. Autoventil

Marktüberblick: Welche Fahrradpumpen gibt es?

Der Markt der Fahrradpumpen unterteilt sich in Minipumpen, Rahmenpumpen, Standpumpen und Fußpumpen. Minipumpen sind oft nicht länger als 20 cm und unterwegs die idealen Pannenhelfer. Rahmenpumpen sind die Klassiker. Diese fallen länger aus und werden, wie der Begriff schon andeutet, in den Rahmen oder zwischen zwei Befestigungspunkten an ein Rahmenrohr geklemmt – Tests zu Rahmenpumpen gibt es kaum. In der Heimwerkstatt haben sich vor allem die Standpumpen bewährt, die oft auch noch ein Manometer und deutlich mehr Wumms mitbringen.

Das macht eine gute Fahrradpumpe aus

Ob es nun eine Minipumpe für die Satteltasche oder eine Standpumpe sein soll, die Wunschliste lautet: Der Reifen soll mit möglichst geringem Krafteinsatz und am besten auch noch mit wenigen Hüben schön prall werden. Diese Anforderungen lassen sich leider nicht ganz leicht zusammenführen. Denn am Markt der Fahrradpumpen ist es häufig so: Schnelle Pumpen liefern wenig Druck und starke Pumpen wenig Luft pro Hub. Die Hersteller kennen das Dilemma und werfen inzwischen Pumpen auf den Markt, die praktischerweise zwei Modi kennen: HV („high volume“) und HP („high pressure“). Entsprechende Modelle finden sich sowohl unter den Minipumpen (z. B. die Gem von Crank Brothers oder Injex T Zoom von SKS) als auch unter den Standpumpen (z B. die Gem Floor Pump von Crank Brothers).

Fußnote: Bei vielen Minipumpen funktioniert das nur mäßig, entweder weil sich kein nennenswerter Unterschied feststellen lässt oder weil der Druck selbst auf HV-Stufe zu schwach ist, um etwa einen Rennradreifen auf die gewünschten acht, neun oder mehr bar zu bringen. Hier empfehlen sich Spezialisten wie die Race Rocket HP, die es auf 11 bar bringt. Das Luftvolumen pro Hub ist bei solchen Pumpen zwar gering, was beim Rennradreifen aber letzten Endes keine Geige spielt, weil er eh schmaler ausfällt. Als dauerhafte Option empfehlen wir Minipumpen fürs Rennrad aber nicht. Eher als Pannenversicherung, denn selbst druckstarke Pumpen machen die Arme müde. Langfristig sind sie mit einer Standpumpe besser beraten. Doch auch in diesem Segment gibt es Unterschiede. Der nur 8 bar starken Air-X-Press 8.0 von SKS steht am anderen Ende die Topeak JowBlow Sport III mit satten 11 bar gegenüber. Geländerowdys haben es leichter: MTB-Reifen benötigen weniger Druck, Mountainbiker können daher auch zur schwächeren Pumpe greifen, die dafür mehr Luft pro Hub in die Schlappen presst und eine Menge Zeit spart. Wie bei den Rennradpumpen gibt es auch für MTBs spezielle Modelle, die sich per Zusatz „MTB“ oder „Mountain“ explizit an Mountainbiker richten.

Dann ist da noch das Problem mit dem Ventil: Bei vielen Handpumpen wird der Pumpenkopf direkt mit dem Ventil verbunden. Um beide passgenau zu vereinen, braucht es Geschicklichkeit und eine ruhige Hand. Modelle mit flexiblem Schlauch wie die Tech Drive HV von Lezyne  bieten eine praktikable Lösung. Standpumpen kennen das Problem nicht, weisen aber oft eine andere Marotte auf: Leider folgen viele Hersteller der Annahme, dass es sinnvoll ist, das Manometer am Pumpenfuß zu platzieren. Besser macht es SKS bei der Airworx, die keine Adleraugen erfordert. Bei der bereits erwahnten Gem Floor von Crank Brothers ist es immerhin auf halber Höhe montiert.

Ventilarten: Presta, Schrader, Sclaverand, Dunlop – alles keine Raketenwissenschaft


Die gängigsten Ventilarten sind das Dunlop- sowie Presta- bzw. Sclaverand-Ventil.


Schon bei der Ventilart haben Sie die Wahl zwischen drei Ausführungen – und der Pumpenkopf sollte natürlich dazu passen. Nicht alle Produkte sind mit Adaptern oder „Multivalve“-Köpfen für sämtliche Ventilarten ausstaffiert. Ein genauer Blick in die Produktbeschreibung lohnt sich daher.

 

von Daniel Simic

Zur Fahrradpumpe Bestenliste springen

Tests

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Alle anzeigen 

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Luftpumpen

Testsieger der Fachmagazine

Aktuelle Fahrradpumpen Testsieger

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Welche Fahrradpumpen sind die besten?

Die besten Fahrradpumpen laut Testern und Kunden:

» Hier weiterlesen

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf