Toshiba Drucker: Tests

  • Drucker im Test: B-FV4D (300 dpi) von Toshiba, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    Toshiba B-FV4D (300 dpi)

    • ohne Endnote
    • 1 Test

    Getestet von:

    • FACTS
      Ausgabe: 11/2015

      -

    Fazit lesen
  • Drucker im Test: e-STUDIO2505AC von Toshiba, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut

    Toshiba e-STUDIO2505AC

    • Sehr gut 1,0
    • 1 Test

    Getestet von:

    • FACTS
      Ausgabe: 6/2016

      1,0

    Fazit lesen
  • Drucker im Test: e-STUDIO305CS von Toshiba, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut

    Toshiba e-STUDIO305CS

    • Sehr gut 1,0
    • 1 Test

    Getestet von:

    • FACTS
      Ausgabe: 10/2015

      1,0

    Fazit lesen
  • Drucker im Test: e-Studio 385s von Toshiba, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut

    Toshiba e-Studio 385s

    • Sehr gut 1,0
    • 1 Test

    Getestet von:

    • FACTS
      Ausgabe: 7-8/2015

      1,0

    Fazit lesen
  • Drucker im Test: e-Studio 385p von Toshiba, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut

    Toshiba e-Studio 385p

    • Sehr gut 1,0
    • 1 Test

    Getestet von:

    • FACTS
      Ausgabe: 7-8/2015

      1,0

    Fazit lesen
  • Drucker im Test: e-STUDIO305CP von Toshiba, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut

    Toshiba e-STUDIO305CP

    • Sehr gut 1,0
    • 1 Test

    Getestet von:

    • FACTS
      Ausgabe: 10/2015

      1,0

    Fazit lesen
  • Drucker im Test: e-Studio 2050c von Toshiba, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut

    Toshiba e-Studio 2050c

    • Sehr gut 1,0
    • 1 Test

    Getestet von:

    • FACTS
      Ausgabe: 7/2012

      1,0

    Fazit lesen
  • Drucker im Test: B-FV4T (300 dpi) von Toshiba, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    Toshiba B-FV4T (300 dpi)

    • ohne Endnote
    • 1 Test

    Getestet von:

    • FACTS
      Ausgabe: 11/2015

      -

    Fazit lesen
  • Drucker im Test: e-Studio-Serie (5560c / 6560c / 6570c) von Toshiba, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut

    Toshiba e-Studio-Serie (5560c / 6560c / 6570c)

    • Sehr gut 1,0
    • 1 Test

    Getestet von:

    • FACTS
      Ausgabe: 7/2014

      1,0

    Fazit lesen
  • Drucker im Test: e-Studio-Serie (287CS / 347CS / 407CS) von Toshiba, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut

    Toshiba e-Studio-Serie (287CS / 347CS / 407CS)

    • Sehr gut 1,0
    • 1 Test

    Getestet von:

    • FACTS
      Ausgabe: 7/2013

      1,0

    Fazit lesen
  • Drucker im Test: e-Studio 2550c von Toshiba, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut

    Toshiba e-Studio 2550c

    • Sehr gut 1,0
    • 1 Test

    Getestet von:

    • FACTS
      Ausgabe: 7/2012

      1,0

    Fazit lesen
  • Drucker im Test: e-studio 403s von Toshiba, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut

    Toshiba e-studio 403s

    • Sehr gut 1,0
    • 1 Test

    Getestet von:

    • FACTS
      Ausgabe: Special Büromöbel (10/2012)

      1,0

    Fazit lesen
  • Drucker im Test: e-Studio 263CS von Toshiba, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut

    Toshiba e-Studio 263CS

    • Sehr gut 1,0
    • 1 Test

    Getestet von:

    • FACTS
      Ausgabe: Special 2012 Recht und Wirtschaft (4/2011)

      1,0

    Fazit lesen
  • Drucker im Test: e-STUDIO5055CSE-Serie von Toshiba, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut

    Toshiba e-STUDIO5055CSE-Serie

    • Sehr gut 1,0
    • 1 Test

    Getestet von:

    • FACTS
      Ausgabe: Special Büromöbel (10/2013)

      1,0

    Fazit lesen
  • Drucker im Test: e-Studio 382P von Toshiba, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut

    Toshiba e-Studio 382P

    • Sehr gut 1,0
    • 1 Test

    Getestet von:

    • FACTS
      Ausgabe: 5/2011

      1,0

    Fazit lesen
  • Drucker im Test: e-Studio 222CS von Toshiba, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut

    Toshiba e-Studio 222CS

    • Sehr gut 1,0
    • 1 Test

    Getestet von:

    • FACTS
      Ausgabe: Special 2012 Recht und Wirtschaft (4/2011)

      1,0

    Fazit lesen
  • Drucker im Test: e-Studio 3540c von Toshiba, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut

    Toshiba e-Studio 3540c

    • Sehr gut 1,0
    • 1 Test

    Getestet von:

    • FACTS
      Ausgabe: 7/2011

      1,0

    Fazit lesen
  • Drucker im Test: e-studio 2820c/3520c/4520 von Toshiba, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    Toshiba e-studio 2820c/3520c/4520

    • ohne Endnote
    • 1 Test

    Getestet von:

    • Das Büro
      Ausgabe: 5/2008

      -

    Fazit lesen
  • Drucker im Test: e-Studio 4540c von Toshiba, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut

    Toshiba e-Studio 4540c

    • Sehr gut 1,0
    • 1 Test

    Getestet von:

    • FACTS
      Ausgabe: 7/2011

      1,0

    Fazit lesen
  • Drucker im Test: e-Studio 222CP von Toshiba, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut

    Toshiba e-Studio 222CP

    • Sehr gut 1,0
    • 1 Test

    Getestet von:

    • FACTS
      Ausgabe: Special 2012 Recht und Wirtschaft (4/2011)

      1,0

    Fazit lesen
  • Seite 1 von 2
  • Weiterweiter

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

    • Computer Bild

    • Ausgabe: 21/2019
    • Erschienen: 09/2019
    • Seiten: 6

    Unter Druck

    Testbericht über 8 Multifunktionsdrucker

    Wie werden Drucker in Vergleichstests geprüft?

    Nicht nur bei der Stiftung Warentest, sondern auch bei so ziemlich allen anderen Testzeitschriften ist die Druckqualität eines der wichtigsten, wenn nicht sogar das wichtigste Qualitätsmerkmal eines Druckers. Während die meisten Drucker heutzutage einfache Textdokumente sauber zu Papier

    zum Test

    • FACTS

    • Ausgabe: 6/2016
    • Erschienen: 06/2016
    • Seiten: 2

    Jetzt gehts los!

    Testbericht über 1 Farb-Multifunktionssystem

    Der Drucker- und MFP-Spezialist Toshiba Tec präsentiert seinen Fachhändlern derzeit ein Potpourri an Produktneuheiten. Mit dabei ist die e-STUDIO2505AC aus der neuen Farb-MFP-Serie, die sich die FACTS-Redaktion im Rahmen eines Produktivitäts- und Qualitätstest schon vor Verkaufsstart näher angeschaut hat. Testumfeld: Im Einzeltest war ein Farb-Multifunktionssystem,

    zum Test

    • FACTS

    • Ausgabe: 11/2015
    • Erschienen: 11/2015
    • Seiten: 2

    Ausgezeichnet

    Testbericht über 2 Etikettendrucker

    Patientenarmbänder werden eingesetzt, um die Identifikation und somit die Sicherheit, den Komfort und die Effizienz an jeder Station, die ein Patient im Krankenhaus durchläuft, zu optimieren. Die neuen Desktop-Etikettendrucker der B-FV4-Serie von Toshiba TEC sind in Verbindung mit den T-SAFE-Patientenarmbändern für diese und andere Anwendungen im Klinikalltag bestens

    zum Test

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Toshiba Drucker.

Weitere Tests und Ratgeber

  • PC Magazin 3/2013 ein guter Wert. Das erste Dokument liegt nach 11 Sekunden in der Ablage, dem Durchschnittswert aller Testkandidaten. Beim hochqualitativen Fotodruck nimmt sich der Brother jedoch Zeit: Unser A4-Porträt dauerte über fünf Minuten. Die sehr gute Qualität entschädigte jedoch für die Wartezeit. Das Gerät lässt sich bei Bedarf PC-unabhängig über die kombinierte Touchscreen-Druckknopf-Bedienung an der Gehäusevorderseite gut handeln. Der kleine Touchscreen erfordert allerdings eine gute Zielgenauigkeit.
  • Wenn's richtig groß werden soll
    FineArtPrinter 2/2012 Wenn Sie hochrechnen, sollten Sie dies nur mit wirklich physikalisch scharfen (das ist nicht das Gleiche wie mit geschärften!) Bildern tun und zudem berücksichtigen, auf welchem Drucker gedruckt wird. Denn der Druckertreiber oder das Rip müssen die Pixel für die Punkte (dots) des Druckkopfes umrechnen, um aus den verfügbaren Tintenfarben die Pixelfarbe zu mischen. Um diese Schritte so eindeutig wie möglich zu machen, sollte ein Pixel durch eine ganzzahlige Anzahl von dots abgebildet werden.
  • Auf Jahr und Tag
    FACTS 7/2011 „Mit dem System gab es keinerlei Probleme. Die Firma Klocke ist mit dem sehr laufsicheren DEVELOP-System sehr zufrieden und profitiert derzeit vom ausgezeichneten Preis Leistungs-Verhältnis des Systems“, sagt Bernd Loose, Außendienstmitarbeiter bei N+S Büro-Center. Auch FACTS bescheinigte dem DEVELOP Multifunktionssystem ineo+ 552 schon in der Ausgabe 7/2009 das sehr gute Preis-Leistungs-Verhältnis. Das FAZIT des damaligen Tests: „ineo+ 552 setzt für viele Unternehmen neue Standards.
  • DigitalPHOTO 7/2011 In der Praxis erweist sich dies aber eher als störend. Anders als der CP800 kann der Selphy ES40 übrigens nicht mit einem Akku betrieben werden. Er benötigt zwingend eine Steckdose. GÜNSTIGER FOTOSPASS Mit den PoGo kommt das alte Polaroid-Konzept zu neuen Ehren. Statt auf Thermosublimation oder Tinte setzt der Drucker auf ein speziell beschichtetes Zink-Papier.
  • COLOR FOTO 1/2005 Der R 200 von Epson kann mit der besten Druckqualität den zweiten Platz belegen, und wer ein günstiges Modell mit Kartenleser für gelegentliche Fotos sucht, ist mit dem Hewlett Packard Photosmart 7450 sehr gut bedient. DIN-A3-Tintenstrahldrucker Wer seine Bilder präsentieren oder ausstellen will, braucht etwas mehr Format, als es DIN-A4-Printer beherrschen. Allerdings ist die Auswahl an Inkjets für das große Format nicht so üppig.
  • Ricoh Aficio GX3050N
    PC-WELT 1/2007 Ein Drucker mit Tinten auf Gel-Basis, der im Test zeigte, dass er es insbesondere im Arbeitstempo mit Farblaserdruckern der Einstiegsklasse aufnehmen kann. Testkriterien waren unter anderem Druckqualität, Tempo und Verbrauch.
  • Epson Stylus D78
    PC-WELT 9/2007 Getestet wurden unter anderem die Kriterien Druckqualität, Tempo, Verbrauch und Handhabung.
  • Publishing Praxis 7-8/2004 Testumfeld: Im Vergleich waren zwei Großformatdrucker mit den Benotungen 1 x „sehr gut“ und 1 x „gelungen“.