e-STUDIO305CS Produktbild
  • Sehr gut

    1,0

  • 1 Test

Erste Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Druck­tech­nik: Laser­dru­cker
Farb­druck: Farb­dru­cker
Auto­ma­ti­scher Duplex­druck: Ja
Typ: Mul­ti­funk­ti­ons­dru­cker
Fax: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Toshiba e-STUDIO305CS im Test der Fachmagazine

  • „sehr gut“

    2 Produkte im Test

    „... Eine der wichtigsten Funktionen bei der e-STUDIO305cs ist neben dem Kopieren, Drucken und Faxen das Scannen. Der automatische Dokumentenfeeder schaffte es im Test, 30 Vorlagen in etwas mehr als einer Minute zu scannen. ... Alle gedruckten Dokumente waren von exzellenter Qualität. Die Fotos hatten eine natürliche Farbgebung und kamen dem Original sehr nah. ...“

Testalarm zu Toshiba e-STUDIO305CS

Passende Bestenlisten: Drucker

Datenblatt zu Toshiba e-STUDIO305CS

Drucken
Drucktechnik Laserdrucker
Farbdruck Farbdrucker
Automatischer Duplexdruck vorhanden
Funktionen
Typ Multifunktionsdrucker
Kopieren vorhanden
Scannen vorhanden
Fax vorhanden
Schnittstellen
LAN vorhanden
Direktdruck
USB-Host vorhanden
Papiermanagement
Maximaler Papiervorrat 1450 Blätter
Ausgabekapazität 150 Blätter
Maximale Papierstärke 176 g/m²
Format
Medienformate
  • A4
  • A5
Bedienung
Farbdisplay vorhanden
Touchscreen vorhanden
Features
Kompatible Systeme
  • Windows
  • macOS
  • Linux
Ausstattung
Netzwerkzugang vorhanden
Gütesiegel Energy Star

Weitere Tests und Produktwissen

Farbe weckt die Geister

FACTS - Auf Wunsch lässt sich in die e-STUDIO305cs das e-BRIDGE Fleet Management System (EFMS) integrieren: Toshiba TEC bietet hiermit eine komfortable Lösung für die Verwaltung aller zur Flotte gehörenden Drucksysteme. …weiterlesen

Faxende Druckscansau

Stiftung Warentest - Aufgrund des Qualitätsverlustes, der hohen Tintenkosten und der Dauer sollte das Kopieren von Fotos ein seltenes Vergnügen bleiben. Die insgesamt beste Kopierfunktion hat der HP Photosmart 2610, gefolgt von den beiden Canon Pixma. Scannen Wie auch bei herkömmlichen Scannern gilt: Die hochtrabenden Angaben zur Auflösung der Geräte sagen wenig über die Leistungsfähigkeit aus. Alle geprüften Modelle sind für Heimanwendungen ausreichend und haben eine Auflösung von mindestens 600 dpi. …weiterlesen

Perfektion bis maximal DIN A2

FineArtPrinter - Auf eine Rollenoption muss der Käufer eines Pro1000 jedoch verzichten. Bei einer Druckbreite von maximal 43,2 cm ist die maximale Drucklänge auf 59,4 cm beschränkt. Das heißt, der Pro-1000 ist ein lupenreiner Drucker für Blattware. In der als hinterer Einzug bezeichneten Papierzuführung werden Medien mit minimal 89 mm und maximal 432 mm Breite eingezogen, was etwa den Flächengewichten bis maximal 300 g/m2 und einer Stärke bis 0,3 Millimeter entspricht. …weiterlesen

Für den perfekten Büroalltag

FACTS - Das Besondere: Das WorkCentre 6655 ist mit der Xerox ConnectKey-Technologie ausgestattet, die es dem Benutzer ermöglicht, sich mit ConnectKey-fähigen Lösungen, wie beispielsweise Xerox App Studio, Print Management und Lösungen für den "mobilen Druck", an ständig ändernde Arbeitsumgebungen anzupassen. Diese Software-Apps sollen laut Hersteller die Leistungsgrenzen herkömmlicher Druckerfunktionen neu definieren. …weiterlesen

Beliebte neue Kollegen

FACTS - Toshiba TEC stellte in den vergangenen Monaten einige neue Produkte vor. Zwei davon hatte die FACTS-Redaktion im Test. Hierbei handelt es sich um das Multifunktionssystem e-STUDIO385s und seinen Druckerkollegen e-STUDIO385p.Testumfeld:Zwei Modelle einer Bürodrucker-Serie wurden von FACTS getestet. Die Endnote für beide Geräte lautete „sehr gut“. Als Testkriterien dienten Produktivität Druck / Kopie, Qualität und Handling / Bedienung. …weiterlesen