Unsere Bestenliste zeigt die derzeit besten Skullcandy Kopfhörer auf dem Markt. Dafür hat unsere Fachredaktion Testberichte aus 32 Testmagazinen für Sie ausgewertet.

Die besten Skullcandy Kopfhörer

  • Gefiltert nach:
  • Skullcandy
  • Alle Filter aufheben
  • Skullcandy Venue

    • Gut 1,8
    • 8 Tests
    Kopfhörer im Test: Venue von Skullcandy, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut

    1

  • Skullcandy Push

    • Gut 2,2
    • 6 Tests
    Kopfhörer im Test: Push von Skullcandy, Testberichte.de-Note: 2.2 Gut

    2

  • Unter unseren Top 2 kein passendes Produkt gefunden?

    Ab hier finden Sie weitere Skullcandy Kopfhörer nach Beliebtheit sortiert.  Mehr erfahren

  • Skullcandy Vert

    • Gut 1,9
    • 1 Test
    Kopfhörer im Test: Vert von Skullcandy, Testberichte.de-Note: 1.9 Gut
  • Skullcandy Crusher ANC

    • Gut 2,3
    • 5 Tests
    Kopfhörer im Test: Crusher ANC von Skullcandy, Testberichte.de-Note: 2.3 Gut
  • Skullcandy Grind Wireless

    • Gut 2,3
    • 5 Tests
    Kopfhörer im Test: Grind Wireless von Skullcandy, Testberichte.de-Note: 2.3 Gut
  • Skullcandy Hesh 3 Wireless

    • Gut 2,4
    • 5 Tests
    Kopfhörer im Test: Hesh 3 Wireless von Skullcandy, Testberichte.de-Note: 2.4 Gut
  • Skullcandy Riff Wireless

    • Befriedigend 2,6
    • 1 Test
    Kopfhörer im Test: Riff Wireless von Skullcandy, Testberichte.de-Note: 2.6 Befriedigend
  • Skullcandy Crusher Wireless

    • Befriedigend 2,6
    • 6 Tests
    Kopfhörer im Test: Crusher Wireless von Skullcandy, Testberichte.de-Note: 2.6 Befriedigend
  • Skullcandy Sesh

    • Befriedigend 3,0
    • 5 Tests
    Kopfhörer im Test: Sesh von Skullcandy, Testberichte.de-Note: 3.0 Befriedigend
  • Skullcandy Indy

    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Kopfhörer im Test: Indy von Skullcandy, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Skullcandy Ink'd Wireless

    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Kopfhörer im Test: Ink'd Wireless von Skullcandy, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Skullcandy Method BT

    • ohne Endnote
    • 2 Tests
    Kopfhörer im Test: Method BT von Skullcandy, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Skullcandy Crusher 360

    • Befriedigend 3,0
    • 1 Test
    Kopfhörer im Test: Crusher 360 von Skullcandy, Testberichte.de-Note: 3.0 Befriedigend
  • Skullcandy Hesh 2 Wireless

    • Befriedigend 2,6
    • 1 Test
    Kopfhörer im Test: Hesh 2 Wireless von Skullcandy, Testberichte.de-Note: 2.6 Befriedigend
  • Skullcandy XTFree

    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Kopfhörer im Test: XTFree von Skullcandy, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Skullcandy Navigator

    • Befriedigend 2,6
    • 5 Tests
    Kopfhörer im Test: Navigator von Skullcandy, Testberichte.de-Note: 2.6 Befriedigend
  • Skullcandy Grind

    • Gut 2,0
    • 1 Test
    Kopfhörer im Test: Grind von Skullcandy, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
  • Skullcandy Fix

    • Sehr gut 1,0
    • 4 Tests
    Kopfhörer im Test: Fix von Skullcandy, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
  • Skullcandy Aviator

    • Gut 2,4
    • 7 Tests
    Kopfhörer im Test: Aviator von Skullcandy, Testberichte.de-Note: 2.4 Gut
Neuester Test: 03.01.2020
  • Seite 1 von 2
  • Nächste

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Skullcandy Kopf-Hörer.

Testsieger der Fachmagazine

Aktuelle Skullcandy Kopfhörer Testsieger

Weitere Tests und Ratgeber zu Skullcandy Kopf-Hörer

  • Der Individualist
    stereoplay 3/2018 Aus dem obligatorischen Hörtest errechnet die App ein Klangprofil, das man auf den Aventho Wireless übertragen kann. Wenn es aktiviert wird, ist der Kopfhörer fertig personalisiert. Das Verfahren sorgt für einen eindrucksvollen Effekt. Immer wieder liest man bei Klangbeschreibungen die Formulierung, dass es sich anhörte, als wäre ein Schleier gelüftet worden. Selten ist sie so treffend wie beim Aventho Wireless.
  • Perfect fit
    ear in 10-11/2015 Kein Wunder, wird hier ja das Luftvolumen zwischen Schallquelle und Trommelfell auf ein Minimum reduziert. Dadurch bekommt die Musikwiedergabe etwas herrlich Unangestrengtes, das man erleben muss. Tonal spielen die Fabs Dual Basic ausgewogen mit einer leichten Zurückhaltung im Hochtonbereich. Das empfinde ich in diesem Fall als sehr angenehm, da diese Abstimmung für ein entspanntes Langzeithörvergnügen spricht.
  • connect 6/2013 Im Beyerdynamic T 50 p arbeiten sogenannte Tesla-Wandler mit einem besonders starken Magnetfeld. Diese Wandler sollen für direkten Klang und einen hohen Wirkungsgrad sorgen - und tun es auch. Der direkte, anspringende Sound der Beyerdynamic-Lauscher wirkt beim ersten Hören ungewöhnlich; so klingt kein Konkurrent. Uns gefällt dieser spezielle Sound sehr gut, auch wenn dem Lauscher ein bisschen mehr Tiefbass gut zu Gesicht stehen würde.
  • Ferrari T250 by Logic 3
    Macwelt 11/2012 Ferrari T250 by Logic 3 Der Ferrari T250 kommt mit einer Aufbewahrungsbox mit Carbon-Optik. Darin befinden sich ein Adapter für den Anschluss im Flugzeug sowie ein 6,3-mm-Adapter. Das Kopf hörerkabel kann man tauschen, drei Kabel, darunter eines für das iPhone mit Mikrofon, werden mitgeliefert. Der Kopfhörer ist sehr wertig verarbeitet. Er sitzt gut und schirmt den Sound sehr gut nach außen ab. Im Test lassen wir den Ferrari T250 gegen den Focal Spirit One antreten.
  • Ein perfekter Einstieg
    drums & percussion 1/2014 Der zur Musikmesse vorgestellte ‚rookie‘ von ‚rhines customs‘ aus Köln, einer der beiden Nachfolgefirmen von ‚compact monitors‘, ist als In-Ear-Hörer für den (professionellen) Einstieg konzipiert. Für rund 600 Euro bietet er sämtliche Vorteile eines maßgefertigten Hörers und ein ausgewogenes Klangbild. Es befand sich ein In-Ear-Kopfhörer im Check. Eine Endnote wurde nicht vergeben.
  • Scullcandy Uprocks
    iCreate 1/2012 Sich auf der Straße zu beweisen, ist für viele hart, nicht aber für Skullcandy. ...
  • Bequemes Profi-Equipment
    MAC LIFE 1/2012 Neben einem neutralen Klangbild ist auch der Komfort ein entscheidender Kritikpunkt für Profi-Kopfhörer. Sony ist sich dieses Umstandes bewusst und präsentiert mit dem MDR-7510 ein System, das sowohl in Sachen Klang als auch Bequemlichkeit überzeugen kann. ...
  • DJ-Kurztest
    Beat 3/2014 Im Check war ein Kopfhörer, der abschließend mit 5 von 6 Punkten bewertet wurde.
  • MD-4100
    Beat 3/2010 Gewöhnlich erfolgt das Abhören von Audiosignalen im Studio mithilfe passiver oder aktiver Nahfeldmonitore. Dennoch kann auch der Einsatz eines Kopfhörers in bestimmten Situationen Vorteile bringen: Immer dann, wenn man entweder von den akustischen Eigenschaften des Raumes unabhängig sein möchte, oder wenn die Umgebungsbedingungen durch Störgeräusche eine sichere Beurteilung der Aufnahmen unmöglich machen, greifen Profis gern zu den Ohrmuscheln. ...
  • Die Zeitschrift „Professional audio“ hat 19 Kopfhörer zwischen 82 und 1000 Euro getestet. Dabei wurden Ausstattung, Tragekomfort, Messwerte und Klangqualität berücksichtigt. Neben diversen Klassikern, die schon vor drei Jahren geprüft wurden, waren auch brandneue und bislang eher unbekannte Modelle vertreten. Unumstrittener Sieger dieses Vergleichs wird der HD 800 von Sennheiser, dicht gefolgt vom AKG K 702.
  • Skullcandy iCon
    iPod & more 1/2009 Das Modell iCon von Skullcandy ist ein sehr leichter Bügelkopfhörer, der in unterschiedlichen Farb- und Design-Kombinationen erhältlich ist. ...
  • Der iPod ist der meistverkaufte MP3-Player auf dem Markt. Leider eilt den dazu gehörigen Ohrhörern der Ruf voraus, anspruchsvolle Musikliebhaber nicht zufrieden stellen zu können. Die Zeitschrift ''iPod&more'' unterzog sie dem Vergleichstest mit neun weiteren Ohrhörern und kam zu dem Ergebnis, dass an diesem Ruf etwas Wahres dran ist.
  • Stiller Genießer
    PLAYER 2/2013 (April-Juni) Im Check befand sich ein Noise-Cancelling-Kopfhörer, der die Endnote 1,0 erhielt. Als Testkriterien dienten Klang, Tragekomfort und Ausstattung.
  • Computer Bild 22/2009 Testumfeld: Im Test befanden sich sieben Bügel-Kopfhörer, die die Bewertungen 4 x „befriedigend“, 2 x „ausreichend“ und 1 x „mangelhaft“ erhielten. Als Testkriterien dienten Klangqualität (Hörtest, Frequenzgang-Genauigkeit, Maximale unverzerrte Lautstärke ...), Bedienung (Tragekomfort, Lautstärke-Regler, Gewicht ...) und Service (Garantiedauer, Hilfetelefonnummer ...).
  • Mit DSP verbesserte In-Ear Kopfhörer
    Media-Mixture.de 3/2015 Getestet wurde ein Sport-Kopfhörer, der eine „gute“ Bewertung erhielt.
  • Skullcandy Aviator
    Macwelt 12/2012 Es wurde ein Kopfhörer unter die Lupe genommen und für „gut“ befunden.
  • PC Games Hardware 10/2007 Im Studio, beim Joggen, in der Straßenbahn - portable Musikplayer mit hochwertigen Kopfhörern sind aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken. Testumfeld: Im Test waren fünf In-ear Headphones mit Bewertungen von 1,35 bis 2,08. Testkriterien waren Ausstattung, Eigenschaften und Leistung.
  • Headsets am Mac
    MAC LIFE 1/2007 Apples iSight-Kamera und neuere Macs verfügen über integrierte Mikrofone, beispielsweise für Audio- und Video-Telefonate per iChat. Doch was, wenn die Umgebungslautstärke zu hoch und ein kabelgebundenes, großes Kopfhörer-Headset unkomfortabel und obendrein hässlich ist? Um ungestört von Umgebungsgeräuschen über iChat zu telefonieren benötigen Sie ein vernünftiges Headset. MAC LIFE erklärt, wie Sie es anschließen und installieren.
  • Charmanter Begleiter
    HomeElectronics 6/2010 Nach nahezu fünfzig Jahren Erfahrung im Bau hochwertiger Lautsprecher bringt Bowers & Wilkins ihren ersten Kopfhörer. Wie bewährt sich der P5 im Trag- und Hörtest? Bewertet wurden Klang, Tragkomfort und Verarbeitung.
  • HP-11
    PC Praxis 11/2005 Raumklang gehört mittlerweile zum Standard und kann selbst von Onboard-Soundlösungen problemlos wiedergegeben werden.
  • Skullcandy Crusher
    Macwelt 7/2005 Für Freunde des satten Basses bietet Skullcandy den Kopfhörer Crusher an.
  • Headset de luxe
    E-MEDIA 2/2016 Mehr geht nicht. Das BackBeat PRO von Plantronics bietet alle nur erdenklichen Extras. Und das zu einem fairen Preis. Im Check war ein Over-Ear-Headset, das die Gesamtwertung 4,5 von 5 von Punkten erhielt.
  • Kabellose Bose-Klasse
    video 9/2016 Im Einzeltest befand sich ein Bluetooth-Kopfhörer. Er erhielt die Note „sehr gut“.
  • Drahtloses Leichtgewicht
    Computer - Das Magazin für die Praxis 7/2016 Im Kurztest war ein Bluetooth-Kopfhörer, der mit „gut“ bewertet wurde.
  • AIAIAI In-Ear Kopfhörer mit Mikrofon
    kopfhoerer.com 8/2015 Ein In-Ear Kopfhörer mit Mikrofon wurde ausprobiert und mit 4 von 5 Sternen bewertet. Die geprüften Kriterien waren Ton-Qualität, Tragekomfort und Verarbeitung sowie Ausstattung und Preis-Leistung.
  • Kopfschmuck
    connect 6/2016 Im Einzeltest war ein Bluetooth-Kopfhörer, der mit 4 von 5 Sternen benotet wurde. Für die Bewertung wurden die Kriterien Handhabung und Klang herangezogen.
  • Monster Over-Ear-DJ-Kopfhörer NCredible N-Pulse
    Area DVD 4/2014 Es wurde ein DJ-Kopfhörer getestet und für „überragend“ befunden.

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Auf welchen Quellen basieren unsere Noten?

In unsere Noten fließen unter anderem die Bewertungen der folgenden Fachmagazine ein: MAC LIFE, Audio Video Foto Bild, Computer Bild, Stiftung Warentest (test).