Unsere Bestenliste zeigt die derzeit besten Skullcandy Kopfhörer auf dem Markt. Dafür hat unsere Fachredaktion Testberichte aus 32 Testmagazinen für Sie ausgewertet.

Die besten Skullcandy Kopfhörer

  • Gefiltert nach:
  • Skullcandy
  • Alle Filter aufheben
  • Skullcandy Venue

    • Gut 1,8
    • 8 Tests
    Kopfhörer im Test: Venue von Skullcandy, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut

    1

  • Skullcandy Push

    • Gut 2,2
    • 7 Tests
    Kopfhörer im Test: Push von Skullcandy, Testberichte.de-Note: 2.2 Gut

    2

  • Unter unseren Top 2 kein passendes Produkt gefunden?

    Ab hier finden Sie weitere Skullcandy Kopfhörer nach Beliebtheit sortiert.  Mehr erfahren

  • Skullcandy Vert

    • Gut 1,9
    • 1 Test
    Kopfhörer im Test: Vert von Skullcandy, Testberichte.de-Note: 1.9 Gut
  • Skullcandy Grind Wireless

    • Gut 2,2
    • 5 Tests
    Kopfhörer im Test: Grind Wireless von Skullcandy, Testberichte.de-Note: 2.2 Gut
  • Skullcandy Crusher ANC

    • Gut 2,3
    • 5 Tests
    Kopfhörer im Test: Crusher ANC von Skullcandy, Testberichte.de-Note: 2.3 Gut
  • Skullcandy Crusher Wireless

    • Gut 2,3
    • 6 Tests
    Kopfhörer im Test: Crusher Wireless von Skullcandy, Testberichte.de-Note: 2.3 Gut
  • Skullcandy Hesh 3 Wireless

    • Gut 2,4
    • 5 Tests
    Kopfhörer im Test: Hesh 3 Wireless von Skullcandy, Testberichte.de-Note: 2.4 Gut
  • Skullcandy Sesh

    • Gut 2,5
    • 6 Tests
    Kopfhörer im Test: Sesh von Skullcandy, Testberichte.de-Note: 2.5 Gut
  • Skullcandy Riff Wireless

    • Befriedigend 2,6
    • 1 Test
    Kopfhörer im Test: Riff Wireless von Skullcandy, Testberichte.de-Note: 2.6 Befriedigend
  • Skullcandy Indy

    • Befriedigend 2,8
    • 2 Tests
    Kopfhörer im Test: Indy von Skullcandy, Testberichte.de-Note: 2.8 Befriedigend
  • Skullcandy Ink'd Wireless

    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Kopfhörer im Test: Ink'd Wireless von Skullcandy, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Skullcandy Indy Fuel

    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Kopfhörer im Test: Indy Fuel von Skullcandy, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Skullcandy Indy Evo

    • keine Tests
    Kopfhörer im Test: Indy Evo von Skullcandy, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Skullcandy Method BT

    • ohne Endnote
    • 2 Tests
    Kopfhörer im Test: Method BT von Skullcandy, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Skullcandy Sesh Evo

    • keine Tests
    Kopfhörer im Test: Sesh Evo von Skullcandy, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Skullcandy Push Ultra

    • keine Tests
    Kopfhörer im Test: Push Ultra von Skullcandy, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Skullcandy Crusher 360

    • Befriedigend 3,0
    • 1 Test
    Kopfhörer im Test: Crusher 360 von Skullcandy, Testberichte.de-Note: 3.0 Befriedigend
  • Skullcandy XTFree

    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Kopfhörer im Test: XTFree von Skullcandy, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Skullcandy Hesh 2 Wireless

    • Befriedigend 2,6
    • 1 Test
    Kopfhörer im Test: Hesh 2 Wireless von Skullcandy, Testberichte.de-Note: 2.6 Befriedigend
Neuester Test: 30.06.2020
  • Seite 1 von 2
  • Nächste

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Skullcandy Kopf-Hörer.

Testsieger der Fachmagazine

Aktuelle Skullcandy Kopfhörer Testsieger

Weitere Tests und Ratgeber zu Skullcandy Kopf-Hörer

  • aktiv laufen Nr. 4 (Juli/August 2013) Testumfeld: Die Zeitschrift aktiv laufen verglich 3 Kopfhörer miteinander. Endnoten wurden nicht vergeben.
  • Kinosound, der im Ohr bleibt
    E-MEDIA 3/2018 Das kann speziell am Abend beim Fernsehen ohne Kopfhörer sehr nervig sein, denn die Dockingstation dürfte sich bei den meisten nahe beim TV-Gerät befinden. Beim Klangbild kann der Philips SHD8850 durchweg gefallen, wenn die Maßstäbe eines Heimkino-Kopfhörers angelegt werden. Ton und Klangqualität der 40-mm-Neodym-Treiber wissen sowohl bei Sportübertragungen als auch bei Filmen und Serien zu überzeugen. Durch die offene Bauform kann allerdings schon einiges an Sound nach außen dringen.
  • Der Individualist
    stereoplay 3/2018 Aus dem obligatorischen Hörtest errechnet die App ein Klangprofil, das man auf den Aventho Wireless übertragen kann. Wenn es aktiviert wird, ist der Kopfhörer fertig personalisiert. Das Verfahren sorgt für einen eindrucksvollen Effekt. Immer wieder liest man bei Klangbeschreibungen die Formulierung, dass es sich anhörte, als wäre ein Schleier gelüftet worden. Selten ist sie so treffend wie beim Aventho Wireless.
  • Beyerdynamic Custom Street
    PCgo 9/2016 Nicht so beim Custom Street von Beyerdynamic: Hier hielten alle Kopfhörer durch, ohne dass es während des Testzeitraums zu Beschädigungen oder technischen Problemen gekommen wäre. Tatsächlich sagen alle Tester, der Kopfhörer sähe noch "wie neu" (38 Prozent) oder "sehr gut" (62 Prozent) aus, eine schlechtere Bewertung gab es ebenso wenig wie sichtbare Abnutzungen. Gleiches lässt sich über die Kabel sagen.
  • AUDIO 1/2016 Seine Spezialiät: Lautsprecher und was dazugehört. Mit seinem Motto "zuerst Designer, dann Unternehmer" heimste er mit seinem Flaggschiff-Lautsprecher "Finale" 2012 den "Innovation"-Award der CES ein. Es verwundert nicht, dass Solomon auch in puncto Kopfhörer gründlich über eine andere Art der Über- und Umsetzung von Musiksignalen nachdachte - und mit dem Dharma 1000 einen Hybriden schuf. Der Edelhörer arbeitet dynamisch-elektrostatisch.
  • MP3 flash 2/2013 Klanglich konnten sich die Ohrhörer von Audio Technica und Monster an die Spitze setzen, sie geben die Musik im gesamten Frequenzbereich ausgewogen und bassstark wieder. Gut gefallen haben uns auch die Hörer von Philips und Sennheiser. Testsieger wurde diesmal das Headset iSport Intensity von Monster, und zwar gleichermaßen wegen des Super-Sitzes und des tollen Klangs.
  • Ein perfekter Einstieg
    drums & percussion 1/2014 Der zur Musikmesse vorgestellte ‚rookie‘ von ‚rhines customs‘ aus Köln, einer der beiden Nachfolgefirmen von ‚compact monitors‘, ist als In-Ear-Hörer für den (professionellen) Einstieg konzipiert. Für rund 600 Euro bietet er sämtliche Vorteile eines maßgefertigten Hörers und ein ausgewogenes Klangbild. Es befand sich ein In-Ear-Kopfhörer im Check. Eine Endnote wurde nicht vergeben.
  • Computer Bild 5/2012 SCHWEISSTREIBER oder fette Tonmaschine? Der Test zeigt, welcher BÜGELKOPFHÖRER Musikgenuss und Komfort verbindet. Testumfeld: Im Test waren 16 Bügelkopfhörer. Zwei von ihnen wurden mit „gut“ bewertet, 14 Kopfhörer erhielten die Note „befriedigend“. Als Testkriterien dienten Klangqualität, Bedienung / Sonstiges und Service.
  • Die Zeitschrift „Professional audio“ hat 19 Kopfhörer zwischen 82 und 1000 Euro getestet. Dabei wurden Ausstattung, Tragekomfort, Messwerte und Klangqualität berücksichtigt. Neben diversen Klassikern, die schon vor drei Jahren geprüft wurden, waren auch brandneue und bislang eher unbekannte Modelle vertreten. Unumstrittener Sieger dieses Vergleichs wird der HD 800 von Sennheiser, dicht gefolgt vom AKG K 702.
  • Skullcandy iCon
    iPod & more 1/2009 Das Modell iCon von Skullcandy ist ein sehr leichter Bügelkopfhörer, der in unterschiedlichen Farb- und Design-Kombinationen erhältlich ist. ...
  • Stiller Genießer
    PLAYER 2/2013 (April-Juni) Im Check befand sich ein Noise-Cancelling-Kopfhörer, der die Endnote 1,0 erhielt. Als Testkriterien dienten Klang, Tragekomfort und Ausstattung.
  • Skullcandy Crusher
    Macwelt 7/2005 Für Freunde des satten Basses bietet Skullcandy den Kopfhörer Crusher an.
  • Headset de luxe
    E-MEDIA 2/2016 Mehr geht nicht. Das BackBeat PRO von Plantronics bietet alle nur erdenklichen Extras. Und das zu einem fairen Preis. Im Check war ein Over-Ear-Headset, das die Gesamtwertung 4,5 von 5 von Punkten erhielt.
  • Kabelloser Musikgenuss
    avguide.ch 10/2014 Auf dem Prüfstand befand sich ein Bluetooth-Kopfhörer, der keine abschließende Benotung erhielt.
  • Kabellose Bose-Klasse
    video 9/2016 Im Einzeltest befand sich ein Bluetooth-Kopfhörer. Er erhielt die Note „sehr gut“.
  • AIAIAI In-Ear Kopfhörer mit Mikrofon
    kopfhoerer.com 8/2015 Ein In-Ear Kopfhörer mit Mikrofon wurde ausprobiert und mit 4 von 5 Sternen bewertet. Die geprüften Kriterien waren Ton-Qualität, Tragekomfort und Verarbeitung sowie Ausstattung und Preis-Leistung.
  • Kopfschmuck
    connect 6/2016 Im Einzeltest war ein Bluetooth-Kopfhörer, der mit 4 von 5 Sternen benotet wurde. Für die Bewertung wurden die Kriterien Handhabung und Klang herangezogen.
  • Summa cum laude
    avguide.ch 2/2013 Ein Kopfhörer befand sich im Einzeltest. Eine Endnote wurde nicht vergeben.
  • Leicht und samtig weich
    Media-Mixture.de 9/2015 Getestet wurde ein Over-Ear-Kopfhörer, der mit 4 von 5 möglichen Sternen abschnitt. Als Bewertungsgrundlage dienten die Kriterien Design, Verarbeitung, Klang und Preis.