• Befriedigend 3,0
  • 4 Tests
115 Meinungen
Produktdaten:
Typ: On-​Ear-​Kopf­hö­rer
Ver­bin­dung: Kabel
Geeig­net für: HiFi
Aus­stat­tung: Ein­sei­tige Kabel­füh­rung, Falt­bar
Mehr Daten zum Produkt

Monster Beats by Dr. Dre Solo im Test der Fachmagazine

  • Dauertest: 2 von 5 Sternen

    100 Produkte im Test

    „... die Schutztasche habe ich nie benutzt. Leider, denn die Spuren von drei Jahren ... Training sieht man mir vielleicht nicht an, dem Solo aber umso mehr: Der Bügel ist mittlerweile mehr grau als weiß, das Kabel hat sich am Stecker gelöst, und ich erwarte täglich, dass der Stöpsel abfällt. ... Mittlerweile bin ich auch klanglich anspruchsvoller geworden, weshalb ich den Solo nicht noch mal kaufen würde. ...“

  • Note:2,6

    Platz 6 von 6

    „Kultig, weil von Dr. Dre - im Klangtest aber Schlusslicht. Viel zu basslastig und dumpf meinten die Tester.“

  • „befriedigend - gut“ (59 Punkte)

    Preis/Leistung: „gut - sehr gut“

    Platz 4 von 4

    „Modisch junger Kopfhörer mit knackigem, antreibendem Bass, der den eher hellen Klang des iPod/iPhone kompensieren soll. Der Solo lässt sich platzsparend zusammenfalten.“

    • Erschienen: Oktober 2010
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Lässt man mal den Preis von rund 150 Euro außen vor, dann hinterlassen die Beats by Dr. Dre Solo einen guten Eindruck und können mit einer guten Klangqualität, einem kräftigen Bass, einem hohen Tragekomfort und einer guten Verarbeitung punkten. Die Kopfhörer schirmen Umweltgeräusche gut ab, wodurch nicht zuletzt auch das Trommelfell geschützt wird. So kann die Lautstärke gehörschonend heruntergeregelt werden, da etwaige Fahrgeräusche in der Bahn nicht übertönt werden müssen.“

Kundenmeinungen (115) zu Monster Beats by Dr. Dre Solo

4,3 Sterne

115 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
71 (62%)
4 Sterne
24 (21%)
3 Sterne
7 (6%)
2 Sterne
6 (5%)
1 Stern
8 (7%)

4,3 Sterne

114 Meinungen bei Amazon.de lesen

3,0 Sterne

1 Meinung bei Testberichte.de lesen

  • Monster Beats By Dr. Dre Solo

    von pumpajochn
    • Vorteile: abwaschbar, faltbar
    • Nachteile: durchschnittlicher Sound
    • Geeignet für: unterwegs, MP3-Player
    • Ich bin: Student/Schüler

    Monster Beats By Dr. Dre Solo OverEar von der schon fast weltweit bekannte Kopfhörer-Marke „Beats“, gegründet von der Hip Hop Legende Dr. Dre und Produzent Jimmy Lovine. Mittlerweile sieht man in Großstädten immer mehr Leute, speziell Jugendliche, die sich mit der „Beats-Grippe“ angesteckt haben. Zum perfekten Style gehört von jetzt an auch der Beats Kopfhörer in weiß, rot, schwarz, sowie in glänzend oder matt.
    Und nicht nur das Äußere besticht durch Eleganz auch technisch sollen neue Hörerlebnisse geschaffen werden. Um es mit den Worten von Dr. Dre zu sagen „Mit Beats Kopfhörern hören die Menschen Musik genau so, wie Künstler und Produzenten sie hören - also genau so wie ich".

    Ein komfortables Klapp-Design ermöglicht es, die Kopfhörer auch in kleinen Taschen schnell zu verstauen. Perfekt für Unterwegs, flexibel und dennoch stabil, eignen sie sich für jeder Mann.
    Die Ohraufliegenden Hörer lassen so gut wie keine Außengeräusche durch, so dass man den vollen Musikgenuss erleben kann. Die leicht gepolsterten OnEar Kopfhörer sind auf kurze Dauer bequem, drücken jedoch nach längerer Zeit leicht auf den Ohren. Ein weiteres Feature bietet das rote, abnehmbare, universelle Klinkenkabel mit ControlTalk für iPhone, iPod etc. mit eingebautem Steuerungsknopf und integriertem Mikrofon können Audio-Funktionen wie play und stop über Knopfdruck am Kabel gesteuert werden. Und auch das Mikrofon erleichtert das Telefonieren unterwegs.

    Doch das wichtigste ist und bleibt der Klang, der laut Beschreibung viel verspricht.
    Im Bassbereich gibt es nichts zu meckern, speziell im Hip Hop und Rn'B Bereich ist der Bass angenehm präsent. Die Mitten hingegen wirken etwas schwammig und die Höhen nicht gerade klar. Viele Details sind aber trotzdem zu hören und da das eine sehr subjektive Wertung ist, kommt es drauf an was man gewohnt ist.

    Meiner Meinung nach ist der Sound der Solo Beats ausreichend für den alltäglichen Gebrauch während der Fahrt in der Bahn etc. Für Studios und professionelle Musiker ist der Klang wahrscheinlich nicht ausreichend, da das Verhältnis von Tonhöhen und Frequenzen nicht perfekt abgestimmt ist. Dazu kommt, dass der Preis eines Beats Kopfhörers ziemlich hoch angesetzt ist, während man für das selbe Geld, technisch bessere Produkte erwerben kann.

    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

MonsterCable Beats by Dr. Dre Solo

Unter den Top-​Ten 2010

Die Monster Cable Beats by Dr. Dre Solo zählt das Online-Magazin „Digital Trends“ schon jetzt zu den zehn besten Kopfhörern des Jahres. Das On-Ear-Modell steht in der Tradition des mehrfach ausgezeichneten Beats Studio, ist allerdings deutlich leichter und kompakter.

Kevin Lee - der Sohn des Monster Cable-Gründers Noel Lee - hat den Kopfhörer in Zusammenarbeit mit der Produzenten-Legende Dr. Dre entwickelt und verspricht ein besonders detailreiches und natürliches Klangbild. Dabei soll sich das Modell nicht nur als reiner Kopfhörer behaupten, sondern dank integriertem Mikrofon auch als Headset am iPhone seinen Dienst tun. Eingehende Anrufe lassen sich über die ins Kabel integrierte Fernsteuerung annehmen, umgekehrt kann man mit der als „ControlTalk“ bezeichneten Fernbedienung die iPhone- und iPod-Wiedergabe starten und pausieren, die Lautstärke regulieren und einen Track vor- beziehungsweise zurückspringen. Das Kabel soll sich dank stabiler Duraflex-Hülle nicht verheddern, hat eine Länge von 120 Zentimetern und wird über einen vergoldeten, rechtwinkligen Stecker mit dem Abspielgerät verbunden. Damit der Tragekomfort nicht zu kurz kommt, hat man dem knapp 186 Gramm schweren Kopfhörer weiche Ohrpolster verpasst, die den Träger laut Hersteller zuverlässig vor Umgebungsgeräuschen abschirmen. Obendrein lässt sich der Beats Solo im Handumdrehen auf ein transportables Format zusammenfalten. Im Lieferumfang sind eine Tragetasche und ein Reinigungstuch mit antibakterieller Wirkung inbegriffen.

Neben der versprochenen Klangtreue und der praktischen Kabelfernbedienung überzeugt der Monster Cable Beats by Dr. Dre vor allem mit seiner gleichsam schlichten wie dynamischen Formgebung. Bleibt zu hoffen, dass er an die ausgezeichneten Testergebnisse des großen Bruders anknüpfen kann. Glaubt man der Einschätzung von „Digital Trends“ und diversen Kundenstimmen im Netz, dann erfüllt er die Erwartungen.

Aus unserem Magazin:

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Monster Beats by Dr. Dre Solo

Typ On-Ear-Kopfhörer
Verbindung Kabel
Geeignet für HiFi
Bauform Geschlosseninfo
Bügelform Kopfbügel
Ausstattung
  • Faltbar
  • Einseitige Kabelführung
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 10365-10365-MN129449, 10365-2209-MN129449, 10365-MN129449, 2209-MN129449, MH BEATS PI OE EU, MN129449

Weiterführende Informationen zum Thema MonsterCable Beats by Dr. Dre Solo können Sie direkt beim Hersteller unter monsterstore.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Reine Kopfsache

stereoplay 11/2010 - T 5p und sein Bruder T 1: äußerlich fast eineiige Zwillinge. Beats by Dr. Dre Solo Den Solo erkennt man sofort als mobil gedachten Kopfhörer: Er ist leicht, zurückhaltend in der Größe und kann platzsparend in dem mitgelieferten Kunststoffetui verstaut werden. Das Kabel, in dem eine Freisprech- und Rufannahme-Funktion für das iPhone integriert ist, lässt sich praktisch abnehmen. Über den kleinen Schalter am Kabel ist die Lautstärke des iPod oder iPhone aktiv steuerbar. …weiterlesen