TV-Receiver im Vergleich: Scharfes aus dem Orbit

Stiftung Warentest (test): Scharfes aus dem Orbit (Ausgabe: 4) zurück Seite 1 /von 7 weiter

Inhalt

Sat-Empfänger: Einfach nur Fernsehen oder doch lieber eine Multimediamaschine: Je nach Wunsch gibt es den passenden Empfänger für scharfe HD-Bilder. Vantage, einer der teuersten, versagt.

Was wurde getestet?

Im Test waren 13 HD-fähige Sat-Empfänger. Sie wurden mit 7 x „gut“, 5 x „befriedigend“ und 1 x „mangelhaft“ bewertet. Testkriterien waren Bild (Sehtest HDTV / SDTV via HDMI, Sehtest Analogausgang), Empfindlichkeit, Ton, Handhabung (Gebrauchsanleitung / Inbetriebnahme, Zugriff auf TV-Programme / Zugriffszeiten, Bedienen per Fernbedienung / am Gerät ...), Umwelteigenschaften (Gesamtstromverbrauch/Stromverbrauch im Standby, Verarbeitung und Gerätezuverlässigkeit) und Vielseitigkeit. Bei „ausreichender“ Handhabung kann das Qualitätsurteil nur eine Note besser sein. Waren die Umwelteigenschaften „ausreichend“, dann wurde das Urteil um 0,5 Noten abgewertet. Waren die Umwelteigenschaften „mangelhaft“, konnte Qualitätsurteil nicht besser ausfallen.

  • HD-Fox+
    1
  • TechniStar S1+
    2
  • UFS 931
    3
  • TelSKY S 230 HD
    4
  • HX 8100 CI+
    5
  • HD 25
    6
  • OR 182
    6
  • TT-Micro S815 HD+
    8
  • CX 10
    9
  • 600S
    10
  • EasyOne HD+ Basic PVR
    11
  • XHD 150
    12
  • VT-600S
    13

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema TV-Receiver